Stiftung warentest testergebnisse von mehr als 1500 Kameras für 4 wochen freigeschaltet Mit Gutschein
577°Abgelaufen

Stiftung warentest testergebnisse von mehr als 1500 Kameras für 4 wochen freigeschaltet Mit Gutschein

28
eingestellt am 2. Mär 2016
in der neuesten ausgabe von Stiftung warentest habe ich folgendes gefunden:

testergebnisse von mehr als 1500 kameras datenbank ist für 4 wochen freigeschaltet mit Gutschein: TK79LU45

test.de/Kam…ras

28 Kommentare

Würd es eher unter Gutscheine packen.

Klappt auf jeden Fall Danke

Deal-Jäger

Ich habe es zu Freebies verschoben. Danke für den Hinweis

naja bei Kameras ist warentest schit sag ich als Abonnent .... es wird besser aber wie kann Vollformat gegen 4/3 verglichen werden

es wurde in dem Artikel glaube ich das erste Mal auf objektive eingegangen es ist nunmal so Optik macht viel aus

Als extrem beispiel nicht umbedingt realitäts nah
youtube.com/wat…WH4

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt.


-erscheint bei mir...was mache ich falsch=?

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt.

bei mir gehts

ritz

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt. -erscheint bei mir...was mache ich falsch=?


Bengali3

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt.



macht es am PC. Am Handy und Tab ging es bei mir auch nicht.

ritz

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt. -erscheint bei mir...was mache ich falsch=?

Bengali3

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt.


Geht bei mir am PC auch nich...

Also wer auf der Suche nach einer neuen Kamera ist, dem würde ich auf jeden Fall dringend raten mal in die Bestenlisten der bekannten Fotozeitschriften zu schauen.

Ich mag Warentest gerne, aber Kameras und Handys testen können die mal garnicht. Die Tests sollte man maximal als erste Orientierung nehmen oder bestenfalls ganz weglassen.

Für Waschpulver und Tabs ist Warentest top..... bei Kameras extrem bescheiden.

Leodora

Also wer auf der Suche nach einer neuen Kamera ist, dem würde ich auf jeden Fall dringend raten mal in die Bestenlisten der bekannten Fotozeitschriften zu schauen.Ich mag Warentest gerne, aber Kameras und Handys testen können die mal garnicht. Die Tests sollte man maximal als erste Orientierung nehmen oder bestenfalls ganz weglassen.Für Waschpulver und Tabs ist Warentest top..... bei Kameras extrem bescheiden.



Und mit Aromen haben sie es auch nicht so...

Leodora

Also wer auf der Suche nach einer neuen Kamera ist, dem würde ich auf jeden Fall dringend raten mal in die Bestenlisten der bekannten Fotozeitschriften zu schauen.Ich mag Warentest gerne, aber Kameras und Handys testen können die mal garnicht. Die Tests sollte man maximal als erste Orientierung nehmen oder bestenfalls ganz weglassen.Für Waschpulver und Tabs ist Warentest top..... bei Kameras extrem bescheiden.


true story und pc kann man auch in die tonne kloppen wie kan man ein surface mit einem ipad vergleichen und nicht erwähnen das das eine ein vollwertiger x86 pc ist auf dem oma auch ihre steuererklärung machen könnte (paradoxon) ihr wisst hoffentlich was ich meine.

wer bei diesem Thema Stiftung Warentest vertraut

Bei mir hat es funktioniert. Daaaaaanke


ritz

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt. -erscheint bei mir...was mache ich falsch=?

ritz

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt. -erscheint bei mir...was mache ich falsch=?

Bengali3

Der eingegebene Gutscheincode gilt nicht für diesen Inhalt.



Funktioniert im Inkognito-Modus

Leodora

Also wer auf der Suche nach einer neuen Kamera ist, dem würde ich auf jeden Fall dringend raten mal in die Bestenlisten der bekannten Fotozeitschriften zu schauen.



Kannst du da ein paar Namen nennen?

Leodora

Also wer auf der Suche nach einer neuen Kamera ist, dem würde ich auf jeden Fall dringend raten mal in die Bestenlisten der bekannten Fotozeitschriften zu schauen.


Ich sekundiere das
Ein paar kurze grobe Empfehlungen würde ich auch zu schätzen wissen (gut & billig - was empfiehlst du?)

Vom fotoMagzin gibt es z.B. so eine Liste online (allerdings fehlen da in der Übersicht die Preise - bei einigen sind die im Datenblatt hinterlegt, wenn man die entsprechende Kamera auf der Seite anklickt):
fotomagazin.de/tec…era

Oft ist es auch ein guter Ansatz, sich in einem Forum anzumelden. Ich kenne es aus anderen Bereichen, dass es eine Kaufberatung gibt. Man nennt verschiedene Faktoren, die einem wichtig sind oder geht einen kleinen Fragenkatalog durch, anhand der Antworten probieren dann anderer etwas passendes vorzuschlagen (bei einer Kamera würden mir spontan einfallen bei Fragen: Wofür soll sie verwendet werden: Allround, Superzoom, hauptsächlich Makro? Wo soll fotografiert werden: Indoor, Outddor, Lichtverhältnisse? Wie groß und schwer darf sie sein (jeder kennt vermutlich einen Bekannten oder Freund,der eine 4kg Fototasche mit der Spiegelreflex hat, 3 Objektive, zahlreiche Akkus usw. , die aber nur selten zum Einsatz kommt - jeder ist aber froh, wenn er bei Festivitäten seine Ausrüstung dabei hat und man nicht nur schlecht belichtete Handybilder am Abend machen kann)? Wichtig: Wie teuer darf sie sein?
Macht euch da mal ein paar Gedanken und dann sucht euch ein Kameraforum
"(gut & billig" ist da etwas zu kurz.

absolut unverständliche Testergebnisse...zB. die 700D bei Canon als beste Kamera

Beim 6ten Versuch der Freischaltung mit Gutschein hat es geklappt.
Einfach mehrmals versuchen

Egal wie “gut“ der Body (wo der Sensor am wichtigsten ist), wenn das Objektiv nur Mittelmaß ist, haben die Fotos eben Mängel. Und gute Objektive kosten mehr als der Body.


Leodora

Für Waschpulver und Tabs ist Warentest top..... bei Kameras extrem bescheiden.


Katzenfutter auch nicht. Wahrscheinlich auch kein Hundefutter oder anders Tierfutter wenn alles wonach se gehen die analytischen Inhalte und Zusammensetzung ist und nicht auf Qualität und Inhaltsherkunft achten.

777

Egal wie “gut“ der Body (wo der Sensor am wichtigsten ist), wenn das Objektiv nur Mittelmaß ist, haben die Fotos eben Mängel. Und gute Objektive kosten mehr als der Body.


Das kommt ganz auf den Body an. Selbst für semiprofessionelle Modelle zahlt man deutlich mehr.

ArielB

Das kommt ganz auf den Body an. Selbst für semiprofessionelle Modelle zahlt man deutlich mehr.



Man zahlt für semiprofessionelle Bodys deutlich mehr als für Top-Objektive? Zumindest lichtstarke Zoom-Objektive sind i.d.R. teurer als die dazu passenden Bodys.

Die besten Fotos zum günstigsten Preis bekommt man m.M.n. mit einem mittelpreisigen m4/3 Body (z.B. OM-D EM10 mk II) und einer guten Festbrennweite (M.Zuiko 17mm/25mm). Das ist natürlich sehr pauschal und nicht jedermanns Sache, aber ein gutes Zoom Objektiv kann man sich später immer noch dazu kaufen.

ArielB

Das kommt ganz auf den Body an. Selbst für semiprofessionelle Modelle zahlt man deutlich mehr.



Ist natürlich die Frage wie man semiprofessionell definiert. Die genannte Olympus zähle ich beispielsweise nicht dazu. Für mich sind das eher Modelle wie eine Canon EOS 6D oder eine Nikon D750 (um mal bei aktuellen Bodies zu bleiben).

Lichtstarke Zoomobjektive sind naturgemäß recht kostspielig, meine Objektivauswahl beschränkt sich aber ausschließlich auf Festbrennweiten.

Naja wer sich ne Liste mit zig Kameramodellen zieht der ist doch bestimmt Einsteiger oder will es werden. Ansonsten würde man schon ungefähr die Modelle wissen über die man sich weiter informieren möchte, oder ausprobieren.
Da liegt keine D750 im Budget. Der Kostenrattenschwanz hört ja nicht da auf.

Für Einsteiger empfehl ich n Zoomer (18-105 wäre n solider Klassiker im low Budget) und keine Festbrennweitensammlung.
Ich hatte leider anders rum angefangen und es bereut. Brauch die Flexibilität von nem Zoomer und kann Objektive rumschleppen und dauernd wechseln nicht leiden. Umständlich und Gefummel und schwupps ist das Motiv auch schon wieder weg.

Gibt's eigentlich ne DSLR mit Panoramaprogramm? Also dass ein Bildteil vom alten Bild noch angezeigt wird für's Freihandjustieren. Stativ rumschleppen ist nämlich auch nicht mein Fall, das mach ich nur wenn ich weiß das Licht reicht nicht für Freihand.

Verfasser

777

Naja wer sich ne Liste mit zig Kameramodellen zieht der ist doch bestimmt Einsteiger oder will es werden. Ansonsten würde man schon ungefähr die Modelle wissen über die man sich weiter informieren möchte, oder ausprobieren. Da liegt keine D750 im Budget. Der Kostenrattenschwanz hört ja nicht da auf. Für Einsteiger empfehl ich n Zoomer (18-105 wäre n solider Klassiker im low Budget) und keine Festbrennweitensammlung. Ich hatte leider anders rum angefangen und es bereut. Brauch die Flexibilität von nem Zoomer und kann Objektive rumschleppen und dauernd wechseln nicht leiden. Umständlich und Gefummel und schwupps ist das Motiv auch schon wieder weg. Gibt's eigentlich ne DSLR mit Panoramaprogramm? Also dass ein Bildteil vom alten Bild noch angezeigt wird für's Freihandjustieren. Stativ rumschleppen ist nämlich auch nicht mein Fall, das mach ich nur wenn ich weiß das Licht reicht nicht für Freihand.




Nikon D3300 hat eine panorama funktion

Stollen123

Nikon D3300 hat eine panorama funktion


Danke und wie äußerst fies dass meine D5300 das nicht hat.

abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text