Stephen Hawking Doktorarbeit for free
1376°

Stephen Hawking Doktorarbeit for free

104
eingestellt am 23. Okt 2017
Erstmalig macht Stephen Hawking seine Doktorarbeit der Öffentlichkeit kostenlos zugänglich! Der Titel der Arbeit lautet „Eigenschaften von expandierenden Universen“. Der Urheber ist der wohl begnadetste Forscher in der Theoretischen Physik und Astrophysik Stephen Hawking. Das Spannende: Die Arbeit stammt aus dem Jahre 1966. Zu der Zeit war Hawking 24 Jahre alt und noch dabei, seinen Doktortitel zu erwerben. Daher lese unter anderem, wie Hawkings bahnbrechende Theorien ihren Anfang nahmen. Mit der Aktion will der Wissenschaftler Interesse am Universum und an der Forschung wecken. Das Werk gibt es im Online-Archiv der Universität Cambridge.
- Edit -
Derzeit ist die Hauptseite wohl überlastet, alternativ gibt es die Arbeit auch hier!
Danke @flmueller !
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
auf Seite 89 hat er Punkt vor Strich missachtet, cold
Bevor ich hot vote, werde ich erstmal überprüfen ob er irgendwo abgeschrieben hat!
vulpes23. Okt 2017

Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Z …Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Zweite Frage: Können solche Denker nicht auch mal Ideen haben, die einen tatsächlichen positiven Effekt auf unsere aktuelle Welt haben?Ist ja geil, dass er in den 60er-Jahren bereits erkannt hat, dass das Universum expandiert. Nur bringt uns das nicht viel in einer Zeit, in der wir kurz davor stehen, dass uns Atombomben (mehrere tausend Bomben existieren weltweit) um die Ohren fliegen. Nur mal so. Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt. THX



Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. Für diese Arbeit braucht es einen gewissen geistigen Horizont...und der geht ein wenig über das hinaus, was du in deinen Beitrag erzählst. Viel Erfolg, trotzdem.
masterblaster0123. Okt 2017

Erkenntnisse die der Menschheit in den darauffolgenden 100 Jahren …Erkenntnisse die der Menschheit in den darauffolgenden 100 Jahren erkennbar nichts bringen sind nunmal für die darin lebenden Generationen nutzlos.Da kannst du den Kommentator so lange als dumm hinstellen wie du willst, das bleibt nunmal die Wahrheit.Seit wann werden Beleidigungen eigentlich so affig umschrieben? Ist das auch eine nutzlose Erfindung von so nem Hawking Typen? Sagt einfach wenn ihr den Gegenüber für dumm o.ä. haltet und umschreibt das nicht wie die letzten Honks. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass das Universum expandiert ist inzwischen Allgemeinbildung in Deutschland, wird aber bis zum Aussterben der Menschheit keinerlei praktischen Nutzen haben. Die darauf aufbauende theoretische Forschung ebenfalls nicht.


Und was willst du uns jetzt damit sagen? Dürfen nur noch Gebiete erforscht werden, denen DU eine praktische Relevanz zuschreibst? Hier haben offensichtlich Einige keine Ahnung vom Grundgedanken der Wissenschaft
104 Kommentare
hot
Bevor ich hot vote, werde ich erstmal überprüfen ob er irgendwo abgeschrieben hat!
Alle Plagiatsjäger haben am nächsten Wochenende wohl keine Zeit
Stark. Definitives Hot von mir, auch wenn das Thema wohl die wenigstens explizit verstehen werden (so wie ich auch ). Trotzdem für die Bahn ganz gut um intigent wirken zu wollen, perfekt!
Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Zweite Frage: Können solche Denker nicht auch mal Ideen haben, die einen tatsächlichen positiven Effekt auf unsere aktuelle Welt haben?

Ist ja geil, dass er in den 60er-Jahren bereits erkannt hat, dass das Universum expandiert. Nur bringt uns das nicht viel in einer Zeit, in der wir kurz davor stehen, dass uns Atombomben (mehrere tausend Bomben existieren weltweit) um die Ohren fliegen. Nur mal so. Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt. THX
Bearbeitet von: "vulpes" 23. Okt 2017
auf Seite 89 hat er Punkt vor Strich missachtet, cold
vulpes23. Okt 2017

Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Z …Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Zweite Frage: Können solche Denker nicht auch mal Ideen haben, die einen tatsächlichen positiven Effekt auf unsere aktuelle Welt haben?Ist ja geil, dass er in den 60er-Jahren bereits erkannt hat, dass das Universum expandiert. Nur bringt uns das nicht viel in einer Zeit, in der wir kurz davor stehen, dass uns Atombomben (mehrere tausend Bomben existieren weltweit) um die Ohren fliegen. Nur mal so. Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt. THX


Das wissen die Wissenschaftler selbst am besten. Ist die Erforschung der Gravitation in schwarzen Löchern unfassbar gewesen? Ja. Was bringt es uns? Nix.... Noch nix. Feiner Unterschied.
vulpes23. Okt 2017

Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Z …Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Zweite Frage: Können solche Denker nicht auch mal Ideen haben, die einen tatsächlichen positiven Effekt auf unsere aktuelle Welt haben?Ist ja geil, dass er in den 60er-Jahren bereits erkannt hat, dass das Universum expandiert. Nur bringt uns das nicht viel in einer Zeit, in der wir kurz davor stehen, dass uns Atombomben (mehrere tausend Bomben existieren weltweit) um die Ohren fliegen. Nur mal so. Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt. THX



Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. Für diese Arbeit braucht es einen gewissen geistigen Horizont...und der geht ein wenig über das hinaus, was du in deinen Beitrag erzählst. Viel Erfolg, trotzdem.
vulpes23. Okt 2017

Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Z …Was bringen große Ideen von großen Denkern, wenn sie nichts bewirken? Zweite Frage: Können solche Denker nicht auch mal Ideen haben, die einen tatsächlichen positiven Effekt auf unsere aktuelle Welt haben?Ist ja geil, dass er in den 60er-Jahren bereits erkannt hat, dass das Universum expandiert. Nur bringt uns das nicht viel in einer Zeit, in der wir kurz davor stehen, dass uns Atombomben (mehrere tausend Bomben existieren weltweit) um die Ohren fliegen. Nur mal so. Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt. THX


And what did you do?
Die Diss 'erstmals öffentlich'
Meine Doktorarbeit mit dem Titel „Eigenschaften vom expandierenden Gewicht deiner Mudder" folgt demnächst
stacheljochen23. Okt 2017

Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. …Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. Für diese Arbeit braucht es einen gewissen geistigen Horizont...und der geht ein wenig über das hinaus, was du in deinen Beitrag erzählst. Viel Erfolg, trotzdem.


Erkenntnisse die der Menschheit in den darauffolgenden 100 Jahren erkennbar nichts bringen sind nunmal für die darin lebenden Generationen nutzlos.
Da kannst du den Kommentator so lange als dumm hinstellen wie du willst, das bleibt nunmal die Wahrheit.
Seit wann werden Beleidigungen eigentlich so affig umschrieben? Ist das auch eine nutzlose Erfindung von so nem Hawking Typen?
Sagt einfach wenn ihr den Gegenüber für dumm o.ä. haltet und umschreibt das nicht wie die letzten Honks.

Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass das Universum expandiert ist inzwischen Allgemeinbildung in Deutschland, wird aber bis zum Aussterben der Menschheit keinerlei praktischen Nutzen haben. Die darauf aufbauende theoretische Forschung ebenfalls nicht.
Theoretische Physiker von Weltrang sind oftmals so verquast dass sie sich nicht für reale Probleme interessieren und lieber in ihren Sphären schweben. Nicht schade drum, "The Big Bang Theory" ist vergleichbar eine traurige Charakterstudie von gescheiterten vermeintlichen Hipstern und schlichten Idioten mit Titeln.
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
Der Typ kann ja noch nichtmal auf DEUTSCH schreiben
die ersten 7 Seiten (leere) vermitteln schon ein eindrucksvolles Bild von der Leere des Universums
Ich werd mal eine Rezession auf Amazon schreiben

P.S. Qipu nicht vergessen
masterblaster0123. Okt 2017

Erkenntnisse die der Menschheit in den darauffolgenden 100 Jahren …Erkenntnisse die der Menschheit in den darauffolgenden 100 Jahren erkennbar nichts bringen sind nunmal für die darin lebenden Generationen nutzlos.Da kannst du den Kommentator so lange als dumm hinstellen wie du willst, das bleibt nunmal die Wahrheit.Seit wann werden Beleidigungen eigentlich so affig umschrieben? Ist das auch eine nutzlose Erfindung von so nem Hawking Typen? Sagt einfach wenn ihr den Gegenüber für dumm o.ä. haltet und umschreibt das nicht wie die letzten Honks. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, dass das Universum expandiert ist inzwischen Allgemeinbildung in Deutschland, wird aber bis zum Aussterben der Menschheit keinerlei praktischen Nutzen haben. Die darauf aufbauende theoretische Forschung ebenfalls nicht.


Und was willst du uns jetzt damit sagen? Dürfen nur noch Gebiete erforscht werden, denen DU eine praktische Relevanz zuschreibst? Hier haben offensichtlich Einige keine Ahnung vom Grundgedanken der Wissenschaft
Iron-Gunni23. Okt 2017

die ersten 7 Seiten (leere) vermitteln schon ein eindrucksvolles Bild von …die ersten 7 Seiten (leere) vermitteln schon ein eindrucksvolles Bild von der Leere des Universums Ich werd mal eine Rezession auf Amazon schreiben P.S. Qipu nicht vergessen


Rezession findet gerade in meinem Gehirn statt wenn ich deinen Kommentar lese
CCC8623. Okt 2017

Und was willst du uns jetzt damit sagen? Dürfen nur noch Gebiete erforscht …Und was willst du uns jetzt damit sagen? Dürfen nur noch Gebiete erforscht werden, denen DU eine praktische Relevanz zuschreibst? Hier haben offensichtlich Einige keine Ahnung vom Grundgedanken der Wissenschaft



Quatsch, jeder soll forschen und fördern was er für richtig hält.
Eine Meinung dazu dass sie sinnlos ist darf ich trotzdem haben.

Nur weil man etwas für sinnlos hält will man es noch lange nicht verbieten.
Immer diese verblödeten rhetorischen Gegenfragen, immer dasselbe Muster. Bist du nicht für etwas bist du dagegen.
Es gibt auch noch so etwas das nennt sich Gleichgültigkeit (zum Thema, nicht der Diskussion, falls gleich noch der Zusatz kommt "Dann schreib doch nichts dazu )
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
stacheljochen23. Okt 2017

Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. …Lesen kannst du es...ob du es verstehen kannst wirst du schon bemerken. Für diese Arbeit braucht es einen gewissen geistigen Horizont...und der geht ein wenig über das hinaus, was du in deinen Beitrag erzählst. Viel Erfolg, trotzdem.

Gut, sich von jemandem belehren zu lassen, der meinen geistigen Horizont anhand von einem Kommentar messen kann.

Choex23. Okt 2017

And what did you do?

A lot. Was denkst du warum ich die Frage stelle, du Held? Weil ich selbst ein inaktiver Mensch bin?
vulpes23. Okt 2017

Gut, sich von jemandem belehren zu lassen, der meinen geistigen Horizont …Gut, sich von jemandem belehren zu lassen, der meinen geistigen Horizont anhand von einem Kommentar messen kann. A lot. Was denkst du warum ich die Frage stelle, du Held? Weil ich selbst ein inaktiver Mensch bin?


Kein Plan. Deshalb frage ich ja
Cooool Definitiv Hot
15137375-6c9Uu.jpg
Avatar
GelöschterUser744055
Skandal! Der hat ja alles von mir abgeschrieben!
Bearbeitet von: "GelöschterUser744055" 23. Okt 2017
Endlich Mal eine tolle Lektüre für's Gästeklo! Raum und Zeit geraten so ins Vergessen.
Choex23. Okt 2017

Kein Plan. Deshalb frage ich ja



Choex23. Okt 2017

Kein Plan. Deshalb frage ich ja


Du hältst dich wohl auch für einen ganz grossen und besonders hellen, was?
Dabei hast du ganz gepflegt folgendes von ihm überlesen:

"Werd's auf jeden Fall lesen, bin gespannt."

Geh in die Ecke und schäm dich für dein glanzvolles Benehmen.
Andere als dumm hinzustellen zeigt oftmals nur den geistigen Horizont des Schreibers.
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
Ach Freunde, ist ja schön dass hier immer wieder die "und zu was ist es nutze?"-Keule kommt. Dafür gibt es Anwendungsorientierte Forschung und Grundlagenforschung. Grundlagenforschung zeigt häufig nicht direkt einen Nutzen, und oft auch gar nicht. Aber eine Menge krasse Erfindungen oder technologische Meilensteine basieren auf Dingen, die vorher durch Grundlagenforschung entdeckt wurden. Ich bin selbst in der Branche unterwegs...
Abgesehen davon, ich kann auch dem Gedanken des Erkenntnisgewinns an sich als Grund für wissenschaftliche Betätigung sehr viel abgewinnen. Auch Bildung wird nicht allein dadurch wertvoll, dass man sie zu Geld machen kann, sondern ist ein Wert an sich. Auch wenn die heutige (Aus-)bildung in Schule und Uni leider zunehmend auf die reine wirtschaftliche Nutzbarkeit ausgerichtet wird...

Zum Deal: vielen Dank, man kann ja Mal reinlesen und schauen wie viel man versteht
Bearbeitet von: "Tesla_42" 23. Okt 2017
Choex23. Okt 2017

And what did you do?


Typische Internet Antwort. Unrecht hat Er/Sie ja nicht. Was hat Hawkins für die Menschheit mehr erreicht als ein Arzt/Feuerwehrmann der jeden Tag leben rettet? Nichts. Solche Leute sind die wahren Helden. Das Thema ist für Physiker sicherlich interessant, für den Rest? Klolektüre.
Bearbeitet von: "stafic" 23. Okt 2017
masterblaster0123. Okt 2017

Andere als dumm hinzustellen zeigt oftmals nur den geistigen Horizont des …Andere als dumm hinzustellen zeigt oftmals nur den geistigen Horizont des Schreibers.


Wo hat Choex ihn denn als dumm bezeichnet?
mich würd eher interessieren ob der ne jogginghose hat
manubaer23. Okt 2017

Wo hat Choex ihn denn als dumm bezeichnet?



War stacheljochen, sorry.
Wobei zu sagen, dass man "keinen Plan hat" wohl in etwa demselben entspricht, hört sich nur "frischer" an.
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
stafic23. Okt 2017

Was hat Hawkins für die Menschheit mehr erreicht als ein …Was hat Hawkins für die Menschheit mehr erreicht als ein Arzt/Feuerwehrmann der jeden Tag leben rettet? Nichts. Solche Leute sind die wahren Helden.



Uuuuuuund der Stammtisch-Gedenk-Award geht heute an...
Xx_Mollrops_xX23. Okt 2017

Uuuuuuund der Stammtisch-Gedenk-Award geht heute an...



Denk doch einer mal an die Kinder
masterblaster0123. Okt 2017

Quatsch, jeder soll forschen und fördern was er für richtig hält.Eine Me …Quatsch, jeder soll forschen und fördern was er für richtig hält.Eine Meinung dazu dass sie sinnlos ist darf ich trotzdem haben.Nur weil man etwas für sinnlos hält will man es noch lange nicht verbieten. Immer diese verblödeten rhetorischen Gegenfragen, immer dasselbe Muster. Bist du nicht für etwas bist du dagegen.Es gibt auch noch so etwas das nennt sich Gleichgültigkeit (zum Thema, nicht der Diskussion, falls gleich noch der Zusatz kommt "Dann schreib doch nichts dazu )



Mich würde viel eher interessieren inwieweit du beurteilen kannst, welche Aspekte irgendeiner Form der Wissenschaft in <100 Jahren nicht doch einen (praktischen) Nutzen haben werden...
stafic23. Okt 2017

Typische Internet Antwort. Unrecht hat Er/Sie ja nicht. Was hat Hawkins …Typische Internet Antwort. Unrecht hat Er/Sie ja nicht. Was hat Hawkins für die Menschheit mehr erreicht als ein Arzt/Feuerwehrmann der jeden Tag leben rettet? Nichts. Solche Leute sind die wahren Helden. Das Thema ist für Physiker sicherlich interessant, für den Rest? Klolektüre.

Yeah, lass uns "Mein Arbeiter ist heldenhafter als deiner"-Quartett spielen!
Was hat ein Arzt erreicht? Und was spielt das für eine Rolle in der Unendlichkeit (vielleicht) des Universums? Wer beurteilt was sinnvoll oder besser oder nützlicher ist? Beide machen bestimmt ihre Arbeit gut und sowohl Feuerwehrmann, Arzt als auch Stephen Hawking sind wichtig
unmz198523. Okt 2017

Mich würde viel eher interessieren inwieweit du beurteilen kannst, welche …Mich würde viel eher interessieren inwieweit du beurteilen kannst, welche Aspekte irgendeiner Form der Wissenschaft in <100 Jahren nicht doch einen (praktischen) Nutzen haben werden...


Wenn man ehrlich mit sich selbst und dem innersten Wesen der Menschheit ist kann man eher annehmen dass in 100 Jahren kein Mensch mehr leben wird als dass Raumfahrt durch Raumkrümmung (das ist für mich der wichtigste denkbare Aspekt bei sich ausdehnenden Universen) möglich sein wird.

Star Trek war noch viel zu optimistisch, wir werden aussterben bevor wir das Sonnensystem verlassen haben.
Es sei denn wir werden alle zu Vulkaniern oder von Ausserirdischen (ordentlich) erzogen.
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
masterblaster0123. Okt 2017

Wenn man ehrlich mit sich selbst und dem innersten Wesen der Menschheit …Wenn man ehrlich mit sich selbst und dem innersten Wesen der Menschheit ist kann man eher annehmen dass in 100 Jahren kein Mensch mehr leben wird als dass Raumfahrt durch Raumkrümmung möglich sein wird.Star Trek war noch viel zu optimistisch, wir werden aussterben bevor wir das Sonnensystem verlassen haben.Es sei denn wir werden alle zu Vulkanierern oder von Ausserirdischen erzogen.

Danke für die Erleuchtung, Nostradamus
Tesla_4223. Okt 2017

Danke für die Erleuchtung, Nostradamus



Lag der Typ überhaupt jemals richtig? Vergleiche mich bitte nicht mit diesem Jahrmarktsseher.

Zu der Wichtigkeit von Ärzten und "guter Arbeit"
spiegel.de/wis…tml
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
masterblaster0123. Okt 2017

Lag der Typ überhaupt jemals richtig? Vergleiche mich bitte nicht mit …Lag der Typ überhaupt jemals richtig? Vergleiche mich bitte nicht mit diesem Jahrmarktsseher. Zu der Wichtigkeit von Ärzten und "guter Arbeit"http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/schlampige-us-aerzte-7000-tote-jaehrlich-durch-unleserliche-rezepte-a-460339.html

Ach, die formulieren das doch gerne so dass sich jeder das passende raussuchen kann ohne es direkt zu merken dass man da alles rein interpretieren kann... Oder Aussagen die einfach sehr wahrscheinlich eintreten, wie zum Beispiel wenn ich prophezeie dass es in den nächsten 6 Monaten im Pazifik ein Erdbeben der Stärke 6 geben wird. Klingt krass, ist aber durch den großen Raum und weil es da am pazifischen Feuerring dauernd Erdbeben gibt sehr wahrscheinlich. So in der Art läuft das...
Also am besten möglichst vage ausdrücken und Binsenweisheiten als Vorhersagen bringen, dann klappt das schon mit der Jahrmarktskarriere

Von den Ärzten hatte ich irgendwann auch Mal gelesen... Dachte mir bei der Gelegenheit dass es wohl gut ist dass ich in keinem Beruf arbeite wo ich Menschen handschriftlich Rezepte ausstellen muss, sonst wäre ich bestimmt Teil dieser Statistik
Bearbeitet von: "Tesla_42" 23. Okt 2017
Tesla_4223. Okt 2017

Ach, die formulieren das doch gerne so dass sich jeder das passende …Ach, die formulieren das doch gerne so dass sich jeder das passende raussuchen kann ohne es direkt zu merken dass man da alles rein interpretieren kann... Oder Aussagen die einfach sehr wahrscheinlich eintreten, wie zum Beispiel wenn ich prophezeie dass es in den nächsten 6 Monaten im Pazifik ein Erdbeben der Stärke 6 geben wird. Klingt krass, ist aber durch den großen Raum und weil es da am pazifischen Feuerring dauernd Erdbeben gibt sehr wahrscheinlich. So in der Art läuft das...Also am besten möglichst vage ausdrücken und Binsenweisheiten als Vorhersagen bringen, dann klappt das schon mit der Jahrmarktskarriere



Echt? Welch bahnbrechende Erkenntnis (immerhin wichtiger und praxisrelevanter als die vom Hawking).
Kriegst trotzdem ein Like für`s Offensichtliche.
Bearbeitet von: "masterblaster01" 23. Okt 2017
Genial. Und doch an der Wirklichkeit vorbei.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text