Strommessgeräte VOLTCRAFT ENERGY-LOGGER 4000 (conrad) 49,99 (55,94) EUR und Brennenstuhl PM 231 E (globus) 10,99 EUR
-132°Abgelaufen

Strommessgeräte VOLTCRAFT ENERGY-LOGGER 4000 (conrad) 49,99 (55,94) EUR und Brennenstuhl PM 231 E (globus) 10,99 EUR

6
eingestellt am 22. Jul 2017
Wer auf der Suche nach einem guten Strommessgerät ist.

Laut Test Computerbase beide sehr genau und Empfehlungen der Redaktion

Luxus:
Voltcraft Energy Logger 4000
mit Conrad Gutschein 10 EUR Gutschein NL29SUNNY für 49,99 bei Lieferung in Filiale, ansonsten mit Lieferung 55,94 EUR

1026282-ug54e.jpg
PVG 59,99 (conrad ohne Gutschein)


Eco:
Brennenstuhl Primera-Line PM231E bei globus ohne Versandkosten für 10,99 EUR
oder bei NBB für 9,89 EUR (+ 2,99 Porto) wenn man dort eh was anderes kauft.


1026282-Rut6S.jpg
PVG 12,89 EUR (Amazon)
Zusätzliche Info
Conrad AngeboteConrad Gutscheine

Gruppen

6 Kommentare
Die bekommst du bei jeder Stadtverwaltung und von deinem jeweiligen Stromanbieter kostenlos ausgeliehen - ohne Leihgebühr oä. und das gute ist: das jeweilige Gerät ist sodann technisch aktuell und es funktioniert immer.
Wenn schon für sowas Geld ausgeben, dann lieber ein Fritz!DECT 200.
Da sieht man genau, wann wieviel Strom verbraucht wird, schön übersichtlich am Pc. Und das Teil kann sehr viel mehr als Strom messen....
Verfasser
Ok wer es nicht möchte. Weiß nicht ob man bei meiner Stadtverwaltung eines leihen kann. Aber selbst wenn müsste man ja 2 mal hinfahren.

Habe ja auch extra beide genauen Geräte genannt.

Fritz!Dect200 misst es auch genau? Wo gibt es tests. Meine es Ernst, bin auf der Suche.
foofi22. Jul 2017

Die bekommst du bei jeder Stadtverwaltung und von deinem jeweiligen …Die bekommst du bei jeder Stadtverwaltung und von deinem jeweiligen Stromanbieter kostenlos ausgeliehen - ohne Leihgebühr oä.


Woher stammen Deine Infos? Oder kennst Du ALLE Stadtverwaltungen? Vom Stromanbieter bekomme ich so etwas garantiert nicht. Kann mir kaum vorstellen, dass mein Online-Stromanbieter so etwas kostenlos versendet.
Ersetze "jeder" und "jeweiligen" durch "manchen" oder eventuell noch "vielen", dann hat die Aussage mehr Wahrheitsgehalt.
Ich empfehle trotzdem den Kauf eines guten Messgerätes (vorher Tests lesen), welche insbesondere bei kleinen, nicht sinusförmigen und auch rückspeisenden Leistungen genaue Messungen hinbekommen. Da ist 50EUR gut investiert. Ich habe damals nach einen Labortestbericht das 50EUR Gerät von Voltcraft (gebraucht) erworben und möchte es nicht mehr missen. Für jedes neue Kleingerät/Netzteil ein Gerät zu leihen mit aufwendigen Wegezeiten und Bürokratie macht so gut wie keiner! Leihen lohnt sich eher, um einmal die komplette Wohnung durchzuchecken.
Und wenn man mal ein nicht stetiges Gerät (Kühlschrank, Waschmaschine) über einen längeren Zeitraum von z.B. 1Monat oder mehr messen möchte, ist so lange ausleihen sicherlich auch nicht möglich
Bearbeitet von: "Kermit" 22. Jul 2017
sparerfuchs22. Jul 2017

Ok wer es nicht möchte. Weiß nicht ob man bei meiner Stadtverwaltung eines …Ok wer es nicht möchte. Weiß nicht ob man bei meiner Stadtverwaltung eines leihen kann. Aber selbst wenn müsste man ja 2 mal hinfahren.Habe ja auch extra beide genauen Geräte genannt.Fritz!Dect200 misst es auch genau? Wo gibt es tests. Meine es Ernst, bin auf der Suche.

Für mich ist an der Fritz DECT 200 eigentlich das Verbrauchmessen zweitrangig, aber soll laut Test max. 0,1 - 0,3 Watt Differenz geben.

katzeausdemsack.de/201…ht/
Verfasser
Danke. Wobei die schreiben, dass die Abweichung zu deren Messgerät 0,1-0,3 Watt beträgt. Diese benutzten das ELV Energy Master welches im oben genannten Test von Computerbase: "vergleichbare Resultate ... zum .. Brennenstuhl" liefert. Und das habe ich oben ja auch als kostengünstige Variante genannt. für 9,89 bzw. 10,99 EUR, wenn man es sich liefern lässt.

Das VOLTCRAFT ENERGY-LOGGER 4000 ist genauer. Es kommt also darauf an was man braucht. Braucht man ein sehr genaues dann VOLTCRAFT ENERGY-LOGGER 4000, kostengünstig und gute Genauigkeit das Brennenstuhl Primera-Line PM231E und von mir aus auch gute Genauigkeit und Smartsteckdose das Fritz Dect 200.

Aber sind ja alles ganz unterschiedliche Einsatzzwecke.

Als wenn ich sage ein Ipod für 50 EUR oder ein billig aldi mp3 player der im Test gut vom Klang war und dann sage ist aber cold für 50 EUR ein Ipod mit sehr gutem Sound zu nehmen, weil es auch für 50 EUR ein Nokia 6xxx gibt mit dem man auch Musik hören kann auf dem Niveau vom Aldi MP3 Player, aber auch telefonieren und snake spielen kann.

Aber schon ok für die Mehrheit ist es halt cold. Werde mir nicht mehr die Mühe machen.
Bearbeitet von: "sparerfuchs" 23. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text