424°
ABGELAUFEN
STEPPENWOLF Trekkingrad "Tao Men 8.1" (2015)
STEPPENWOLF Trekkingrad "Tao Men 8.1" (2015)

STEPPENWOLF Trekkingrad "Tao Men 8.1" (2015)

Preis:Preis:Preis:899€
Zum DealZum DealZum Deal
Modelljahr: \x092015

Rahmenhöhe: 54

Gabel \x09Suntour NCX-E LOAIR 700C

Schaltwerk \x09Shimano XT 10-fach

Bremssystem \x09MAGURA HS 11 Hydraulische Felgenbremseb

Reifen \x09Schwalbe Marathon 40-622

Radgewicht \x0914,9 kg

Naben/ Nabendynamo \x09Shimano XT/XT

Rahmenmaterial \x09Alu Light 7005, dreifach konifiziert

Farbe \x09schwarz oder grau matt

Kurbelgarnitur \x09Shimano XT, 48/36/26 Z.

Umwerfer \x09Shimano XT

Kette/ Kassette \x09Shimano XT /XT 11-34 Z.

Vorbau \x09Steppenwolf winkelverstellbar, ahead

29 Kommentare

Gabel und Bremsen passen nicht so ganz zur restlichen Ausstattung... dennoch ein Hot für den Preis...

Hydraulische Felgenbremsen, bää

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää


Bevorzuge ich an so nem bike in jedem Fall.
Ich mag keine Scheiben, machen nur Ärger.

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein


was hältst du und die anderen von diesem hier? Ist 100€ günstiger, dafür wohl eine schlechtere Ausstattung (kenne mich nicht so gut aus) und mit 62" Rahmenhöhe

fahrradtopshop.de/epa…991
Bearbeitet von: "stoney19" 23. Jul 2016

warte immer noch auf einen guten fahrraddeal hier für meine ansprüche (nur gelegentliches rumgurken :D)...ich hoffe es kommt da bald was.

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Na ja, eigentlich macht beides nicht wirklich Ärger. Hydraulische Scheibenbremsen (mit Mineralöl) sind praktisch wartungsfrei.

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Scheibe wechseln ist deutlich günstiger und einfacher als ne neue Felge, bei Nabendynamo!

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää


Wer bremst verliert!

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Du hast keine Ahnung, beide sind gut und haltbar.

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Und wie oft muss man die Felge wechseln? Ich habe in 35 Jahren noch keine Felge durchgebremst (mit mehreren Rädern natürlich).

Ein geöstes Vorderrad mit Nabendynamo gibt's ab 40 €.

Hydraulische Scheibenbremsen fordern Schraubtalent oder teure Werkstattbesuche.
Bearbeitet von: "Dr.-Bashir" 23. Jul 2016

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Blödsinn. Da müssen genauso Bremsbeläge und Scheiben gewechselt werden + Entlüftung.

Eine Felgenbremse kann jeder einstellen und Beläge wechseln, Ersatzteile gibt's auch an jeder Ecke, bei Scheibenbremsen braucht man schon etwas mehr Schraubtalent.
Bearbeitet von: "Dr.-Bashir" 23. Jul 2016

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein



Das hat keine Federgabel, auch wenn auf dem Foto eine abgebildet ist und es hat eine Scheibenbremse, statt einer Felgenbremse.

Technische aber sehr gut und deutlich leichter und damit agiler, durch die fehlende Federgabel.

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein


radon-bikes.de/bik…11/

Ähnliche Ausstattung, Rahmen bis 64 CM und Preislich unter diesem.

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein



Oder zum Cross greifen und es geht noch preiswerter.
Komplett Deore und für den Preis hat man sogar ne vernünftige Bremse dabei. Eher auch selten in der Preisklasse da unten.

pepperbikes.de/ang…tml
Bearbeitet von: "No11e" 23. Jul 2016

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein


ähnlich ist aber ziemlich relativ, immerhin ist die Schaltung zwei Klassen schlechter (XT beim Deal, Deore beim Radon [nur das Schaltwerk ist XT - das ist nur ein Blendeffekt])

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein



​Die Pepperbikes sind top. Sind leider nur auf ein Systemgewicht ( Fahrer+Fahrrad+Gepäck) von 100kg ausgelegt. Bin auf der Suche nach nem Crossrad, aber durch die Nutelladeals sind die Peppers für mich raus...

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein




Woher hast du die Info mit den 100Kg?

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Die sind schon ok. Absolut Wartungsarm.

Aber für mich baeh an einem Treckingrad: Kettenschaltung, Federgabel, Keine Kettenkapselung.

Mit Starrgabel, Schimano Alfine und einem Chainglider ist so ein Fahrrad meiner Meinung nach sinnvoller ausgestattet.

So ein Fahrrad muss möglichst Wartungsarm und ein Dauerläufer für viele tausend Kilometer ohne Reparaturen sein.

Sagt mal, ne Frage an die Radspezies hier. Das Rad wäre ziemlich genau das, was ich mir vorgestellt hatte, Nur ... ich brauche keine Federgabel, da stell ich mir nur unnötiges Geschleppe des Eigengewichts vor in der Stadt, außerdem ist sie auch optisch nicht mein Fall und wie man so ein Ding wartet, habe ich eh keine Ahnung.

Kann man die unkompliziert austauschen lassen oder hat man damit ein Problem, weil evtl. der Rahemn speziell auf Federgabeln ausgelegt ist? Und was würde der Austausch denn kosten ungefähr? Glaubt ihr, ein Fahrradladen würde die quasi in Zahlung nehmen für eine Starrgabel?

Danke schon mal für die Antworten ...

Und noch ne Frage zu der Federgabel - würde die denn generell was taugen?

Also in den Foren würde immer was von 100kg erzählt. Beim folgenden offiziellen Link aber von 120kg. google.de/url?sa=t&source=web&rct=j&url=http://www.pepperbikes.de/media/content/service/betriebsanleitungen/Betriebsanleitung_032006_DIN_A4.pdf&ved=0ahUKEwjtm7bWvonOAhWlLcAKHXE1Ay8QFggbMAA&usg=AFQjCNEFHe1eY-aV_Zr3IYGql8XKBUz0UA&sig2=eeSgcpjSXuTvKjnlt3tpug
Mein Fehler...

epm

Hydraulische Felgenbremsen, bää



Sicher müssen die Bremsbeläge gewechselt, das sollte ja jedem klar sein...was allerdings nur ein Aufwand von 2 Minuten ist. Entlüftet werden müssen sie in der Regel nicht (sofern sie mit Mineralöl befüllt sind)

Schraubtalent? Für was? Ist eigentlich alles idiotensicher aufgebaut.
Bearbeitet von: "satosato" 23. Jul 2016

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein



Die Federgabel ist deutlich schlechter und die Komponenten ebenfalls. Allein die Frontleuchte des Steppenwolf ist deutlich heller.

Das Steppenwolf bietet ein deutlich besseres Preis-Leistungsverhältnis.

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein


Bringt nur nicht viel wenn man mit einem 56 CM Rahmen nicht viel anfangen kann. Wollte lediglich eine Alternative für großgewachsenes Unkraut aufzeigen

Bakfiets

Sagt mal, ne Frage an die Radspezies hier. Das Rad wäre ziemlich genau das, was ich mir vorgestellt hatte, Nur ... ich brauche keine Federgabel, da stell ich mir nur unnötiges Geschleppe des Eigengewichts vor in der Stadt, außerdem ist sie auch optisch nicht mein Fall und wie man so ein Ding wartet, habe ich eh keine Ahnung.Kann man die unkompliziert austauschen lassen oder hat man damit ein Problem, weil evtl. der Rahemn speziell auf Federgabeln ausgelegt ist? Und was würde der Austausch denn kosten ungefähr? Glaubt ihr, ein Fahrradladen würde die quasi in Zahlung nehmen für eine Starrgabel?Danke schon mal für die Antworten ...



Hier ohne Federgabel:

Der zuverlinkende Text

Auf dem Foto ist zwar eine abgebildet, das Rad hat aber eine Starrgabel.

dumm_michel

schade, mit nem 54er rahmen ist es für meine 2m deutlich zu klein



Ist falsch.

Handelsübliche Räder haben 120-130 kg Systemgewicht. Die Pepper ebenfalls.

Ich wiege selber über 100 kg und fahre seit 1 Jahr einen Leichtbau-Trekker, gänzlich ohne Probleme und kein erhöhter Verschleiß.

Bakfiets

Sagt mal, ne Frage an die Radspezies hier. Das Rad wäre ziemlich genau das, was ich mir vorgestellt hatte, Nur ... ich brauche keine Federgabel, da stell ich mir nur unnötiges Geschleppe des Eigengewichts vor in der Stadt, außerdem ist sie auch optisch nicht mein Fall und wie man so ein Ding wartet, habe ich eh keine Ahnung.Kann man die unkompliziert austauschen lassen oder hat man damit ein Problem, weil evtl. der Rahemn speziell auf Federgabeln ausgelegt ist? Und was würde der Austausch denn kosten ungefähr? Glaubt ihr, ein Fahrradladen würde die quasi in Zahlung nehmen für eine Starrgabel?


Es macht in meinen Augen keinen Sinn, eins mit Federgabel zu kaufen und dann zu tauschen. Möglich ist das natürlich, aber die Werkstatt wird sich den Umbau natürlich bezahlen lassen und dir auch sicher keinen Bestpreis bieten beim An-/Verkauf der Gabeln.

Der Preis für das Rad hier ist zwar gut, aber in meinen Augen auch nicht außergewöhnlich. Also nimm einfach was ähnliches ohne Federgabel für bis zu 800 €. Gibt es zu dem Preis u.a. von Gudereit oder VSF, eventuell auch einfach beim lokalen Händler schauen. Dann das Vorjahresmodell nehmen. Und wenn es wartungsarm sein soll, auch die Nabenschaltungen in Betracht ziehen.

Verfasser

fremd

[quote=Bakfiets]Der Preis für das Rad hier ist zwar gut, aber in meinen Augen auch nicht außergewöhnlich. Also nimm einfach was ähnliches ohne Federgabel für bis zu 800 €. Gibt es zu dem Preis u.a. von Gudereit oder VSF, eventuell auch einfach beim lokalen Händler schauen. Dann das Vorjahresmodell nehmen. Und wenn es wartungsarm sein soll, auch die Nabenschaltungen in Betracht ziehen.



100% Deore XT Komponenten (bis auf Bremse) für ein Trekkingrad ohne Federgabel für bis zu 800,-€?
Kauf ich sofort, wenn Du mir sagst wo... Denn ich finde es einfach nicht, auch nicht als Vorjahresmodell.

Bearbeitet von: "augenauf" 26. Jul 2016
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text