262°
ABGELAUFEN
Steuer GO 2017 - 3,70 statt 24,95 - Computer Bild mit DVD kaufen
Steuer GO 2017 - 3,70 statt 24,95 - Computer Bild mit DVD kaufen

Steuer GO 2017 - 3,70 statt 24,95 - Computer Bild mit DVD kaufen

Preis:Preis:Preis:3,70€
Zum DealZum DealZum Deal
Das beliebte Steuer GO Programm ist wieder als kostenlose Beilage in der Computer Bild mit DVD zu haben (Ausgabe 05/2017). Wirklich Praktisch für alle die es letztes Jahr schon hatten.

Hinweis: Der Code ist auf der Rückseite der DVD, also vorab prüfen ob die DVD noch in der Ausgabe ist.

Bitte seid so fair und kommt nicht auf die Idee den Code einfach abzufotografieren, 3,70 sind fair

"Erreichen Sie mehr mit SteuerGoSteuerGo ist der einfache Weg, Ihre jährliche Steuererklärung online zu erstellen
und abzugeben. Egal, ob Lohnsteuer, Kapitalerträge oder Kinderbetreuungskosten,
SteuerGo hilft zu viel gezahlte Einkommensteuern zu sichern."

Beste Kommentare

Bild nicht mal geschenkt.
Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen Preis wenn ich sie den brauchen wuerde.

15 Kommentare

Bild nicht mal geschenkt.
Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen Preis wenn ich sie den brauchen wuerde.

Wie ist die Qualität der Software? Wurde die schon getestet? In Vergleich zu tax für nen Fünfer als Aldi Steuer? Bei Aldi Steuer kann man glaube ich 3 Steuererklärungen machen. Und hier?

curlvor 6 m

Bild nicht mal geschenkt. Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen …Bild nicht mal geschenkt. Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen Preis wenn ich sie den brauchen wuerde.



Rational ist das nicht.

Verfasser

Ich hab es seit 2 Jahren im Einsatz. Bin als Arbeitnehmer und Vermieter mit der Auswahl zufrieden. Funktioniert eben auf allen Systemen

PeterPanvor 4 m

Ich hab es seit 2 Jahren im Einsatz. Bin als Arbeitnehmer und Vermieter …Ich hab es seit 2 Jahren im Einsatz. Bin als Arbeitnehmer und Vermieter mit der Auswahl zufrieden. Funktioniert eben auf allen Systemen


Die Erstellung der Steuererklärung läuft online? Also über die Server des Herstellers bzw. werden da auch meine Daten abgelegt? Habe ich das so richtig verstanden?

curlvor 19 m

Bild nicht mal geschenkt. Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen …Bild nicht mal geschenkt. Da kauf ich lieber die Software fuer den vollen Preis wenn ich sie den brauchen wuerde.

​Das "den" in diesem Fall wird mit zwei n geschrieben. So ist es dann doch eher peinlich wenn man über Niveau urteilen möchte

Verfasser

FranzFauvor 53 m

Die Erstellung der Steuererklärung läuft online? Also über die Server des H …Die Erstellung der Steuererklärung läuft online? Also über die Server des Herstellers bzw. werden da auch meine Daten abgelegt? Habe ich das so richtig verstanden?


ja

Also ich finde die Daten der Steuererklärung haben nichts auf dem Server des Herstellers zu suchen.
Für mich ein Grund warum ich dieses Programm nicht kaufen würde.

kent75vor 2 h, 10 m

​Das "den" in diesem Fall wird mit zwei n geschrieben. So ist es dann doch …​Das "den" in diesem Fall wird mit zwei n geschrieben. So ist es dann doch eher peinlich wenn man über Niveau urteilen möchte


Danke!
Die Rechtschreibung sagt ja mal nix über den Inhalt aus. Auch wenn die Bild den golden Preis am Bande der Duden Gesellschaft bekommen würde, der Inhalt ist halt einfach nix. Zu flach ...

gg62vor 2 h, 34 m

Also ich finde die Daten der Steuererklärung haben nichts auf dem Server …Also ich finde die Daten der Steuererklärung haben nichts auf dem Server des Herstellers zu suchen.Für mich ein Grund warum ich dieses Programm nicht kaufen würde.



Stimmt das denn überhaupt? (Ich habe dieses Vorgängerposting nur willkürlich herausgegriffen). Die Steuersoftware-Fremdangebote, von denen ich gehört habe, haben die API von dem Software-Hersteller der Finanzbehörden, Elster, integriert und das heisst, die Steuererklärung wird online direkt zum Finanzamt übertragen, nicht zu einem Server des Herstellers. Wie sollten die Daten denn auch von ihm zum Finanzamt kommen.
Quelle u.a. hier: de.wikipedia.org/wik…TER und hier: elster.de/ent…php
Bearbeitet von: "HBW" 23. Feb

,

kent75vor 7 h, 22 m

​Das "den" in diesem Fall wird mit zwei n geschrieben. So ist es dann doch …​Das "den" in diesem Fall wird mit zwei n geschrieben. So ist es dann doch eher peinlich wenn man über Niveau urteilen möchte


"Für denn vollen Preis"? , ne da musst du nochmal zur Schule gehen, "den" war schon richtig.

HBWvor 9 h, 12 m

Stimmt das denn überhaupt? (Ich habe dieses Vorgängerposting nur w …Stimmt das denn überhaupt? (Ich habe dieses Vorgängerposting nur willkürlich herausgegriffen). Die Steuersoftware-Fremdangebote, von denen ich gehört habe, haben die API von dem Software-Hersteller der Finanzbehörden, Elster, integriert und das heisst, die Steuererklärung wird online direkt zum Finanzamt übertragen, nicht zu einem Server des Herstellers. Wie sollten die Daten denn auch von ihm zum Finanzamt kommen. Quelle u.a. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/ELSTER#Situation_f.C3.BCr_Softwarehersteller und hier: https://www.elster.de/ent_anforderungen.php

​Du hast das falsch verstanden, die Steuererklärung wird schon an die Finanzverwaltung mit einem Elster-Modul übertragen, aber deinen eingegebenen Daten dann werden nicht lokal sondern auf dem Server des Herstellers gespeichert.

Martin.vor 19 m

​Du hast das falsch verstanden, die Steuererklärung wird schon an die Fi …​Du hast das falsch verstanden, die Steuererklärung wird schon an die Finanzverwaltung mit einem Elster-Modul übertragen, aber deinen eingegebenen Daten dann werden nicht lokal sondern auf dem Server des Herstellers gespeichert.



Ah, danke für die Info!
Wie schon in irgend einem Deal geschrieben, ich bin mit dem Programm Elster-Formular direkt von den Finanzbehörden zufrieden. Vorjahresübernahme, reichlich Hilfstexte, online-Übermittlung, kostenlos, mehr brauche ich nicht. Dem Deal hier habe ich trotzdem ein "Hot" vergeben (in Unkenntnis des Daten-Abgreifens), weil anscheinend der ganze Markt voll ist mit "Den-Leuten-Angst-machen-und-dann-für-20-Euro-die-unnötige-Softwarelösung-anbieten" Programmen .
Der Deal-Link führt allerdings, jedenfalls jetzt, zu einer Fehlerseite. Aber man kann ja am Kiosk kaufen.
Bearbeitet von: "HBW" 24. Feb

Ein funktionierender Link ist: magazineshoppen.de/com…ift

Sind aber 4,70 Euro. Dennoch: besser viersiebzig sinnlos rausgeschmissen als einen Zwanni bei den anderen Geschäftemachern.
Zum Nulltarif: elster.de/elf…201
Geht auch rein online im Browser, trotzdem mit Datenspeicherung und Nutzerprofil zur Übernahme für's nächste Jahr: elsteronline.de/epo…tax
Bearbeitet von: "HBW" 24. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text