SteelSeries Call of Duty Black Ops II Gaming Maus für 29,99€ frei Haus [3% Qipu-Cashback]
200°Abgelaufen

SteelSeries Call of Duty Black Ops II Gaming Maus für 29,99€ frei Haus [3% Qipu-Cashback]

49
eingestellt am 23. Sep 2014
Die SteelSeries Call of Duty Black Ops II Gaming Maus gibt es aktuell für 29,99€ frei Haus mit dem Dealcode "gutscheinsammler" beim Dealclub.

Nächster Preis lt. idealo ab 53,89€
3% Qipu-Cashback mitnehmen!
Amazon-Rezensionen 5 von 5
amazon.de/Ste…s=1


Artikelbeschreibung:
Leistung: 30 G Maximalbeschleunigung, 12.000 Bilder pro Sekunde, 150 Zoll pro Sekunde, 10,8 Megapixel pro Sekunde, Echtzeitempfindlichkeitsschaltung 90 - 5.670 cpi
Bewegungsauflösung: 5670 cpi
Modell: Sensei [RAW]
Schnittstellen: 1 x USB - USB Typ A, 4-polig
Lieferumfang: SteelSeries Call of Duty Black Ops II Gaming Maus

Technische Details:
Marke SteelSeries
Modell/Serie CALL OF DUTY Black OPS II Gaming Mouse
Artikelgewicht 340 g
Produktabmessungen 20 x 17 x 5,5 cm
Modellnummer 62157

Die Call of Duty Black Ops 2 Gaming Maus verfügt über 8 Tasten.
Linksclick
Mausrad & Mittelklick
Rechtsclick
Rechte Seitentaste 1
Rechte Seitentaste 2
CPI Hoch/Niedrig Schalter
Linke Seitentaste 1
Linke Seitentaste 2

Beste Kommentare

haha gaming mouse und kabellos, der war gut

49 Kommentare

Verfasser

B009KWI5NI-08.jpg

Die Call of Duty Black Ops 2 Gaming Maus verfügt über 8 Tasten.
Linksclick
Mausrad & Mittelklick
Rechtsclick
Rechte Seitentaste 1
Rechte Seitentaste 2
CPI Hoch/Niedrig Schalter
Linke Seitentaste 1
Linke Seitentaste 2


41QaqawBgjL.jpg

Ich hab die Maus (also die "normale" Version davon) jetzt seit über einem Jahr und bereue es keine Sekunde dafür mehr als die 30€ hier gezahlt zu haben. Ganz großes Kino.
Daher auf jeden Fall: hot! von meiner Seite.

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade.

So ist Cold.

bayernex

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade. So ist Cold.



Das ist deine Meinung, ich nutze NUR Kabel Mäuse schon genug Kabellose gehabt die immer nach Ablauf ihrer Garantie Probleme gemacht haben.

Das hier ist definitiv ein klasse Angebot.

haha gaming mouse und kabellos, der war gut

AdelinaX

haha gaming mouse und kabellos, der war gut


100% agreed!
Die Akkus von Funk-Mäusen gehen viel "zu schnell" leer und wenn se leer gehen, dann passiert es immer dann wenn man es am wenigstens brauch. Noch schlimmer sind Mäuse mit Batterien.
Und falles es wirklich stört, das Kabel, gibt es Mouse Bungees.
[Fehlendes Bild]


bayernex

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade. So ist Cold.


Außer Tetris wohl noch nie was richtig gespielt oder? Fast jeder gute Gamer nutzt Kabelmaus.

bayernex

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade. So ist Cold.



Troll oder noob

Na die ganzen möchtegern Gamer hier, eine Kabel gebundene Maus
stört extrem beim Spielen und ein Mouse Bungees kann nur sehr
bedingt den Nachteil ausgleichen. Zum Thema Batterien, einfach
mal die Logitech G602 googeln
damit man sein Unwissen hier
nicht so ärmlich verbreitet, das sind ja Meinungen die zeigen das
man nicht auf dem neuesten Stand ist, und mal mit Verlaub gesagt
nicht die geringste Ahnung hat.

Oh Gott, er meinte das wirklich ernst?

Sehr schön, ne gute Kabelmaus.. danke, die kommt gerade richtig! (auch wenn mich der Schriftzug auf der Maus etwas stört

Regel Nr. 1
Wenn eine Kabelverbindung möglich ist, dann nutze Sie.

Gently

Oh Gott, er meinte das wirklich ernst?




Wenn man über ein Jahrzehnt Leute mit solchen Vorurteilen
beim Spielen online platt gemacht hat, und es immer wieder
auch auf Lanpartys denen gezeigt hat, darf man das schreiben,
gutes Gaming hat nichts mit kabel losen Mousen zu tun.
Und ich bin weit aus dem Stadium und Level heraus um so
einen Müll wie hier manche schreiben zu verbreiten, da kann
man nur Mitleid haben.

bayernex

Na die ganzen möchtegern Gamer hier, eine Kabel gebundene Maus stört extrem beim Spielen und ein Mouse Bungees kann nur sehr bedingt den Nachteil ausgleichen. Zum Thema Batterien, einfach mal die Logitech G602 googeln damit man sein Unwissen hier nicht so ärmlich verbreitet, das sind ja Meinungen die zeigen das man nicht auf dem neuesten Stand ist, und mal mit Verlaub gesagt nicht die geringste Ahnung hat.



zeig mir mal einen progamer in der LoL oder CSGO szene der mit einer Kabellosen-Maus spielt...

hahahah alter was bildest du dir ein?

Wenn man über ein Jahrzehnt Leute mit solchen Vorurteilen beim Spielen online platt gemacht hat, und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat, darf man das schreiben, gutes Gaming hat nichts mit kabel losen Mousen zu tun. Und ich bin weit aus dem Stadium und Level heraus um so einen Müll wie hier manche schreiben zu verbreiten, da kann man nur Mitleid haben.



Also kein Noob, sondern ein Troll - hätten wir das auch geklärt.

Egal wie lange so Batterien halten, irgendwann gehen sie leer und man muss entsprechend halt vorsorgen mit Eneloop Akkus oder normalen Batterien. Außerdem ists doch so, wenn einem das Kabel nix ausmacht, dann ists doch ok - habe immer noch ne alte Logitech G9.

Aber hey, die Logitech G602 ist mal echt eine Innovation, erste Maus seit Ewigkeiten, die mich interessiert - nicht mehr Tasten und LEDs sondern endlich mal richtig Laufzeit, das sollte mal bei den Handys passieren

Und alles hat mit dieser tollen Mouse angefangen:

G7

Ich tippe mal, dass sich die Beschriftung und das Layout sehr schnell abnutzt.

skip

Ich tippe mal, dass sich die Beschriftung und das Layout sehr schnell abnutzt.



umso besser

skip

Ich tippe mal, dass sich die Beschriftung und das Layout sehr schnell abnutzt.


Das würde ich doch sehr hoffen... Oder wer will eine cod Blops muß haben...
Hatte den Deal echt 2 Wochen eher gebraucht.

Ist die Maus einigermaßen robust/haltbar? Will langsam mal meine Intelli Optical ersetzen, die hat schon weit mehr als 10 Jahre uf dem Buckel (das Mausrad läßt sich nicht mehr so doll klicken).

Für eine Sensei RAW ist das ein wirklich guter Deal. Die Sensei Raw kostet normal im Handel 49.99 € ! (Die UVP von 80€ auf der Deal Seite ist mal glatt gelogen)
Mit einem Call of Duty Branding ist eine Preisreduktion von 30 Euro absolut gerechtfertigt. Auf einer Lan-Party riskiert man ja durchaus zu recht auf die Fresse zu kriegen.

Hier kommt das aber...
Absolute Top Maus, aber leider, und das ist das Problem bei scheinbar allen Steelseries Mäusen ist das Mausrad billiges Plastik. Ich habe eine Steelseries Sensei und eine Steelseries Sensei RAW für den Laptop (RAW ist die abgespeckte Variante der reinen Sensei Maus mit ARM Prozessor für 80€), und bei beiden ist das Mausrad schnell schwammig.

Bei der RAW hat sich die Kontaktstelle zwischen Mausrad-Plastikachse und dem Plastik Drehrad so schnell abgenutzt, dass ich zweimal umtauschen musste. Beim runter scrollen passierte es manchmal, dass es wieder ein paar Zeilen hoch scrollte von alleine.
Jeweils nach einen Monat Benutzung, aber meine dritte Raw arbeitet seit 8 Monaten fehlerfrei. Die reine Sensei seit zwei Jahren. Ein bastelfreudiger Freund hat statt sein RAW umtauschen einfach Sekundenkleber benutzt, um Achse und Drehrad besser zu verbinden, mit dauerhaften Erfolg.

Das ich trotzdem bei beiden Sensei bleibe ist weil Steelseries eine echt gute Mauskonfiguration Software hat, nicht diesen Razor Cloud Mist, und das es nun mal eine symmetrische Maus ist wie die Microsoft Intellimouse.
Demnächst kommst die Sensei Wireless mit 5Ghz Funk. Sollte das Mausrad nicht wieder so ein Plastikschrott sein, würde ich dafür glatt nochmals Geld hinlegen.

Edit: Dachte ich erwähne noch, das Caseking Ladengeschäft(Berlin) so nett war und nach kurzem Testen mir jedesmal eine neue Maus direkt aus dem Lager mitgaben, statt erst zum Hersteller ein zuschicken für die RMA.

wäre´s ne CS:GO version, hätt ich´s gekauft, trotzdem HOT

kann ich eigentlich ne schnurlose und kabelgebundene maus parallel verwenden? also die kabellose auffe couch benützen und die andere kann dran bleiben wenn man zockt oder so? wäre natürlich nervig immer hin und her stecken zu müssen.
bzw kann man prioritäten einstellen, dass: kabellos nutzen und wenn kabelgebunden angeschlossen wird funzt nur die und wenn man die abzieht wieder die andere. also ohne umstellen oder neu reinstecken zum aktivieren oder so.
si?

tthor

kann ich eigentlich ne schnurlose und kabelgebundene maus parallel verwenden? also die kabellose auffe couch benützen und die andere kann dran bleiben wenn man zockt oder so? wäre natürlich nervig immer hin und her stecken zu müssen. bzw kann man prioritäten einstellen, dass: kabellos nutzen und wenn kabelgebunden angeschlossen wird funzt nur die und wenn man die abzieht wieder die andere. also ohne umstellen oder neu reinstecken zum aktivieren oder so. si?


Hat bei mir jedenfalls immer geklappt, kann dir aber nicht sagen, ob es bei bestimmten Kombinationen Schwierigkeiten geben wird

bayernex

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade. So ist Cold.



Dachte immer, alle Mäuse ohne Kabel wären "behindert" zum Spielen wegen Delay, Gewicht und möglichen Verbindungsproblemen... X)

bayernex

Die hat ja ein Kabel, das behindert doch sicher beim Spielen, schade. So ist Cold.



Richtig, ganz genau das ist das Problem..
Allerspätestens in schnellen Shootern (Q3 & UT2k4) fällt sowas dramatisch auf. Ich jedenfalls bin da sehr sensibel was solche kleinen Verzögerungen angeht und selbst wenn sie noch so klein sind..

Was hier noch überhaupt nicht erwähnt wurde sind die Eigenarten fast aller auf dem Markt erhältlichen Lasersensor-gesteuerten Mäuse, die da wäre: Mausbeschleunigung. Bei einigen lässt sich dieser Mist im Treiber zwar deaktivieren, aber Technologiebedingt bleibt dennoch eine gewisse Beschleunigung aktiv.

Alleine aus dem Grund habe ich mich von der SS Sensei RAW Rubberized getrennt und bin auf eine Maus mit optischem Sensor (Zowie FK1) umgestiegen. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass das die beste Maus ist, welche ich jemals in der Hand hielt.

bayernex

und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat


Tetris LAN Party?
Aber schon recht, hunderte und tausende Progamer haben alle keine Ahnung... Gut das du uns nun aufklären konntest.

bayernex

und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat



Millionen von ProGamern, soll ich das so verstehen wie das es zur
Fußballweltmeisterschaft auch 80 Millionen deutsche Fußballbundestrainer
in den deutschen Wohnzimmersesseln gibt, die alle Ahnung vom Fußball haben,
aber einem auf die banalsten Fußballfragen keine Antworten geben können?

Es gibt sehr viele Hardware die einem etwas beim Gaming helfen kann, aber
eines hilft einem mit Sicherheit nicht, eine kabelgebundene Mouse gegenüber einer
Wireless Mouse, dass ist eine Fabel aus alten Zeiten. Wichtig ist gute Hardware,
gute Internetverbindung, eine gute Programierung von den Tasten und ein
gutes Reaktionsvermögen, gepaart mit gutem schnellen logischem Denken.

Das sind die Mindestvoraussetzungen um ein guter Spieler zu sein....

bayernex

und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat



Zeig uns doch einfach mal einen(!) ProGamer in zB CS:Go welcher eine Kabellose Maus benutzt. Müsste doch Easy sein wenns soviele Vorzüge mitbringt.
Die Vorzüge einer Kabelgebundenen Maus liegen auf der Hand: kein delay, keine Überraschung bei leerer Batterie. Mal abgesehen davon, dass das Kabel keinerlei Nachteil oder Problem darstellt, wenn man die Maus nicht gerade daran erhängt.

KingSmo

[quote=bayernex] und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat




Wie oft willst du bei der Logitech G620 die Batterien wechseln, du lebst hinter dem Mond wenn du noch der Meinung bist das du das mehrmals im Monat machen müsstest, ok alle paar Monate ist für mich und viele andere zu verkraften, zumal es einem ein bis zwei Tage vorher angezeigt wird. Da du das aber noch nicht mal wissen tust erübrigt sich jede weiter Diskussion, zumal du auch noch das lästige Kabel weglassen möchtest, ich glaube ich bin um einiges mehr wie andere hier auf Partys und Sessions unterwegs, und kenne genügend sehr gute Gamer die mit genau der Logitech und, auch anderen kabel losen Spielen, und andere in Grund und Boden Spielen und manch einer von denen wurde von Kabelmausspielern schon als Cheater beschimpft, und bei Partys dann vollends in ihre Schranken gewiesen.

Es ist nur ein altes Vorurteil von nicht wissenden, das die Mouse schlechter sind, übrigens wurden deshalb jetzt auch bei Panasonic die Plasmas aus dem Programm genommen weil man nicht gegen den Irrglauben ankam das die Unmengen an Strom mehr verbrauchen gegenüber anderen Systemen, über die bessere Bildqualität braucht man wenn man Ahnung hat auch hier nicht diskutieren, 10-20 Euro Strom im Jahr mehr. Aber jeder meint es geht um hunderte von Euros.........

Aber warum schreibe ich hier überhaupt, was der Bauer nicht kennt meint er nicht fressen zu müssen und stirbt halt dumm.......sollte mich eigentlich nicht tangieren.

bayernex

und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat


Hab auch noch keinen Fußballspieler in Flip Flops gesehen.
Die Sache ist die, dass es bei der Spitze der Spielerschaft sehr wohl einen Unterschied macht. Die spielen auch nicht auf dem Touchpad. Genauso mechanische Tastaturen etc. so kleine Lags sind nicht merklich für uns, aber es kann etwas ausmachen. Für 30€ kann man sich die gönnen und ich würde mir immer eine kabelgebundene Maus kaufen auch wenn mein Arbeitsplatz nur so überquillt vor Kabeln, denn am Ende hat man nicht dieses nervige Batteriewechseln/Akku aufladen und man vermeidet Mikrolaggs. Behaupte was du willst, aber eine kabelgebundene Maus ist in der Latenz überlegen.

tMk86

Alleine aus dem Grund habe ich mich von der SS Sensei RAW Rubberized getrennt und bin auf eine Maus mit optischem Sensor (Zowie FK1) umgestiegen. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass das die beste Maus ist, welche ich jemals in der Hand hielt.


Also du würdest von der hier abraten?

tMk86

Alleine aus dem Grund habe ich mich von der SS Sensei RAW Rubberized getrennt und bin auf eine Maus mit optischem Sensor (Zowie FK1) umgestiegen. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass das die beste Maus ist, welche ich jemals in der Hand hielt.


Für den Preis wirst du nix besseres finden (die Zowie kostet das Doppelte).

Die hier kostet ja angeblich sonst auch 54€, von daher erscheint mir das vergleichbar?

KingSmo

[quote=bayernex] und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat



Alle zwei bis drei Monate eine Batterie wechseln ist nervig, das ist eine dumme Behauptung und die anderen Dinge merkt kein Mensch, weil es sie gar nicht gibt....alles alter Irrglaube.

tMk86

Alleine aus dem Grund habe ich mich von der SS Sensei RAW Rubberized getrennt und bin auf eine Maus mit optischem Sensor (Zowie FK1) umgestiegen. Ohne zu übertreiben kann ich sagen, dass das die beste Maus ist, welche ich jemals in der Hand hielt.



Nicht unbedingt. Es gibt wesentlich schlimmere Mäuse.
Zunächst ist wichtig zu klären welches Genre man bevorzugt. Überwiegen die Shooter, dann würde ich definitiv hiervon abraten. Ist man z.B. eher der Strategiespieler, dann behaupte ich mal ist die Maus vollkommen okay, zumal dort nicht so eine Präzision gefordert wird wie in einem FPS.

Es ist auch eine Frage des eigenen Anspruchs. Will man einfach nur ab und an daddeln ohne ambitionierte Ziele zu verfolgen, dann tut's fast jede Maus zwischen 20 bis 50 €.

Grundsätzlich empfehle ich jedem mehrere Mäuse auszuprobieren im direkten Vergleich. Das ist wie mit Lautsprechern / Studiomonitoren.

KingSmo

[quote=bayernex] und es immer wieder auch auf Lanpartys denen gezeigt hat


Boah bist du ignorant. Natürlich gibt es eine Latenz. In dem von dir angeführten Testbericht zu der Logitech Maus wird sogar die Latenz angesprochen
Schieß dir noch mehr ins eigene Bein...

bayernex

...


Sag mal fällt dir eigentlich auf das du hier Leute grundlos beleidigst? Du gehst nicht mal wirklich auf meinen Post ein.
Ich will dir nichts böses und wenn du unbedingt so sturr deine Position vertreten willst - Meinetwegen.

-----

In diversen Internetforen wird darauf hingewiesen, dass eine kabellose Maus in Verbindung mit USB 2.0 mindestens einen Inputlag von 1ms aufweist. Man könnte jetzt argumentieren, dass diese 1ms kein Mensch merkt. Ich für meinen Teil habe die Verzögerung bei einem Eigentest gemerkt (Razer Mamba). Was übrigens auch viele User im Internet bestätigen. (wobei viele user auch zu kabellosen Mäusen gegriffen haben, welche nicht fürs gaming ausgelegt waren)

Abschließend noch ein kleiner Tipp an alle Leute die sich am Kabel der Maus stören: Legt euch mit dem Kabel eine schlaue auf den Tisch mit 20-30cm durchmesser und ihr habt keinerlei Widerstand vom Kabel. Oder man kauft sich halt ein Bungee.

tMk86

Überwiegen die Shooter, dann würde ich definitiv hiervon abraten.


Alles, also auch Shooter
Habe mir "letztens" die G400 plus Steelseries 4HD Pad gekauft (weil n größeres Pad zu groß für meinen Tisch ist), find beides nicht so oberpralle. Daher bin ich für Ersatz offen, aber es ist ja heutzutage so schwer ne Maus mit einem nicht verwursteten Sensor zu finden. Davor war ich mit der G9 recht glücklich. Die G9x hat ja glaube ich n Bissl Beschleunigung drin.
Empfehlungen?

tMk86

Das ist wie mit Lautsprechern / Studiomonitoren.


Die Dinger (11kg das Stück) schmeißen meine dummen Katzen immer runter... aber ne, verglichen hab ich da nie was. Ordentlich gekauft und gut ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text