SteuerSparErklärung 2020 für 19,95 € als Download oder als DVD (inkl. Versand) im Spar-Abo (jederzeit kündbar)@Steuertipps.de
342°

SteuerSparErklärung 2020 für 19,95 € als Download oder als DVD (inkl. Versand) im Spar-Abo (jederzeit kündbar)@Steuertipps.de

19,95€29€-31%Steuertipps Angebote
44
Läuft bis 31.07.2020eingestellt am 3. JanBearbeitet von:"obus"
Wer den 10 Euro-Gutschein verpasst hat, bekommt direkt vom Hersteller, über die Steuertipps-Seite, die 2020er Version schon für 19,95 € inklusive Versand.

Das ganze ist ein Spar-Abo ohne Mindestvertragslaufzeit und jederzeit kündbar! Von daher einfach kündigen sobald ihr euren Download bzw. DVD habt! Geht am einfachsten per Mail.

idealo-Preisvergleich liegt bei knapp 30 € (Box): idealo.de/pre…tml

Im Gegensatz zu Tchibo/Aldi/Bild-Versionen, ist dies hier keine abgespeckte Version und man kann seine Daten aus dem vorherigen Jahr (von der SteuerSparErklärung 2019) übernehmen/übertragen.

Deal-Link führt zur Windows-Version (DVD-Version)

Hier alle verfügbaren Versionen augelistet:



Shoop kann man noch probieren. Cookie von Shoop setzen lassen und dann diesen Link eingeben.

Über Steuerhelden erhalten Personen deren Einnahmen maximal 25.000 Euro im Jahr betragen und höchstens 28 Jahre alt sind, die Software übrigens kostenlos: mydealz.de/dis…195
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal angeschrieben was das soll und ob man da wieder erst kündigen muss damit man auch diesen preis bekommt.
44 Kommentare
Top, Danke!
Perfekt, kommt genau richtig danke
Bearbeitet von: "callmepinoy" 3. Jan
Guter Deal. Vermute nur, es wird noch günstiger.


Shoop nicht vergessen, gibt nochmal 12%.
Bearbeitet von: "HardwareFreak" 3. Jan
Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal angeschrieben was das soll und ob man da wieder erst kündigen muss damit man auch diesen preis bekommt.
Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich hab doch noch gar nicht alle Belege vom letzten Jahr, die ich dann mit einreiche bzw. wo ich die Beträge benötige zum Eintickern?!

Allein schon meine Betriebskostenabrechnung vom Vermieter für 2019 kommt Mitte 2020 - vorher brauch ich das doch gar nicht machen .... und dann kann ich es zu dem Zeitpunkt bei eBay Kleinanzeigen oder so für 10-15 Euro bekommen ...
Das hat noch sehr viel Zeit und bis dahin kommt sicher noch ein besserer Preis, das ist jedes Jahr das gleiche Spiel. Das hier ist uninteressant.
hmm...Ich nehm immer die von WISO... damit werde ich wohl nicht meine Daten übernehmen können von da. Und preislich bin ich da meistens auch günstiger
SirDidimus197703.01.2020 14:55

Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal …Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal angeschrieben was das soll und ob man da wieder erst kündigen muss damit man auch diesen preis bekommt.


Hattest du noch nie einen Mobilfunk- oder DSL-Vertrag? Bei Zeitschriftenabos ist es ähnlich: Erstes Jahr oft unterm Strich nur ein paar Euro, ab zweitem Jahr dann dreistellig.
Cokeman03.01.2020 15:08

Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich …Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich hab doch noch gar nicht alle Belege vom letzten Jahr, die ich dann mit einreiche bzw. wo ich die Beträge benötige zum Eintickern?!Allein schon meine Betriebskostenabrechnung vom Vermieter für 2019 kommt Mitte 2020 - vorher brauch ich das doch gar nicht machen .... und dann kann ich es zu dem Zeitpunkt bei eBay Kleinanzeigen oder so für 10-15 Euro bekommen ...


Da kann man die Nebenkostenabrechnung von 2018 nehmen, weil diese Kosten ja in 2019 abgerechnet wurden.
Pat01003.01.2020 17:02

Da kann man die Nebenkostenabrechnung von 2018 nehmen, weil diese Kosten …Da kann man die Nebenkostenabrechnung von 2018 nehmen, weil diese Kosten ja in 2019 abgerechnet wurden.



Hä? Wie kommst denn darauf? Die Nebenkosten von 2018 werden doch nicht in 2019 abgerechnet?! Zumindest bei mir nicht, ich hab bei meiner Betriebskostenabrechnung immer eine Seite fürs Finanzamt bei, wo die Kosten für das Vorjahr aufgelistet sind für die Steuererklärung.
Cokeman03.01.2020 17:05

Hä? Wie kommst denn darauf? Die Nebenkosten von 2018 werden doch nicht in …Hä? Wie kommst denn darauf? Die Nebenkosten von 2018 werden doch nicht in 2019 abgerechnet?! Zumindest bei mir nicht, ich hab bei meiner Betriebskostenabrechnung immer eine Seite fürs Finanzamt bei, wo die Kosten für das Vorjahr aufgelistet sind für die Steuererklärung.


Wie du schon selber sagst. Die Abrechnung für 2019 bekommst du Mitte 2020, also kannst du sie in 2021 in deine Steuererklärung für 2020 eintragen.

Ich komme darauf, weil ich das so mache und weil das so auch ok ist. Andere Variante ist halt bis Mitte des Jahres immer zu warten oder Unterlagen nachzureichen. Auf beides hab ich keine Lust.
Cokeman03.01.2020 15:08

Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich …Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich hab doch noch gar nicht alle Belege vom letzten Jahr, die ich dann mit einreiche bzw. wo ich die Beträge benötige zum Eintickern?!Allein schon meine Betriebskostenabrechnung vom Vermieter für 2019 kommt Mitte 2020 - vorher brauch ich das doch gar nicht machen .... und dann kann ich es zu dem Zeitpunkt bei eBay Kleinanzeigen oder so für 10-15 Euro bekommen ...


Betriebskosten kannst Du auch ein Jahr versetzt noch ansetzen.
Bearbeitet von: "DanielSchubert" 3. Jan
jusome03.01.2020 16:50

Hattest du noch nie einen Mobilfunk- oder DSL-Vertrag? Bei …Hattest du noch nie einen Mobilfunk- oder DSL-Vertrag? Bei Zeitschriftenabos ist es ähnlich: Erstes Jahr oft unterm Strich nur ein paar Euro, ab zweitem Jahr dann dreistellig.



Ich weiß was du meinst mit Bestandskunden, nervt halt sowas. Daher mal dreist gefragt warum ich das net bekommen.
Bearbeitet von: "SirDidimus1977" 3. Jan
DanielSchubert03.01.2020 17:07

Betriebskosten kannst Du auch ein Jahr versetzt noch ansetzen.


Wie setz ich denn die Betriebskostenabrechnung an, wenn ich immer Guthaben hab und Geld zurückbekomme
Bashing03.01.2020 17:20

Wie setz ich denn die Betriebskostenabrechnung an, wenn ich immer Guthaben …Wie setz ich denn die Betriebskostenabrechnung an, wenn ich immer Guthaben hab und Geld zurückbekomme


Nicht direkt die Betriebskosten sind absetzbar, aber haushaltsnahe Dienstleistungen. Musste beim letzen Mietverhältnis z.B. Pflege der Grünanlagen, Winterdienst, Hausmeister etc. bezahlen. Kam einiges zusammen und hat mir effektiv ca. 200€ zusätzliche Erstattung gebracht.
Sheygetz03.01.2020 15:12

Das hat noch sehr viel Zeit und bis dahin kommt sicher noch ein besserer …Das hat noch sehr viel Zeit und bis dahin kommt sicher noch ein besserer Preis, das ist jedes Jahr das gleiche Spiel. Das hier ist uninteressant.


War dies in den letzten Jahren tatsächlich so? Hab diesbezüglich auf mydealz gar nichts mitbekommen.
Was war dann der günstigste Preis?
bin Student und bis heute keine Steuererklärung gemacht. Ist das Software 2020 auch geeignet um die Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen ?
Bearbeitet von: "Brexit" 3. Jan
Brexit03.01.2020 18:13

bin Student und bis heute keine Steuererklärung gemacht. Ist das Software …bin Student und bis heute keine Steuererklärung gemacht. Ist das Software 2020 auch geeignet um die Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen ?



Nö.
Stulle6803.01.2020 18:29

Nö.


Könntest du mir ein Programm empfehlen um das Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen?
Bearbeitet von: "Brexit" 3. Jan
Brexit03.01.2020 18:30

Könntest du mir ein Programm empfehlen um das Steuererklärung für das Jahr …Könntest du mir ein Programm empfehlen um das Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen?


Spontan würde ich zu Wiso steuer 2018 oder Wiso Steuersparbuch2018 raten. Ob es auch mit Elster rückwirkend geht weiss ich allerdings nicht
Wer braucht denn sowas, wenn es beim Aldi ein Programm für 4,99 Euro gibt...?
Brexit03.01.2020 18:30

Könntest du mir ein Programm empfehlen um das Steuererklärung für das Jahr …Könntest du mir ein Programm empfehlen um das Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen?


Studenten können die SteuerSparErklärung - unter gewissen Voraussetzungen - kostenfrei nutzen. Schau mal ob das was für dich ist.
steuertipps.de/die…ger

Dort kannst du sie auch für die vergangenen Jahre herunterladen.
reidinho03.01.2020 19:21

Studenten können die SteuerSparErklärung - unter gewissen Voraussetzungen - …Studenten können die SteuerSparErklärung - unter gewissen Voraussetzungen - kostenfrei nutzen. Schau mal ob das was für dich ist. https://www.steuertipps.de/die-erste-steuererklaerung/steuersparerklaerung-belegmanagerDort kannst du sie auch für die vergangenen Jahre herunterladen.


Danke sehr. auf jeden Fall verdiene ich weniger als 25k.😬
SirDidimus197703.01.2020 14:55

Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal …Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal angeschrieben was das soll und ob man da wieder erst kündigen muss damit man auch diesen preis bekommt.


Ich zahle auch mehr! Bin seit acht Jahren Abonnent
Man lernt nie aus. Jetzt kündige ich und warte im nächsten Jahr auf die Dealz im Frühjahr.
MeinhardDiels03.01.2020 19:56

Ich zahle auch mehr! Bin seit acht Jahren Abonnent Man lernt …Ich zahle auch mehr! Bin seit acht Jahren Abonnent Man lernt nie aus. Jetzt kündige ich und warte im nächsten Jahr auf die Dealz im Frühjahr.


Denke das tue ich auch wenn keine vernünftige Antwort kommt
Und ganz wichtig, kündigt nicht zu früh, wenn ihr via Bankeinzug o.ä. zahlt. Ich hatte bei der 10 Euro Aktion einen sehr guten Preis von 14,95 Euro bekommen und wollte über Neujahr schon die ersten Steuererklärungen fertig machen, als meine Seriennummer moniert wurde. Ein Telefonat mit der Technik Hotline ergab, dass es kein technisches Problem sei, sondern das Abo gekündigt wurde und folglich auch kein Einzug mehr stattfand. Ein sehr netter Mitarbeiter hat mir heute einen neuen Code geschickt.

Wenn ihr euch das ersparen wollt, wartet mit der Kündigung, bis alles abgebucht wurde und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr.

PS: Ich hatte das Ganze auch als Dauerabo, bis mir auffiel, wie schlecht die Konditionen für Bestandskunden sind. Aber das ist überall so und daher hat man sich daran gewöhnt, dass man Gas, Strom, DSL, Handy und Steuersoftware regelmäßig bestellt, kündigt, bestellt, kündigt . . .

Die Software ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert.
Bearbeitet von: "masterflai" 3. Jan
DanielSchubert03.01.2020 17:26

Nicht direkt die Betriebskosten sind absetzbar, aber haushaltsnahe … Nicht direkt die Betriebskosten sind absetzbar, aber haushaltsnahe Dienstleistungen. Musste beim letzen Mietverhältnis z.B. Pflege der Grünanlagen, Winterdienst, Hausmeister etc. bezahlen. Kam einiges zusammen und hat mir effektiv ca. 200€ zusätzliche Erstattung gebracht.




200 Euro? Du scheinst einen Schlossgarten zu haben, dass die Haushaltsnahen Dienstleistungen so viel bringen?!
Cokeman04.01.2020 04:08

200 Euro? Du scheinst einen Schlossgarten zu haben, dass die …200 Euro? Du scheinst einen Schlossgarten zu haben, dass die Haushaltsnahen Dienstleistungen so viel bringen?!


Ja, ich habe über 80€ im Monat für die Katz gezahlt, was vorher nicht so klar kommuniziert wurde. Die angesetzte Nebenkostenpauschale war natürlich viel zu niedrig und das war dann auch der Hauptgrund wieder auszuziehen. Hinterher ist man immer schlauer und man fragt nun vorher genau, was für Kosten auf einen zukommen. Der Vermieter ist hier ganz gut geschützt, denn er darf die Nebenkosten nur nicht zu hoch ansetzen
Cokeman03.01.2020 15:08

Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich …Also so recht weiß ich nicht, warum man das jetzt schon kaufen muss? Ich hab doch noch gar nicht alle Belege vom letzten Jahr, die ich dann mit einreiche bzw. wo ich die Beträge benötige zum Eintickern?!Allein schon meine Betriebskostenabrechnung vom Vermieter für 2019 kommt Mitte 2020 - vorher brauch ich das doch gar nicht machen .... und dann kann ich es zu dem Zeitpunkt bei eBay Kleinanzeigen oder so für 10-15 Euro bekommen ...


Ich nehme dazu immer die Betriebskostenabrechnung vom vergangenen Jahr und rechne 5 % auf relevante Positionen drauf. Das erwähne ich auch im Abschreiben und hatte damit die letzten 13 Jahre nie Probleme.
Workflow:
1) Wenn vorhanden: Übernahme der Daten aus Vorjahresversion
2) Datenaktualisierung: ESt-Bescheinigung, etc
(Ordner mit Belegen archivieren)
3) Steuererklärung elektronisch ohne Belege abgeben
4) im laufenden Jahr die Prognosefunktion für Folgejahr zur Belegerfassung nutzen.
5) Folgeversion Schnäppchen machen
6) goto 1)
Bearbeitet von: "Average" 7. Jan
SirDidimus197703.01.2020 14:55

Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal …Nicht lustig, als Abo Kunde zahle ich 25,95 hab die grad mal angeschrieben was das soll und ob man da wieder erst kündigen muss damit man auch diesen preis bekommt.



hi, geht mir genauso. konntest du was erreichen?
KennyMcCormick17.01.2020 21:56

hi, geht mir genauso. konntest du was erreichen?


Nein leider nicht. Standard Antwort das es nur für Neukunden 1x ist und dann auch teuer.. muss man jedes jahr neukunde werden…
SirDidimus197717.01.2020 23:30

Nein leider nicht. Standard Antwort das es nur für Neukunden 1x ist und …Nein leider nicht. Standard Antwort das es nur für Neukunden 1x ist und dann auch teuer.. muss man jedes jahr neukunde werden…


Ja, so war das bei mir auch - hab also gekündigt. Bescheuert, dass Stammkunden mehr zahlen
@obus Wieviel von Deiner 15,- Provision gibst Du denn ab, wenn wir alle über Deinen Ref-Link bestellen?
Brexit03.01.2020 18:13

bin Student und bis heute keine Steuererklärung gemacht. Ist das Software …bin Student und bis heute keine Steuererklärung gemacht. Ist das Software 2020 auch geeignet um die Steuererklärung für das Jahr 2017 zu machen ?


Als Student bekommst Du die Software (siehe Beschreibung oben) kostenlos. Für gewöhnlich ist die Software für das Vorjahr, also 2020 betrifft die Steuern von 2019.
SaschaMUC19.01.2020 12:32

@obus Wieviel von Deiner 15,- Provision gibst Du denn ab, wenn wir alle …@obus Wieviel von Deiner 15,- Provision gibst Du denn ab, wenn wir alle über Deinen Ref-Link bestellen?



Das ist kein Ref-Link, ich krieg, wie jedes Jahr, gar nichts dafür. Ref-Links sehen anders (kryptischer) aus, das solltest du doch bei Mydealz gelernt haben ;-) Hier steht die Zahl am Ende für die ID eines Produkts und nicht für einen Werbenden, was du sehr leicht ausprobieren und auch oben an den verschiedenen Versionen (MacOS, Windows, mit/ohne CD) sehen kannst...
Bearbeitet von: "obus" 27. Jan
Kann man die Software (DVD und/oder Download) nach Nutzung weiterverkaufen? Oder gibt es da rechtliche/technische Beschränkungen?

Bei eBay gibt's etwa 20€ dafür.
Bearbeitet von: "max.savings" 28. Jan
max.savings28.01.2020 10:42

Kann man die Software (DVD und/oder Download) nach Nutzung …Kann man die Software (DVD und/oder Download) nach Nutzung weiterverkaufen? Oder gibt es da rechtliche/technische Beschränkungen?Bei eBay gibt's etwa 20€ dafür.



"Privatlizenz 1 Nutzer, max. 3 Installationen, Abgabe von max. 5 Steuererklärungen "
Kann mir jemand erklären wie das Abo-Konzept hierbei funktioniert? Ich kann nirgends finden, was mich der Spaß im nächsten Jahr kostet. Die Software für 2020 wird ja im Oktober verschickt. Heißt das, dass ich hier für 19,95€ zwei Jahre bekomme?
Testererer27.02.2020 20:37

Kann mir jemand erklären wie das Abo-Konzept hierbei funktioniert? Ich …Kann mir jemand erklären wie das Abo-Konzept hierbei funktioniert? Ich kann nirgends finden, was mich der Spaß im nächsten Jahr kostet. Die Software für 2020 wird ja im Oktober verschickt. Heißt das, dass ich hier für 19,95€ zwei Jahre bekomme?



Ich kündige, wie oben beschrieben, jedes Jahr, da es sich, meines Wissens nach, hierbei nur um ein Sonderangebot im 1. Jahr handelt auch wenn es nirgends explizit aufgeschlüsselt ist...

Sprich, der Deal hier ist "nur" die SteuerSparErklärung 2020 für 19,95 € inkl. Versand. Deswegen stelle ich diesen Deal auch jedes Jahr neu ein...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text