243°
ABGELAUFEN
[STEAM] Fahrenheit ('Indigo Prophecy') Remastered für 4,28€ @nuuvem

[STEAM] Fahrenheit ('Indigo Prophecy') Remastered für 4,28€ @nuuvem

EntertainmentNuuvem Angebote

[STEAM] Fahrenheit ('Indigo Prophecy') Remastered für 4,28€ @nuuvem

Preis:Preis:Preis:4,28€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei nuuvem gibt es gerade durch ein Angebot und dem schwachen Real ein (damals) recht interessantes Spiel zu einem - relativ - niedrigen Preis: Fahrenheit (US-Titel: Indigo Prophecy) aus dem Jahre 2005. Kritiken sind größtenteils positiv, auch wenn manche der Meinung waren es sei eher ein Film und kein Spiel und dass Entscheidungen kaum einen Einfluss haben.

Bestpreis bisher: 4,05€ @nuuvem bzw. 4,49€ @Direct2Drive)
/ ! \ Das Spiel gibt es auch bei GOG.com (ohne Steam-Key) regelmäßig zu deutlich günstigeren Preisen, falls wer die DRM-Freiheit genießen möchte, wäre von diesem Angebot hier abzuraten.

**** ACHTUNG: Die weitere Beschreibung enthält leichte Spoiler ****

'Gespielt wird mit einem Gamepad, auf dem PC alternativ auch mit Tastatur und Maus. Handlungen werden mit Bewegungen des rechten Analogsticks auf dem Gamepad ausgelöst. Auch Gespräche mit anderen Figuren steuert man auf diese Weise, wobei hier immer nur eine begrenzte Zeit zur Antwort zur Verfügung steht, ansonsten wählt das Spiel eine Antwortmöglichkeit per Zufall aus. Hin und wieder tauchen Action-Sequenzen auf, bei denen man möglichst schnell und in bestimmter Reihenfolge Tasten auf der Tastatur bzw. auf dem Gamepad drücken muss, welche das Programm vorgibt, sogenannte Quick-Time-Events.

Der Spieler übernimmt abwechselnd die Kontrolle über die verschiedenen Pro- und Antagonisten, so z.B. über den Mörder Lucas Kane und die ermittelnden Polizeibeamten Carla Valenti und Tyler Miles. Auch können zeitweise Nebenrollen, wie Lucas' Bruder gesteuert werden. Mit Hilfe dieser Perspektivenwechsel erreichen die Entwickler eine auktoriale Perspektive, d.h. der Spieler fühlt sich als objektiver Betrachter, schaut auf das Geschehen herab, weiß allerdings um die Gefühle und Gedanken aller handelnden Personen, kennt also alle Zusammenhänge der Handlung ganzheitlich, im Gegensatz zu den handelnden Personen selbst. Somit wird der filmische Charakter des Spiels stark unterstrichen, was natürlich durch die Erzählung in dritter Person ebenfalls verstärkt wird.

Die auktoriale Perspektive findet im Spiel ihre Grenzen an dem Punkt, an dem das Wissen über eine Tat einer Person das Handeln, bzw. die Aufgabe der Handlung einer weiteren Person obsolet macht. So ist es zum Beispiel so, dass man als Lucas Kane einen Tatbeweis vor der Polizei verstecken muss, welchen man im folgenden als Carla Valenti, eine der beiden Polizeibeamten, suchen muss. In einem Buch oder einem Film (einem Medium, das nicht vom Konsument gesteuert oder beeinflusst wird) könnte problemlos beschrieben werden, wo Lucas den Tatbeweis versteckt, sowie darauffolgend, wie die Polizei diesen sucht. Im Spiel allerdings macht die Offensichtlichkeit der einen Handlung die andere für den Spieler (!) langweilig und unreal, d. h. wird gezeigt, oder dem Spieler überlassen, wo Lucas den Tatbeweis versteckt, ist es anschließend für die ebenfalls vom Spieler gesteuerte Carla logischerweise keine Herausforderung, diesen zu finden. Als Lösung für dieses Problem gibt es nur die Möglichkeit, eine der beiden Handlungen durch das Spiel vorwegzunehmen. In Fahrenheit wird tatsächlich die erste Handlung vorweggenommen. Der Spieler kann nicht steuern, wie Lucas den Beweis versteckt und bekommt dies auch nicht zu sehen

Ebenfalls bedingt durch die auktorial-objektive Sichtweise ist die Auflösung bipolarer Strukturen (Gut – Böse), wie sie oft in Computerspielen mit personeller, subjektiver Erzählweise vorliegt. Dies ist in Fahrenheit sinnvoll, da die offensichtlichen Gegenspieler Lucas und die Polizeibeamten nicht in dieses Muster gepresst werden können. In einem bipolaren Muster müssten die Polizeibeamten auf jeden Fall die Repräsentation des Guten sein. Da sie die Gegenspieler zu Lucas sind, müsste er der „Böse“ sein. Dies scheint unglaubwürdig, denn Lucas hat zwar physisch einen Mord begangen, jedoch stand sein Körper nicht unter seiner Kontrolle, seine Gesinnung, sein „Ich“ ist also unschuldig – sein Körper war nur die ausführende Marionette. Die Charakterkonstellation in Fahrenheit ist also alles andere als eindimensional in Gut und Böse einzuordnen. Man kann sogar so weit gehen, zu behaupten, dass Lucas und die Beamten in der Theorie das gleiche Ziel haben – die Aufklärung der Ursachen des Mordes. Innerhalb der Suche kommt es allerdings zu Komplikationen, da die Beamten bei Lucas Kane landen, dessen physische Hülle den Mord ausgeführt hat.' (wikipedia)

14 Kommentare

header.jpg (Bild = Nuuvem Link)
Fahrenheit (Indigo Prophecy) (Steam-Link)
SNW: 88% (sehr positiv); MS: 64; US: 80

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht

Wäre schön wenn es das Spiel auch mal für IOS günstiger geben würde! Top Preis!

Nein. Nein. Nein.

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht


Irgendwas verschlimmbessert worden?

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht



keine Ahnung aber das alte ist über steam nicht mehr erhältlich und demzufolge mittlerweile extrem teuer weil rar

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht



Nein, hier wurde wirklich nur an der Auflösung und an den Texturen geschraubt.

Das finde ich persönlich etwas schade, da man sich mal der nicht mehr zeitgemäßen Steuerung hätte annehmen müssen.

das spiel ist richtig gut und für den Preis Mega Hot

Willi76

Das finde ich persönlich etwas schade, da man sich mal der nicht mehr zeitgemäßen Steuerung hätte annehmen müssen.


Soviel ich gelesen habe, wird doch z.b. der X360-Controller wenigstens problemlos erkannt und unterstützt. Ich erinnere mich noch mit Grauen daran, welche Schwierigkeiten es bei der Ur-Version gab, wenn man mit einem Gamepad spielen wollte.

Und gerade gesehen: nuuvem.com.br/pro…ber

Mit knappen 8 Euro auch sehr günschtich.

Fahrenheit ist mit Ausnahme des Endes ein super spannendes Spiel. Wer Heavy Rain mochte, dem wird auch Fahrenheit gefallen.

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht



Was ist an der Remastered anders? Ich liebe das Original und dachte ich hätte hier eine bessere Grafik. Wurde was am Spiel geändert?

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht



keine ahnung....

Fritte

für das alte hätte ich das geld gerne bezahlt, für die remastered allerdings nicht


Nein, lediglich der HD-Modus implementiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text