Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Steganos Privacy Suite 20 - Vollversion
-36° Abgelaufen

Steganos Privacy Suite 20 - Vollversion

9
eingestellt am 11. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Heute im chip Adventskalender...
Hat jemand Erfahrung mit der Software??

Hört sich alles ganz gut an...

"Egal ob Passwörter oder Dateien - mit der "Steganos Privacy Suite" verschlüsseln Sie alles im Handumdrehen und verhindern so, dass Unbefugte an Ihre Daten gelangen. Mit dazu verwischt das Tool Ihre Spuren im Netz."
Zusätzliche Info
CHIP AngeboteCHIP Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Verwischt meine Spuren im Netz? Lokal Cookies löschen oder hackt es sich in die von mir besuchten Server?

Empfehle KeePass und TrueCrypt.
Bearbeitet von: "leschnoppe" 11. Dez 2019
9 Kommentare
Gute Software, hole ich mir jedes Jahr wieder.
Verwischt meine Spuren im Netz? Lokal Cookies löschen oder hackt es sich in die von mir besuchten Server?

Empfehle KeePass und TrueCrypt.
Bearbeitet von: "leschnoppe" 11. Dez 2019
leschnoppe11.12.2019 09:17

Empfehle KeePass und TrueCrypt.


TrueCrypt ist tot. Es lebe VeraCrypt.
... und nun zur Wahrheit: Es ist bloß ein Screen der Dir Verknüpfungen zu deren anderen Programmen wie Safe (Tresor) oder Online Shield (VPN) anzeigt. Die ganzen Programme, die dort angezeigt werden sind nicht enthalten. Im Prinzip ist das Programm nur dazu da, Dich anzuregen alle anderen Programme, die es bei Chip bisher nicht kostenlos gab, zu kaufen, damit die Knopfsammlung vollständig und funktional ist.
speedify711.12.2019 11:20

... und nun zur Wahrheit: Es ist bloß ein Screen der Dir Verknüpfungen zu d …... und nun zur Wahrheit: Es ist bloß ein Screen der Dir Verknüpfungen zu deren anderen Programmen wie Safe (Tresor) oder Online Shield (VPN) anzeigt. Die ganzen Programme, die dort angezeigt werden sind nicht enthalten. Im Prinzip ist das Programm nur dazu da, Dich anzuregen alle anderen Programme, die es bei Chip bisher nicht kostenlos gab, zu kaufen, damit die Knopfsammlung vollständig und funktional ist.


Aber da s tr eht doch Vollversion??
nanko11.12.2019 12:41

Aber da s tr eht doch Vollversion??


Von dem Übersichtsprogramm eben, ja.
leschnoppe11.12.2019 09:17

Verwischt meine Spuren im Netz? Lokal Cookies löschen oder hackt es sich …Verwischt meine Spuren im Netz? Lokal Cookies löschen oder hackt es sich in die von mir besuchten Server?Empfehle KeePass und TrueCrypt.


Also: Um Sputren im Netz zu verwischen, empfiehlt sich der TOR Browser, und zwar gestartet in einer virtuellen Maschine: Gratis Vmware Player installieren -> das fertige "Tails" image laden und damit eine vM erstellen. In dieser VM kann man dann relativ gut anonymisiert surfen. Restrisiko ist natürlich das OS auf dem der VMware player läuft, und vmweare plaer selber. Noch sicherer geht's nur wenn man das Tasils System direkt auf dem PC bootet, ohne Gastgeber-Betriebssystem und Vmware Software.

Die beiden Zitierten Tools zählen aber auch zur Pflichtausstattung eines relativ sicheren PCs:

- Keepass ist zum geordneten Ablegen von allen Passworten in einer hochverschlüsselten Datei mit EINEM Masterpasswort.

- Veracrypt (früher: Truecrypt) ist zum Verschlüsseln von Dateien oder Laufwerken (Partitionen), u.a. der Windows Startpartition. Dateien werden in einem Container verschlüsselt, der mit EINEM Masterpasswort entschlüsselt wird und dann ein unverschlüsseltes Laufwerk (z.B: Buchstabe P wie Privat) anbietet. Vorteil : Es kommen keine entschlüsselten Klartextdateien auf die Platte und von da in die Untiefen des Betriebssystems. Das passiert nämlich bei Datei-Verschlüsselung: Man muss i.d.r. erstmal auf die Platte entschlüsseln, um die Datei zu lesen. Dateien aus dem Veracrypt Container werden nur in den Arbeitsspeicher (RAM) entschlüsselt und erst wenn man sie braucht.

Weitere Pflichttools:
- Duplicati oder personal Backup gegen Risiko Crypto Trojaner (1 Backup online, eins offline bitte)
- Der Windows Virenscanner gegen allg. Viren
- Die Windows Firewall gegen unebrechtigte Zugriffe auf oder vom PC
- Ein sorgfältig gemachter Firewall Router (z.B. Fritzbox) gegen unberechtigte Zugriffe auf oder vom PC
- Ein Tool um veraltete Software & Treiber zu finden, z.B. SuMo gegen Schwachstellen Ausnutzung in Software
- Plugins fürs sichere Surfen, wenn man das Hauptsystem nutzen möchte (statt Tails, s.o.): umatrix und noscript.
- sicherer Mail Service, z.B. Proton Mail oder Posteo: Gegen Datenschnüffelei und Spam.

Jedes Tool sichert ein wenig gegen einen Teil der Risiken ab. Um einen PC SEHR sicher zu machen braucht man ca. 20-30 Tools.
Echte Geheimnisse haben auf einem Computer nichts zu suchen, auch nicht auf solchen die vermeintlich immer offline sind.
Ts111.12.2019 13:57

Also: Um Sputren im Netz zu verwischen, empfiehlt sich der TOR Browser, …Also: Um Sputren im Netz zu verwischen, empfiehlt sich der TOR Browser, und zwar gestartet in einer virtuellen Maschine: Gratis Vmware Player installieren -> das fertige "Tails" image laden und damit eine vM erstellen. In dieser VM kann man dann relativ gut anonymisiert surfen. Restrisiko ist natürlich das OS auf dem der VMware player läuft, und vmweare plaer selber. Noch sicherer geht's nur wenn man das Tasils System direkt auf dem PC bootet, ohne Gastgeber-Betriebssystem und Vmware Software. Die beiden Zitierten Tools zählen aber auch zur Pflichtausstattung eines relativ sicheren PCs:- Keepass ist zum geordneten Ablegen von allen Passworten in einer hochverschlüsselten Datei mit EINEM Masterpasswort.- Veracrypt (früher: Truecrypt) ist zum Verschlüsseln von Dateien oder Laufwerken (Partitionen), u.a. der Windows Startpartition. Dateien werden in einem Container verschlüsselt, der mit EINEM Masterpasswort entschlüsselt wird und dann ein unverschlüsseltes Laufwerk (z.B: Buchstabe P wie Privat) anbietet. Vorteil : Es kommen keine entschlüsselten Klartextdateien auf die Platte und von da in die Untiefen des Betriebssystems. Das passiert nämlich bei Datei-Verschlüsselung: Man muss i.d.r. erstmal auf die Platte entschlüsseln, um die Datei zu lesen. Dateien aus dem Veracrypt Container werden nur in den Arbeitsspeicher (RAM) entschlüsselt und erst wenn man sie braucht. Weitere Pflichttools:- Duplicati oder personal Backup gegen Risiko Crypto Trojaner (1 Backup online, eins offline bitte)- Der Windows Virenscanner gegen allg. Viren- Die Windows Firewall gegen unebrechtigte Zugriffe auf oder vom PC- Ein sorgfältig gemachter Firewall Router (z.B. Fritzbox) gegen unberechtigte Zugriffe auf oder vom PC- Ein Tool um veraltete Software & Treiber zu finden, z.B. SuMo gegen Schwachstellen Ausnutzung in Software- Plugins fürs sichere Surfen, wenn man das Hauptsystem nutzen möchte (statt Tails, s.o.): umatrix und noscript. - sicherer Mail Service, z.B. Proton Mail oder Posteo: Gegen Datenschnüffelei und Spam.Jedes Tool sichert ein wenig gegen einen Teil der Risiken ab. Um einen PC SEHR sicher zu machen braucht man ca. 20-30 Tools. Echte Geheimnisse haben auf einem Computer nichts zu suchen, auch nicht auf solchen die vermeintlich immer offline sind.


Schöne Auflistung.
Wenn man sich aber damit nicht auskennt verschwendet man Wochen an Lebenszeit um sich in die Materie einzuarbeiten und am laufen zu halten.
speedify711.12.2019 11:20

... und nun zur Wahrheit: Es ist bloß ein Screen der Dir Verknüpfungen zu d …... und nun zur Wahrheit: Es ist bloß ein Screen der Dir Verknüpfungen zu deren anderen Programmen wie Safe (Tresor) oder Online Shield (VPN) anzeigt. Die ganzen Programme, die dort angezeigt werden sind nicht enthalten. Im Prinzip ist das Programm nur dazu da, Dich anzuregen alle anderen Programme, die es bei Chip bisher nicht kostenlos gab, zu kaufen, damit die Knopfsammlung vollständig und funktional ist.


ähm, die Programme sind bei einer Suite logischerweise dabei...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text