164°
ABGELAUFEN
[Steam] Fairy Fencer F - DLCs 0,29€/Stück (Hauptspiel 8,39€)

[Steam] Fairy Fencer F - DLCs 0,29€/Stück (Hauptspiel 8,39€)

Apps & SoftwareSteam Angebote

[Steam] Fairy Fencer F - DLCs 0,29€/Stück (Hauptspiel 8,39€)

Preis:Preis:Preis:0,29€
Zum DealZum DealZum Deal
Steam hat das Anime JRPG auf 8,39€ reduziert, das ist zwar kein Bestpreis aber aktuell der niedrigste Preis - da der Pvg allerdings dem Steampreis nahe ist lohnt ein Deal nur dafür nicht. Aber einhergehend wurden auch die DLCs reduziert - auf Bestpreis - und die bekommt man nicht oft reduziert und schon gar nicht für den Preis.
Die kosten sonst €0,99/$0,99 - ist auch der Pvg.

Wer das Spiel besitzt, oder sich jetzt kaufen möchte, sollte in die DLCs: Additional Fairy Pack und Surpass Your Limits Sets investieren.
Das erste bietet grad für den Anfang starke Fairies (upgraded die Waffe mit diversen freispielbaren Boosts - gibt unterschiedliche Kombinationen) und das zweite erhöht das Levelcap von 100 auf 1000 und bringt entsprechend neue Dungeons für die höheren Level. In den höheren Dungeons droppt mehr seltenes Zeug, was man für nen Quest braucht, und reduziert dämliches farmen danach drastisch.

Die anderen DLCs sind Skinsets die man für den Preis sicherlich auch mitnehmen kann. Bieten spielerisch aber auch nichts.

Ich hab das Hauptspiel im Dez. für $7,49 +2x $0,99 (für die beiden nützlichen DLCs) gekauft. Das dürfte für das Hauptspiel auch der Bestpreis gewesen sein. Die DLCs haben ihren Bestpreis aktuell.
Meine umgerechnet 8,79€ (Spiel +2 DLCs) stehen den aktuellen 8,97€ also in nicht viel nach.


Zum Spiel:

Man kann auf der Weltkarte nicht selbst herumlaufen sondern bewegt einen Pfeil dahin wo man hin will (zu den einzelnen Instanzen), das fand ich für das Genre eigentlich ungewöhnlich.

Das Kampfsystem ist rundenbasiert und ähnelt Final Fantasy.
Statt Ecstase gibt's da Fairytize (man fusioniert mit seiner Waffe bzw dem "Geist" darin).
Das Spiel ist aber irre einfach. Deswegen und auch wegen der - aus erwachsenen Sicht - teilweisen albernen Animedesigns und Story ("Yeah wir kämpfen für den Weltfrieden... oder für mehr Essen") würd ich das Zielpublikum auf 15-25 Jahre einschätzen die eben auch eine Affinität für Animes mitbringen.
Und Lesedurchhaltevermögen. Es hat 50% Blablabla wie ein Visual Novel mit nur 10% Informationsinhalt, nur ohne Auswahlmöglichkeit der eigenen Reaktion. Es gibt aber unterschiedliche Enden die man freispielen kann und je nachdem was man nicht absolviert bekommt man den einen oder anderen Charakter auch nicht ins Team.
Spielerisch nicht tragisch, da man schon im Midlevelbereich alle üblichen Gegner mit einem Zauber zusammen onehitten kann. Mehrarbeit sind da nur die Bosse.

-| Bin aber selbst erst auf Level 50-55 |-

Grinding innerhalb der Story hält sich in Grenzen, für EXP würd es nicht empfehlen da man viel zu schnell zu stark wird und es dann langweilig wird: Kampf eröffnen -> Tiara alle onehitten lassen -> Kampf vorbei. Zur Abwechselung kann man auch Ethel alle onehitten lassen xD
Farmen für Questitems kann nervig werden wenn es ne Schlüsselquest ist.

Was mir noch auffiel: Mit dem originalen Xbox Controller kann man die Kamera auch auf der Y Achse halten. Mit anderen Controllern resetted die Y Achsenansicht wenn man den Analogstick wieder los lässt (bei der X Achse verhalten sich beide gleich). Das ist negativ für Sprünge wenn man nur die rückwärtige Ansicht hat und keine halbe Obendrauf-Ansicht, da man aber selten taxieren muss ist das kein Beinbruch.
Mit Tastatur hab ich nie ausprobiert, da es ein Titel von der Konsole ist spielt man das sicher besser mit nem Controller.

6 Kommentare

Visuelle Beispiele (meine Steamscreenshots):

2016_01_01_00004.jpg
Fairytize! Fang fusioniert mit seiner Waffe.

2016_01_01_00005.jpg
Genau

2016_01_02_00012.jpg
Tiara fusioniert.
Magical girls beware!

2016_01_03_00003.jpg
So inhaltlich informativ sind 90% der Dialoge und 99% der Dialoge werden auch so dargestellt. 1% ist in 3D.

2016_01_20_00005.jpg
Drei fairytized chars posen vor einem Boss.
Links sieht man die Angriffskette die man durch Zauber wie slow und hast manipulieren kann. Aber da das Spiel so einfach ist braucht man das zu 99% in den Bosskämpfen nicht. In den restl. 1% ist man aber froh ^^
Anders wie bei z.B. Final Fantasy X seinerzeit wo Hastga der erste Skill war den ich Tidus auf die Gruppe casten ließ.


Ich bin in Versuchung zu kaufen, auf der anderen Seite habe ich noch Neptunia 2 und 3 welche gespielt werden wollen. Hmmm.

Ich kann mit diesem Anime-Look so rein gar nichts anfangen - bin aber ein Freund fernöstlicher Rollenspiele (gerade FF hat meine Jugend doch sehr geprägt). Entgeht einem hier auch spielerisch eine richtige "Perle" oder zerrt das Spiel hauptsächlich vom Flair des Artstyles?
Ich hab von dem Spiel/der Reihe(?) halt noch nie was gehört.

With

Ich kann mit diesem Anime-Look so rein gar nichts anfangen - bin aber ein Freund fernöstlicher Rollenspiele (gerade FF hat meine Jugend doch sehr geprägt). Entgeht einem hier auch spielerisch eine richtige "Perle" oder zerrt das Spiel hauptsächlich vom Flair des Artstyles?


Wenn dir FF immer zu grindlastig war, dann wäre das hier quasi ein Easy Mode FF.
Allerdings ist die Story überhaupt nicht episch, cool oder schön - zumindest lässt sie mich kalt. Sie hatte bisher aber ne interessante Wendung, hoffe da kommt noch mehr sowas.
Die Motivation der Charaktere ist mir auch zu lapidar und generell sind sie mir zu eindimensional. Recht flach mit klischeehaften Animecharakteren.
Wenn dir der Stil schon nicht zu sagt dann würd ich dir das Spiel auch nicht empfehlen. Zumindest nicht für den Preis. Allerdings ist es von Steam und du kannst es bis 2h spielen und es dann immernoch zurück geben. Hab das grad vor 2 Tagen genauso gemacht mit nem anderen Spiel.

Visuell ist das Beschwören von den Bestias aus FFX immernoch schöner als das Fusionieren in Fairy Fencer.

777

Wenn dir FF immer zu grindlastig war, dann wäre das hier quasi ein Easy Mode FF.Allerdings ist die Story überhaupt nicht episch, cool oder schön - zumindest lässt sie mich kalt. Sie hatte bisher aber ne interessante Wendung, hoffe da kommt noch mehr sowas. Die Motivation der Charaktere ist mir auch zu lapidar und generell sind sie mir zu eindimensional. Recht flach mit klischeehaften Animecharakteren. Wenn dir der Stil schon nicht zu sagt dann würd ich dir das Spiel auch nicht empfehlen. Zumindest nicht für den Preis. Allerdings ist es von Steam und du kannst es bis 2h spielen und es dann immernoch zurück geben. Hab das grad vor 2 Tagen genauso gemacht mit nem anderen Spiel.Visuell ist das Beschwören von den Bestias aus FFX immernoch schöner als das Fusionieren in Fairy Fencer.



Nach dieser super Zusammenfassung lass ich's lieber gleich
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!

Sehr geiles Spiel!

Sehr zu empfehlen sind auch die vom Gameplay und der Grafik ähnlichen Spiele der Hyperdimension Neptunia Reihe, nep nep!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text