492°
ABGELAUFEN
Stern ePaper Jahresabonnement kostenlos und unverbindlich
Stern ePaper Jahresabonnement kostenlos und unverbindlich

Stern ePaper Jahresabonnement kostenlos und unverbindlich

Redaktion

Zum Tag des Faultiers (heute) gibt es etwas zu Lesen fürs Sofa und Smartphone/Tablet:

Das Jahresabo des Stern als ePaper

mdz.me/ste…ahr

Nur so lange der Vorrat reicht - das Abo endet nach einem Jahr automatisch und bedarf keiner Kündigung und keiner Zahlung.

850924-CtN7J.jpg

38 Kommentare

hot

Danke,mein letztes läuft bald aus.

Danke!

Worüber empfängt man das Abo? Stern App?

Wozu brauch es meine adresse, wenn es ein Epaper ist?

Danke mal mitgenommen, aber Print wäre mir mal lieber gewesen

jochenhorstvor 10 m

Worüber empfängt man das Abo? Stern App?



Denke mal das das wieder über onlinekiosk.de laufen wird

Danke.

Hab zwar schon, aber trotzdem hot!

Ist das epaper über die onlinekioskapp?

Liest sich wie eine PDF datei.

Komisch keiner meiner Kommentare ist zu sehen und mein Deal ist auch nur ganz weit hinten aufgetaucht. Ist mir irgendwie zu blöd, ih geh dann mal wieder. Ihr könnt euch ja melden, wenn Ihr Eure technischen Probleme in Griff gekriegt habt.

Danke für die Aktion. Ein Hot von mir.

Malmitgenommen

Qualitätsmedien

bestellt. hot danke

Bedarf es einer Kündigung?

"Als dank für ihre Bestellung erhalten Sie...." bin gespannt ob in 4-8 Wochen die Bestellung bestätigt wird.

se3n3zvor 5 m

Bedarf es einer Kündigung?

Nochmal kurz die Dealbeschreibung lesen oder das Kleingedruckte auf der verlinkten Seite. Denn wenn ich jetzt "nein" sagen würde, wüsstest du ja, nur anhand meiner Aussage, nicht ob das stimmt.

was passiert, wenn man den Newsletter gleich wieder abbestellt?

JFS_NBGvor 3 m

was passiert, wenn man den Newsletter gleich wieder abbestellt?

Bitte beachten Sie, dass der Empfang des Abosgratis Newsletter Voraussetzung für eine kostenlose Lieferung ist, da Abosgratis kostenlose Zeitschriften-Angebote über Newsletter Versand finanziert. Im Gegenzug versprechen wir aber, dass wir ausschließlich spannende weitere Abo-Deals per Newsletter verschicken.

Okay, also fix auf die Blacklist

Verfasser Redaktion

JFS_NBGvor 4 m

Okay, also fix auf die Blacklist


Naja das würde ich natürlich nicht empfehlen

McFly261015vor 27 m

Nochmal kurz die Dealbeschreibung lesen oder das Kleingedruckte auf der verlinkten Seite. Denn wenn ich jetzt "nein" sagen würde, wüsstest du ja, nur anhand meiner Aussage, nicht ob das stimmt.



sorry,

hatte schnell überflogen da Mydealz bei mir sehr langsam geworden ist.

"[...] ePaper [...]

Nur so lange der Vorrat reicht"

Beeilt euch Leute, sonst nehmen euch die ganzen Ausländer hier die Bytes weg!!!11!!

Thx. Mal wieder ein geiler deal
Bearbeitet von: "nashman" 22. Okt 2016

Wenn ich auf "Bestellen" klicke, reagiert gar nichts! Habt ihr das selbe Problem?

sahin1987vor 6 m

Wenn ich auf "Bestellen" klicke, reagiert gar nichts! Habt ihr das selbe Problem?


bei mir das gleiche





war bei mir auch, aber mit deaktiviertem adblocker gings dann ohne probleme
Bearbeitet von: "Lancelot3009" 22. Okt 2016

And gone...
Aber trotzdem danke

Bei mir ging es gerade noch.

geht nicht mehr...

Ein Titel "Sachsen, ein Trauerspiel" ist ja mal richtig peinlich.
Der "Stern ein Trauerspiel" wäre wohl passender ;-)

Aus den IVW-Zahlen von dieser Woche: "Die Auflagen der großen Wochentitel befinden sich weiter im Sinkflug. [...] Am deutlichsten verlor der Stern" (Quelle)

abgelaufen

Wenn man nicht bereit ist für guten Journalismus auch was zu zahlen, dann sollte man solche Magazine auch nicht lesen. Die Qualität der Recherche und der Themen lässt mit der mangelnden Finanzierung der Redakteure natürlich nach. Am Ende hat man dann sein kostenloses (oder 100€ mit 99€ Jamba-Abo als "Bargeldprämie" [PREISFEHLER!!1]) Jahresabo, was man vom Inhalt her aber gleich vergessen kann. So schließt sich der Kreis .

Hat bei mir vorhin noch geklappt, danke und hot!

leider vorbei

hubie1vor 3 h, 19 m

Wenn man nicht bereit ist für guten Journalismus auch was zu zahlen, dann sollte man solche Magazine auch nicht lesen. Die Qualität der Recherche und der Themen lässt mit der mangelnden Finanzierung der Redakteure natürlich nach. Am Ende hat man dann sein kostenloses (oder 100€ mit 99€ Jamba-Abo als "Bargeldprämie" [PREISFEHLER!!1]) Jahresabo, was man vom Inhalt her aber gleich vergessen kann. So schließt sich der Kreis .


Am besten sind die Rechtschreibfehler und die Grammatik der "Qualitätsmedien-" und "Lügenpresseschreier". Letztens hat sich mal ein Spiegel Redakteur über die "im Netz bekomme ich das umsonst und schneller" Pfeifen ausgelassen. Einfach herrlich

hubie1vor 4 h, 27 m

Wenn man nicht bereit ist für guten Journalismus auch was zu zahlen, dann sollte man solche Magazine auch nicht lesen. Die Qualität der Recherche und der Themen lässt mit der mangelnden Finanzierung der Redakteure natürlich nach. Am Ende hat man dann sein kostenloses (oder 100€ mit 99€ Jamba-Abo als "Bargeldprämie" [PREISFEHLER!!1]) Jahresabo, was man vom Inhalt her aber gleich vergessen kann. So schließt sich der Kreis .




Ich weiss nicht, ob du mit deiner Sicht der Dinge richtig liegst:

1. Nahezu keiner der hier gewonnenen "Leser" würde sich den Stern zum regulären Preis kaufen --> Entgangene Einnahmen also nahezu = 0

2. Die Anzeigenpreise hängen zu einem guten Teil mit der Auflagenstärke zusammen. Mehr Leser/Abonnenten = höhere Werbeeinnahmen.

3. Es handelt sich um ein E-Paper --> Druckkosten/Versandkosten = 0

Somit es es durchaus möglich, dass das Verschenken sich am Ende lohnt.

BoNavor 2 h, 49 m

Ich weiss nicht, ob du mit deiner Sicht der Dinge richtig liegst:1. Nahezu keiner der hier gewonnenen "Leser" würde sich den Stern zum regulären Preis kaufen --> Entgangene Einnahmen also nahezu = 02. Die Anzeigenpreise hängen zu einem guten Teil mit der Auflagenstärke zusammen. Mehr Leser/Abonnenten = höhere Werbeeinnahmen.3. Es handelt sich um ein E-Paper --> Druckkosten/Versandkosten = 0Somit es es durchaus möglich, dass das Verschenken sich am Ende lohnt.


Und womit untermauerst du deine These das niemand den Stern kaufen würde? Wünschelrute?

Die Produktion eines ePapers kostet nichts? Siiiiiiiicher

Sehr schön.... Meine Daten sind mit einer Person aus Eschweiler vertauscht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text