250°
ABGELAUFEN
[StrengthShop.de] - Squat Rack / Power cage
[StrengthShop.de] - Squat Rack / Power cage
  1. Dies & Das
Gruppen
  1. Dies & Das

[StrengthShop.de] - Squat Rack / Power cage

Preis:Preis:Preis:211,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Strengthshop gibt es derzeit ein günstiges Squat Rack. Es hat eine Höhe von 210cm und ist bis 200kg belastbar, was für den einen oder anderen hier vllt. gerade noch so ausreicht.

Preis liegt bei 199€ zzgl, 12,49€ VSK.

In dem Shop ist es reduziert von 299,99€, und auch auf Amazon gehen vergleichbare Racks erst ab ca. 300€ los.

Perfekt für diejenigen, die sich n kleines, platzsparendes Homegym einrichten wollen. Noch ne Flachbank, ne Langhantel und ein bißchen Gewicht dazu, und ihr seid optimal ausgestattet!

Edit: Versandkosten hinzugefügt

Plus Versand 12.49 Euro


SHIPPING & HANDLING (STANDARD SHIPPING BY COURIER AND PACKAGING - STANDARD POSTAGE) €12.49


Beste Kommentare

Verfasser

luestigvor 3 m

Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training …Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training ist es schon realistisch an die 200kg Kniebeuge ranzukommen.



Nun gut, ich trainiere jetzt seit ca. 10 Jahre und war bisher in 4 verschiedenen Fitnessstudios angemeldet, und habe nie jemanden mehr als ca. 160-180kg beugen sehen. Wenn man nach 5+ Jahren irgendwann an die Grenze des Materials stößt, vertickt man das halt bei Kleinanzeigen und holt sich n besseres. Oder man gibt direkt den doppelten Betrag aus, wenn man es sich leisten kann.

Für mich wäre das Teil auf absehbare Zeit völlig ausreichend.
24 Kommentare

und ich dachte, dass wäre so ein Sexspielzeug ding

Verfasser

nokionvor 3 m

und ich dachte, dass wäre so ein Sexspielzeug ding


Kann man sicherlich auch dafür benutzen.

Ansich ja ganz OK, aber NUR 200 kg belastbar ? Das ist irgendwie eine sehr "dürftige" Zahl, jeder der sich ein Homegym zulegt, sollte eher versuchen ein Homegym mit 300 kg belastbarkeit zu besorgen. Das reicht auch sehr langfristig für Kniebeugen.

Außerdem fehlen die Versandkosten:

SHIPPING & HANDLING (STANDARD SHIPPING BY COURIER AND PACKAGING - STANDARD POSTAGE) €12.49
Bearbeitet von: "SrRaven" 10. Feb

SrRavenvor 7 m

Ansich ja ganz OK, aber NUR 200 kg belastbar ? Das ist irgendwie eine sehr …Ansich ja ganz OK, aber NUR 200 kg belastbar ? Das ist irgendwie eine sehr "dürftige" Zahl, jeder der sich ein Homegym zulegt, sollte eher versuchen ein Homegym mit 300 kg belastbarkeit zu besorgen. Das reicht auch sehr langfristig für Kniebeugen.Außerdem fehlen die Versandkosten:SHIPPING & HANDLING (STANDARD SHIPPING BY COURIER AND PACKAGING - STANDARD POSTAGE) €12.49




Ich glaube die Wenigsten hier kommen auch nur annähernd an die 200kg...

nokionvor 13 m

und ich dachte, dass wäre so ein Sexspielzeug ding

​Als ich Rack gelesen und das Bild gesehen habe, dachte ich eher an einen Serverschrank.

Trailtroopervor 2 m

Ich glaube die Wenigsten hier kommen auch nur annähernd an die 200kg...


Dito.
Aber wer sich so eine Station kauft, will vielleicht langfristig Sport machen. Da sollte man in die Zukunft planen.

Wer hier nur eine Langhantelstange mit 30 mm lochdurchmesser hat und keine 100 kg gewichte insgesamt, der ist hiermit vielleicht glücklich. Aber es fehlt ja am Ende immer noch die Bank, die Gewichte und die Langhantelstange.

Verfasser

SrRavenvor 9 m

Ansich ja ganz OK, aber NUR 200 kg belastbar ? Das ist irgendwie eine sehr …Ansich ja ganz OK, aber NUR 200 kg belastbar ? Das ist irgendwie eine sehr "dürftige" Zahl,



Alles klar.

Trailtroopervor 6 m

Ich glaube die Wenigsten hier kommen auch nur annähernd an die 200kg...


Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training ist es schon realistisch an die 200kg Kniebeuge ranzukommen. Will man sich dann nach zwei Jahren schon ein neues Rack kaufen?
Außerdem, was bedeutet denn es hält 200kg aus? Halten die Pins an der Seite 200kg aus, wenn man eine Wiederholung nicht schafft und das Gewicht fallen lässt?

Verfasser

luestigvor 3 m

Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training …Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training ist es schon realistisch an die 200kg Kniebeuge ranzukommen.



Nun gut, ich trainiere jetzt seit ca. 10 Jahre und war bisher in 4 verschiedenen Fitnessstudios angemeldet, und habe nie jemanden mehr als ca. 160-180kg beugen sehen. Wenn man nach 5+ Jahren irgendwann an die Grenze des Materials stößt, vertickt man das halt bei Kleinanzeigen und holt sich n besseres. Oder man gibt direkt den doppelten Betrag aus, wenn man es sich leisten kann.

Für mich wäre das Teil auf absehbare Zeit völlig ausreichend.

SrRavenvor 8 m

Dito. Aber wer sich so eine Station kauft, will vielleicht langfristig …Dito. Aber wer sich so eine Station kauft, will vielleicht langfristig Sport machen. Da sollte man in die Zukunft planen.Wer hier nur eine Langhantelstange mit 30 mm lochdurchmesser hat und keine 100 kg gewichte insgesamt, der ist hiermit vielleicht glücklich. Aber es fehlt ja am Ende immer noch die Bank, die Gewichte und die Langhantelstange.


Das Wort "Starter" in der Artikelbeschreibung sollte dir eigentlich genug Auskunft über den Sinn dieses Gerätes hier geben.

Man kann auch die Kniebeugen ordentlich ausführen, also nicht nur 10cm runter.
Dann reicht dieses Rack für 99,5% der Leute hier aus...

luestigvor 13 m

Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training …Nun ja, das mag vielleicht sein. Aber sagen wir nach zwei Jahren Training ist es schon realistisch an die 200kg Kniebeuge ranzukommen. Will man sich dann nach zwei Jahren schon ein neues Rack kaufen?Außerdem, was bedeutet denn es hält 200kg aus? Halten die Pins an der Seite 200kg aus, wenn man eine Wiederholung nicht schafft und das Gewicht fallen lässt?

Nach 2 Jahren 200kg Kniebeugen :-D ja möglich ist das, aber die Zielgruppe trainiert wohl bereits im K3K Studio. Aber ja, man plant in die Zukunft und zB Raglifts oder Lockouts sind nach 2 Jahren sicher möglich und da ist das Teil unterdimensioniert. Also welche Zielgruppe hat das Ding?

Manchmal frage ich mich wirklich, was hier für Muskelberge rumlaufen müssen. Ich gehe seit vielen vielen Jahren ins Studio und auch bei FF sind einige sind einige Kanten dabei. Von denen macht niemand Kniebeugen mit Gewichten, die an die 200kg heranreichen. Daher wird dies wohl für 99,9% der Leute in Deutschland ausreichend sein. Und auch nach 2 Jahren Training halte ich 200kg für absolut unrealistisch - zumindest unter "normalen" Umständen.

ensignvor 6 m

Manchmal frage ich mich wirklich, was hier für Muskelberge rumlaufen …Manchmal frage ich mich wirklich, was hier für Muskelberge rumlaufen müssen. Ich gehe seit vielen vielen Jahren ins Studio und auch bei FF sind einige sind einige Kanten dabei. Von denen macht niemand Kniebeugen mit Gewichten, die an die 200kg heranreichen. Daher wird dies wohl für 99,9% der Leute in Deutschland ausreichend sein. Und auch nach 2 Jahren Training halte ich 200kg für absolut unrealistisch - zumindest unter "normalen" Umständen.


Ist doch alles Quatsch. Das hat hier einer behauptet und durch seinen eigenen Link als Blödsinn bewiesen. Bei 85kg laut Datenbank sind es bei der "Elite" 211kg...davor kommen noch 4 weitere Stufen.


SupermutantMitBrillevor 1 h, 0 m

Ist doch alles Quatsch. Das hat hier einer behauptet und durch seinen …Ist doch alles Quatsch. Das hat hier einer behauptet und durch seinen eigenen Link als Blödsinn bewiesen. Bei 85kg laut Datenbank sind es bei der "Elite" 211kg...davor kommen noch 4 weitere Stufen.

​70% der strassenpumper trainieren doch nur brust und arme und laufen auf stelzen durch die Gegend. Letztens erst wieder gesehen: 120kg bankdrücken, 100kg kniebeuge, 150kg kreuzheben... Da weißte Bescheid.

Trailtroopervor 3 h, 34 m

Ich glaube die Wenigsten hier kommen auch nur annähernd an die 200kg...



Darum gehts glaub auch weniger...

Die 200 kg Belastbarkeit beziehen sich sicher darauf, dass die LH ruhig auf den Stäben/Pins liegt.
Allerdings können auch 100 kg ganz andere Kräfte entwickeln, wenn sie dort mal aus 30 - 50 cm drauf scheppern (bspw. wenn man eine Wiederholung nicht schafft oder dergleichen).

Glaube darauf bezieht sich der Einwand mit "lieber mind. 300 kg".


Preis selbst so lala, sieht man öfter.
Und dass man für eine komplette und qualitative Homegymeinrichtung ein paar Jährchen im Studio trainieren kann, ist sicher auch jedem bewusst.
Lohnt sich mit paar Kumpels, wenn man genug Platz bspw. im Vereinsheim hat ^^

Ich denke dieses Geld könnte man besser investieren

Forza-RWEvor 5 h, 16 m

Darum gehts glaub auch weniger...Die 200 kg Belastbarkeit beziehen sich …Darum gehts glaub auch weniger...Die 200 kg Belastbarkeit beziehen sich sicher darauf, dass die LH ruhig auf den Stäben/Pins liegt.Allerdings können auch 100 kg ganz andere Kräfte entwickeln, wenn sie dort mal aus 30 - 50 cm drauf scheppern (bspw. wenn man eine Wiederholung nicht schafft oder dergleichen).Glaube darauf bezieht sich der Einwand mit "lieber mind. 300 kg".Preis selbst so lala, sieht man öfter.Und dass man für eine komplette und qualitative Homegymeinrichtung ein paar Jährchen im Studio trainieren kann, ist sicher auch jedem bewusst.Lohnt sich mit paar Kumpels, wenn man genug Platz bspw. im Vereinsheim hat ^^




Die haben normalerweise schon ordentlich Sicherheit dazugerechnet...
Da sind sicher auch 300kg kein Problem.

Ein Kinderstuhl ist auch oft mir bis 25kg zugelassen. Trotzdem bricht er nicht gleich zusammen wenn sich ein 80kg Mann draufsetzt...

Trailtroopervor 10 h, 20 m

Man kann auch die Kniebeugen ordentlich ausführen, also nicht nur 10cm …Man kann auch die Kniebeugen ordentlich ausführen, also nicht nur 10cm runter.Dann reicht dieses Rack für 99,5% der Leute hier aus...

​Ass to the Grass

roebelfroebelvor 11 h, 10 m

Nun gut, ich trainiere jetzt seit ca. 10 Jahre und war bisher in 4 …Nun gut, ich trainiere jetzt seit ca. 10 Jahre und war bisher in 4 verschiedenen Fitnessstudios angemeldet, und habe nie jemanden mehr als ca. 160-180kg beugen sehen. Wenn man nach 5+ Jahren irgendwann an die Grenze des Materials stößt, vertickt man das halt bei Kleinanzeigen und holt sich n besseres. Oder man gibt direkt den doppelten Betrag aus, wenn man es sich leisten kann.Für mich wäre das Teil auf absehbare Zeit völlig ausreichend.


ich mache 120kg kniebeugen aber dafür 325,60 kg bankdrücken phil bane "diätplan" machts möglich

scherz beiseite, ja du hast recht.

Extrem guter Preis für einen Power Cage. Ich würde noch in ein Paar J-Cups investieren.

Wie trainiert man damit Trizeps?

Verfasser

oohuisdvor 42 m

Wie trainiert man damit Trizeps?


Stell dir ne Flachbank rein und mach enges Bankdrücken
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text