Star Trek 13 - Beyond [Blu-ray]  @ Amazon
205°Abgelaufen

Star Trek 13 - Beyond [Blu-ray] @ Amazon

18
eingestellt am 19. Jun
Vergleichspreis : 14,98 Euro

Auf ihrer Forschungsmission gerät die Enterprise
in einen gnadenlosen Hinterhalt. Unter Dauerbeschuss kann die Crew um
Captain Kirk nur in letzter Sekunde auf fremdem Terrain notlanden. Doch
statt in Sicherheit befindet sie sich plötzlich zwischen den Fronten
eines scheinbar ausweglosen Konflikts. Getrennt voneinander und ohne
Kontakt zur Außenwelt ziehen Kirk und sein Team in den Kampf gegen einen
mysteriösen und übermächtigen Feind.









Movieman.de



Ein STAR TREK-Film, der mehr in Richtung FAST & FURIOUS geht

Der
ganz große Wurf zum 50-jährigen Jubiläum ist STAR TREK BEYOND nicht
geworden. Zwar erkennt man schon, dass die Geschichte versucht, sich an
der klassischen Serie zu orientieren, das Problem ist dabei jedoch, dass
man sich als Vorbild gerade die Episoden ausgesucht hat, die damals
schon nicht das Gelbe vom Ei waren. Die Haupthandlung ist
dementsprechend zerfasert und holprig, häufig unlogisch. STAR TREK
BEYOND ist innerhalb der eigenen Maßstäbe nicht sinnig. Zu häufig setzt
man auf Zufall oder lässt wichtige Elemente komplett unerklärt.Darüber
hinaus ist die Action auch nicht gerade umwerfend, da Regisseur Justin
Lin auf schnelle Schnitte setzt, so dass oftmals kaum etwas zu erkennen
ist. Erschwerend kommt hinzu, dass der Film zudem sehr dunkel gehalten
ist.Wirklich gelungen sind nur die Szenen am Anfang, die Kirk und Co.
bei ihrem Privatleben zeigen. Wenn dann die hanebüchene Geschichte
loslegt, bleibt aber auch das auf der Strecke. Nur Karl Urban kann als
Pille McCoy noch punkten, da er einige der besten Szenen abbekommen hat.
Darüber hinaus sind es vor allem Kleinigkeiten, die gefallen. Etwa die
Ehrerweisung vor dem verstorbenen Leonard Nimoy.FAZIT: Ein STAR
TREK-Film, der mehr in Richtung FAST & FURIOUS geht und seinen
Nimbus aufs Spiel setzt, dass Star Trek etwas Besonderes ist. (Bella
Buczek)

Moviemans technische Bewertung: Die sehr hohe
Detailschärfe und -Tiefe ist das Beeindruckende an dieser Blu-ray. Aus
großer Weite sind auch kleinste Einzellichter an der Außenseite der NCC
1701 erkennbar und klar von benachbarten Lichtern zu unterscheiden. Der
ebenfalls maximale Kontrastumfang sorgt zudem dafür, dass diese Lichter
nicht ausfransen und immer die höchst mögliche Anzahl von Farbnuancen
gezeigt wird. Selbst leichte Unterschiede an den blauen Uniformteilen
fallen bei genauer Betrachtung auf. Rauschen und Kompressionsartefakte
sind hier auch kein Thema. Nur im Ansatz auf der großen Leinwand kann
man eine leichte Unruhe in Szenen mit hohem Kontrastumfang ausmachen.
Der fulminante Soundtrack mit seinem bekannten Thema bläst mit einer
würdigen Dynamik aus den 5 deutschen Dolby Kanälen und den 7 englischen
DTS-Kanälen. Dabei wurde der Raumbalance hohe Aufmerksamkeit gewidmet.
Überflüge werden akustisch genau richtig getimt. Hier ist nichts von
Billigproduktionen zu bemerken, bei denen das Objekt bereits hinten zu
hören, während es noch vorn zu sehen ist. Eine perfekte Ortbarkeit ist
hier Trumpf und das gilt für die glaubwürdige Abbildung von Effekten und
Atmo von links nach rechts und von vorn nach hinten. Lediglich nach
hinten hinaus kann sich die englische Tonspur etwas mehr öffnen, als die
deutsche Tonspur. Auch der Subwoofer nagt nicht am Hungertuch und darf
munter vortanzen. Die Stimmen, insbesondere von Pille, sind in der
Originalfassung einen Tick griffiger, markiger, als in der deutschen
Synchro, die teils befremdlich besetzt wurde. Lediglich die
Grundlautstärke ist etwas geringer, als üblich. Die Extras sind
vielfältig und bestehen im Wesentlichen aus kurzen Featurettes, die sich
auf einzelne Aspekte des Filmes beziehen. Interessant dabei ist der
Angriff auf die Enterprise (04.31). Bewegend ist der 5-minütige Nachruf
auf Leonard Nimoy und Checkov. Schöner wäre es gewesen, aus den vielen
Einzelacts ein schönes Making-of zu zaubern. Fazit: Ein STAR TREK-Film,
der mehr in Richtung FAST & FURIOUS geht. movieman.de

Beste Kommentare

Auf jeden Fall bei Prime derzeit umsonst
18 Kommentare

Bin jetzt schon auf die Kommentare der Fraktion gespannt wie schlecht doch der Film ist

Auf jeden Fall bei Prime derzeit umsonst

Mir gefiel er. Ein guter Science Fiction. Mit den alten Star Trek habe ich eh nicht viel am Hut. Star Wars Fraktion. ^^

Gestern erst geguckt..."Wummern und Schreien"
"Eine ausgezeichente Wahl"...Sabotaaaaaaageeeeee, yeaaaaaaaaah!!!

Grenzweltlervor 11 m

Auf jeden Fall bei Prime derzeit umsonst


Bei Prime umsonst - finde den Fehler

Den gab es doch erst vor paar Tagen sogar als 3D Version für nen Euro oder so mehr.

Smurfvor 3 m

Bei Prime umsonst - finde den Fehler


wollte ich gerade auch schreiben, bei Prime umsonst mit dabei. Aber natürlich hast du recht....

--> Fand den Film gut und in Prime Video zur Zeit enthalten. Kann ich nur empfehlen.
Bearbeitet von: "Michi1989" 19. Jun

chrisulmvor 20 m

Den gab es doch erst vor paar Tagen sogar als 3D Version für nen Euro oder …Den gab es doch erst vor paar Tagen sogar als 3D Version für nen Euro oder so mehr.



mydealz.de/dea…987

Bin auch ein alter Trekkie und kein Fan von den neuen Filmen. Aber der hier ist der Beste unter den drei Neuen

Preis ist ok, aber der Film m. E. ein absoluter Griff ins Klo

Ist eher eine Serienepisode als ein vollwertiger Film. Das neue Star Trek hat leider gar nichts mehr mit dem Original zu tun.

Smurfvor 2 h, 1 m

Bei Prime umsonst - finde den Fehler


Er ist sogar kostenlos enthalten . Ich habe ihn mir auch letzte Woche angesehen. Ich hatte nicht so große Erwartungen, wurde daher auch nicht enttäuscht. Der Film ist auf jeden Fall ok. Konnte man sich gut ansehen, aber spitze ist er definitiv nicht. Geht halt (leider() eher Richtung Hollywood-Kino: Transformers, Matrix, TFATF

Hessi92vor 1 h, 25 m

Bin auch ein alter Trekkie und kein Fan von den neuen Filmen. Aber der …Bin auch ein alter Trekkie und kein Fan von den neuen Filmen. Aber der hier ist der Beste unter den drei Neuen



Das sehe ich sehe ähnlich. Beyond hat mir mindestens genauso gut, wenn nicht sogar etwas besser als der erste Teil gefallen. Hoffentlich wird die Reihe noch um mindestens einen weiteren Film ergänzt, weil ich die Charaktere inzwischen ein bisschen liebgewonnen habe und diese actionreiche und hemdsärmelige Star Trek Version, als das, was sie ist, durchaus genießen kann.

Sparkoenigvor 36 m

Ist eher eine Serienepisode als ein vollwertiger Film. Das neue Star Trek …Ist eher eine Serienepisode als ein vollwertiger Film. Das neue Star Trek hat leider gar nichts mehr mit dem Original zu tun.




Ich glaub du sprichst mir gerad aus der Seele, weil ich derselben Meinung bin.

Was fanden Sie denn besonders toll? Die tausende angreifende Schwarmschiffe, die per Radiowellen übertragenden Musik sofort explodieren oder die Schwulenpropaganda mit Hikaru Sulu, der zusammen mit seinem Freund/Mann auch noch ein Kind adoptieren darf?
Bearbeitet von: "vistraw" 19. Jun

Es gibt einen 13ten Star Trek? Nice, hatte ich ohne deal garnicht mitbekommen. Mal am we bei prime anschauen
Bearbeitet von: "n8f4LL1" 19. Jun

vistrawvor 17 h, 15 m

Was fanden Sie denn besonders toll? Die tausende angreifende …Was fanden Sie denn besonders toll? Die tausende angreifende Schwarmschiffe, die per Radiowellen übertragenden Musik sofort explodieren oder die Schwulenpropaganda mit Hikaru Sulu, der zusammen mit seinem Freund/Mann auch noch ein Kind adoptieren darf?

Ich fand das mit Sulz gerade sehr charmant,da es ja die Realität triff

Grenzweltler20. Jun

Ich fand das mit Sulz gerade sehr charmant,da es ja die Realität triff


Das fand nicht einmal der originale Sulu charmant, im Gegenteil.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text