steelseries Arctis 5 schwarz für 99€ @ Comtech - Gaming Headset für PC, PS4 und XBOX One *UPDATE*
520°Abgelaufen

steelseries Arctis 5 schwarz für 99€ @ Comtech - Gaming Headset für PC, PS4 und XBOX One *UPDATE*

Redaktion 30
Redaktion
eingestellt am 3. Mai
Update 1
Das Headset ist in weiß über Rakuten zum gleichen Preis verfügbar.
Comtech reiht sich in die Osterangebotswoche mit ein und haut nun ein steeseries Arctis 5 für unter 100€ raus.

121€ kostet das Headset im Preisvergleich.

Auf Amazon gibt es 47 Bewertungen mit 4,3 Sternen. Sucht man nach Testberichten, werden 4 Tests mit Note 1,5 gelistet. Die Tests lesen sich sehr gut, so liest sich ein Fazit:

„... Für das SteelSeries Arctis 5 spricht ohne Frage die Qualität, welche vom Kopfband bis hin zum Mikrofon durchgängig garantiert wird. Auch der 7.1-Klang überzeugt, Im Gesamtbild fühlt sich das Headset in der Verwendung durch den klaren Klang sowie der soliden Verarbeitung hochwertig an und sitzt auch angenehm auf. ... Gegen das SteelSeries Arctis 5 spricht die Abwesenheit einer Drahtlosfunktion ... Auch ist uns negativ ins Auge gefallen, dass weder das Mikrofon noch das Headset selbst modular sind ..."

Technische Daten: Bauart: Kopfhörer (Over-Ear) • Bauform: Kopfbügel • Prinzip: geschlossen • Mikrofon: Mikrofonarm (ausziehbar) • Schnittstelle: USB, Klinkenstecker (3.5mm) • Frequenzbereich: 20Hz-22kHz • Impedanz: 32Ω • Empfindlichkeit: 98dB • Treiber: 40mm • Kabel: 3m, einseitig, austauschbar • Farbe: schwarz • Besonderheiten: Lautstärkeregler, 7.1-Surround

Beste Kommentare

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.

Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))
30 Kommentare

Habe das selbst und kann es nur empfehlen

Kann ich so unterschreiben. Deutlich besser als die meisten Headsets in der Preisklasse.

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.

Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))

Amixvor 4 h, 53 m

Habe das selbst und kann es nur empfehlen

​Weißt du zufällig, ob man das auch mit der PS VR tragen kann?

Sry das weiß ich leider nicht. VR ist leider noch so teuer :P aber sollte doch eigentlich gehen denke ich.

maverickm84vor 12 h, 12 m

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen …Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))

Das hast du aber fein nachgeplappert. Nur doof, dass dieses Headset zu den durchaus brauchbaren zählt...

maverickm84vor 12 h, 20 m

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen …Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))


Applaus, Applaus
Für Deine Worte.

maverickm84vor 12 h, 42 m

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen …Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))

Deine Beispiele, naja, eher ernüchternd.
Der Sony wie du schon selbst erwähnt hast ist ein On-ear Kopfhörer also für längere Spielstunden ungeeignet. Eher was für "Casual-Gamer".
Der QPad ist teuerer als der HyperX Cloud aber nicht besser, weil sie das gleiche Produkt sind nur mit einem anderen Namen. Beide haben den Beyerdynamic Lautsprecher. Aber beide sind die besten in der Preisklasse!
Komisch aber an der ganzen Sache ist, dass du rätst sich von Gaming Headsets fernzuhalten, selber aber den QPad vorschlägst... hast sich selbst gedisst.

Was würdest du denn in der Preisklasse empfehlen ? HyperX oder das Arctis 5?

golgivor 5 h, 11 m

Das hast du aber fein nachgeplappert. Nur doof, dass dieses Headset zu den …Das hast du aber fein nachgeplappert. Nur doof, dass dieses Headset zu den durchaus brauchbaren zählt...

Nein tut es nicht. Ob du das als nachgeplappert empfindest ist mir auch herzlich egal. Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren mit Hifi und habe durchaus schon so manchen Kopfhörer selbst gehört.

Andreevicvor 4 h, 51 m

Deine Beispiele, naja, eher ernüchternd. Der Sony wie du schon selbst …Deine Beispiele, naja, eher ernüchternd. Der Sony wie du schon selbst erwähnt hast ist ein On-ear Kopfhörer also für längere Spielstunden ungeeignet. Eher was für "Casual-Gamer". Der QPad ist teuerer als der HyperX Cloud aber nicht besser, weil sie das gleiche Produkt sind nur mit einem anderen Namen. Beide haben den Beyerdynamic Lautsprecher. Aber beide sind die besten in der Preisklasse! Komisch aber an der ganzen Sache ist, dass du rätst sich von Gaming Headsets fernzuhalten, selber aber den QPad vorschlägst... hast sich selbst gedisst.


Den Sony hab ich empfohlen, weil ich ihn selbst habe. Ich empfehle nichts, was ich nicht kenne. Der Tragekomfort ist zudem sehr gut, da kann ich nicht klagen. Das ist aber natürlich eine sehr subjektive Geschichte.

Das HyperX Cloud entstand zwar auch in Zusammenarbeit mit QPad, ist aber im Gegensatz zum genannten QPad halt nicht vergleichbar. Guck dir mal an, was der Beyerdynamic dt770 kostet und was das QPad früher mal gekostet hat. Das ist ein Schnäppchen.

Außerdem hat du meinen Beitrag auch scheinbar nur oberflächlich gelesen. Ich empfehle grundsätzlich separate Kopfhörer und Mikros. Die Beispiele waren nur für diejenigen die partout keine solche Lösung wollen. Und es sind natürlich nicht die einzigen brauchbaren Beispiele. Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit mit meiner Aufzählung.

maverickm84vor 2 h, 4 m

Nein tut es nicht. Ob du das als nachgeplappert empfindest ist mir auch …Nein tut es nicht. Ob du das als nachgeplappert empfindest ist mir auch herzlich egal. Ich beschäftige mich seit fast 20 Jahren mit Hifi und habe durchaus schon so manchen Kopfhörer selbst gehört.


Herzlichen Glückwunsch. Dein Tipp bzw. die Empfehlung liest man mittlerweile in jedem Kommentarbereich in einem Headset-Deal. Headsets sind scheisse, eure Empfehlungen beides separat zu kaufen sind die besten. Da kommt wahrscheinlich nicht mal der tollste Hersteller an die Qualität ran. Oh man
Bearbeitet von: "schnappy.1" 4. Apr

schnappy.1vor 19 m

Herzlichen Glückwunsch. Dein Tipp bzw. die Empfehlung liest man …Herzlichen Glückwunsch. Dein Tipp bzw. die Empfehlung liest man mittlerweile in jedem Kommentarbereich in einem Headset-Deal. Headsets sind scheisse, eure Empfehlungen beides separat zu kaufen sind die besten. Da kommt wahrscheinlich nicht mal der tollste Hersteller an die Qualität ran. Oh man

Hat denn jemand ne ordentliche Empfehlung für mich? (Im Preissegment bis ca. 100,-)

Hatte bisher das Turtle Beach x41 und bin am überlegen mir das HyperX Cloud oder eben Arctis 5 zuzulegen...

Habs bejstellt..kannsch endlisch de Höner full uffdrehjn

Ich habe bei meinem Razer Kraken immer ein Hochtöniges geräusch auf der rechten seite sobald ich über TS oder Discord telefoniere ist das beim Arctis 5 auch der fall?

xJB94vor 4 h, 16 m

Hat denn jemand ne ordentliche Empfehlung für mich? (Im Preissegment bis …Hat denn jemand ne ordentliche Empfehlung für mich? (Im Preissegment bis ca. 100,-) Hatte bisher das Turtle Beach x41 und bin am überlegen mir das HyperX Cloud oder eben Arctis 5 zuzulegen...



amazon.de/Hyp…DCC

schnappy.1vor 8 h, 1 m

Herzlichen Glückwunsch. Dein Tipp bzw. die Empfehlung liest man … Herzlichen Glückwunsch. Dein Tipp bzw. die Empfehlung liest man mittlerweile in jedem Kommentarbereich in einem Headset-Deal. Headsets sind scheisse, eure Empfehlungen beides separat zu kaufen sind die besten. Da kommt wahrscheinlich nicht mal der tollste Hersteller an die Qualität ran. Oh man

Dann ignorier die Beiträge doch einfach. Nur weil dir eine Meinung nicht passt, kannst du sie noch lange nicht verbieten.

mit den Code STEELS10 gibts übrigens nochmal 10%

Habe das Hyper x cloud II und kann es nur empfehlen. Ich weiß auch gar nicht wie ein HiFi Experte ein Headset beurteilen will, was auf ganz andere Aspekte abzielt. Beispielsweise die Ortung im Multiplayer eines egoshooters. Hatte vorher ein älteres steelseries Stereo Headset und nun seit drei Monaten das Hyper x. Unterschied wie Tag und Nacht, auch der 7.1 (virtuell) ist brauchbar. Hängt aber auch vom Spiel ab.
Die Ortung in Counterstrike Go is auf jeden Fall allererste Sahne.

habe das headset und bin sehr glpcklich.
thema ordentliche kopfhörer und seperates mikro...jo, schon klar, ne.
man KANN sich auch ein superlux kopfhörer für 20€ und zalman clip mikro für 10€ günnen und ab gehts.

ich habe mir das arctis geholt, weil:

- ULTIMATIV bequem!
(das kopfband ist der hammer und man merkt es auch nach langem zocken nicht. die ohrmuscheln sind auch top)
- gute qualität & stylisch (minimalistisch und schicker led ring)
- geniale mikro lösung (ein und ausziehbar. zudem rote led bei stummschaltung durch mechanischen knopf)
- top sprachqualität

von mir klare empfehlung. bis jetzt geiles teil :-)

Bearbeitet von: "MINDESTENS" 5. Apr

Roskooo3. Apr

​Weißt du zufällig, ob man das auch mit der PS VR tragen kann?

​Für psvr sollte man einen Stereo-Kopfhörer nehmen, da es sonst Probleme mit dem 3d-sound geben könnte. Ich persönlich muss zudem On-Ear nehmen, da Over-Ears auf dem Bügel von der Brille aufliegen würden. Daher schauen wieviel Platz zwischen Ohr und Psvr ist wenn du sie trägst.

maverickm843. Apr

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen …Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))



Danke für deinen Tipp, werde die QPad kaufen.

backflipsuicidevor 4 h, 35 m

​Für psvr sollte man einen Stereo-Kopfhörer nehmen, da es sonst Probleme mi …​Für psvr sollte man einen Stereo-Kopfhörer nehmen, da es sonst Probleme mit dem 3d-sound geben könnte. Ich persönlich muss zudem On-Ear nehmen, da Over-Ears auf dem Bügel von der Brille aufliegen würden. Daher schauen wieviel Platz zwischen Ohr und Psvr ist wenn du sie trägst.

Danke. Habe mich inzwischen für die B&W P7 entschieden. Die passen über die Brille und haben einen genialen Sound. Leider eine andere Preisklasse, aber ich bin damit happy!

Westside1971vor 1 h, 21 m

Danke für deinen Tipp, werde die QPad kaufen.

Guck nach dem HyperX Cloud bzw. Cloud 2. Gleiches Headset, besserer Preis.

jonas3112vor 2 h, 25 m

Guck nach dem HyperX Cloud bzw. Cloud 2. Gleiches Headset, besserer Preis.



Auch 5J Garantie ?
Und welcher der beiden ist besser??

VG!!



PS: bedankt. Sehen Echt gleich aus wie die QPad. sind nun bestellt (Cloud 1) für 69€.
Bearbeitet von: "Westside1971" 3. Mai

maverickm843. Apr

Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen …Wie immer: Finger weg von diesen ganzen Gaming-Headsets.Legt euch einen ordentlichen Kopfhörer zu, mit separatem Mikrofon. (Zum Anclippen oder als Tischmikro) Wer partout keine separate Lösung will, findet im unteren bis mittleren Preissegment genügend Kopfhörer der etablierten HiFi-Marken mit eingebautem Mikro. (Bspw. der Sony MDR-10RC (Sehr Basslastig (Badewanne), nur On-Ear.) Oder wer ein paar Euro mehr investieren will: QPAD QH-90 Pro. (Basiert auf dem Beyerdynamic DT770.))


Was ist mit Superlux HD 681 Evo ? Soll für unter 50€ ein Topfavorit sein ??

Dealdroid00vor 27 m

Was ist mit Superlux HD 681 Evo ? Soll für unter 50€ ein Topfavorit sein ??

Klar, hat halt nur kein Mikro. Wenn man eins braucht, muss man halt eins dazu kaufen.

Westside1971vor 4 h, 34 m

Auch 5J Garantie ?Und welcher der beiden ist besser??VG!!PS: bedankt. …Auch 5J Garantie ?Und welcher der beiden ist besser??VG!!PS: bedankt. Sehen Echt gleich aus wie die QPad. sind nun bestellt (Cloud 1) für 69€.

Von 5 Jahren weiß ich nicht. Mit denen passiert aber auch nichts. Qualität ist 1A.
Der einzige Unterschied ist, dass beim 1er 2 Kabel für Mikro und Ton dran hängen und man mit beiliegendem Kabel auf eine 4 polige Klinke kommt (Bsp. Apple Headset). Bei dem 2er ist es anders herum.
Achso und virtuelles Surround wozu ich aber nichts sagen kann, da ich es an einer Asus DGX betreibe.

jonas3112vor 16 h, 25 m

Von 5 Jahren weiß ich nicht. Mit denen passiert aber auch nichts. Qualität …Von 5 Jahren weiß ich nicht. Mit denen passiert aber auch nichts. Qualität ist 1A.Der einzige Unterschied ist, dass beim 1er 2 Kabel für Mikro und Ton dran hängen und man mit beiliegendem Kabel auf eine 4 polige Klinke kommt (Bsp. Apple Headset). Bei dem 2er ist es anders herum.Achso und virtuelles Surround wozu ich aber nichts sagen kann, da ich es an einer Asus DGX betreibe.



Ich habe mal beide bestellt. Eins davon leg ich mir als Backup weg.
Denke irgendwann laufen die aus oder sind überteuert.
War dann auch mal so bei einigen anderen Produkten


Es handelt sich bei dem QPAD GH 90 Pro wie etwas weiter unten beschrieben um das Kingston Hyper Cloud X. QPAD vertreibt unter eigenen Label die selben Kopfhörer. Das Modell Beyerdynamic DT-770 ist vergleichbar mit dem größeren Modell QPAD GH 1337. Jedoch eher mit dem MMX 300, denn dieses Modell ist Baugleich. Merkt man aber auch gleich am Preis. Ich besitze das DT-770 sowie das Hyper Cloud X. Beide sehr zu empfehlen. Zum zocken reicht aber das Kingston vollkommen aus. Das QPAD muss hierbei nicht unbedingt gekauft werden, da es wie gesagt das gleiche Headset mit einem anderen Label ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text