50°
[Steam] CS:Go - Neue Operation HYDRA - Access Pass für 5,60 EUR
[Steam] CS:Go - Neue Operation HYDRA - Access Pass für 5,60 EUR

[Steam] CS:Go - Neue Operation HYDRA - Access Pass für 5,60 EUR

Preis:Preis:Preis:5,60€
Zum DealZum DealZum Deal
Läuft bis 31.12.2017
Seid gegrüßt all ihr Counterstrike Zocker...

an wem es bisher vorbei gegangen ist - die langersehnte neue Operation ist heute erschienen und trägt den Namen "Operation Hydra".

Der Access Pass kostet dieses mal 5,60 EUR (Ingame) bzw. 5,99$ im US-Store.

Nätürlich gibt es zur neuen Operation auch eine neue Kiste ;-) - die Hydra Case - mit einem brauchbaren Five-Seven (Hyper Beast) sowie einem brauchbaren AWP Red Skin.

Alle neuen Skins, hier:
csgostash.com/cas…ase


Viel Spaß beim zocken !

Liebe Grüße.

Beste Kommentare

Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch langsam zum "alten Eisen". Ich habe CS seit der ersten Beta damals zu HL Zeiten gespielt, geliebt und unzählige Stunden gesuchtet... Jahre bzw. Jahrzente. Als dann Source rauskam, fand ich es erst für nen paar Tage ganz "cool", aber dann kam relativ schnell die Ernüchterung und ich bin wieder bei 1.6 gelandet. Genau die selben Erfahrungen habe ich bei CS:GO gemacht. Das alte Counterstrike spielt sich (und hier kann mir jeder erzählen was er will) doch spürbar anders als die neuen Teile. Die Engine hatte und hat in meinen Augen ein komplett eigenständiges und unvergleichliches Spielgefühl geboten, erst recht wenn es ums Movement und Aiming ging - das haben sie später nie wieder zu 100% so hinbekommen. Früher ging es auch wirklich NUR um den eigentlichen Spielinhalt... die Grafik war vollkommen egal - das Spiel wirkte, ganz besonders auch grafisch, nicht überladen und man hat sich aufs wesentliche konzentriert. Source und CS:GO sehen zwar netter aus, haben auch das selber Spielprinzip, aber aufgrund der neuen Engine hat sich das Spielgefühl irgendwie verändert - am schlimmsten finde ich halt, was viele sich gewünscht haben, die bessere Grafik... mir persönlich hat die wie eben beschriebene, detailreichere und bessere Grafik eher das alte "Flair" genommen. Es mag durchaus aber auch nen Generationenkonflikt sein, einfach nur an mir liegen oder ggf. einfach ein neuer/beliebter Standard sein, aber für mich war dann halt Schluss. Was ich übrigens bis heute nicht verstehe... und das gilt für viele Spiele, ist dieser "Skin-Wahn" ... wenn ich sehe wie wichtig es den Leuten geworden ist, ob ihre Waffe gelb oder pink ist und für was für Preise diese Teile über die virtuelle Ladentheke gehen, packe ich mir nur an den Kopf. Das ist das letzte was mich beim "echten" Counterstrike jemals interessiert oder auch heute überhaupt irgendeine Bedeutung in einem Game für mich hat! Ich gehe sogar soweit, das ich diese Entwicklung traurig und dumm zugleich finde... es ist aber nicht nur den Herstellern anzukreiden, nein leider auch den Spielern... die Leute wollen das, merken aber nicht das sie damit eigentlich nur eine anspruchslose und oberflächige Generation bzw. Community repräsentieren! Das ist übrigens meine persönliche Meinung und soll niemanden beleidigen! Im Endeffekt sind die "alten Herren" eben auch ganz anders mit dem Thema "Gaming" großgeworden - wir kennen noch den Pixelbrei, bei dem es nur um den "Spaß" ging und haben im Laufe der Jahre die Entwicklungen "erlebt" und "gelebt"... das hat geprägt und den Fokus immer beim Wesentlichen gehalten... heute gehts nur noch um Kohle, Grafikkracher, darum Zielzahlen zu erreichen, Franchises auszuschlachten und Standardbrei auf den Markt zu werfen...
Bearbeitet von: "6kbyte1" 25. Mai

cold
wo ist der deal? gibt keinen.
16 Kommentare

Verfasser

Platzhalter

Verfasser

Muelltonne7777vor 3 m

Platzhalter


EDIT:
Mittlerweile sind auch die ersten Access Pass im Steam Market eingestellt ... da allerdings ab 6 EUR aufwärts.
Preis der Hydra Case derzeit ca. 3,50 EUR.

.
Bearbeitet von: "Muelltonne7777" 24. Mai

Ich habe damals mit den CS Betas angefangen und jahrelang intensiv alle möglichen versionen gespielt.

Auch ich habe mir irgendwann CSGO gekauft, es ist einfach nicht mehr das selbe (oder ich bin zu alt geworden)
Aber seit wann gibt es bei CS Missionen?

Die Kisten, die bei Besitz der Operation(en) droppen, lassen sich in der Regel locker für den ursprünglichen Preis auf dem Community Market verkaufen.

Ich hab Hot gevotet, dennoch: Gehört das hier nicht unter Diverses? Kenne mich da nicht so aus und wäre über zielführende Antworten erfreut!
Bearbeitet von: "ichbrauchdas_nicht" 24. Mai

cold
wo ist der deal? gibt keinen.

Verfasser

Ich denke mal das sich sehr viele sehnsüchtig auf diese Info gewartet haben, würde unter Diverses wohl untergehen....
Außerdem ist der Pass ingame billiger als im Markt, ergo .. so ein Hauch von Deal ist vorhanden :-) *grins*

.
Bearbeitet von: "Muelltonne7777" 24. Mai

Was ist nur aus Counter Strike geworden?
Jetzt kauft man schon irgendwelche Passes und Cases...

Wo ist der Deal?

Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch langsam zum "alten Eisen". Ich habe CS seit der ersten Beta damals zu HL Zeiten gespielt, geliebt und unzählige Stunden gesuchtet... Jahre bzw. Jahrzente. Als dann Source rauskam, fand ich es erst für nen paar Tage ganz "cool", aber dann kam relativ schnell die Ernüchterung und ich bin wieder bei 1.6 gelandet. Genau die selben Erfahrungen habe ich bei CS:GO gemacht. Das alte Counterstrike spielt sich (und hier kann mir jeder erzählen was er will) doch spürbar anders als die neuen Teile. Die Engine hatte und hat in meinen Augen ein komplett eigenständiges und unvergleichliches Spielgefühl geboten, erst recht wenn es ums Movement und Aiming ging - das haben sie später nie wieder zu 100% so hinbekommen. Früher ging es auch wirklich NUR um den eigentlichen Spielinhalt... die Grafik war vollkommen egal - das Spiel wirkte, ganz besonders auch grafisch, nicht überladen und man hat sich aufs wesentliche konzentriert. Source und CS:GO sehen zwar netter aus, haben auch das selber Spielprinzip, aber aufgrund der neuen Engine hat sich das Spielgefühl irgendwie verändert - am schlimmsten finde ich halt, was viele sich gewünscht haben, die bessere Grafik... mir persönlich hat die wie eben beschriebene, detailreichere und bessere Grafik eher das alte "Flair" genommen. Es mag durchaus aber auch nen Generationenkonflikt sein, einfach nur an mir liegen oder ggf. einfach ein neuer/beliebter Standard sein, aber für mich war dann halt Schluss. Was ich übrigens bis heute nicht verstehe... und das gilt für viele Spiele, ist dieser "Skin-Wahn" ... wenn ich sehe wie wichtig es den Leuten geworden ist, ob ihre Waffe gelb oder pink ist und für was für Preise diese Teile über die virtuelle Ladentheke gehen, packe ich mir nur an den Kopf. Das ist das letzte was mich beim "echten" Counterstrike jemals interessiert oder auch heute überhaupt irgendeine Bedeutung in einem Game für mich hat! Ich gehe sogar soweit, das ich diese Entwicklung traurig und dumm zugleich finde... es ist aber nicht nur den Herstellern anzukreiden, nein leider auch den Spielern... die Leute wollen das, merken aber nicht das sie damit eigentlich nur eine anspruchslose und oberflächige Generation bzw. Community repräsentieren! Das ist übrigens meine persönliche Meinung und soll niemanden beleidigen! Im Endeffekt sind die "alten Herren" eben auch ganz anders mit dem Thema "Gaming" großgeworden - wir kennen noch den Pixelbrei, bei dem es nur um den "Spaß" ging und haben im Laufe der Jahre die Entwicklungen "erlebt" und "gelebt"... das hat geprägt und den Fokus immer beim Wesentlichen gehalten... heute gehts nur noch um Kohle, Grafikkracher, darum Zielzahlen zu erreichen, Franchises auszuschlachten und Standardbrei auf den Markt zu werfen...
Bearbeitet von: "6kbyte1" 25. Mai

Kein wirklicher Deal, ist ja Normalpreis. Das Spiel ist leider nicht mehr spielbar, weil man in fast jedem zweiten Matchmaking Hacker hat. Da ist es auch egal, ob man das Prime-MM macht oder nicht.

Verfasser

bjorn90vor 2 h, 12 m

Kein wirklicher Deal, ist ja Normalpreis. Das Spiel ist leider nicht mehr …Kein wirklicher Deal, ist ja Normalpreis. Das Spiel ist leider nicht mehr spielbar, weil man in fast jedem zweiten Matchmaking Hacker hat. Da ist es auch egal, ob man das Prime-MM macht oder nicht.




Dann mach sie doch einfach fertig.. und gut is'

.

6kbyte1vor 2 h, 31 m

Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich …Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich habe CS seit der ersten Beta damals zu HL Zeiten gespielt, geliebt und unzählige Stunden gesuchtet... Jahre bzw. Jahrzente. Als dann Source rauskam fand ich es erst für nen paar Tage ganz "cool", aber schnell kam die Ernüchterung und ich bin wieder bei 1.6 gelandet. Genau die selben Erfahrungen habe ich bei CS:GO gemacht. Das alte Counterstrike spielt sich (und hier kann mir jeder erzählen was er will) doch spürbar anders als die neuen Teile. Die Engine hatte und hat in meinen Augen ein komplett eigenständiges und unvergleichliches Spielgefühl geboten, erst recht wenn es ums Movement und Aiming ging - das haben sie später nie wieder 100% so hinbekommen. Früher ging es auch wirklich NUR um den eigentlich Spielinhalt... die Grafik war vollkommen egal, das Spiel wirkte, ganz besonders auch grafisch nicht überladen und man hat sich aufs wesentliche konzentriert. Source und CS:GO sehen zwar netter aus, haben auch das selber Spielprinzip, aber aufgrund der neuen Engine hat sich das Spielgefühl irgendwie verändert - am schlimmsten finde ich halt, was viele sich gewünscht haben, die bessere Grafik... mir persönlich hat die wie eben beschriebene, detailreichere und bessere Grafik eher das alte "Flair" genommen. Es mag durchaus aber auch nen Generationenkonflikt sein, kann einfach nur an mir liegen oder ggf. einfach ein beliebterer Standard zu sein, aber für mich war dann halt Schluss. Was ich übrigens bis heute nicht verstehe... und das gilt für viele Spiele, ist dieser "Skin-Wahn" ... wenn ich sehe wie wichtig den Leuten geworden ist, ob ihre Waffe gelb oder pink ist und für was für Preise diese Teile über die virtuelle Ladentheke gehen, packe ich mir an den Kopf. Das ist das letzte was mich beim "echten" Counterstrike jemals interessiert oder auch heute überhaupt irgendeine Bedeutung in einem Game für mich hat! Ich gehe sogar soweit, das ich diese Entwicklung traurig und dumm zugleich finde... es ist aber nicht nur den Herstellern anzukreiden, nein leider auch den Spielern... die Leute wollen das, merken aber nicht das sie damit eigentlich nur eine anspruchslose und oberflächige Generation bzw. Community repräsentieren! Das ist übrigens meine persönliche Meinung und soll niemanden beleidigen! Im Endeffekt sind die "alten Herren" eben auch ganz anders mit dem Thema "Gaming" großgeworden - wir kennen noch den Pixelbrei, bei dem es nur um den "Spaß" ging und haben im Laufe der Jahre die Entwicklungen "erlebt" und "gelebt"... das hat geprägt und den Fokus immer beim Wesentlichen gehalten... heute gehts nur noch um Kohle, Grafikkracher, darum Zielzahlen zu erreichen, Franchises auszuschlachten und Standardbrei auf den Markt zu werfen...


Früher war alles besser...not. Ich spiele noch heute 1.6. Wer aber heute damit anfängt, wir das Gefühl haben, den Gegner nicht zu treffen, obwohl er direkt vor einem, und dazu noch still steht. Das Game gibt einem das Gefühl, das die Treffer eher zufällig sind, und man aus Versehen trifft, es gezielt aber daneben geht. Nicht das es real so ist, besonders, wenn man es mehrere hundert Stunden, gespielt hat, aber um (wer mit den heutigen Games begonnen hat) es als Anfänger loszuwerden, braucht es schon seine Zeit.

sehe hier kein Deal.

6kbyte1vor 4 h, 20 m

Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich …Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich habe CS seit der ersten Beta damals zu HL Zeiten gespielt, geliebt und unzählige Stunden gesuchtet... Jahre bzw. Jahrzente. Als dann Source rauskam fand ich es erst für nen paar Tage ganz "cool", aber schnell kam die Ernüchterung und ich bin wieder bei 1.6 gelandet. Genau die selben Erfahrungen habe ich bei CS:GO gemacht. Das alte Counterstrike spielt sich (und hier kann mir jeder erzählen was er will) doch spürbar anders als die neuen Teile. Die Engine hatte und hat in meinen Augen ein komplett eigenständiges und unvergleichliches Spielgefühl geboten, erst recht wenn es ums Movement und Aiming ging - das haben sie später nie wieder 100% so hinbekommen. Früher ging es auch wirklich NUR um den eigentlich Spielinhalt... die Grafik war vollkommen egal, das Spiel wirkte, ganz besonders auch grafisch nicht überladen und man hat sich aufs wesentliche konzentriert. Source und CS:GO sehen zwar netter aus, haben auch das selber Spielprinzip, aber aufgrund der neuen Engine hat sich das Spielgefühl irgendwie verändert - am schlimmsten finde ich halt, was viele sich gewünscht haben, die bessere Grafik... mir persönlich hat die wie eben beschriebene, detailreichere und bessere Grafik eher das alte "Flair" genommen. Es mag durchaus aber auch nen Generationenkonflikt sein, kann einfach nur an mir liegen oder ggf. einfach ein beliebterer Standard zu sein, aber für mich war dann halt Schluss. Was ich übrigens bis heute nicht verstehe... und das gilt für viele Spiele, ist dieser "Skin-Wahn" ... wenn ich sehe wie wichtig den Leuten geworden ist, ob ihre Waffe gelb oder pink ist und für was für Preise diese Teile über die virtuelle Ladentheke gehen, packe ich mir an den Kopf. Das ist das letzte was mich beim "echten" Counterstrike jemals interessiert oder auch heute überhaupt irgendeine Bedeutung in einem Game für mich hat! Ich gehe sogar soweit, das ich diese Entwicklung traurig und dumm zugleich finde... es ist aber nicht nur den Herstellern anzukreiden, nein leider auch den Spielern... die Leute wollen das, merken aber nicht das sie damit eigentlich nur eine anspruchslose und oberflächige Generation bzw. Community repräsentieren! Das ist übrigens meine persönliche Meinung und soll niemanden beleidigen! Im Endeffekt sind die "alten Herren" eben auch ganz anders mit dem Thema "Gaming" großgeworden - wir kennen noch den Pixelbrei, bei dem es nur um den "Spaß" ging und haben im Laufe der Jahre die Entwicklungen "erlebt" und "gelebt"... das hat geprägt und den Fokus immer beim Wesentlichen gehalten... heute gehts nur noch um Kohle, Grafikkracher, darum Zielzahlen zu erreichen, Franchises auszuschlachten und Standardbrei auf den Markt zu werfen...


Zum einen hast sich csgo mit der Zeit selbst deutlich weiterentwickelt. Am Anfang war es nicht gut, doch die Entwickler haben hart dran gearbeitet und das Spiel richtig gut gemacht. Das manche Personen immer meinen das früher alles besser war gibt es leider überall. Es gibt genügend Profispieler von 1.6 nach Go gewechselt sind und die finden das Spiel auch gut. Ob einem die skins gefallen oder missfallen ist natürlich völlig subjektiv. Aber du bist ja auch überhaupt nicht gezwungen einen Skin zu verwenden. Wenn man jedoch mehrere tausend Stunden spielt ist man ganz froh wenn sich ab und zu auch mal etwas ändert und sei es nur die Farbe der Ak oder m4. Die ältere Generation ist mit schlechter Grafik aufgewachsen und hat sich daran gewöhnt. Es gab ja auch nichts besseres und somit war das Spiel damals ja schon "hübsch". Das man jetzt versucht alles herauszuholen was geht ist doch selbstverständlich. Die Entwickler legen immer noch wert auf gute Sichtbarkeit der Gegner sowie dem skill des players. daran hat sich nichts geändert, außer das ab und zu auch mal ein paar zusätzliche Details auf der map sind

kein deal. der Preis liegt bei 5,60€ von steam. Im Markt von Steam 5,60€+.

6kbyte1vor 5 h, 43 m

Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich …Ich denke mal ich gehöre dann wohl auch zum langsam zum "alten Eisen". Ich habe CS seit der ersten Beta damals zu HL Zeiten gespielt, geliebt und unzählige Stunden gesuchtet... Jahre bzw. Jahrzente. Als dann Source rauskam fand ich es erst für nen paar Tage ganz "cool", aber schnell kam die Ernüchterung und ich bin wieder bei 1.6 gelandet. Genau die selben Erfahrungen habe ich bei CS:GO gemacht. Das alte Counterstrike spielt sich (und hier kann mir jeder erzählen was er will) doch spürbar anders als die neuen Teile. Die Engine hatte und hat in meinen Augen ein komplett eigenständiges und unvergleichliches Spielgefühl geboten, erst recht wenn es ums Movement und Aiming ging - das haben sie später nie wieder 100% so hinbekommen. Früher ging es auch wirklich NUR um den eigentlich Spielinhalt... die Grafik war vollkommen egal, das Spiel wirkte, ganz besonders auch grafisch nicht überladen und man hat sich aufs wesentliche konzentriert. Source und CS:GO sehen zwar netter aus, haben auch das selber Spielprinzip, aber aufgrund der neuen Engine hat sich das Spielgefühl irgendwie verändert - am schlimmsten finde ich halt, was viele sich gewünscht haben, die bessere Grafik... mir persönlich hat die wie eben beschriebene, detailreichere und bessere Grafik eher das alte "Flair" genommen. Es mag durchaus aber auch nen Generationenkonflikt sein, kann einfach nur an mir liegen oder ggf. einfach ein beliebterer Standard zu sein, aber für mich war dann halt Schluss. Was ich übrigens bis heute nicht verstehe... und das gilt für viele Spiele, ist dieser "Skin-Wahn" ... wenn ich sehe wie wichtig den Leuten geworden ist, ob ihre Waffe gelb oder pink ist und für was für Preise diese Teile über die virtuelle Ladentheke gehen, packe ich mir an den Kopf. Das ist das letzte was mich beim "echten" Counterstrike jemals interessiert oder auch heute überhaupt irgendeine Bedeutung in einem Game für mich hat! Ich gehe sogar soweit, das ich diese Entwicklung traurig und dumm zugleich finde... es ist aber nicht nur den Herstellern anzukreiden, nein leider auch den Spielern... die Leute wollen das, merken aber nicht das sie damit eigentlich nur eine anspruchslose und oberflächige Generation bzw. Community repräsentieren! Das ist übrigens meine persönliche Meinung und soll niemanden beleidigen! Im Endeffekt sind die "alten Herren" eben auch ganz anders mit dem Thema "Gaming" großgeworden - wir kennen noch den Pixelbrei, bei dem es nur um den "Spaß" ging und haben im Laufe der Jahre die Entwicklungen "erlebt" und "gelebt"... das hat geprägt und den Fokus immer beim Wesentlichen gehalten... heute gehts nur noch um Kohle, Grafikkracher, darum Zielzahlen zu erreichen, Franchises auszuschlachten und Standardbrei auf den Markt zu werfen...

Amen!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text