473°
ABGELAUFEN
[STEAM] The Walking Dead: Season 2 für 5,74€

[STEAM] The Walking Dead: Season 2 für 5,74€

EntertainmentSteam Angebote

[STEAM] The Walking Dead: Season 2 für 5,74€

Preis:Preis:Preis:5,74€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute in der Feiertagsaktion von Steam wurde The Walking Dead: Season 2 stark reduziert.



The Walking Dead: Season Two erzählt die Geschichte der kleinen Clementine weiter. Aufgrund der Zombie Apokalypse verwaist, muss sie nun für sich selber sorgen und ist gezwungen, in einer völlig unbegreiflichen und gefährlichen Welt zu überleben.

Viele Monate sind seit den Vorfällen der ersten Staffel von „The Walking Dead“ vergangen und Clementine sucht Schutz. Aber wie soll ein normales kleines Mädchen in einer Welt überleben, in der das Leben manchmal genauso schlimm – oder manchmal sogar schlimmer – ist, als der Tot?

Als Clementine stehen Sie immer wieder vor Situationen und Entscheidungen, in denen Ihre Moral und ihr Überlebens-Instinkt auf eine Zerreißprobe gestellt werden. In dieser Fortsetzung der Game of the Year Edition von 2012 verändert sich die Story Ihren Entscheidungen an.

EDIT: Die erste Season gibt es ebenfalls für 5,74€. store.steampowered.com/app…10/

12 Kommentare

Danke für den Hinweis, wollte Walking Dead auf Empfehlung hin schon seit geraumer Zeit mal testen.

ist doch eher soeine art von klick spiel oder ?

DontKnow

ist doch eher soeine art von klick spiel oder ?




Ja schon, aber wenn du TWD magst, bist du mit dem Spiel wirklich gut dran. Die Story ist einer der Besten, die ich je spielen durfte.

Eines der besten Spiele, die ich kenne. Hab von Staffel 1 & 2 die Season Pässe und für den Preis ein Muss!

Staffel 2 ist etwas schlechter als die erste. In der zweiten Staffel gibt es leider keine relevanten Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen, mehr.
Aber für den Preis ist es in Ordnung.

Piguinladen: 5,31€

Bestimmt auch nur englische Untertitel und nicht wie bei der DVD Version deutsch, oder ?
Aber dennoch HOT.

1 hat mir gereicht.

Droide

Staffel 2 ist etwas schlechter als die erste. In der zweiten Staffel gibt es leider keine relevanten Entscheidungen, die die Handlung beeinflussen, mehr. Aber für den Preis ist es in Ordnung.



Gabs auch in der ersten nicht, was mich sehr enttäuscht hat und ich beim 2. Mal durchspielen nach den ersten Szenen keine Lust mehr hatte. Es läuft so ab:

Beispielsituation 1:
X Ist in Gefahr, Y auch, du kannst nur einen retten. Wen rettest du?!

Klick X: Du rettest X, Y stirbst
Klick Y: Du versuchst Y zu retten, es klappt nicht, Y stirbt, du rettest schnell X

Beispielsituation 2:
X wurde eventuell gebissen. Ist aber ohnmächtig. Tötest du ihn, damit er sich nicht verwandelt oder lässt du ihn am Leben und schaust ob er sich vll doch nciht verwandelt?

Töte X: Du tötest X. Sein bester Freund hasst dich dafür
Töte X nicht: Jemand anders tötet X. Sein bester Freund hasst den anderen.

Konsequenz: Irgendein Dialog später ist mal anders. Handlung identisch.


Das tolle ist nur, dass man beim 1. Durchspielen nicht merkt, dass egal was man tut man eigentlich keinen Einfluss auf die Handlung hatte, weil das Spiel die Situation gut vorgaukelt, als hätte es Auswirkungen.
Man merkt es halt erst beim 2. Mal

Sorry, aber das ist eindeutig Quark. Gerade die Entscheidungssituationen, indenen man jemanden retten muss, haben Auswirkungen. Ich habe nur Season 1 gespielt, das aber zweimal. Die Story und der grundlegende Ablauf bleibt der gleiche, aber je nachdem wie man sich entscheidet welche Person man retten möchte, so läuft die Story eben mit der jenigen Person dann weiter. Daraus ergeben sich auch ein Stückweit verschiedene Dialoge, sodass man auch eben von der sozialen Gruppe verachtet wird, oder ein Stück weit Verständnis zugesprochen bekommt usw. und so fort.

Und in der Season 2, die ich mir nur über Let's Play auf Youtube angeguckt habe, machen insbesondere Entscheidungen zum Ende hin einen riesigen Unterschied. Ohne spoilern zu wollen ein kleiner Tipp: Spielt die letzte Episode selber nochmal mit anderen Entscheidungen, oder schaut euch auf Youtube die alternativen Enden an. Es lohnt sich. Ja, während der Season 2 gab es anscheined deutlich weniger Auswirkungen, aber das wurde dann am Ende mehr als rausgerissen, in my opinion... Have fun!

SPOILERALARM:

Nehmen wir mal die Situation bei dem Hof ganz am Anfang. Entweder rettest du den kleinen Jungen oder den Mann. Egal was du machst, am Ende rettest du IMMER den Jungen. Und der Junge wird irgendwann am Ende dann gebissen und seine Mama erschießt ihn, ist also sau lange dabei. Aber dieser Handlungsstrang ist NULL beeinflussbar, da man nicht sagen kann "mal sehen was passiert wenn ich den Jungen nicht rette". Es geht nicht. man rettet ihn immer.

In Akt 3 oder so steht man im Wald und trifft Random Leute von denen einer in der Bärenfalle hängt. Man steht vor der Wahl wegzulaufen oder ihm das Bein abzuhacken. Egal was man macht, am Ende liegt der Typ im Truck in der Base und verwandelt sich und greift dich von hinten an.

Irgendwann hat man die Entscheidung diese Uschi die einen verraten hat zu töten oder auszusetzen. Egal was man macht, es passiert danach das gleiche, hat also keine Auswirkung auf die Zukunft (ich hab sie ausgesetzt und erwartet, dass sie irgendwann das Lager angreift oder so. Aber passiert nicht - hätte sie auch töten können und sie wäre auch nicht aufgetaucht)

Amazon.com ist wohl auch mitgezogen, da kostet es aktuell 6.24$, also ungefähr 5,10€: amazon.com/Wal…7G/

Interessant für alle mit Kreditkarte

EDIT: Allerdings leidernur Telltale und nicht Steam!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text