STEINEL LED Strahler XLED 1 SL 4000K [A++] für 39,00€ inkl. VSK [ebay]
257°

STEINEL LED Strahler XLED 1 SL 4000K [A++] für 39,00€ inkl. VSK [ebay]

39€55€ -29% eBay Angebote
12
eingestellt am 27. Nov
Servus! Anstatt 55€ nun für 39,00€ inkl. Versand bei ebay zu haben. Top Qualität wie die Bewertungen auf Amazon zeigen.


PVG: 55€ (Amazon Prime)

Bewertungen: 4.3 von 5 Sternen
bei Amazon(684 Bewertungen)


12W, 920 Lumen, kaltweiß

12 Kommentare

Weiso sind 4000K immer im Angebot und 6500K nicht? Habe bereits einen mit 6500K, finde das Licht ok und würde gerne einen zweiten installieren...
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 27. Nov

Dann lieber das Nachfolgemodell, auch wenn es teurer ist...

Naja, optisch nicht so der Brüller, vielleicht geeignet als Stasi-Blendlampe!?

Effizienz: 68,9 lm/W


nicht viel

1gust1vor 18 m

Effizienz: 68,9 lm/Wnicht viel



Rubbikovor 1 h, 5 m

Naja, optisch nicht so der Brüller, vielleicht geeignet als …Naja, optisch nicht so der Brüller, vielleicht geeignet als Stasi-Blendlampe!?


Die Experten sind wieder am Start.Das einzige was ihr hier beizutragen habt,ist sind Eure dummen Kommentare.

zzzzdidizzzzvor 6 m

Die Experten sind wieder am Start.Das einzige was ihr hier beizutragen …Die Experten sind wieder am Start.Das einzige was ihr hier beizutragen habt,ist sind Eure dummen Kommentare.


Ja, bin ganz bei Dir, war mir auch gleich aufgefallen.

Rubbikovor 14 m

Ja, bin ganz bei Dir, war mir auch gleich aufgefallen.


15542667-g7UcA.jpg

1gust1vor 1 h, 27 m

Effizienz: 68,9 lm/Wnicht viel



920 Lumen : 12 Watt = 76,67 Lumen pro Watt.

Nicht viel? Komisch: eine E - 14 - Kerze hat bei ca. 5 Watt 400 Lumen. Das sind 80 Lumen pro Watt.

Also ich empfehle, mal rechnen zu lernen.

Wenn man schon solche Vergleiche hier hereinschreibt, dann sollten sie auch stimmen. Wobei ich sagen muss, dass der Wert Lumen pro Watt durchaus aussagekräftig ist. Da wiederum stimme ich den anderen Mitforisten nicht zu, wenn die meinen, dass dumme Kommentare gepostet werden, das aber nicht konkretisieren. Insofern ist nicht der Kommentar dumm, der von den Mitforisten als dumm bezeichnet wird, sondern der Kommentar dieser kritischen Mitforisten, die meinen, einen Kommentar als dumm bezeichnen zu müssen, ist dumm. Warum? Weil es nicht intelligent ist, jemanden zu verunglimpfen.

66669vor 55 m

920 Lumen : 12 Watt = 76,67 Lumen pro Watt.Nicht viel? Komisch: eine E - …920 Lumen : 12 Watt = 76,67 Lumen pro Watt.Nicht viel? Komisch: eine E - 14 - Kerze hat bei ca. 5 Watt 400 Lumen. Das sind 80 Lumen pro Watt.Also ich empfehle, mal rechnen zu lernen.Wenn man schon solche Vergleiche hier hereinschreibt, dann sollten sie auch stimmen. Wobei ich sagen muss, dass der Wert Lumen pro Watt durchaus aussagekräftig ist. Da wiederum stimme ich den anderen Mitforisten nicht zu, wenn die meinen, dass dumme Kommentare gepostet werden, das aber nicht konkretisieren. Insofern ist nicht der Kommentar dumm, der von den Mitforisten als dumm bezeichnet wird, sondern der Kommentar dieser kritischen Mitforisten, die meinen, einen Kommentar als dumm bezeichnen zu müssen, ist dumm. Warum? Weil es nicht intelligent ist, jemanden zu verunglimpfen.


Der Professor mit der Personalnummer 66669 kündigt überraschend eine mündliche Prüfung an: Nach der Vorlesung müssen alle Studis einzeln antreten und eine Frage richtig beantworten.

Große Aufregung, Getuschel, schließlich aber geht’s los:

Der erste Student betritt den Prüfungsraum.

Frage des Professors:
„Was ist schneller, der Schall oder das Licht?“

Antwort nach einigem Überlegen:
„Der Schall.“

Professor:
„Falsch, aber wie kommen Sie darauf?“

Antwort:
„Wenn ich den Fernseher einschalte, kommt zuerst der Ton und dann das Bild..“

„Durchgefallen, der Nächste bitte!“

Wiederum die gleiche Frage, diesmal die Antwort:
„Das Licht“.

Professor:
„Richtig, aber können Sie das begründen?“

Antwort:
„Wenn ich mein Radio einschalte, geht zuerst das Licht an und dann kommt Musik..“

Der Professor ist fassungslos, nur mit Mühe kann er sich beruhigen und beschließt, noch einen letzten Versuch zu starten.

Wieder die Frage:
„Was ist schneller, der Schall oder das Licht?“

Der Kandidat nach kurzer Überlegung:
„Das Licht“.

Der Professor ist misstrauisch:
„Warum?“

Student:
„Bei einem Gewitter sehe ich zuerst den Blitz, danach höre ich den Donner.“.

Professor, erfreut:
„Ja, richtig. Aber woran liegt das ?“

Darauf der Student, sichtlich stolz:
„Das liegt daran, dass die Augen weiter vorne liegen als die Ohren…“

Rubbikovor 1 h, 11 m

Der Professor mit der Personalnummer 66669 kündigt überraschend eine m …Der Professor mit der Personalnummer 66669 kündigt überraschend eine mündliche Prüfung an: Nach der Vorlesung müssen alle Studis einzeln antreten und eine Frage richtig beantworten.Große Aufregung, Getuschel, schließlich aber geht’s los:Der erste Student betritt den Prüfungsraum.Frage des Professors:„Was ist schneller, der Schall oder das Licht?“Antwort nach einigem Überlegen:„Der Schall.“Professor:„Falsch, aber wie kommen Sie darauf?“Antwort:„Wenn ich den Fernseher einschalte, kommt zuerst der Ton und dann das Bild..“„Durchgefallen, der Nächste bitte!“Wiederum die gleiche Frage, diesmal die Antwort:„Das Licht“.Professor:„Richtig, aber können Sie das begründen?“Antwort:„Wenn ich mein Radio einschalte, geht zuerst das Licht an und dann kommt Musik..“Der Professor ist fassungslos, nur mit Mühe kann er sich beruhigen und beschließt, noch einen letzten Versuch zu starten.Wieder die Frage:„Was ist schneller, der Schall oder das Licht?“Der Kandidat nach kurzer Überlegung:„Das Licht“.Der Professor ist misstrauisch:„Warum?“Student:„Bei einem Gewitter sehe ich zuerst den Blitz, danach höre ich den Donner.“.Professor, erfreut:„Ja, richtig. Aber woran liegt das ?“Darauf der Student, sichtlich stolz:„Das liegt daran, dass die Augen weiter vorne liegen als die Ohren…“



Den kannte ich noch gar nicht. Danke für die Minute des Schmunzelns!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text