Stenaline Minitrip Göteborg bis zu 50% Jubiläums Rabatt vom 19.09.2017 bis 21.09.2017 ab 37 Euro
630°Abgelaufen

Stenaline Minitrip Göteborg bis zu 50% Jubiläums Rabatt vom 19.09.2017 bis 21.09.2017 ab 37 Euro

61
eingestellt am 15. Sep 2017
Update 1
Ab heute sind die Minitrips buchbar Erfahrungen gibt es hier nachzulesen, gute Fahrt!
Deal vom 15.9.:
Die große Stena Line Jubiläumsaktion geht in die dritte Runde. Am 19.09. um 12 Uhr heißt es wieder: 50 Stunden lang bis zu 50% Rabatt auf den Minitrip Göteborg. Schnell sein lohnt sich – der Vorrat ist begrenzt. Preise ab 37 Euro schnell sein!

Ein Trip nach Göteborg lohnt sich immer :-)
Zusätzliche Info
Zur Feier unseres 50. Jubiläums unserer Route Kiel-Göteborg erhalten Sie noch einmal 50 Stunden lang 50% Rabatt auf unseren Minitrip Göteborg.

Reiseverlauf
Stena Line bringt Sie in eine Stadt, die auch im Herbst und Winter einen Besuch wert ist. Göteborg besticht durch seine vielen Einkaufsmöglichkeiten, kulinarischen Genüsse und eindrucksvolle Schärenlandschaft.


1. Tag: Check-in Mo-Fr ab 17 Uhr und Sa-So ab 16 Uhr, Beginn der Seereise Mo-Fr ab 18.45 Uhr und Sa-So ab 17:45 Uhr. Schlemmen Sie zum Beispiel am skandinavischen Büfett und verbringen Sie eine erholsame Nacht an Bord.

2. Tag: Um 9.15 Uhr Ankunft im wunderschönen Göteborg. Genießen Sie die spektakuläre Einfahrt und verbringen Sie einen unvergesslichen Tag in der Stadt und der Umgebung. Um 18.45 Uhr bzw. Sa-So bereits 17:45 Uhr stechen Sie wieder in See.

3. Tag: Entspannt erreichen Sie um 9.15 Uhr Kiel.

Reisetermine ab Kiel
täglich bis 20.12.2017
Stena Line Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Gibt es eine Kabinenreinigung bei Fahrten am gleichen Kalendertag?
Haben Sie auf unserer Strecke Kiel-Göteborg einen Minitrip in einer unserer Standardkabinen gebucht oder fahren mit dem gleichen Schiff hin und zurück, können Sie während der Liegezeit in Göteborg Ihre Sachen unbesorgt in der Kabine lassen. Ihre Kabine bleibt während des Aufenthalts verschlossen und wird nicht von unserem Personal betreten (auch nicht zur Reinigung).
Quelle: stenaline.de/faq…ung
Ich habe die Mini-Tour Ende August mit meinen beiden Kindern (7 und 10) Jahren gemacht. Sie sollten mal Schiff fahren - und fanden es super!
Die Kabinen waren ausreichend groß, die Betten bequem. Es gibt deutsches Fernsehen (alle wichtigen Sender), einen Kanal mit Live-Bild von draußen (was meine Kinder beim Durchzappen entdeckt haben, während ich im Bad war - und nicht so wichtig fanden, haben sie mir nämlich erst erzählt, als wir in Kiel wieder an Land waren ). Allerdings waren die Kabinen auch schon etwas durch - unter das Klappsofa sollte man nicht gucken, da sammelte sich der Müll vergangener Jahre.
Ich hatte eine elektrische Kühlbox mit reichlich Leckereien für 2x Abendessen an Board dabei. Allerdings gibt es nur eine Steckdose in der Kabine - dachte ich zumindest. Bis ich dann im Bad die Steckdose für den Rasierer entdeckt habe, die zwar nur läuft, wenn im Bad das Licht brennt, aber so hatte ich den Kühlboxlüfter nicht direkt neben dem Kopfkissen. Die Tür dichtet auch genug ab, so dass man von dem Licht kaum etwas mitbekommt bzw. die Kinder sogar ganz dankbar waren, dass die Kabine nicht stockdunkel war.
Ansonsten gibt es an Board allerdings nicht soviel zu tun. Ne Menge Glücksspielautomaten, ein Duty-Free-Shop mit den üblichen Produkten und zwei Autorenn-Simulatoren für 10 Kronen (= ca. 3 Minuten Spielspaß). Es gab in einer Bar abends Live-Musik und ein Musik-Quiz (auf englisch), allerdings muss man dann natürlich die relativ hohen Getränkepreise zahlen. Da war der Fernseher in der Kabine schon ganz gut.
Zur Ankunft in Göteborg hatte ich uns das Frühstück gegönnt, das in Ordnung war. Als Highlight gibt es geräucherten Lachs, ansonsten Standard-Kontinental-Frühstück. Mit ein bisschen Glück (bzw. Kindern, die sich für noch nichts zu Schade sind und direkt zum freigewordenen Tisch stürmten) bekommt man einen Platz am Fenster - und das ist dann auch ziemlich nice, wenn man durch die Göteburger Bucht an den kleinen Inseln vorbeifährt und dabei sein Lachsbrötchen genießt. Das Abendessen war mir deutlich zu teuer (35€ Erwachsene und 17€ Kinder, die eh nur einen Teller essen...).
In Göteborg selbst konnten wir dank direkt mitgebuchtem Tram-Ticket (9€, Kinder inkl.) einfach und kostengünstig alles erreichen. Wir waren auf dem Plikta, dem wohl größten Spielplatz der Stadt, mit genug Zeugs für 1,5 Stunden Kinderspaß. Der Spielplatz liegt in einem öffentlichen Park mit diversen Tiergehegen (Elche, Robben), für den man keinen Eintritt zahlt. Dort gibt es auch einen Minigolfplatz, wie ich ihn bisher noch nicht gesehen habe: Man spielt auf Kunstrasen auf relativ großen Bahnen. Spaß für 2 Stunden und ca. 10€ für Erwachsene und 6,50€ für Kinder.
Mit meiner DiBa-EC-Karte konnte ich überall ohne Auslandseinsatzkosten zahlen - ist in Schweden ohnehin überall üblich, mit Karte zu zahlen.

Wenn jemand noch Fragen hat - ich kann gern aus aktueller Erfahrung versuchen, darauf zu antworten.
Bearbeitet von: "derinitiator" 20. Sep 2017
61 Kommentare
Ich war im April da.Ehrlich gesagt die Stadt hat nicht wirklich was anzubieten.Die Fahrt war im Gegenteil interessanter
Verfasser
Für einen Kurztrip find ich das ganz ok
Und man kann super Snus einkaufen dort
Bearbeitet von: "BWE1896" 15. Sep 2017
dealonator15. Sep 2017

Ich war im April da.Ehrlich gesagt die Stadt hat nicht wirklich was …Ich war im April da.Ehrlich gesagt die Stadt hat nicht wirklich was anzubieten.Die Fahrt war im Gegenteil interessanter



dealonator15. Sep 2017

Ich war im April da.Ehrlich gesagt die Stadt hat nicht wirklich was …Ich war im April da.Ehrlich gesagt die Stadt hat nicht wirklich was anzubieten.Die Fahrt war im Gegenteil interessanter



Dann hast du nicht richtig geschaut... eine sehr schöne Stadt... man muss halt wissen wo man hin muss. Bin immer im Advent dort auf dem Liseberg.

Ist halt ne Arbeiterstadt... aber sie hat ihren Charme... und sehr schöne Ecken
ich bin gestern vom trip zurück gekommen und ich könnte glatt nochmal fahren - ich war paar stunden im naturkundemuseum mit so vielen tierexponanten von affe bis zebra (bären wale elefanten) sehr beeindruckend.

kulinarisch hatte die stadt uns aber nichts zu bieten, salzhallen roch ekelhaft also hab ich bei mcdonalds in haga gegessen.

als mydealzer hab ich noch erfolgreich den nahverkehr geprellt ... bin in die fähre eingestiegen und hab frech gefragt wo ich den ein ticket kaufen könne..hab dann glaubhaft versichert ich das ich keine karte dabei habe und bin dann gratis durch die city geheizt

innenraum kabine mit hochbett ist aber wirklich nur für jüngere und sportliche leute zu empfehlen sonst kanns schnell ungemütlich werden
" Links" oder "Rechts" das ist hier die Frage
14860157-aLvr8.jpg
Stena Line sehr oft mit 50% Angeboten und einen "ausreichend" langen Aufenthalt in Göteborg

Auf der Color Line wird ein großes Board Programm geboten und hier steht die Schifffahrt an erster Stelle Der kurze Aufenthalt in Oslo lässt sich kaum nutzen. Angebote sind selten und dann auch nur für Club Mitglieder ( 10 Euro im Jahr )
Preisnachlass bis zu 50%. Preis pro Person, bei Belegung mit 2 zahlenden Personen
2w218. Sep 2017

Preisnachlass bis zu 50%. Preis pro Person, bei Belegung mit 2 zahlenden …Preisnachlass bis zu 50%. Preis pro Person, bei Belegung mit 2 zahlenden Personen


Dumm für den, der keine Frau/Freundin hat

PS: Aber du kannst doch einen Kumpel mitnehmen
Wie ist das mit Verpflegung? Kann man selbst Essen / Getränke mit an Bord nehmen?
Sailor198118. Sep 2017

Wie ist das mit Verpflegung? Kann man selbst Essen / Getränke mit an Bord …Wie ist das mit Verpflegung? Kann man selbst Essen / Getränke mit an Bord nehmen?


Definitiv. Und ist auch zu empfehlen. Der Kram an Bord ist doch sehr teuer.
Jemus198418. Sep 2017

Definitiv. Und ist auch zu empfehlen. Der Kram an Bord ist doch sehr teuer.


Man behält auch die Kabine und kann dort seine Sachen lassen?
Möchte jetzt nicht den Wein für die Rückreise durch Göteborg tragen. ;o)
Sailor198118. Sep 2017

Man behält auch die Kabine und kann dort seine Sachen lassen?Möchte jetzt n …Man behält auch die Kabine und kann dort seine Sachen lassen?Möchte jetzt nicht den Wein für die Rückreise durch Göteborg tragen. ;o)

Da bin ich ein wenig überfragt. Ist schon ein wenig er als ich das letzte mal mit der Stena gefahren bin. Müsstest du aber auf deiner Reservierung sehen können.
Jemus198418. Sep 2017

Da bin ich ein wenig überfragt. Ist schon ein wenig er als ich das letzte …Da bin ich ein wenig überfragt. Ist schon ein wenig er als ich das letzte mal mit der Stena gefahren bin. Müsstest du aber auf deiner Reservierung sehen können.

Wird nicht gehen. Die Kabinen werden gereinigt und frisch bezogen
FCHFlo18. Sep 2017

Wird nicht gehen. Die Kabinen werden gereinigt und frisch bezogen


Damit ist die Frage dann beantwortet. Thx.
Sehe ich anders.
Du behälst selbstverständlich deine Kabine und kannst deine Sachen in der Kabine lassen.
Aber ja, wenn du magst, wird standardmäßig die Kabine zwischengereinigt und das Bett gemacht (nicht neu bezogen!).
FCHFlo18. Sep 2017

Wird nicht gehen. Die Kabinen werden gereinigt und frisch bezogen



Quatsch !! Kein Mensch betritt deine Kabine während des Minitrip ! Wer erzählt dir so einen Blödsinn!
Habe die Tour schon mehrmals gemacht !

Übrigens doppelt der Deal
Bearbeitet von: "Hannoverschnapper" 18. Sep 2017
Sailor198118. Sep 2017

Man behält auch die Kabine und kann dort seine Sachen lassen?Möchte jetzt n …Man behält auch die Kabine und kann dort seine Sachen lassen?Möchte jetzt nicht den Wein für die Rückreise durch Göteborg tragen. ;o)



Du kannst dein ganzes Gepäck in der Kabine lassen ! Es wird weder gereinigt noch irgendwas neu bezogen !
Gibt es eine Kabinenreinigung bei Fahrten am gleichen Kalendertag?
Haben Sie auf unserer Strecke Kiel-Göteborg einen Minitrip in einer unserer Standardkabinen gebucht oder fahren mit dem gleichen Schiff hin und zurück, können Sie während der Liegezeit in Göteborg Ihre Sachen unbesorgt in der Kabine lassen. Ihre Kabine bleibt während des Aufenthalts verschlossen und wird nicht von unserem Personal betreten (auch nicht zur Reinigung).
Quelle: stenaline.de/faq…ung
FCHFlo18. Sep 2017

Wird nicht gehen. Die Kabinen werden gereinigt und frisch bezogen


Da würde ich deine Infos aber nochmal überprüfen. Das ist ja leider gefährliches Halbwissen von dir.
Hannoverschnapper18. Sep 2017

Du kannst dein ganzes Gepäck in der Kabine lassen ! Es wird weder …Du kannst dein ganzes Gepäck in der Kabine lassen ! Es wird weder gereinigt noch irgendwas neu bezogen !


Das war jetzt für mich der Ausschlag. Gebucht! Freu mich drauf! Danke!
Ja ein Tag mal kurz durch Göteborg passt schon. Fand Göteborg jetzt nicht so toll. Aber ein paar mal ein bisschen entspannen passt
Sailor198118. Sep 2017

Das war jetzt für mich der Ausschlag. Gebucht! Freu mich drauf! Danke!



In meinen Deal von Juni gibt es einige Tipps und Meinungen zu dem Minitrip
Vielleicht das ein oder andere Interessant ?!
Hannoverschnapper18. Sep 2017

In meinen Deal von Juni gibt es einige Tipps und Meinungen zu dem Minitrip …In meinen Deal von Juni gibt es einige Tipps und Meinungen zu dem Minitrip Vielleicht das ein oder andere Interessant ?!


Hab ich mir auch durchgelesen. Ist dadurch auch die Außenkabine samt Buffett für die Hinfahrt geworden.
Straßenbahnticket lieber direkt bei Stena kaufen oder vor Ort am Kiosk?
Sailor198119. Sep 2017

Hab ich mir auch durchgelesen. Ist dadurch auch die Außenkabine samt …Hab ich mir auch durchgelesen. Ist dadurch auch die Außenkabine samt Buffett für die Hinfahrt geworden.Straßenbahnticket lieber direkt bei Stena kaufen oder vor Ort am Kiosk?



Ich kaufe mein Tagesticket immer gleich beim Check In in Kiel. Kostet inzwischen 10 €uro. ( ca. 1 Euro teurer als in Schweden )
Kann dann aber gleich von der Stena Line rüber zu kleinen Fähre und düse damit zum Nordstan ( Lilla Bommen - City )
Linie 285 Aelvsnabben
Kannst auch ein 90 Minuten Ticket auf der Aelvsnabben mit Kreditkarte kaufen. Kommt halt drauf an was du vor hast.
Hannoverschnapper19. Sep 2017

Ich kaufe mein Tagesticket immer gleich beim Check In in Kiel. Kostet …Ich kaufe mein Tagesticket immer gleich beim Check In in Kiel. Kostet inzwischen 10 €uro. ( ca. 1 Euro teurer als in Schweden ) Kann dann aber gleich von der Stena Line rüber zu kleinen Fähre und düse damit zum Nordstan ( Lilla Bommen - City ) Linie 285 AelvsnabbenKannst auch ein 90 Minuten Ticket auf der Aelvsnabben mit Kreditkarte kaufen. Kommt halt drauf an was du vor hast.


Genau so machen wir es. Bei der wenigen Zeit da möchte ich auf keinen Fall irgendwo erst mal eine halbe Stunde planlos rumstehen.
Frühstücken müssen wir noch vor Ort oder ich bring was mit. Möchte zwischen 7 und 9 bestimmt nicht im Frühstücksraum sitzen und die Einfahrt und den Schärengarten verpassen.

Slottsskogen und Haga möchten wir machen.
Bearbeitet von: "Sailor1981" 19. Sep 2017
Sailor198119. Sep 2017

Genau so machen wir es. Bei der wenigen Zeit da möchte ich auf keinen Fall …Genau so machen wir es. Bei der wenigen Zeit da möchte ich auf keinen Fall irgendwo erst mal eine halbe Stunde planlos rumstehen. Frühstücken müssen wir noch vor Ort oder ich bring was mit. Möchte zwischen 7 und 9 bestimmt nicht im Frühstücksraum sitzen und die Einfahrt und den Schärengarten verpassen.



Wenn du gut zu Fuß bist und die Stena pünktlich anlegt dann schaffst du die Fähre um 9.30 Uhr
Die nächste fährt dann um 10.00 Uhr
14883210-t2GnT.jpg14883210-KcR0E.jpg

14883210-FttMl.jpg
Zum Schluss noch der Hinweis das man sein Ticket bei jeder Fahrt, vor ein Lesegerät halten muss bei Einstieg. So wird es entwertet und es kommt ein grünes Signal. Wird es Rot dann ist es abgelaufen
Sailor198118. Sep 2017

Wie ist das mit Verpflegung? Kann man selbst Essen / Getränke mit an Bord …Wie ist das mit Verpflegung? Kann man selbst Essen / Getränke mit an Bord nehmen?


würde ich empfehlen (und es geht auch), oder vor abfahrt in Kiel noch schnell Essen gehen und auch dort wieder zu frühstücken. Das Buffet was sie anbieten passt preis-leistungsmässig einfach nicht
Würde ich auch so machen - In Kiel nochmal was Essen und Wasserflaschen hatten wir zum Glück 4x2 Liter dabei in der Kabine war es etwas warm. Morgens schon die Fähre zum Nordstan haben wir uns nicht gegeben wir sind die Tour anders herum gelaufen schliesslich will man ja, falls man was kaufen sollten, das nicht ständig mit sich herumtragen.

Highlight war das Naturkundemuseum, wenn man zu Fuss geht und vorher noch Frühstückt kommt man auch zur Öffnungszeit um 11 Uhr an. Die haben wirklich viele Exponate auch für Kinder ganz interessant. Mit Einkauf haben wir wenig Zeit verbracht.
uxlin20. Sep 2017

Würde ich auch so machen - In Kiel nochmal was Essen und Wasserflaschen …Würde ich auch so machen - In Kiel nochmal was Essen und Wasserflaschen hatten wir zum Glück 4x2 Liter dabei in der Kabine war es etwas warm. Morgens schon die Fähre zum Nordstan haben wir uns nicht gegeben wir sind die Tour anders herum gelaufen schliesslich will man ja, falls man was kaufen sollten, das nicht ständig mit sich herumtragen.Highlight war das Naturkundemuseum, wenn man zu Fuss geht und vorher noch Frühstückt kommt man auch zur Öffnungszeit um 11 Uhr an. Die haben wirklich viele Exponate auch für Kinder ganz interessant. Mit Einkauf haben wir wenig Zeit verbracht.


Also in unserer Kabine konnte man die Temperatur selbst regeln ;-) hat zwar ein wenig gedauert und war laut, hat aber geholfen

Ich kann noch "Naturleken, Slottsskogen" empfehlen, falls man noch Lust hat ein paar Tiere zu sehen und im Januar mit Schnee war es echt eine Super Aussicht über die Stadt
RamboBambus20. Sep 2017

Also in unserer Kabine konnte man die Temperatur selbst regeln ;-) hat …Also in unserer Kabine konnte man die Temperatur selbst regeln ;-) hat zwar ein wenig gedauert und war laut, hat aber geholfen Ich kann noch "Naturleken, Slottsskogen" empfehlen, falls man noch Lust hat ein paar Tiere zu sehen und im Januar mit Schnee war es echt eine Super Aussicht über die Stadt


funktionierte bei uns leider gar nicht ... tür zum bad offen gelassen ging dann aber dann wurde es erträglicher
Leider ohne haustierkabine bzw. Dann ist der rabatt quasi nur noch sehr gering

Edit: und nur hin- rückfahrt möglich
Bearbeitet von: "Crackor" 20. Sep 2017
Ich habe die Mini-Tour Ende August mit meinen beiden Kindern (7 und 10) Jahren gemacht. Sie sollten mal Schiff fahren - und fanden es super!
Die Kabinen waren ausreichend groß, die Betten bequem. Es gibt deutsches Fernsehen (alle wichtigen Sender), einen Kanal mit Live-Bild von draußen (was meine Kinder beim Durchzappen entdeckt haben, während ich im Bad war - und nicht so wichtig fanden, haben sie mir nämlich erst erzählt, als wir in Kiel wieder an Land waren ). Allerdings waren die Kabinen auch schon etwas durch - unter das Klappsofa sollte man nicht gucken, da sammelte sich der Müll vergangener Jahre.
Ich hatte eine elektrische Kühlbox mit reichlich Leckereien für 2x Abendessen an Board dabei. Allerdings gibt es nur eine Steckdose in der Kabine - dachte ich zumindest. Bis ich dann im Bad die Steckdose für den Rasierer entdeckt habe, die zwar nur läuft, wenn im Bad das Licht brennt, aber so hatte ich den Kühlboxlüfter nicht direkt neben dem Kopfkissen. Die Tür dichtet auch genug ab, so dass man von dem Licht kaum etwas mitbekommt bzw. die Kinder sogar ganz dankbar waren, dass die Kabine nicht stockdunkel war.
Ansonsten gibt es an Board allerdings nicht soviel zu tun. Ne Menge Glücksspielautomaten, ein Duty-Free-Shop mit den üblichen Produkten und zwei Autorenn-Simulatoren für 10 Kronen (= ca. 3 Minuten Spielspaß). Es gab in einer Bar abends Live-Musik und ein Musik-Quiz (auf englisch), allerdings muss man dann natürlich die relativ hohen Getränkepreise zahlen. Da war der Fernseher in der Kabine schon ganz gut.
Zur Ankunft in Göteborg hatte ich uns das Frühstück gegönnt, das in Ordnung war. Als Highlight gibt es geräucherten Lachs, ansonsten Standard-Kontinental-Frühstück. Mit ein bisschen Glück (bzw. Kindern, die sich für noch nichts zu Schade sind und direkt zum freigewordenen Tisch stürmten) bekommt man einen Platz am Fenster - und das ist dann auch ziemlich nice, wenn man durch die Göteburger Bucht an den kleinen Inseln vorbeifährt und dabei sein Lachsbrötchen genießt. Das Abendessen war mir deutlich zu teuer (35€ Erwachsene und 17€ Kinder, die eh nur einen Teller essen...).
In Göteborg selbst konnten wir dank direkt mitgebuchtem Tram-Ticket (9€, Kinder inkl.) einfach und kostengünstig alles erreichen. Wir waren auf dem Plikta, dem wohl größten Spielplatz der Stadt, mit genug Zeugs für 1,5 Stunden Kinderspaß. Der Spielplatz liegt in einem öffentlichen Park mit diversen Tiergehegen (Elche, Robben), für den man keinen Eintritt zahlt. Dort gibt es auch einen Minigolfplatz, wie ich ihn bisher noch nicht gesehen habe: Man spielt auf Kunstrasen auf relativ großen Bahnen. Spaß für 2 Stunden und ca. 10€ für Erwachsene und 6,50€ für Kinder.
Mit meiner DiBa-EC-Karte konnte ich überall ohne Auslandseinsatzkosten zahlen - ist in Schweden ohnehin überall üblich, mit Karte zu zahlen.

Wenn jemand noch Fragen hat - ich kann gern aus aktueller Erfahrung versuchen, darauf zu antworten.
Bearbeitet von: "derinitiator" 20. Sep 2017
derinitiator20. Sep 2017

Ich habe die Mini-Tour Ende August mit meinen beiden Kindern (7 und 10) …Ich habe die Mini-Tour Ende August mit meinen beiden Kindern (7 und 10) Jahren gemacht. Sie sollten mal Schiff fahren - und fanden es super!Die Kabinen waren ausreichend groß, die Betten bequem. Es gibt deutsches Fernsehen (alle wichtigen Sender), einen Kanal mit Live-Bild von draußen (was meine Kinder beim Durchzappen entdeckt haben, während ich im Bad war - und nicht so wichtig fanden, haben sie mir nämlich erst erzählt, als wir in Kiel wieder an Land waren ). Allerdings waren die Kabinen auch schon etwas durch - unter das Klappsofa sollte man nicht gucken, da sammelte sich der Müll vergangener Jahre. Ich hatte eine elektrische Kühlbox mit reichlich Leckereien für 2x Abendessen an Board dabei. Allerdings gibt es nur eine Steckdose in der Kabine - dachte ich zumindest. Bis ich dann im Bad die Steckdose für den Rasierer entdeckt habe, die zwar nur läuft, wenn im Bad das Licht brennt, aber so hatte ich den Kühlboxlüfter nicht direkt neben dem Kopfkissen. Die Tür dichtet auch genug ab, so dass man von dem Licht kaum etwas mitbekommt bzw. die Kinder sogar ganz dankbar waren, dass die Kabine nicht stockdunkel war. Ansonsten gibt es an Board allerdings nicht soviel zu tun. Ne Menge Glücksspielautomaten, ein Duty-Free-Shop mit den üblichen Produkten und zwei Autorenn-Simulatoren für 10 Kronen (= ca. 3 Minuten Spielspaß). Es gab in einer Bar abends Live-Musik und ein Musik-Quiz (auf englisch), allerdings muss man dann natürlich die relativ hohen Getränkepreise zahlen. Da war der Fernseher in der Kabine schon ganz gut. Zur Ankunft in Göteborg hatte ich uns das Frühstück gegönnt, das in Ordnung war. Als Highlight gibt es geräucherten Lachs, ansonsten Standard-Kontinental-Frühstück. Mit ein bisschen Glück (bzw. Kindern, die sich für noch nichts zu Schade sind und direkt zum freigewordenen Tisch stürmten) bekommt man einen Platz am Fenster - und das ist dann auch ziemlich nice, wenn man durch die Göteburger Bucht an den kleinen Inseln vorbeifährt und dabei sein Lachsbrötchen genießt. Das Abendessen war mir deutlich zu teuer (35€ Erwachsene und 17€ Kinder, die eh nur einen Teller essen...). In Göteborg selbst konnten wir dank direkt mitgebuchtem Tram-Ticket (9€, Kinder inkl.) einfach und kostengünstig alles erreichen. Wir waren auf dem Plikta, dem wohl größten Spielplatz der Stadt, mit genug Zeugs für 1,5 Stunden Kinderspaß. Der Spielplatz liegt in einem öffentlichen Park mit diversen Tiergehegen (Elche, Robben), für den man keinen Eintritt zahlt. Dort gibt es auch einen Minigolfplatz, wie ich ihn bisher noch nicht gesehen habe: Man spielt auf Kunstrasen auf relativ großen Bahnen. Spaß für 2 Stunden und ca. 10€ für Erwachsene und 6,50€ für Kinder.Mit meiner DiBa-EC-Karte konnte ich überall ohne Auslandseinsatzkosten zahlen - ist in Schweden ohnehin überall üblich, mit Karte zu zahlen.Wenn jemand noch Fragen hat - ich kann gern aus aktueller Erfahrung versuchen, darauf zu antworten.



Ähnliches haben wir nach Oslo durch - allerdings 2 Außen-Kabinen mit Verbindungstür, die eine mit großem Doppelbett und die 2 Kinder haben nebenan auf heruntergeklappten Couchen geschlafen - wir hatten noch ein Schwimmbad und Theater mit an Board - die Zeit verging viel zu schnell bzw. die Kinder hatten ihren Spaß...
Und das Beste kommt zum Schluss: wir hatten die zwei Kabinen damals bei so einem "Auffüll-Angebot" für 0,- €uro seperat gebucht und kurz vor Fahrtantritt dann telefonisch "zusammenlegen" lassen - ohne Aufpreis - war genial und da hat es auch nicht gestört, dass an Board alles etwas teurer war
In Olso war dann u.a. auch das Hardrock-Café Pflicht - soll heißen, dass ich diese "Mini-Kreuzfahrten" empfehlen kann
NameIstGeheim20. Sep 2017

Ähnliches haben wir nach Oslo durch - allerdings 2 Außen-Kabinen mit V …Ähnliches haben wir nach Oslo durch - allerdings 2 Außen-Kabinen mit Verbindungstür, die eine mit großem Doppelbett und die 2 Kinder haben nebenan auf heruntergeklappten Couchen geschlafen - wir hatten noch ein Schwimmbad und Theater mit an Board - die Zeit verging viel zu schnell bzw. die Kinder hatten ihren Spaß... Und das Beste kommt zum Schluss: wir hatten die zwei Kabinen damals bei so einem "Auffüll-Angebot" für 0,- €uro seperat gebucht und kurz vor Fahrtantritt dann telefonisch "zusammenlegen" lassen - ohne Aufpreis - war genial und da hat es auch nicht gestört, dass an Board alles etwas teurer war In Olso war dann u.a. auch das Hardrock-Café Pflicht - soll heißen, dass ich diese "Mini-Kreuzfahrten" empfehlen kann

Kannst du mehr zu diesem „Auffüll-Angebot“ sagen? Weil vom Schiff her ist die Colorline natürlich viel spannender. In Oslo hat man allerdings nur 4 Stunden Aufenthalt, richtig?
Matze103620. Sep 2017

würde ich empfehlen (und es geht auch), oder vor abfahrt in Kiel noch …würde ich empfehlen (und es geht auch), oder vor abfahrt in Kiel noch schnell Essen gehen und auch dort wieder zu frühstücken. Das Buffet was sie anbieten passt preis-leistungsmässig einfach nicht



Man kann übrigens im Stadtzentrum von G'borg günstig bei Lidl oder den Co-op/konsum-Supermärkten Proviant für die Tagesverpflegung (u.a. Fertiggerichte) shoppen. Immer gute Angebote - manchmal sogar unter unserem Preislevel. Die Co-op ist auch für den Oslo-Besuch zu empfehlen.14894072-Qobd4.jpg14894072-vz4tT.jpg
Bearbeitet von: "reefcomber" 20. Sep 2017
Danke für den Deal und auch die Reisetipps. Gebucht für die Herbstferien.
Ich lese gerade die Bestimmungen bzgl. Ausweispapieren. Brauchen die Kinder wirklich einen Ausweis?

"Die Reisebestimmungen gelten für alle Passagiere, einschließlich Kinder ab 0 Jahre.Die Reisebestimmungen gelten für alle Passagiere, einschließlich Kinder ab 0 Jahre."
reefcomber20. Sep 2017

Man kann übrigens im Stadtzentrum von G'borg günstig bei Lidl oder den C …Man kann übrigens im Stadtzentrum von G'borg günstig bei Lidl oder den Co-op/konsum-Supermärkten Proviant für die Tagesverpflegung (u.a. Fertiggerichte) shoppen. Die Co-op ist auch für Oslo zu empfehlen. Immer gute Angebote.[Bild] [Bild]


mich brauchst du nicht zitieren, einmal Göteborg reicht. Fand Göteborg eher langweilig und die Kabinien schmutzig und renovierungsbedurftig. Fand allerdings echt schön draußen in die Decke eingemummelt den sonnenuntergang mitten auf der Ostsee zu sehen.
14895066-zugi9.jpg
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von BWE1896. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text