Starmoney 8.0 ab 19,90 Euro
92°Abgelaufen

Starmoney 8.0 ab 19,90 Euro

51
eingestellt am 15. Mär 2011
Starmoney 8.0 erscheint voraussichtlich am 18.03.2011.
Grund genug für mich, mal wieder nach einer günstigen Update-Variante zu suchen.

Über den Link in diesem Deal erhält man über die DKB, Starmoney 8.0 ab 19,90 Euro inkl. Versandkosten.

Update für 19,90 Euro statt für 29,90 Euro
Full für 29,90 Euro statt für 49,90 Euro
Abo für 1,75 Euro statt für 2,49 Euro (monatlich)

Bei Starfinanz direkt werden auch noch Versandkosten fällig. Dafür ist aber bereits der Premium-Support kostenlos mit drin.
Soweit ich mich erinnern kann, belaufen sich die Versandkosten bei Starfinanz auf 2,99 Euro. Allerdings kann ich die gerade nicht auf der Webseite finden.

51 Kommentare

Mich interessiert eher das Update auf die Starmoney Business Version. Ich habe noch Version 3.0 am laufen. Gibts da was preiswertes neues?

Hab gerade das Update auf Starmonesy Business 5.0 bei der DKB für 47,90 gefunden. Das ist es mir sicher nicht wert. Gibt es das die Version 4.0 nicht mal irgendwo umsonst so wie es die 3.0 auch umsonst gab als die 4.0 rauskam?

Hinweis: Zahlung per Paypal kann man sich sparen, muss dann eh ueber Kreditkarte laufen.




Update Version kann man nach Zahlung via Paypal Sofort laden inkl. Lizens !
Avatar

GelöschterUser23628

Klingt ganz gut der Deal.

Ich nutze immer die jungfräuliche Version von SM, da ich kein Bock auf Branding habe.
Bis her ging es immer irgendeine Version zu kaufen (z.B. DKB) und dann die normale Testversion zu ziehen. Diese dann mit dem gekauften Key nutzen. Voila, kein Branding.

Ich finde nirgends Hinweise, was neu ist an dieser Version..
lohnt sich Die Umstellung von 7 auf 8 Überhaupt?

Weiß jemand, ob es möglich ist auf die Portable Version umzusteigen?

Verfasser

Hier die neuen Features im Überblick
starmoney.de/ind…ate

Avatar

GelöschterUser23628

woofer030

Ich finde nirgends Hinweise, was neu ist an dieser Version..lohnt sich Die Umstellung von 7 auf 8 Überhaupt?


Es lohnt sich ab dann auf jeden Fall, wenn Version 7 nicht mehr geupdatet wird. Leider ist die Updatepolitik von SM nervig, bzw. teuer.

Ich warte auf eine gute Alternative, die nicht jedes Jahr, sondern z.B. nur alle 2 Jahre eine Investition nötig macht.

Dann schau dir mal hibiscus an:
willuhn.de/pro…php

Einen Test kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen.

Kann man von der Computerbild 6.0 Version ein Update für 19,90 € auf die aktuelle 8´er Version machen? Oder handelt es sich bei der Starmoney 6.0 Version der Computerbild wieder um eine Spezialversion die man nicht updaten kann?

Kann man von der Computerbild 6.0 Version ein Update für 19,90 € auf die aktuelle 8´er Version machen? Oder handelt es sich bei der Starmoney 6.0 Version der Computerbild wieder um eine Spezialversion die man nicht updaten kann?

Avatar

GelöschterUser23628

Hmmm, Hibiscus sieht mir auf den Sceenshots nicht sonderlich benuzerfreundlich aus.

Zumal: Ich will keine Graphen, Auswertungen, etc. Ich will einzig meine Kontostände und Transaktionen ordentlich anzeigen lassen.

Mich würde mal interessieren, wer die immer weiter ausgebauten Anzeigefunktionen überhaupt nutzt. Vielleicht bin ich ja auch ne Ausnahme in meiner Ansicht.

Mir ist aber klar, dass SM das genau so hat.

Habe gerade ein Update für meine 6er Version per CD bestellt. Versandkosten wurden dabei nicht berechnet.
Hot!

@Nordlicht71 Update müsste eigentlich gehn, ging ja damals auch von der 6er auf die 7er! Auf der Homepage steht, dass es auch von der 6er geht. Einfach mal probieren....

@heinzhijack Stimme Dir zu. Die Update Politik bei SM ist wirklich nervig! Und Hibiscus ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig und nicht unbedingt kompatibel zu allen Konten.

HIER mal die Neuerungen:
* Persönliche SCHUFA-Informationen anzeigen lassen und kontrollieren
* Neue oder optimierte Kontoarten: KFZ-, Versicherungs-, Gesundheitskonto
* Keylogger-Schutz
* Individualisierung Ihrer eigenen StarMoney-Version
* Zahlreiche Erweiterungen zu Zahlungsverkehr, Umsatzverwaltung und Administration

Bemerkung: Wenn man sich bei der Schufa direkt einlogt, ist es übersichtlicher. da finde ich die Umsetzung von SM nicht so doll. Einziger Vorteil: SM speichert die Daten dieser nervigen "Schufa-XSCard. (mit Feldern A5 bis J5)

Hibiscus ist wirklich eher gewoehnungsbeduerftig als "nicht benutzerfreundlich". Die Einrichtung dauert definitiv laenger als bei Starmoney, die Benutzung nicht. Flexibler ist es auch noch.

Fand das Programm eigentlich immer ganz gut.
Die Version, die über die DKB, über Sparda-Banken etc. bezogen werden, sind nicht gebrandet. Jedenfalls waren sie das bei Version 6 und 7 nicht.

Das Kreditkarten Konto der CC-Bank wird auch in der neusten Version immer noch nicht unterstützt. Traurig liebes SM-Team.

Und wieder ein Update das keiner braucht, aber jeder zu gezwungen wird. nutze sm seit jahren, aber hasse es. immer neue unnötige features, aber die alten bugs werden nicht beseitigt. die preise sind nichts besonderes, bekomme die updates bei der sparkasse immer zu diesem preis.

Hibiscus sieht alles andere als gut aus.

Wo ist denn der Haken an dem Abo für monatlich 1,75€?
Da scheinbar keine Mindestvertragslaufzeit besteht, und man eh jährlich zum Update gezwungen wird, erscheint mir das als recht günstige Alternative zum Kauf.

Bei mir war auch eine Bezahlung mit Bankeinzug möglich

xmetal

Hinweis: Zahlung per Paypal kann man sich sparen, muss dann eh ueber Kreditkarte laufen.



Bei mir war auch eine Bezahlung mit Bankeinzug möglich

Die updatezyklen sind deutlich größer als 1 jahr, daher bist du mit der gekauften updateversion deutlich billiger als wenn du 21€ pro jahr zur miete zahlst.

Erscheinungsdatum: 1. April 2009
amazon.de/Sta…779

Verfasser

Ja die Updatepolitik nervt echt. Habe damals die 5er Version gekauft und 2 Wochen später kam die neue Version. Ein kostenloses Update oder ähnliches gab es in diesem Fall nicht. Dann kam leider die Abschaltung der 5er Version und ich MUSSTE wechseln. Allerdings bin ich sehr zufrieden mit dem Programm, da es alle meine Anforderungen erfüllt und sehr übersichtlich ist.
Der Preis ist vielleicht nichts besonderes für Leute, denen das regulär von Banken zum Vorzugspreis angeboten wird, aber ich hätte damals gerne so einen Link bekommen, als ich 5.0 für 49,90 Euro gekauft habe, statt für 29,90 Euro. Daher wollte ich das hier gerne posten.

Ich nutze StarMoney seit Version 3. Die Updatepolitik nervt zwar, wenn man mit der vorhandenen Version noch zufrieden ist, aber es ist nicht ganz so, wie es hier aus den Kommentaren rüber kommt. Wenn jetzt am 18.03. die neue Version kommt, wird die alte 7er Version immer noch ein ganzes Jahr unterstützt. Man ist nicht gezwungen sofort umzusteigen.

Ich will nicht den lächerlich teuren Support bemühen:
Verwalte jeweils mehrere Konten von 2 Personen.
Kann ich die im Programm trennen? Also das z.B. zum Gesamtguthaben jeweils nur bestimmte Konten herangezogen werden?

Also, habe bisher immer noch erfolgreich die 6.0 genutzt. Erst vor kurzem ging dann ein Konto nicht mehr abzurufen. Nach 2-3 wochen hab ich dann die Testversion von 7.0 installiert, die läuft jetzt noch 2 Wochen oder so, dann ist die 8.0 hoffentlich draussen. Damit hab ich mir eine Versionsnummer gespart, fast ohne Nachteile...
Ach ja, Sparkasse (Mainfranken) bietet auch das Update für 19,xx an (war zumindest bei der 7.0 so, 8.0 finde ich noch nix bei denen... Weiß aber jetzt nicht, ob man da ein Konto braucht...

Jetzt 29,90 €
Ich bleibe bei Quicken - dank CB auch fast geschenkt

Memory: Du kannst mehrere komplett getrennte Personen anlegen, falls du das erfahren wolltest.

xmetal

Dann schau dir mal hibiscus an:[url=http://www.willuhn.de/products/hibiscus/screenshots.php]http://www.willuhn.de/products/hibiscus/screenshots.php[/url]Einen Test kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen.



Danke für den Tipp. Tschüss Starmoney, hallo Hibiscus!

Ich verstehe nicht warum die Updatepolitik nervt? Eine Version wird mind. 3 Jahre unterstützt bzw. bekommt regelmäßig Banken-Updates. Zuvor hatte ich Wiso-Mein Geld und dort muss (!) man jedes Jahr die neue Version kaufen.

xmetal

Dann schau dir mal hibiscus an: http://www.willuhn.de/products/hibiscus/screenshots.php Einen Test kann ich auf jeden Fall sehr empfehlen.



hibiscus ist nicht schlecht, aber soweit ich weiß, können damit nur "normale" Konten, aber keine Aktien-Depots verwaltet werden. Oder liege ich da falsch?

Hibiscus kann in der freeversion aber nicht als merplatzversion im Netzwerk laufen oder?

Und wer arbeitet selbst zu Hause nur auf einem PC oder will bei Bankgeschäften an einen bestimmten PC gefesselt sein?

Deschi, das ganze Extrazeug war fuer mich bei Starmoney komplett nutzlos:
- Kreditkartenfunktion vernünftig nutzbar? Fehlanzeige
- Ebay? Vollkommen sinnfrei - ich habe mit "Überweisung auf Knopfdruck" gerechnet. Wo ist das Problem, warum geht das nicht?
- Paypal? Vollkommen sinnfrei
- Aktien? Entweder funktioniert nicht oder sinnfrei/veraltete Kurse etc.
richtig mies ist auch die automatische Erkennung von Überweisungsrelevantem aus Texten. Einerseits tolle Idee aber dilettantisch umgesetzt.

Benutzt du irgendwas davon produktiv?


Koerper, das kann doch Starmoney auch nicht, oder? Es hat mich noch nie interessiert, weil ich das eh nur vom sichersten Rechner aus mache, demnächst wahrscheinlich auch aus einem eigenen virtuellen Betriebssytem. Spontan habe ich aber nichts kostenpflichtes für Privatanwender bei Hibiscus gesehen - hast du nen Link?

Also, nachdem ich nun Hibiscus ausgiebig getestet habe, muss ich sagen, dass es für meine Zwecke, also Kontoverwaltung, absolut top ist und vor allem KOSTENLOS! Was braucht man mehr?
xmetal hat Recht: die Features, die SM mehr bietet, funktionieren doch sowieso nicht richtig oder sind nutzlos.
Und die Einrichtung war auch nicht besonders schwierig.

Also die UpdatePolitik nervt, es ist reine Glücksache (bzw. kommt auf die Banken an) ob die Soft länger funzt oder nicht.

Bisher hab ich keine wirkliche Alternative gefunden, bzw. Starmoney hat erfolgreich ein Exportieren der Daten verhindert und so lässt sich der Datenbestand nicht übernehmen.

Da ich nur "online" zur Bank gehe und den Rest nicht brauche ich die Einarbeitung in eine neue Software scheue beise ich in den sauren Apfel und uppe halt. Aber erst wenn eine meiner Banken nicht mehr unterstützt wird. Ging das letzte mal leider recht schnell. -.-

Achja, und der Support *hmmmmmm* also mir hatte er nie helfen können, dafür gibts aber fähige Leute im Forum. Schneller und billiger als der Support.

xmetal

Deschi, das ganze Extrazeug war fuer mich bei Starmoney komplett nutzlos: - Kreditkartenfunktion vernünftig nutzbar? Fehlanzeige - Ebay? Vollkommen sinnfrei - ich habe mit "Überweisung auf Knopfdruck" gerechnet. Wo ist das Problem, warum geht das nicht? - Paypal? Vollkommen sinnfrei - Aktien? Entweder funktioniert nicht oder sinnfrei/veraltete Kurse etc. richtig mies ist auch die automatische Erkennung von Überweisungsrelevantem aus Texten. Einerseits tolle Idee aber dilettantisch umgesetzt. Benutzt du irgendwas davon produktiv?



PayPal und Kreditkarte nutze ich nicht über Starmoney. Und bei den Aktienkursen hast Du Recht, da gibts immer nur die gestrigen, aber man kann zumindest Kauf- und Verkaufsorder abgeben und sieht, was man im Depot hat. Bei Hibiscus ist es glaub ich leider nicht möglich ein Depot anzulegen / zu verwalten. Was gibts noch für Alternativ-Software die Konten + Depots verwalten kann und nicht so ne "tolle" Updatepolitik wie Starmoney hat?

Gruß
Deschi

Vergiss die (kostenlose) Aktienverwaltung in Privatanwendersoftware. Schau dir das Musterdepot deines Brokers an oder alternativ Onvista, kann ich auch empfehlen.

Solange ich meine amazon.de kreditkarte nur mit starmoney offline verwalten kann, gibt es für mich leider keine alternative :(.

Für reines OB könnte man aber auch sofortbanking.de nutzen.

Danke für den Super Tip. Hab´s mir zugelegt nachdem die 6er Version in die Jahre gekommen ist.
Amazon Konto ist ganz interessant, da sehe ich grad mal was ich die lezten Jahre dort umgesetzt habe. Ich war sehr erstaunt.

Normalerweise ist für Otto-Normalbürger ja nur eine Abfrage pro Jahr bei der SCHUFA kostenlos möglich: Weiß jemand, was es mit der SCHUFA-Unterstützung auf sich hat? Also benötigt man zusätzlich noch bei der SCHUFA einen kostenpflichtigen Account, um jederzeit auf seine Daten zugreifen zu können? Oder ist dies bereits im Preis von SM 8.0 inklusive und man kann somit auch mehr als einmal pro Jahr Abfragen starten?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text