Star Trek 10 - Nemesis - Limited Edition Steelbook (Blu-ray) für 5,20€
356°Abgelaufen

Star Trek 10 - Nemesis - Limited Edition Steelbook (Blu-ray) für 5,20€

5,20€17€-69%Zoom.co.uk Angebote
12
eingestellt am 15. Mär
Moinsen, bei Zoom.co.uk erhaltet ihr den Film Star Trek 10 - Nemesis im Limited Edition Steelbook (Blu-ray) für 5,20€ inkl. Versand. Eine deutsche Tonspur ist mit dabei.

Benutzt den Gutscheincode SIGNUP10 bei eurer Bestellung. Bezahlt mit Paypal Direkt ohne einen Account zu erstellen, dann werden die Versandkosten nicht berechnet. Lasst die Versandart außerdem bei Free UK stehen.

Preisvergleich 17€ (UK Import)

Die Mannschaft der Enterprise, angeführt von Jean-Luc Picard (P. Stewart) wird mit dem auf dem Planeten Remus lebenden Shinzon (T. Hardy) konfrontiert, der wie sich herausstellt, ein Klon ihres Captains ist. Da er wegen eines Gendefekts jedoch zum Sterben verurteilt ist, braucht er dringend genetisches Material des Original Picard. Als jedoch eine Entführung Picards und somit sein Plan scheitert, will er durch eine Schlacht, die Vormachtstellung im Universum einfordern. Nun liegt es wieder einmal an Picard und der Crew der Enterprise, die Pläne Shinzons zu vereiteln ...

Zusätzliche Info
Zoom.co.uk Angebote

Gruppen

12 Kommentare
Zugegeben, ... nicht der beste Streifen, aber immer noch um Welten besser als die gequirlte Kacke von J.J. LenseFlare.
Bearbeitet von: "Aluminiumimmunitaet" 15. Mär
Als ich den Streifen vor kurzem mal wieder angeschaut hatte, wurde mir erst bewusst, dass da ja Tom Hardy seine erste große Rolle hatte. Und inzwischen ist er einer der TOP-Schauspieler, egal ob Serie oder Film.
Schon alleine deswegen sehenswert.
Aluminiumimmunitaetvor 21 m

Zugegeben, ... nicht der beste Streifen, aber immer noch um Welten besser …Zugegeben, ... nicht der beste Streifen, aber immer noch um Welten besser als die gequirlte Kacke von J.J. LenseFlare.


Und ich muss sagen, ich mag den Streifen erst dadurch, daß er die Vorbereitung für die neuen Filme ist. So verschieden sind die Geschmäcker. Selbst "Der Aufstand" fand ich ganz große Klasse...
Na bei so viel Zufall mal etwas schamlose Selbstpromotion von mir (sollte ich mit meinen 400 Abonnenten gegen irgendeinen MYDEALZ-Grundsatz verstoßen, dann löscht das Video halt wieder)
lauxmuellervor 8 m

Und ich muss sagen, ich mag den Streifen erst dadurch, daß er die …Und ich muss sagen, ich mag den Streifen erst dadurch, daß er die Vorbereitung für die neuen Filme ist. So verschieden sind die Geschmäcker. Selbst "Der Aufstand" fand ich ganz große Klasse...



Von allen Star Trek-Filmen (inkl. des Reboots) fand ich allerdings "Der Aufstand" insgesamt am schlechtesten (noch vor "Der Film"). Den hätte man auch in einer Stunde als normale TNG-Folge erzählen können. Vor allem, wenn man die Qualität der ersten Staffeln TNG kennt, die manchmal recht ähnlich angelegt waren.
Allerdings war sein direkter Vorgänger "Der erste Kontakt" einer der besten.
Alles meine subjektive Meinung.
Ich fand es ja grauenhaft das Data zerstört wurde, wobei ja der andere Prototyp mit Datas Erinnerungen später in Buchform/Comic(?) ja dann wieder zu Data wurde und später dann zum Captain befördert wurde, falls ich mich richtig erinnere.
Bearbeitet von: "DieHardjagged" 15. Mär
Leider auch was trauriges zu dem Film Nemesis: Unser Freund Data, den wir alle schon sehr lange von der Serie Startrek TNG kennen, stirbt am Ende. Und leider gibt es kein Film 11 mehr, wo man sehen kann, ob Data doch noch in dem neuen Data weiterlebt.
DieHardjaggedvor 3 m

Ich fand es ja grauenhaft das Data zerstört wurde, wobei ja der andere …Ich fand es ja grauenhaft das Data zerstört wurde, wobei ja der andere Prototyp mit Datas Erinnerungen später in Buchform/Comic(?) ja dann wieder zu Data wurde und später dann zum Captain befördert wurde, falls ich mich richtig erinnere.



Ach echt? Wäre ja super, wenn der neue Data dann wieder zu dem alten Data geworden wäre.

Wie heißt denn das Buch, wo das weitererzählt wird?
chrisulmvor 7 m

Ach echt? Wäre ja super, wenn der neue Data dann wieder zu dem alten Data …Ach echt? Wäre ja super, wenn der neue Data dann wieder zu dem alten Data geworden wäre.Wie heißt denn das Buch, wo das weitererzählt wird?


Ich war nicht sicher ob es ein Buch oder Comic war, laut meiner Recherche heißt der Comic aber "Star Trek Countdown" aus dem Jahr 2009.
K.a ob dieser auch auf Deutsch veröffentlicht wurde.
Ich hoffe diese Info hilft irgendwie.
DieHardjaggedvor 12 m

Ich war nicht sicher ob es ein Buch oder Comic war, laut meiner Recherche …Ich war nicht sicher ob es ein Buch oder Comic war, laut meiner Recherche heißt der Comic aber "Star Trek Countdown" aus dem Jahr 2009.K.a ob dieser auch auf Deutsch veröffentlicht wurde.Ich hoffe diese Info hilft irgendwie.



Danke für die Info. Das Buch gibt's wohl schon für 8,03€ bei Amazon Marketplace: Link
Und es ist sogar auf Deutsch!!!
Bearbeitet von: "chrisulm" 15. Mär
widescreenvor 51 m

Von allen Star Trek-Filmen (inkl. des Reboots) fand ich allerdings "Der …Von allen Star Trek-Filmen (inkl. des Reboots) fand ich allerdings "Der Aufstand" insgesamt am schlechtesten (noch vor "Der Film"). Den hätte man auch in einer Stunde als normale TNG-Folge erzählen können. Vor allem, wenn man die Qualität der ersten Staffeln TNG kennt, die manchmal recht ähnlich angelegt waren. Allerdings war sein direkter Vorgänger "Der erste Kontakt" einer der besten.Alles meine subjektive Meinung.


Und genau deshalb gefällt mir Der Aufstand. Weil er sich die Zeit nimmt eine Geschichte zu erzählen. Und wie du schon sagst, ganz im Stile der Serie Episoden. Mal kein "ein riesen Monster versucht das gesamte Universum zu zerstören - schon wieder"...
Finde Nemesis ist der beste Star Trek Film, gleich danach kommt der erste Kontakt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text