164°
ABGELAUFEN
[Steam] 7 Days to Die Steam Gift für 5,72€ @ Kinguin

[Steam] 7 Days to Die Steam Gift für 5,72€ @ Kinguin

EntertainmentKinguin Angebote

[Steam] 7 Days to Die Steam Gift für 5,72€ @ Kinguin

Preis:Preis:Preis:5,72€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade hab ich das Early Access Survival Zombie Spiel "7 Days to Die" als Steam Gift für nur 5,72€ auf Kinguin entdeckt. Den Preis gibts durch den Rabattcode "ALLK2014" auf den aktuellen Preis von 5,90€. (Mit Käuferschutz sinds nochmal 0,30€ mehr und bei Zahlung mit Paypal kommt auch nocheinmal eine kleine Gebühr drauf.)

Aktueller Vergleichspreis 12,95€ bei Gamesrocket.

Ich denke das Spiel lässt sich gut als Mix aus Minecraft und DayZ beschreiben. Im Single- oder Multiplayer (mit oder gegen andere Spieler) in der Zombie Apokalypse überleben (für Nahrung und Trinken sorgen und Krankheiten bekämpfen), durch die Spielwelt ziehen und scavengen einen eigenen Unterschlupf bauen und verteidigen etc pp, wonach einem eben gerade ist.

Es ist ein Early Access Spiel und entsprechend eben Alpha und noch lange nicht fertig, macht aber schon einen großen Spaß. Das Spiel wurde vor gut einem Jahr auf Steam veröffentlicht und die Entwickler sind fleißig am werkeln so dass es in letzter Zeit immer regelmäig Updates gegeben hat. Wer auf Zombie Survival Spiele steht und das Spiel noch nicht hat sollte ihm bei dem Preis mal eine Chance geben!

Die Steam Nutzerreviews sagen "Sehr positiv" bei 13,730 Reviews und dem kann ich mich nur anschließen.

18 Kommentare

Beschreibung:
"7 Days to Die" ist ein Zombie-Survival-Spiel aus der Ego-Perspektive, das auf eine offene Spielwelt setzt und Elemente aus Shooter, Horror, Rollenspiel und Adventure miteinander vermischt. Spieler erkunden dabei in Sandbox-Manier eine aus Voxeln bestehende frei begehbare und mit Untoten bevölkerte Welt. Um zu überleben, können Spieler Feldfrüchte anbauen, Vieh züchten, Ressourcen abbauen, Gebäude errichten und Waffen herstellen. Neben Nahrungs- und Wasserbedarf wird auch ein dynamischer Tag-Nacht-Rhythmus simuliert und ein umfangreiches RPG-System mit Erfahrungspunkten und Fähigkeiten integriert. 7 Days to Die erinnert damit an eine Mischung aus Minecraft und DayZ mit Rollenspiel-Anleihen. Neben einer Solo-Kampagne gibt es auch Mehrspieler-Optionen und einen Koop-Modus.

Link zu Spiel auf Steam

Und hier noch ein paar Bilder von Steam:
ss_5e6d3c7d39e40cd60d7fac20fea68976a3ea1
ss_85f2d5f8e135a1daaa791301f099f891006f7
ss_341435a405e33deab0b4decff4b2a7d2ad6f5
ss_72dd76ee8057e04db22dd1822da45e1550fec

Bei G2A für 7,89€ im Sale und bei deren Marketplace ab 6,43 + shield

Steam-Nutzerreviews sind meistens unbrauchbar, das Spiel gibt es bei etlichen Händlern immer zu dem preis.

Vergleichspreis 5,33€ bei acheterclecd.com/ (mit einem Gutscheincode, hab den gerade aber nicht aprat. Googlebar in 2 Sek) (Shop von dem Kinguin-Haus)

Wirklich? Mein Kommentar wurde gelöscht, damit dein Deal erhalten bleibt?

COLD

Das Spiel gibt es immer zu dem Preis! acheterclecd.com/cat…ft/ + goclecd5 (Gutschein) = 5,72€. Andere Händler weichen minimal ab, bis 6€ ist das Spiel immer zu kaufen.

G2A hat übrigens überteuerte Preise. Kinguin und andere Shop aus diesem Hause haben immer tiefere Preise.

Ich kann den Deal nichtmehr editieren, kommt immer ein Fehler, aber das acheterclecd.com ist ja auch nur poewered by Kinguin. Und die G2A Seite geht bei mir garnicht.

Im Vergleich zu den "normalen" Steam Shops kann man auf jedenfall gut was sparen, da ist das Spiel selbst bei Sales nie unter 10€ gefallen.

Kinguin erhebt mittlerweile bei allen Zahlungsmöglichkeiten Gebühren; bei mir waren das bei Intake z.B. 0,50€. Diese Gebühren fallen für ALLE Zahlungsmöglichkeiten an und werden erst im letzten Schritt der Bestellung gezeigt. Das macht kinguin für mich unattraktiv.

Für wieviel kann man es den auf steamtrades erwerben?

ist die Grafik wirklich so gut wie auf den Bildern? Die HD Videos auf Youtube sagen was anderes...

Nein die Grafik ist nicht so gut. Und wer im Steam Store kauft obwohl es Seiten wie Kinguin und co. gibt ist selbst schuld. Deal ist es erst, wenn der Preis unter dem Tiefpunkt liegt, das wären also 4-5€ oder weniger.

Balkanese

ist die Grafik wirklich so gut wie auf den Bildern? Die HD Videos auf Youtube sagen was anderes...



Naja das sind schon geschickt gewählte Momentaufnahmen. Aber im Prinzip siehts schon so aus eigentlich.

Hier mal Links zu Let's Plays der aktuellen Version Alpha 10.3
youtube.com/wat…wgQ
youtube.com/wat…FLs

Balkanese

ist die Grafik wirklich so gut wie auf den Bildern? Die HD Videos auf Youtube sagen was anderes...



jo ok danke für die Posts. ja genau diese Vids kenne ich auch. Nur schau dir mal den Unterschied zwischen den Bäumen im Spiel und auf den Bildern
hast du das Game und kannst du es empfehlen? Kann mich nicht so ganz durchringen... Beasts of Prey sieht ja auch vielversprechend aus

Es hat halt alles schon ne gewisse kantigkeit. An die Grafik von DayZ oder The Forest kommts nicht ran. Aber es ist ganz stimmig, gerade dann auch mit der Beleuchtung im Tag/Nacht wechsel etc.
Dafür ist der Funktionsumfang und die Möglichkeiten sich in der Welt zu beschäftigen auch nochmal was ganz anderes.

Ich habs mit vor ner Woche für das doppelte gekauft und mir machts spaß. Ich würde es wieder kaufen. Wobei es grade im Multiplayer sicher noch einiges lustiger ist wenn man mit Freunden spielt, hab bisher aber auch nur allein getestet.

Lieber auf Killing Floor 2 und Dying Light warten ^^

thegab

Lieber auf Killing Floor 2 und Dying Light warten ^^



Gute Idee, sind ja alle das selbe, kommen ja immerhin überall Zombies vor

thomascanarias

Kinguin erhebt mittlerweile bei allen Zahlungsmöglichkeiten Gebühren; bei mir waren das bei Intake z.B. 0,50€. Diese Gebühren fallen für ALLE Zahlungsmöglichkeiten an und werden erst im letzten Schritt der Bestellung gezeigt. Das macht kinguin für mich unattraktiv.


Nein. Die Zahlung per Onlineüberweisung (Skrill Ltd.) ist kostenlos. Skrill ist ein Dienstleister ähnlich dem deutschen "Sofortüberweisung". Die Zahlung erfolgt sofort, ähnlich Paypal. Ich hab so die letzten beiden Einkäufe abgewickelt und bin sehr zufrieden.
Ich hab für die Gebühren bei den anderen Bezahlmöglichkeiten auch Verständnis: Die fallen für Kinguin ja tatsächlich durch die Zahlungsdienstleister an. Und bei so kleinen Einkaufsbeträgen sind die im Verhältnis zum Umsatz schon erdrückend. Da gibt's nur zwei Möglichkeiten: Alle Preise rauf - oder transparente Gebühren ausweisen und wenigstens eine kostenlose Bezahlmöglichkeit anbieten. Für letzteres hat man sich entschieden und ich bin froh darüber ;-)

thomascanarias

Kinguin erhebt mittlerweile bei allen Zahlungsmöglichkeiten Gebühren; bei mir waren das bei Intake z.B. 0,50€. Diese Gebühren fallen für ALLE Zahlungsmöglichkeiten an und werden erst im letzten Schritt der Bestellung gezeigt. Das macht kinguin für mich unattraktiv.



Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal still sein. Die Gebühren tauchen nirgendwo auf - sind also vollkommen intransparent - erst im letzten Schritt. Alle Bezahlarten kosten Geld. ALLE.

Screenshot

thomascanarias

Wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal still sein. Die Gebühren tauchen nirgendwo auf - sind also vollkommen intransparent - erst im letzten Schritt. Alle Bezahlarten kosten Geld. ALLE. Screenshot



Na dann nimm dir das mal zu Herzen

Bei mir sieht das so aus:
kinguinzahlung.jpg

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text