173°
ABGELAUFEN
[Steam] Thief Gold oder Thief II (Dark Project 2: The Metal Age) für je 1.74 € @ GMG

[Steam] Thief Gold oder Thief II (Dark Project 2: The Metal Age) für je 1.74 € @ GMG

Apps & SoftwareGreen Man Gaming Angebote

[Steam] Thief Gold oder Thief II (Dark Project 2: The Metal Age) für je 1.74 € @ GMG

Preis:Preis:Preis:1,74€
Zum DealZum DealZum Deal
Momentan gibt es die Thief Spiele 1 und 2 recht günstig bei Greenmangaming.

"This game requires a free Steam account to play."

Thief ist eine Computerspielreihe, die das Genre der Stealth-Computerspiele, bei denen heimliches Vorgehen den Spielverlauf prägt, zusammen mit Metal Gear Solid und Tenchu: Stealth Assassins begründete. In der älteren Berichterstattung wird die Serie auch nach dem deutschen Leittitel der ersten beiden Veröffentlichungen mit Dark Project bezeichnet. Die Serie besteht aus insgesamt drei Teilen: Thief: The Dark Project (1998), Thief II: The Metal Age (2000) und Thief: Deadly Shadows (2004). Die Thief-Reihe gilt als prägend für das Genre der Stealth-Computerspiele und beeinflusste nachfolgende Titel wie Deus Ex und Dishonored: Die Maske des Zorns.

Thief Gold, die Director's-Cut-Version von Thief, wurde 1999 veröffentlicht. Sie enthielt neben allen Fehlerkorrekturen (Patches) auch drei Bonus-Missionen, die sich in die Handlung einfügten. Außerdem lag der Gold-Edition noch DromEd bei, der Editor für Fan-Missionen, mit dem auch die Originalmissionen erstellt wurden.
Looking Glass arbeitete ebenfalls an einer Gold-Edition für den zweiten Teil, ging jedoch noch vor der Veröffentlichung in die Insolvenz. Die Bonus-Missionen für Thief II wurden nach einiger Zeit ins Internet gestellt. Es sind jedoch nur „Grundgerüste“ der Missionen. Einige Fans begaben sich an die Arbeit diese Grundstrukturen zu einem kompletten Level auszubauen.

Im Jahr 2000 veröffentlichte Looking Glass den Nachfolger zu Thief, im deutschen Sprachraum erschien das Spiel unter dem Titel Dark Project 2: The Metal Age. Da der zweite Teil auf der Grafik-Engine seines Vorgängers beruht, hatten beide Titel fast das gleiche Aussehen und dieselbe Atmosphäre. Das Spielprinzip des ersten Teils wurde beibehalten, allerdings wurden auch viele Dinge ergänzt. Aufgrund von Kritik am ersten Teil wurde nun überwiegend auf übernatürliche Wesen verzichtet, stattdessen begegnet man im Spiel getreu dem Titel „Metallzeitalter“ vielen Maschinen und Robotern. Auch wurde das Arsenal des Spielers um ein ferngesteuertes Auge (Kamera-Auge) ergänzt. Zusätzlich wurden Verbesserungen an der künstlichen Intelligenz vorgenommen und weibliche Wachen und Soldaten ins Spiel eingefügt.
In Thief II stand mehr der Alltag eines Diebes im Vordergrund, was bedeutet, dass der Spieler die meiste Zeit damit beschäftigt ist, die Häuser reicher Leute auszurauben, anstatt wie oftmals früher auf Abenteuerreise zu gehen. Nach den Aussagen von Looking Glass wurden im Gegensatz zum ersten Teil zuerst die Levels erstellt und dann eine komplette Story geschaffen statt umgekehrt.
Das Lied, das im Abspann des Spiels, im Hauptquartier der Mechanisten und an anderer Stelle öfter zu hören ist, ist in der deutschen Version „Accingite vos“ von Subway to Sally.

9 Kommentare

Wie schauts aus mit Win7 spielbar?!

Die beiden Teile sind sicher besser als der 4. Teil. Traurig aber wahr.

Kobsen

Wie schauts aus mit Win7 spielbar?!



Scheinbar doch. Die Frage ist, in wie weit das mit dem Steam-Account geht.

Hot natürlich!

Kobsen

Wie schauts aus mit Win7 spielbar?!



Bei mir schon nach ein wenig frickeln.

gog.com/for…ge1

Kennt ihr The Dark Mod? Ist ähnlich wie Thief, aber dafür gratis.

weiß jemand ob die hd patche sauch bei steam gehen oder sollte man da lieber auf GOG zurückgreifen

Also die GOG-Version von Teil 1 läuft problemlos unter Win 7.

ich habe beide Teile von GOG und die laufen problemlos unter Win 7

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text