Strom ("Benzin") für Elektroautos bundesweit kostenlos
1327°Abgelaufen

Strom ("Benzin") für Elektroautos bundesweit kostenlos

212
eingestellt am 5. Mai 2015
Hallo zusammen,

der Deal hier mydealz.de/fre…205 ist sehr gut angekommen und hat 1095 Grad erreicht.
Es scheint hier also grundsätzlich Interesse am Thema Elektromobilität zu geben.

Daher könnte folgende Info für alle MyDeals Leser zum einen neu und zum anderen auch Interessant sein:

Strom für Elektrofahrzeuge gibt es nahezu bundesweit komplett kostenlos! Ja, kein Scherz, kostenlos! Ohne Wenn und aber...
Gäbe es auch nur einen Liter Benzin umsonst, könnte man den Ausnahmezustand ausrufen Warum also nicht für kostenlosen "Elektro-Treibstoff"?

Wo es überall kostenlose Stromtankstellen gibt, kann man z.B. unter: goingelectric.de/str…en/ finden.
Dort bitte auf den Button "Optionen" klicken und dann "kostenlos" ggf. auch noch "barrierefrei" anklicken.
Barrierefrei bedeutet, dass man dafür keine Kundenkarte o.ä. benötigt.
Ich habe hier im Raum Nürnberg (Franken) eine kostenlose Kundenkarte und kann damit in ganz Franken umsonst "tanken". Eine Karte sollte für die eigene Umgebung daher nicht unbedingt als Hürde betrachtet werden. Es entstehen trotzdem keine Kosten....
Es gibt aber auch genug Ladestationen die ohne Kundenkarte o.ä. kostenlos nutzbar sind.

Der Renault Zoe wurde heute im Preis um 5000€ (von 21500 auf 16500) gesenkt (zzgl. Batteriemiete, je nach jährl. Fahrleistung).
Siehe: renault.de/top…zoe
Ein durchaus interessantes Angebot. Gültig bis 30.06.2015
Der ZOE ist schnelladefähig (in 1 Stunde voll), hat eine Reichweite von ca. 200km. Er ist einer der meistverkauften Elektroautos in Deutschland!

Ein Elektroauto kostet keine Steuern, sind meist von Parkplatzgebühren befreit oder werden es demnächst noch und Kundendienste kosten kaum etwas (keine Zündkerzen, keine Luftfilter, kein Öl zum wechseln, Bremsen langweilen sich und verschleissen kaum, da Energie über Elektromotorbremse zurück gewonnen wird (Rekuperation)).
Ach ja, für Elektroautos gibt es spezielle Versicherungen welche im Jahr z.B. 420€ incl. Vollkasko kostet. Ganz egal welche Schadenfreiheitsklasse man hat, ob Garage oder nicht, und wie viele km im Jahr gefahren wird, siehe: emover24.com/tar…er/

An den Stromtankstellen kann man neben Autos natürlich auch Elektroroller aufladen. Diese gibt es neu bereits ab 600€ bei ebay.
Vorteil dieser Roller (50er Klasse) ist, dass sie keinen TÜV benötigen (bis 45KmH), ein Versicherungskennzeichen nur ca. 50€ im Jahr kostet und praktisch keine weiteren laufenden Kosten anfallen.

Diese Art von Mobilität kann sich für einige durchaus lohnen.
Dabei macht elektrisch fahren wirklich einen riesen Spaß, um das zu bewerten, sollte man aber erstmal selbst so ein Teil gefahren haben.

Jetzt bin ich mal auf die Kommentare gespannt...
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
db1nto

Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für El … Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für Elektroautos!



Würdest du das gleiche schreiben, wenn es auch nur eine TANKSTELLE FÜR KOSTENLOSES BENZIN/DIESEL in ganz Hamburg gäbe?
Da gäbe es Mord und Todschlag!
Und du beschwerst dich bei 12 kostenlosen Elektroauto Lademöglichkeiten? Ok.
Ich nehme an, du suchst bei Mydealz beispielsweise kostenlose Flatscreens frei Haus mit einem prall gefüllten Geld-Umschlag obendrauf?
Hier schreit jeder Juhu wenn es Benzin für 30 Cent billiger gibt oder etwas 20% billiger als das billigste Vergleichsangebot ist und komplett kostenloser Strom (analog zu Benzin) im Umkreis von wenigen km ist nicht interessant?

Verstehe ich nicht...

Passende Adapter fürs Handy verfügbar?

mascarPWNe

diese ganzen elektroautos sind echt eine revolution und werden unsere … diese ganzen elektroautos sind echt eine revolution und werden unsere planeten schonen, da strom ja zum glück an bäumen wächst und nicht aus brennstoffen erzeugt wird



Deinen beiträgen (werbung?) zu e-mobilität in allen ehren, bitte trotzdem zusätzlich mal die themen
-Neodymgewinnung mit betrachtung auf hochgiftige schlämme und grundwasser
-lebensdauer und kapazitäsverlust von heutigen hochstromzellen
-herstellungs- wartungs- und ammortisierungskosten (reale) von photovoltaikanlagen und insbesondere windkraftanlagen
-wartung / reparaturen am e-auto (natürlich geht hier genauso alles kaputt...nur natürlich nicht, das was nicht da ist)
- kennlinien und wirkungsgrad von kohlekraftwerken, gasturbinen
- wirkungsgrad von partikelfiltern in kraftwerken
-und sehr wichtig: energiebilanz (rohstoffgewinnung bis entsorgung) von e-auto vs. verbrennerauto
durch den kopf gehen lassen oder in geeigneter fachliteratur nachlesen.
Ich bin bestimmt kein verfechter von konventionellen energien, aber deine argumentation ist doch sehr einseitig und klingt sehr nach qvc und bewusstem auslassen bestimmter tatsachen.

diese ganzen elektroautos sind echt eine revolution und werden unsere planeten schonen, da strom ja zum glück an bäumen wächst und nicht aus brennstoffen erzeugt wird

212 Kommentare

achso. .. neodym ist eine seltene Erde. bei deren Gewinnung wird in den (Entwicklungs) ländern die Umwelt verschmutzt und die Menschen da sterben an giftigen Abwässern. .

no sound, no go

lucek

no sound, no go



Das was für dich "Sound" ist, ist Lärmbelästigung für die meisten Menschen um dich herum.
Falls noch nicht bewusst gemacht: stell dich doch bitte mal an eine stark befahrene Hauptstraße und "zieh dir den Sound mal ordentlich rein" (gerne incl. Abgase).
elger

achso. .. neodym ist eine seltene Erde. bei deren Gewinnung wird in den … achso. .. neodym ist eine seltene Erde. bei deren Gewinnung wird in den (Entwicklungs) ländern die Umwelt verschmutzt und die Menschen da sterben an giftigen Abwässern. .



achja, der knaller!! du weist schon das das "seltene" nicht selten(also wenig vorkommend) bedeutet? -.-
lucek

no sound, no go


sound muss sein, benzinduft auch. alles andere ist kinderkacke.
lucek

sound muss sein, benzinduft auch. alles andere ist kinderkacke.



BenzinDUFT ja?
Vielleicht solltest du dir ein Parfum-Flakon kaufen, Benzin einfüllen und dich damit einsprühen?
Fürs Wochenende dann noch ein Parfum-Flakon mit Diesel.

Als Hautcerme mit Selbstbräunungseffekt für Erwachsene dann evtl. noch ne Flasche 0W 40 Altöl.

Dann bist du für die Erwachsenenparty perfekt gestylt!
lucek

sound muss sein, benzinduft auch. alles andere ist kinderkacke.


jetzt hast du es mir aber gegeben (_;)

Kein Sound... daher nicht hot.

derbeste

Kein Sound... daher nicht hot.



Ich geb's auf

Ich werde es mir merken, wenn ich mal einen solchen E-Toyota ausleihe.

firing

Deinen beiträgen (werbung?) zu e-mobilität in allen ehren, bitte t … Deinen beiträgen (werbung?) zu e-mobilität in allen ehren, bitte trotzdem zusätzlich mal die themen -Neodymgewinnung mit betrachtung auf hochgiftige schlämme und grundwasser -lebensdauer und kapazitäsverlust von heutigen hochstromzellen -herstellungs- wartungs- und ammortisierungskosten (reale) von photovoltaikanlagen und insbesondere windkraftanlagen -wartung / reparaturen am e-auto (natürlich geht hier genauso alles kaputt...nur natürlich nicht, das was nicht da ist) - kennlinien und wirkungsgrad von kohlekraftwerken, gasturbinen - wirkungsgrad von partikelfiltern in kraftwerken -und sehr wichtig: energiebilanz (rohstoffgewinnung bis entsorgung) von e-auto vs. verbrennerauto durch den kopf gehen lassen oder in geeigneter fachliteratur nachlesen. Ich bin bestimmt kein verfechter von konventionellen energien, aber deine argumentation ist doch sehr einseitig und klingt sehr nach qvc und bewusstem auslassen bestimmter tatsachen.


danke für die konstruktive antwort! So machen denkanstöße in beide richtungen spaß und sinn!

Die DB betankt dann demnächst auch ihre Züge an allen kostenlosen Stationen... Irgendwie muss der Verlust von so vielen Millionen ja wieder reingeholt werden

db1nto

Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für El … Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für Elektroautos!



Unterschied ist: Tanken dauert 2 Minuten. Daher kann man da mal "extra" wo hinfahren. Aufladen deutlich (!) länger! Was mach ich in der Zeit? Handyspiele? Daher war das durchaus ein berechtigter Einwand

Sorry, aber ihr habt den dicksten Nachteil vergessen: VW, bmw* benz sind da in der otto-normal Kategorie noch nicht so weit und hauen die Dinger nur zur Senkung des co2 flottenverbrauches raus. Also so lang werden hierzulande eben nur Nachhaltigkeit-Nebelkerzen geworfen und 'guter, sparsamer Diesel ist da Maß aller Dinge'.
Gut, Ich fahr steuerfrei, Treibstoff für lau und ohne trotzdem e.

derbeste

Kein Sound... daher nicht hot.



Bitte nicht! Sonst geht es niemals vorwärts mit alternativen Energiequellen.

db1nto

Ich geb's auf


Vermutlich mehr als 99,99% der derzeit 358241 User hier haben noch nie in ihrem Leben ein E-Auto gefahren, also 5902023-TtPdw, laß die erstmal probefahren, das wird den ein- oder anderen umstimmen. Gegen Vorurteile kommt man schlecht an. Nach 2 Tagen Zoe kann ich für mich nur sagen:

Elektroautos sind metrosexuell.

Und E-Autos sind verflucht schnell!
Mit dem Model S lass ich JEDES Auto an der Ampel stehen...egal welches.
Macht irre Spass und laden am Supercharger ist absolut reisetauglich.
In der Tat: erstmal E-Auto fahren...dann motzen.
Ich bin, als absoluter Verbrenner-Fan, restlos überzeugt vom Prinzip des vollelektrischen Antriebs!

Und @ derBeste:
Fahre den letzten Luftgekühlten mit 100-Zeller Edelstahlanlage. Sound pur. Und trotzdem macht das lautlose Katapult mindestens genausoviel Spass!
Also, kein Quatsch erzählen! Ausprobieren!

E-Autos = autohot

mein ziel ist, mein derzeitiges auto nach abbezahlung noch mind. 4 jahre zu fahren, dann waere er 10, wir schreiben dann das jahr 2020 und ich hoffe, dass wir dan ein giput bezahlbares elektroauto kaufen koennen, was min. 300km schafft, dann wird es definitiv ein elektroauto nach dem jetzigen, mehr km brauch ich eh nicht am stueck

elger

achso. .. neodym ist eine seltene Erde. bei deren Gewinnung wird in den … achso. .. neodym ist eine seltene Erde. bei deren Gewinnung wird in den (Entwicklungs) ländern die Umwelt verschmutzt und die Menschen da sterben an giftigen Abwässern. .



Und was willst du Knaller uns damit sagen? Die Fakten stimmen doch. Kein Satz deines Vorredners zeigt, dass er nicht weiß was seltene Erden sind. Du scheinst hingegen ein Problem zu haben Sätze zu verstehen.

Hm, wenn es nur um Kosten geht: Dacia Sandero LPG:
LPG kostet momentan nur 62cent.
58 EUR Steuer
100 EUR Haftpflicht zahle ich
Seit Jahren das Auto mit geringstem Wertverlust über alle Klassen
Reparaturen, was ist das?
Birnen kann man hier noch selbst wechseln.

Ist bei weitem billiger als mit meinem Ebike zu fahren.

Problem ist, wenn man wirklich zu Hause tanken muss, sind die Stromkosten teurer, als wenn man einen günstigen Diesel fährt.
Hatte mich auf für einen BMW i3 interessiert, aber was der schon in der Anschaffung kostet, ist abartig. Dann die Batteriemiete, und zuletzt sind die Ladekosten auch nicht so recht günstiger, als wenn ich einfach z.B. einen A4 2.0 TDI tanke...
Meine Euphorie dahingehend wurde leider etwas von der Realität eingeholt.

Search85

Super, jetzt kann ich meine eneloops aufladen.



Ich glaube er meint kniepisler
AlbertHuebchen

Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto … Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto an der Ampel stehen...egal welches. Macht irre Spass und laden am Supercharger ist absolut reisetauglich. In der Tat: erstmal E-Auto fahren...dann motzen. Ich bin, als absoluter Verbrenner-Fan, restlos überzeugt vom Prinzip des vollelektrischen Antriebs!



Jooo, is klar. Alle E-Autos sind schnell, weil du ein Model S fährst. Deine Erfahrung lässt sich ganz klar auf alle E-Autos übertragen.
--> In der Folge sind auch ALLE Benziner schnell, weil der Porsche 911 ein Benziner ist, ne?
Bei wie welchem Tempo wird den ein Dacia Sandero oder ein BMW i3 abgeriegelt? Bei 320km/h?

Ganz abgesehen davon, dass dein Poser-Vergleich (Ey an der Ampel zieh ich jeden Golf GTI hart ab) doch starke Rückschlüsse auf dein Alter und gleichzeitig Zweifel an deiner Glaubwürdigkeit aufkommen lässt, ob du denn ein Model S wirklich schon von innen gesehen hast.
db1nto

Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für El … Du musst für Benzin zahlen. Strom gibts meist kostenlos überall für Elektroautos!



Der Unterschied ist, dass man in einer Stunde an einer Zapfsäule zig Autos betanken kann und nicht ewig und drei Tage warten muss, bis die Kiste voll ist.

Was ist ein guter Elektroroller, von dem du sprichst? Und was ist da so die Reichweite?

Sparen tut man mit einem E-Auto kein bisschen, dass steht fest. Und ja, ich bin schon verschiedene Modelle gefahren, eines davon sogar öfter.

Ich folge diesem deal und schätze die weitestgehend sachliche Diskussion

AlbertHuebchen

Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto … Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto an der Ampel stehen...egal welches. Macht irre Spass und laden am Supercharger ist absolut reisetauglich. In der Tat: erstmal E-Auto fahren...dann motzen. Ich bin, als absoluter Verbrenner-Fan, restlos überzeugt vom Prinzip des vollelektrischen Antriebs!



Ja, volles Drehmoment ab der 1.Sekunde. Das haben alle elektrischen Antriebe, deswegen auch extrem im Antritt.
930 Nm im P85D.
Das hat kein Benziner.
Ist kein Poservergleich. Ist einfach eine Erfahrung wert, äh keine *HUST* Golf GTI stehen zu lassen....eher Lamborghini, SLS AMG etc.
Eine Erfahrung, die wohl eher DU noch nicht machen konntest.
Wir Männer haben übrigens alle Spass an Ampelspurts und heben auch gegenseitig respektvoll den Daumen.
Sehe den Innenraum eines Model S tgl. und den Innenraum meines Elfers dann, wenn ich Lust dazu habe, und es nicht regnet.

Für den ländlichen Raum sind E-Autos leider noch nichts. Zu wenig Tankstellen, Autos in der Anschaffung noch viel zu teuer, Reichweite noch viel zu niedrig. Wir haben dienstlich einen Fiat 500 mit E-Motor, Reichweite um die 100km. Höchstgeschwindigkeit ist ebenfalls sehr mau. Wenn man im energiesparenden Modus fährt, muss man Angst haben, dass einen die LKW-Fahrer "auffressen", wenn man mit 70 akkuschonend außerorts durch die Gegend fährt. Sonst fährt er max. 100, dann kann man die Akkuanzeige aber auch live Richtung Null verfolgen. Aufladezeiten sind an "Hausstromtankstellen" zudem sehr lang und die Powerstationen zum Schnellladen sind hier super rar. Nicht zu vergessen: für den Preis des E-Fiat 500 bekommt man auch ca. 2,5 normale Fiat 500 oder durchaus ein normales Diesel-Mittelklassefahrzeug...
Klar ging die Technik inzwischen voran, Reichweite steigt und Kosten und Ladezeiten sinken. Aber da ist noch Luft nach oben und über kurz oder lang wird es ohnehin staatliche Zuschüsse beim Erwerb geben, um die Verkäufe anzukurbeln. Wir haben hier nach Auskunft der Zulassungsstelle nur 10 reine E-Autos pro 100.000 Einwohner im Einsatz. Nun ziehen wir davon mal die gewerblichen "Werbe"- oder "Image"fahrzeuge ab, dann fährt sinngemäß halt kein Privater hier ein reines E-Auto. Auf dem Land müsste es also eher ein Hybrid wie der Opel Ampera sein, aber über 40k für das Auto? Positiv am E-Auto ist übrigens tatsächlich die Beschleunigung, es macht durchaus im reinen Stadtverkehr Spaß, mit der Automatik zu fahren und die Beschleunigung stimmt auch. Aber eben nur in der Stadt.

Fazit: als Stadtauto für Wenigfahrer ist es vielleicht sinnvoll, ein E-Auto zu fahren, aber da würden mich die Anschaffungskosten abschrecken. Und in der Regel hat man in größeren Städten ja eigentlich auch schon guten ÖPNV und diverse Mietangebote für E-Bikes und PKW. Und hier auf dem Land ziehen Argumente wie "freier Parkplatz" leider rein gar nicht, hier ist genug Platz für alle... wir werden in fünf Jahren sehen, wohin sich das Ganze entwickelt. Bisher ist es definitiv ein Nischenprodukt.

Bunthund

Hm, wenn es nur um Kosten geht: Dacia Sandero LPG: LPG kostet momentan … Hm, wenn es nur um Kosten geht: Dacia Sandero LPG: LPG kostet momentan nur 62cent. 58 EUR Steuer 100 EUR Haftpflicht zahle ich Seit Jahren das Auto mit geringstem Wertverlust über alle Klassen Reparaturen, was ist das? Birnen kann man hier noch selbst wechseln. Ist bei weitem billiger als mit meinem Ebike zu fahren.


Dacias sind halt auch keine Autos...

Finde das sehr interessant, aber das nötige Kleingeld für die Anschaffung liegt gerade nicht rum...

Meine Ebay Suche hat nichts zufriedenstellendes ergeben, hast du nen Beispiel für die günstige Roller Variante mit 45 km/h?

Kann mir bitte jemand einen Bitcoin-Miner in mein Auto einbauen?

Ja, komme auch an E-Autos nicht ran. Sind bestimmt nicht schlecht aber ZOE, was soll ich da reinpacken?. Anschaffungskosten, für mich als Normalo-Arbeiter nihct umnsetzbar. TESLA sieht gut aus, fährt gut, aber womit kaufen?

Reichweiten indiskutabel, meine Mutter ist 420km entfernt. Ladezeiten >1h und dann dann? was mache ich da, zu mal Station suchen, wenn man pech hat sogar besetzt. Na toll.

nee nee da muss noch Einiges getan werden, damit die Sache wirklich ins Rollen kommen kann. Momentan echt nur Oberklassen weltverschönern. Und komisch, die Leute die sich solch kostenspieligen Sachen leisten können, müssen dann nicht mal den "Kraftstoff" zahlen. Alles sehr fair.

Sorry, aber stimmt doch irgendwie oder, wenn man da objektiv drüber nachdenkt.

Ist aber wohl Investition ins Marketing. Wenn die Sache dann Marktreif wird für die Masse, kostet die kWh auch 1,30€ :o)

Somit dann hochgerechnet alles beim Alten

Reichweite und Aufladezeit muss deutlich besser werden, sonst setzt sich das nicht durch. Ich fahr heutzutage zwar sicher keine 1000km mehr am Stück, aber 500-600km ohne Zwangspause muss mindestens drin sein.

Bunthund

Hm, wenn es nur um Kosten geht: Dacia Sandero LPG: LPG kostet momentan … Hm, wenn es nur um Kosten geht: Dacia Sandero LPG: LPG kostet momentan nur 62cent. 58 EUR Steuer 100 EUR Haftpflicht zahle ich Seit Jahren das Auto mit geringstem Wertverlust über alle Klassen Reparaturen, was ist das? Birnen kann man hier noch selbst wechseln. Ist bei weitem billiger als mit meinem Ebike zu fahren.



LPG hat keine der 4 Tankstellen, die bei mir auf dem Arbeitsweg liegen, sonst längst eine Alternative
AlbertHuebchen

Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto … Und E-Autos sind verflucht schnell! Mit dem Model S lass ich JEDES Auto an der Ampel stehen...egal welches. Macht irre Spass und laden am Supercharger ist absolut reisetauglich. In der Tat: erstmal E-Auto fahren...dann motzen. Ich bin, als absoluter Verbrenner-Fan, restlos überzeugt vom Prinzip des vollelektrischen Antriebs!



Will den Tesla S jetzt echt nicht übermäßig schlecht reden und im Unterschied zu den ganzen albernen bisherigen Machbarkeitsstudien der Automobilindustrie ist er ein großer Schritt Richtung Massenmarkt in einem Marktsegment, das ziemlich anspruchsvoll ist.
Aber der Performancevergleich hinkt natürlich. Ein Tesla S ist preislich in der Region eines GT-R, der bezüglich Performance in einer völlig anderen Liga spielt. 0-50 ist der Tesla ca. auf dem Level eines M135i, der ca. die Hälfte kostet. Der Tesla S ist halt kein Sportwagen sondern eher eine Oberklassenlimousine mit ordentlicher Leistung, so was wie ein Panamera, ein A7 oder ein 5er.
sopor

Ja, komme auch an E-Autos nicht ran. Sind bestimmt nicht schlecht aber … Ja, komme auch an E-Autos nicht ran. Sind bestimmt nicht schlecht aber ZOE, was soll ich da reinpacken?. Anschaffungskosten, für mich als Normalo-Arbeiter nihct umnsetzbar. TESLA sieht gut aus, fährt gut, aber womit kaufen? Reichweiten indiskutabel, meine Mutter ist 420km entfernt. Ladezeiten >1h und dann dann? was mache ich da, zu mal Station suchen, wenn man pech hat sogar besetzt. Na toll. nee nee da muss noch Einiges getan werden, damit die Sache wirklich ins Rollen kommen kann. Momentan echt nur Oberklassen weltverschönern. Und komisch, die Leute die sich solch kostenspieligen Sachen leisten können, müssen dann nicht mal den "Kraftstoff" zahlen. Alles sehr fair. Sorry, aber stimmt doch irgendwie oder, wenn man da objektiv drüber nachdenkt. Ist aber wohl Investition ins Marketing. Wenn die Sache dann Marktreif wird für die Masse, kostet die kWh auch 1,30€ :o) Somit dann hochgerechnet alles beim Alten


Nur wenn du davon ausgehst das der sprit nicht teurer wird 20 euro/ liter halte ich durchaus für möglich wenn es wirklich soweit kommen sollte das der sprit knapp wird
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text