211°
ABGELAUFEN
[STOPP dem (Fahrrad)Diebstahl] Kryptonite Evolution 4 + KryptoFlex (220cm/10mm) @ actionsports.de

[STOPP dem (Fahrrad)Diebstahl] Kryptonite Evolution 4 + KryptoFlex (220cm/10mm) @ actionsports.de

Dies & DasAS Action Sports Angebote

[STOPP dem (Fahrrad)Diebstahl] Kryptonite Evolution 4 + KryptoFlex (220cm/10mm) @ actionsports.de

Preis:Preis:Preis:49,80€
Zum DealZum DealZum Deal
Da mir letztens mein Fahrrad geklaut wurde und eben gerade meine Terasse von einem minderbemittelten ********* verwüstet wurde (leider habe ich den Typ nicht erwischt), will ich mal ein Deal zur Diebstahlprävention einstellen.

Bei Actionsports.de gibt es momentan einen 5€ Gutschein und ab 50€ ist es VSK-frei.

Damit ergibt sich momentan die günstigste Kombi, um an ein Kryptonite Evo 4 inkl. Kryptoflex 220 zu kommen. Es sind aber auch kürzere Varianten erhältlich.

Wenn man sich das Kryptonite alleine kaufen möchte ist die günstigste Möglichkeit bei Amazon Marketplace für 41,83€.

Kauft man bei Amazon noch das Kryptoflex 220 dazu, landet man bei 52,77€ inkl. Versand (beides beim Händler Fawkes Cyles).

Die Ersparnis ist somit nur knapp 3€, deshalb seht den Deal also viel mehr als Anregung, über die Sicherung eures Fahrrads nachzudenken. Vielleicht gibt es da, wie nun bei mir ^^, Verbesserungspotenzial.

Gutscheincode: DANKE5

Beliebteste Kommentare

Allein das Dealbild hat ein Hot verdient X)

Zur Thematik Terrasse, empfehle ich dir Bärenfallen aufzustellen. Diese dann bitte leicht mit Laub bedecken.

37 Kommentare

Allein das Dealbild hat ein Hot verdient X)

Zur Thematik Terrasse, empfehle ich dir Bärenfallen aufzustellen. Diese dann bitte leicht mit Laub bedecken.

wenn schon nen neues Schloss lieber mit Vds Zertifizierung holen ;), alter Deal & bei Bedarf nen Schlaufenkabel holen

Hot für das Dealbild aber ist teuer :((

Habe selbst das Evo 4 lange Version. Rad ist noch da Würde auch diese lange Version 29cm empfehlen damit man überall das Bike an passende Objekte abschließen kann. Vielleicht das Mini noch für Vorderrad

methadone2

Hot für das Dealbild aber ist teuer :((


50€ ist schon der untere Durchschnitt für ein "halbwegs" gutes Schloss, wenn das Rad weg ist ist es noch teurer aber ich weiß was du meinst

Bauarbeiter007

Zur Thematik Terrasse, empfehle ich dir Bärenfallen aufzustellen. Diese dann bitte leicht mit Laub bedecken.



Und dann verklagt dich der Einbrecher.

Bin mir nicht hundert pro sicher, aber glaube so schon geschehen, bei jemanden der eine Fallgrube in der Laube gebaut hat und der Einbrecher sich das Bein gebrochen hat.
In Deutschlsng Grund und Boden zu haben ist da leider nicht so interessant, wie in anderen Ländern.


http://www.123recht.net/Sowas-gibt-es-glaube-ich-nur-bei-uns-in-Deutschland-__f58550.html
Abbbbber : ich wäre auch dafür und die Falle darf gerne rostig sein

marckbln

wenn schon nen neues Schloss lieber mit Vds Zertifizierung holen ;), alter Deal & bei Bedarf nen Schlaufenkabel holen



Das Kryptonite wäre sogar zertifiziert -> KRYPTONITE Evolution –STD; -LS; -Mini und-Mini LS (jeweils VdS-anerkannt)
Mit deinem Schloß fährt man aber sicher genauso gut

methadone2

Hot für das Dealbild aber ist teuer :((



Man sagt immer so als Faustregel 10% vom Fahrradpreis. Was ab einem Fahrradwert über 1000€ natürlich happig wird. Aber für 50€ ist das wirklich nicht schlecht und wenn einem das erste Mal das Fahrradgeklaut wurde, tickt man da auch etwas anders.

Bauarbeiter007

Zur Thematik Terrasse, empfehle ich dir Bärenfallen aufzustellen. Diese dann bitte leicht mit Laub bedecken.



Guter Tipp - vor allem im Winter, wenn es dunkel ist, eine gute Abwehmöglichkeit ;-)

Edit: Naja, anscheinend doch keine so gute Idee lt. okolyta X)

Hot und Bild ist Top!

methadone2

Hot für das Dealbild aber ist teuer :((


Ich finde diese Faustregel absolut unsinnig, nachdem mir mal meine Alltagsschlam** geklaut wurde, benutze ich auch für mein "neues" Rad, was ich gebraucht für 100€ geschossen habe, das "gute" 90€ Schloss, was ich eigentlich für das Rennrad gekauft hatte^^
Es ist mehr als ärgerlich wen das Rad weg ist und man ist eigentlich darauf angewiesen, ganz zu schweigen von den Kosten oder der gerenne bis man wieder nen neues brauchbares Rad hat und das lässt sich einfach vermeiden indem man gleich nen gescheites Schloss kauft, wenn auch die richtige Wahl auch nicht immer einfach ist...

Ah, was zum anschließen vom 80€ fahrrad aus dem dunlop-deal gestern..

Hab mirn Motorrad Schloss damals geholt, war glaube ich günstiger X)

Merken für Fahrrad

John02

Ich finde diese Faustregel absolut unsinnig, nachdem mir mal meine Alltagsschlam** geklaut wurde, benutze ich auch für mein "neues" Rad, was ich gebraucht für 100€ geschossen habe, das "gute" 90€ Schloss, was ich eigentlich für das Rennrad gekauft hatte^^ Es ist mehr als ärgerlich wen das Rad weg ist und man ist eigentlich darauf angewiesen, ganz zu schweigen von den Kosten oder der gerenne bis man wieder nen neues brauchbares Rad hat und das lässt sich einfach vermeiden indem man gleich nen gescheites Schloss kauft, wenn auch die richtige Wahl auch nicht immer einfach ist...



Bin ich ganz bei dir! Ich hatte mein 7 Jahre altes Triumph Trekkingfahrrad immer nur mit einem ABUS "Geschenkband" gesichert. Dachte IMMER: "wird eh nicht geklaut - wer will das schon". Und wenn es geklaut werden sollte -> egal. War halt ein sehr schweres Rad mit Nabenschaltung. Im Nachhinein natürlich absolut blöd so was gedacht zu haben. Vor allem wenn überlegt, was ich schon wieder in den 7 Jahren für Geld reingesteckt habe. Das habe ich dann erst gemerkt, als ich den Diebstahl der Polizei gemeldet habe.

Und nun stehe ich ohne Rad da und muss zusehen, wie ich von A nach B kommen. Da ich mir jetzt ein neues Rad zusammenbaue, kommt nur noch ein gescheites Schloß dran. Vor allem wenn man merkt, wie teuer das ganze wieder ist. Und dabei werden nicht mal hochwertige Komponenten verbaut.

Es muss glaub einem erst das Fahrrad geklaut werden bevor man merkt, wie scheiße das und wie wichtig ein gutes Schloß ist.

Ich empfinde die Bügelschlösser immer als unpraktisch.

Franky

Ich empfinde die Bügelschlösser immer als unpraktisch.



Sind sie auch. Nur leider ist es die sicherste Art von Schlößern

um etwas Perspektive anzuregen: mein erstes (gebrauchtes) Rad im Studium hat 1990 glatte 100 DM gekostet, als Schloss hab ich mir ein 110 DM Kryptonite Bügelschloss verkaufen lassen. Das Fahrrad hab ich nach 3 Jahren im Ausland gelassen, das Kryptonite nutze ich heute noch und bin dem Verkäufer dankbar!

Stahlkabel sind nicht sicher.... Bolzenschneider reicht da aus, wer sein Fahrrad sichern will braucht ne stabile Kette oder ein Bügelschloss (zollstock falt modelle gehen auch)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text