Stromberg Staffel 1-5 bei Amazon für 24,99€
440°Abgelaufen

Stromberg Staffel 1-5 bei Amazon für 24,99€

43
eingestellt am 25. Feb 2013heiß seit 25. Feb 2013
Heute morgen gab es den Deal von Weltbild, Amazon ist jetzt mitgezogen und damit günstiger, da keine Versandkosten anfallen.

Alle 46 Folgen

1469 Min.

Mehr gibt es zu Stromberg wohl nicht zu sagen.

Ersparnis gegenüber Weltbild 1,11€. Mit Quipu ist Weltbild sogar günstiger.
- lucek

Beste Kommentare

sth15

Storno wegen nicht mal 1€?!?


Du weißt schon auf welcher Seite du hier bist?

Storno wegen nicht mal 1€?!?

43 Kommentare

hot

da werden jetzt einige ihre weltbild bestellung schnell stonieren
X)

werber82

da werden jetzt einige ihre weltbild bestellung schnell stonierenX)



gut möglich

Storno wegen nicht mal 1€?!?

sth15

Storno wegen nicht mal 1€?!?


Du weißt schon auf welcher Seite du hier bist?

werber82

da werden jetzt einige ihre weltbild bestellung schnell stonierenX)



das wär dann irgendwie ziemlich beknackt, wegen den paar Cents.
Amazon muss unbedingt wieder andere Aktionen sabotieren.....Naja kauft mal alle nur noch da

sth15

Storno wegen nicht mal 1€?!?


Das liegt in der Jäger- und Sammler-Mentalität... X)

sportzigarette

sth15 Storno wegen nicht mal 1€?!?Das liegt in der Jäger- und Sammler-Mentalität...



Dafür ist mir meine zeit zu schade^^

Wer ist Stromberg ?? X)

sportzigarette

sth15 Storno wegen nicht mal 1€?!?Das liegt in der Jäger- und Sammler-Mentalität...

Das hat hier aber eher was mit den Schmarotzern hier zu tun.

Bei Selbstabholung in der Filiale auch ohne VSK
Wahlweise dann mit (falls vorhanden) 5 Euro - GS oder QIPU

Da ich noch einen 5€ Gutschein für Weltbild hatte, bin ich mit denen incl. nem günstigen Ebook bei 20.48 € incl. Versand gelandet. Trotzdem toll das Amazon mitzieht!

Hot Hot HOT X)

amazon wird so lange mitziehen, bis sie dann irgendwann nicht mehr mitziehen müssen. dann ist schluss mit lustig. die werden schön alle wegfic**n, die denen im weg stehen und dann setzten sie ihre eigenen preise. jeder anbieter, der sich nur irgendwo in eine richtung spezialisiert, wird unterboten. auf dauer wird das zu ner art quasi monopolstellung führen, also zu dem szenario, das wir mal vor vielen jahren (telekom und co.) schon einmal hatten. schöne scheisse.... p.s. ich kauf leider auch bei diesen verbrechern. so ne art zwickmühle.


Hot, danke!

Das ist schon ein mögliches Ziel von Amazon, aber bis zur Monopolbildung ist es da noch ein ganz, ganz weiter Weg. Bis dahin freut sich der Kunde über den günstigen Preis bzw. die Auswahlmöglichkeiten.
Bauhaus/ Hornbach unterbieten ja quasi auch dauernd Angebotspreise und es gibt trotzdem noch andere Baumärkte.

ragnarock

Das ist schon ein mögliches Ziel von Amazon, aber bis zur Monopolbildung ist es da noch ein ganz, ganz weiter Weg. Bis dahin freut sich der Kunde über den günstigen Preis bzw. die Auswahlmöglichkeiten. Bauhaus/ Hornbach unterbieten ja quasi auch dauernd Angebotspreise und es gibt trotzdem noch andere Baumärkte.

ja. abeer die palette bei amazon ist sowas von breit aufgestellt. demnächst werden noch die baumärkte in angriff genommen. oO man sollte schon etwas um die ecke denken und nich nur geradeaus. das wird in 20jahren sowas von ausarten. die armen kinder. X)

Ich find nur eins lustig:
Gute Angebote, die teilweise nur ein € besser sind, als ein Angebot das es vor 2 Wochen gab, landen bei -xxx Grad.

Dieses Angebot hier kontert nur eins - Man spart noch nichtmal wirklich was und schwupps bei über 100 Grad.
Mir fehlt hier irgendwie eine sinnvolle Relation, den ein wirklicher Deal ist das für mich damit nicht mehr.

fjaerdevaerlden

Ich find nur eins lustig:Gute Angebote, die teilweise nur ein € besser sind, als ein Angebot das es vor 2 Wochen gab, landen bei -xxx Grad.Dieses Angebot hier kontert nur eins - Man spart noch nichtmal wirklich was und schwupps bei über 100 Grad.Mir fehlt hier irgendwie eine sinnvolle Relation, den ein wirklicher Deal ist das für mich damit nicht mehr.

seh ich genauso. zudem kommt noch:

Onlinebestellung mit Lieferung in eine Filiale und Selbstabholung ist vsk-frei.
und
+6% Cashback!
qipu.de/cas…ld/

sinnlos die bewertungen hier. einfach mal hot klicken, weil ja schon welche auf hot geklickt haben. für mich ist es neutral.

ersparnis 1,11€ oder ~4% ohne quipu. mit quipu sogar verlust gegenüber weltbild! oh man. leute leute leute. ich peil hier nix mehr. tut mir nur einen gefallen und storniert jetzt nicht bei weltbild und kauft es bei amazon, sonst kotz ich gleich.



Hot und bestellt :-)

Was hat der Spaß zuvor gekostet? Circa...

Grandioser Typ!
Ist nur die Frage, ob man sich die jetzt holt, wenn noch folgen produziert werden.

beppe

Was hat der Spaß zuvor gekostet? Circa...


'klick'

nein, das liegt im schwer gestört sein.

sth15

Storno wegen nicht mal 1€?!?

lucek

amazon wird so lange mitziehen, bis sie dann irgendwann nicht mehr mitziehen müssen. dann ist schluss mit lustig. die werden schön alle wegfic**n, die denen im weg stehen und dann setzten sie ihre eigenen preise. jeder anbieter, der sich nur irgendwo in eine richtung spezialisiert, wird unterboten. auf dauer wird das zu ner art quasi monopolstellung führen, also zu dem szenario, das wir mal vor vielen jahren (telekom und co.) schon einmal hatten. schöne scheisse.... p.s. ich kauf leider auch bei diesen verbrechern. so ne art zwickmühle.



Erstens, die Telekom erarbeitete sich ihr Monopol wohl kaum in der freien Marktwirtschaft und zweitens ist dein Szenario reine Utopie, oder nimmst Du tatsächlich an, dass Amazon der Supertyrannhändler der Zukunft ist?! Es ist schön zu sehen, wie vor zwei Wochen Amazon noch ein wohlgelobter Inethändler war und nach einiger hetzerischer, tlw. auch berechtigter, Berichterstattungen, nun alle die eigenen Erahrungen/Meinungen über den Haufen werfen. Immer wieder das gleiche Spiel...

lucek

amazon wird so lange mitziehen, bis sie dann irgendwann nicht mehr mitziehen müssen. dann ist schluss mit lustig. die werden schön alle wegfic**n, die denen im weg stehen und dann setzten sie ihre eigenen preise. jeder anbieter, der sich nur irgendwo in eine richtung spezialisiert, wird unterboten. auf dauer wird das zu ner art quasi monopolstellung führen, also zu dem szenario, das wir mal vor vielen jahren (telekom und co.) schon einmal hatten. schöne scheisse.... p.s. ich kauf leider auch bei diesen verbrechern. so ne art zwickmühle.

1. du hast recht bezüglich telekom und freie marktwirtschaft. 2. ich habe diese berichterstattung gar nicht gesehen. 3. diese meinung vertrete ich seit längerem. meine meinung, jeder sollte sich seine meinung bilden dürfen.
4. bwl bzw. vwl studium (langweilig aber informativ, gibt schon etwas her.)

lucek

amazon wird so lange mitziehen, bis sie dann irgendwann nicht mehr mitziehen müssen. dann ist schluss mit lustig. die werden schön alle wegfic**n, die denen im weg stehen und dann setzten sie ihre eigenen preise. jeder anbieter, der sich nur irgendwo in eine richtung spezialisiert, wird unterboten. auf dauer wird das zu ner art quasi monopolstellung führen, also zu dem szenario, das wir mal vor vielen jahren (telekom und co.) schon einmal hatten. schöne scheisse.... p.s. ich kauf leider auch bei diesen verbrechern. so ne art zwickmühle.



Natürlich, das sehe ich ähnlich. Nur viele Debatten schlagen m.M.n. meist zu große Wellen. Wollte Dich in Deiner Meinungsfindung keinesfalls einschränken. nichtsdestotrotz habe ich mit meinem wiwi studium dennoch keine angst vor einer schreckensherrschaft von amazon

Telekom und Amazon in ein Gleichnis setzen ist nicht wirklich sinnvoll.

Telekom hat die Netzlandschaft ausgebaut und hat dafür eine gewisse Zeit einige Vorzüge genossen.

Um was es bei Amazon geht sind weder Arbeitsbedingungen, noch sonstiger "investigativer" Journalismus.
Mich pisst nur an, das die jegliche Fachhandelsaktionen zu nichte machen, nur um sich eine "Vormachtsstellung" anzueignen.
Verkäufe unter Einkaufspreis und andere Spinnereien sind hierbei bei Amazon an der Tagesordnung.

Ich werd auch ab und an weiterhin bei Amazon kaufen, aber ich werde nicht diese Nachmachaktionen tolerieren oder zum Einkauf nutzen.


fjaerdevaerlden

Telekom und Amazon in ein Gleichnis setzen ist nicht wirklich sinnvoll.Telekom hat die Netzlandschaft ausgebaut und hat dafür eine gewisse Zeit einige Vorzüge genossen.Um was es bei Amazon geht sind weder Arbeitsbedingungen, noch sonstiger "investigativer" Journalismus.Mich pisst nur an, das die jegliche Fachhandelsaktionen zu nichte machen, nur um sich eine "Vormachtsstellung" anzueignen.Verkäufe unter Einkaufspreis und andere Spinnereien sind hierbei bei Amazon an der Tagesordnung. Ich werd auch ab und an weiterhin bei Amazon kaufen, aber ich werde nicht diese Nachmachaktionen tolerieren oder zum Einkauf nutzen.

war kein perfektes beispiel, fiel mir aber gerade nix besseres ein

nichtsdestotrotz habe ich mit meinem wiwi studium dennoch keine angst vor … nichtsdestotrotz habe ich mit meinem wiwi studium dennoch keine angst vor einer schreckensherrschaft von amazon

das nicht, aber wegen den beiden hier, habe ich schlaflose nächte.
13583266us.jpg

und wegen diesem satz "amazon zieht mit", der dann die menschheit ihrer sinne beraubt und jeden auf den HOT-button drücken lässt.


megahot, hab jedoch alle bereits als Einzel-DVD (stets direkt nach dem Release der jeweiligen Staffel besorgt :-) )

Der Papa!

Hot und bestellt!

und vorbei... zumindest wird mir ein Preis von knapp 50 EUR angezeigt!

Bei mir auch 49€. Wollt grad bestellen, so'n Mist!

Nee, ist immer noch da für den Preis.
Einfach auf andere Anbieter klicken.

Stimmt! Bestellt, danke!

Hach ich werd echt arm, aber zu dem Kurs - gekauft!

Weltbild gehört zu 100% der katholischen Kirche... Ich würde deshalb da nichtmal bestellen wenns 10 Euro billiger wäre.

Diese Nachzieherei von Amazon geht mir auch auf den Sack. Sollen mal lieber eigene Aktionen pushen und nicht von Mediamarkt, Saturn etc. Kopieren. finde es einfach nur einfallslos.

weltbild.de/3/1…tml

Also hier wird noch der Preis zu 24,99€ angezeigt.
Kann ich nicht nachvollziehen, wieso sie bei Amazon plötzlich wieder knapp 50€ möchten!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text