Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Steiner Nighthunter 8x56 Fernglas
153° Abgelaufen

Steiner Nighthunter 8x56 Fernglas

793,90€825€-4%eBay Angebote
26
eingestellt am 16. Nov 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hi,

als Jäger bin ich natürlich hinterher, Geld an der richtigen Stelle zu sparen, da man bei diesem "Hobby" ordentlich Geld lassen kann.

Wer auch mal in der Dämmerung noch Wildtiere beobachten möchte, sollte sich dieses Fernglas von Steiner mal angucken.

Ich habe es für 850,00€ gekauft und kann es absolut empfehlen. Im Vergleich zu dem vergleichbaren Fernglas vom "Mercedes" unter dem Ferngläser hat das teils sogar ein besseres Bild und kostet fast 900€ weniger.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
eiksen16.11.2019 10:32

4%...no Deal


Wenn 4% über 30€ sind ist das doch ein gutes Ersparnis.

Deals mit 30%, die nur 1,50€ Ersparnis bringen, sind in meinen Augen da unnötiger
Bearbeitet von: "Creutzfelder" 16. Nov 2019
eiksen16.11.2019 10:39

Gott sei Dank bin ich keiner



Ach komm, lüg doch nicht. Du bist Schnäppchen - JÄGER.
26 Kommentare
800€ für ein Fernglas? Ach du scheiße. Sind das da tatsächlich solche Preise? Wahnsinn
Bearbeitet von: "Snipzer" 16. Nov 2019
4%...no Deal
eiksen16.11.2019 10:32

4%...no Deal


Wenn du Jäger wärst, siehst du es anders
Snipzer16.11.2019 10:35

800€ für ein Fernglas? Ach du scheiße. Sind das da tatsächlich solche Prei …800€ für ein Fernglas? Ach du scheiße. Sind das da tatsächlich solche Preise? Wahnsinn


Geht noch teurer, dass hier ist jedoch echt gut, gerade zum Ansitz bei Dämmerung
ScoccerBoy16.11.2019 10:38

Wenn du Jäger wärst, siehst du es anders


Gott sei Dank bin ich keiner
eiksen16.11.2019 10:32

4%...no Deal


Wenn 4% über 30€ sind ist das doch ein gutes Ersparnis.

Deals mit 30%, die nur 1,50€ Ersparnis bringen, sind in meinen Augen da unnötiger
Bearbeitet von: "Creutzfelder" 16. Nov 2019
Wenn Euch das teuer vorkommt dann guckt mal bei Zeiss oder gar bei Swarovski.

Wenn man aber mal durch eins dieser Gläser geguckt hat weiß man auch warum die so teuer sind.
Bearbeitet von: "Downloader" 16. Nov 2019
Downloader16.11.2019 10:45

Wenn Euch das teuer vorkommt dann guckt mal bei Zeiss oder gar bei …Wenn Euch das teuer vorkommt dann guckt mal bei Zeiss oder gar bei Swarowsky.


Genau die beiden meine ich
Das Fernglas wäre super hätte es einen Mitteltrieb. So kann man es vergessen.
Snipzer16.11.2019 10:35

800€ für ein Fernglas? Ach du scheiße. Sind das da tatsächlich solche Prei …800€ für ein Fernglas? Ach du scheiße. Sind das da tatsächlich solche Preise? Wahnsinn



Das ist tatsächlich ein super Preis, halt sehr speziell ein *56 d.h. Objektivdurchmesser 56mm bzw. 5,6cm ist sehr wuchtig und sehr schwer. Die 8Fach Vergrößerung ist super, das kann man gut aus der Hand halten ohne zu Wackeln (spätestens 10Fach wird grenzwertig), aber mit nem *56mm möchte ich nicht irgendwo in der Natur rumlaufen, das Gewicht ist für den Ansitz wurst genauso wie der hier vorher angemerkte Mitteltrieb weil man ja stationär relativ fixed entfernung z.b. auf den Waldrand geht und eben das +++ an Dämmerungssicht will, aber für den Alltag würde ich max auf 8 oder 7 *50 oder *42 gehen. Leute die jetzt bei bestem Tageslicht sich der Hobby-Ornithologie widmen wollen und möglichst viel Details wollen evtl. auch 10*42 aber das sollte man vorher ausprobieren, der eine kanns super ruhig halten, der andere Wackelt :)).
eiksen16.11.2019 10:39

Gott sei Dank bin ich keiner



Ach komm, lüg doch nicht. Du bist Schnäppchen - JÄGER.
maxpower8516.11.2019 11:45

Das ist tatsächlich ein super Preis, halt sehr speziell ein *56 d.h. …Das ist tatsächlich ein super Preis, halt sehr speziell ein *56 d.h. Objektivdurchmesser 56mm bzw. 5,6cm ist sehr wuchtig und sehr schwer. Die 8Fach Vergrößerung ist super, das kann man gut aus der Hand halten ohne zu Wackeln (spätestens 10Fach wird grenzwertig), aber mit nem *56mm möchte ich nicht irgendwo in der Natur rumlaufen, das Gewicht ist für den Ansitz wurst genauso wie der hier vorher angemerkte Mitteltrieb weil man ja stationär relativ fixed entfernung z.b. auf den Waldrand geht und eben das +++ an Dämmerungssicht will, aber für den Alltag würde ich max auf 8 oder 7 *50 oder *42 gehen. Leute die jetzt bei bestem Tageslicht sich der Hobby-Ornithologie widmen wollen und möglichst viel Details wollen evtl. auch 10*42 aber das sollte man vorher ausprobieren, der eine kanns super ruhig halten, der andere Wackelt :)).


Du hast vollkommen Recht. Ich habe mich in unserem Revier auf Schwarzwild konzentriert, da wir arg Probleme haben. Liegt überwiegend an der Altersstruktur der Jäger, aber auch an der Unlust, abends anzusitzen. Lieber vorm TV....
Tatsächlich haben wir einige Jäger, die Zahlen freiwillig den Wildschaden.
Um aber den großen Bestand wieder zu regulieren saß ich nun des öfteren mit meinem 10x42 draußen. Natürlich war dann irgendwann Schluss in der Dämmerung.
Genau das finde ich beim 8x56 sehr gut. Lass es vllt "nur" 20-25min länger sein, aber auf die Minuten kam es in den letzten 3 Wochen immer drauf an.
Na dann Waidmannsheil :). Ich hatte mich da früher mal ne Weile mit der Thematik Beschäftigt, irgendwie war da tatsächlich auch das Problem dass mit zunehmenden Alter die Pupillenweite abnimmt, sprich sich die Pupille auch gar nicht mehr so weit dem Lichteinfall anpassen kann und irgendwann die höhere Dämmerungszahl eines derart Lichtstarken Glases auch nix mehr bringen würde, aber das ist gefühlt auch eine halbe Wissenschaft. Mein Onkel ist auch Jäger, der hat u.a. für die Schwarzwild Problematik inzw. eine Wärmebildkamera von FLIR, da gibts richtig krasses Zeuch, aber man kann sich dafür auch nen gebrauchten Kleinwagen kaufen :D.
Wenn man große Probleme mit Schwarzwild hat sollte man tatsächlich die Anschaffung einer Wärmebildkamera in Erwägung ziehen. Damit ist es ein völlig anderes jagen, nehme Nachts kein normales Glas mehr mit. Aber wenn man da was vernünftiges kaufen will ist man auch wieder in einer völlig anderen Preisklasse.
Creutzfelder16.11.2019 10:44

Wenn 4% über 30€ sind ist das doch ein gutes Ersparnis.Deals mit 30%, die n …Wenn 4% über 30€ sind ist das doch ein gutes Ersparnis.Deals mit 30%, die nur 1,50€ Ersparnis bringen, sind in meinen Augen da unnötiger


Beides sind keine wirklichen Deals. Vor allem ersterer, also dieser hier, ist mit 4% keiner. Cold.
ramtam16.11.2019 13:08

Beides sind keine wirklichen Deals. Vor allem ersterer, also dieser hier, …Beides sind keine wirklichen Deals. Vor allem ersterer, also dieser hier, ist mit 4% keiner. Cold.


Macht doch nichts, wenn es für dich kein Deal ist.
Apple Deals mit 3% finden viele hot, ich nicht.
Bearbeitet von: "ScoccerBoy" 16. Nov 2019
Du bist bestimmt der Verkäufer...
--- da man bei diesem "Hobby" --- bei allem Schönreden von Jagd (Naturverbundenheit, Tiere beobachten, Waldpflege und Waldschutz, Bestandskontrolle, Fehlen natürlicher Raubtiere, usw.) bleibt das Hobby "mit einer Waffe Tiere tot schießen", weswegen es auch seinen besonderen Reiz als sogenanntes Hobby entfaltet
Bearbeitet von: "Jodie_Banks" 16. Nov 2019
Ich bin nun selbst kein Jäger, aber oft mit bei, deshalb ein paar Worte, wir haben in Deutschland kein sich selbst regulierendes Ökosystem mehr. Weder im Wald noch im Wasser wo ich tatsächlich mehr sagen könnte als Fischer.

Das hiesige Ökosystem funktioniert nur noch über menschliche Bestandsregulierung, insb. beim Schwarzwild durch Dezimierung und wenn erstmal bei den Temperaturen stundelang auf nem Jägerstand gesessen hast und das längerfristig machst dann machst du das weil du daran glaubst was du tust und nicht weil es ein Hobby ist bei dem man Tiere mit einer Waffe tot schießen darf (oder weil dir sämtliche Bauern außenrum aufn Sack gehen aber das ist inzw. ein anderes Thema).
ScoccerBoy16.11.2019 13:21

Macht doch nichts, wenn es für dich kein Deal ist. Apple Deals mit 3% …Macht doch nichts, wenn es für dich kein Deal ist. Apple Deals mit 3% finden viele hot, ich nicht.


Ich auch nicht
Rax16.11.2019 16:29

Du bist bestimmt der Verkäufer...


Wer?
Jodie_Banks16.11.2019 16:47

--- da man bei diesem "Hobby" --- bei allem Schönreden von Jagd …--- da man bei diesem "Hobby" --- bei allem Schönreden von Jagd (Naturverbundenheit, Tiere beobachten, Waldpflege und Waldschutz, Bestandskontrolle, Fehlen natürlicher Raubtiere, usw.) bleibt das Hobby "mit einer Waffe Tiere tot schießen", weswegen es auch seinen besonderen Reiz als sogenanntes Hobby entfaltet


Bitte befasse dich mit dem BJG.
Du vergleichst die richtigen Jäger mit den A-Jägern.
Ohje liest sich nach übermotiviertem Jungjäger. Absolut keinerlei Ersparnis sogar noch teurer als die üblichen Marktpreise für Neuware dieses Modells. Sollte sich jemand ernsthaft für jagdliche Ausrüstung interessieren bitte zuerst Mal bei egun bischen recherchieren bevor ihr abgezockt werdet!
eGun kannst dich neben guten Schnäppchen leider auch sehr erfolgreich Abzocken lassen. Das bestreitet keiner dass es vor 20-30 Jahren auch schon wahnsinnig hochwertige Optiken von Swarovski, Zeiss, Optolyth und Co gab und gibt, aber wenn das Zeuch oft lang in Gebrauch ist, nie ne Wartung gesehen hat, am besten immer schön im Auto rumgerumpelt ist und mit irgendwelchen Insektenschutzmitteln angegriffen ist was teilw. extrem agressiv auf Dichtungen und Gummi allgemein geht, kannst da auch ganz schön ins Klo langen. Alles schwierig..
Was Gebrauchtware angeht gebe ich dir natürlich vollkommen Recht! Es ging mir auch mehr darum, darauf aufmerksam zu machen, dass es sich bei jagdlicher Ausrüstung stets um Nischenprodukte handelt und die hier bekannten Preisvergleichsportale keinesfalls die Marktpreise widerspiegeln da dort lediglich ein sehr geringer Prozentsatz der Verkäufer gelistet ist. Jagd ist und bleibt ein teures "Hobby" und der Grundsatz "you get what you pay for" ist oberstes Gebot. Gerade deswegen sollte man sich bei jeder Neuinvestion ausreichend Zeit nehmen und genau recherchieren was man kauft und was es wirklich wert ist.
Bearbeitet von: "Gino" 16. Nov 2019
maxpower8516.11.2019 18:04

Ich bin nun selbst kein Jäger, aber oft mit bei, deshalb ein paar Worte, …Ich bin nun selbst kein Jäger, aber oft mit bei, deshalb ein paar Worte, wir haben in Deutschland kein sich selbst regulierendes Ökosystem mehr. Weder im Wald noch im Wasser wo ich tatsächlich mehr sagen könnte als Fischer. Das hiesige Ökosystem funktioniert nur noch über menschliche Bestandsregulierung, insb. beim Schwarzwild durch Dezimierung und wenn erstmal bei den Temperaturen stundelang auf nem Jägerstand gesessen hast und das längerfristig machst dann machst du das weil du daran glaubst was du tust und nicht weil es ein Hobby ist bei dem man Tiere mit einer Waffe tot schießen darf (oder weil dir sämtliche Bauern außenrum aufn Sack gehen aber das ist inzw. ein anderes Thema).



Schon klar und ich habe viele Jäger in meiner Bekanntschaft, deren Einstellung ich sehr respektiere - aber ich kenne auch die, die am Wochenende im Range Rover, Mercedes G, BMW X5, usw., zur organisierten Treib- und Drückjagd fahren, um sich endlich den auserwählten X-Ender vor die Flinte treiben zu lassen. Dies sind keine A-Jäger, dies sind überwiegend einfach nur A-Löcher... (na gut, im Endeffekt ist auch einfach nur eine bestimmter Lebnensstil, bei dem die Jagd zum guten Ton dazu gehört....)
Bearbeitet von: "Jodie_Banks" 17. Nov 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text