Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Stryd v4 Fußpod - Power Meter (Watt-Messer) und "GPS-Verbesserer" für Läufer
239° Abgelaufen

Stryd v4 Fußpod - Power Meter (Watt-Messer) und "GPS-Verbesserer" für Läufer

209€229€-9%
36
eingestellt am 20. Nov 2019Bearbeitet von:"Grimmy1st"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Momentan gibt es im Zuge des kommenden Black Fridays den noch recht neuen Stryd Fußpod v4 für 209 € statt 229 € mit dem Code WinTheWinter - ist sonst sehr preisstabil, der Code kam lang erwartet via "Black Friday Early Access" Newsletter

Was kann das Ding?
Es handelt sich um einen kleinen Pod für den Laufschuh, dieser hat ein paar feine Sensoren und gibt damit Watt, also Leistung aus. Das können sonst nur nur vereinzelte Polar-Uhren soweit ich weiß - die aber nicht sehr genau, Handgelenk ungleich Fuß... Die Nutzung der Leistung ist deutlich bekannter bei Radfahrern, bei Läufern (noch) nicht wirklich bekannt bzw. oft gesehen.
So ein Pod ist insbesondere für Läufer interessant, die viele Höhenmeter runter reißen, da man so einfacher mit konstanter Leistung laufen bzw. unterschiedliche Läufe/Strecken vergleichen kann - Geschwindigkeit/Pace (oder Puls) sagt da nicht so wirklich viel aus. Das neueste Modell hier kann sogar Wind messen und einberechnen...
Der andere Sinn und Zweck ist die Verbesserung der GPS-Genauigkeit (Geschwindigkeit/Pace bzw. Strecke) - interessant für Leute die viel im dichten Wald, Gebirge, Häuserschluchten laufen, generell eine sehr ungenaue GPS-Uhr/Handy haben oder noch schneller die genaue Geschwindigkeit sehen wollen (exakteres Intervalltraining...). Die Strecke/Route wird weiterhin via GPS-Uhr/Handy aufgezeichnet, die exakte Pace kommt dann aber vom Pod. Die Genauigkeitszunahme ist dabei teilweise sehr beachtlich - siehe Test unten.
Die Daten kann man sich auf den gängigsten Laufuhren parallel zum Lauf als Datenfeld anzeigen lassen und genauer am Handy/PC auswerten bzw. damit auch Läufe planen.

Braucht man sowas?
Sicher nicht, aber wer unterschiedliche Strecken mit (viel) Höhenmetern läuft, seine Läufe genauer tracken und vergleichen will und während und nach dem Lauf noch deutlich genauere Daten haben möchte für den ist das ein nettes - wenn auch nicht ganz günstiges - Gadget. Mehr Infos gibt's bei 5krunner/fellner/dcrainmaker (einige Sachen unten verlinkt).

Gibt es Alternativen?
Ja, aber größtenteils sind die billigeren Pods ungenauer und/oder geben teilweise kein Watt aus (Vergleich siehe unten).

Eigene Erfahrungen?
Nein, noch nicht vorhanden. Habe ich mir jetzt bestellt, da ich viel/nur noch mit Höhenmetern auf sehr unterschiedlichen Strecken laufe und mir das GPS meiner Garmin-Uhr gerade im Wald oftmals viel zu ungenau ist.

Ist gute Preis?
Insgesamt ist der Stryd recht preisstabil (nur jährlich zum BF reduziert soweit ich weiß) und nur wenige Seiten bieten den überhaupt an. Normalpreis sind 229 €, momentan gibt es ihn parallel im Zuge des Black Fridays für 214,79 € via 5krunner/newrunninggear.com (mit code THE5KRUNNER10). Habe aber erstmal 229 als VGP eingetragen, da wie gesagt sonst sehr konstant im Preis. Wenn das hier nicht korrekt ist wird's geändert

Artikel zur GPS/Pod-(Un)Genauigkeit:
fellrnr.com/wik…acy
Andere Artikel/Tests:
the5krunner.com/201…19/
fellrnr.com/wik…ors
dcrainmaker.com/201…amp
Zusätzliche Info
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

36 Kommentare
Hot! Für jeden professionellen Läufer ist das sehr interessant. Über die Genauigkeit von Stryd kommt momentan kein anderes Gerät soweit ich informiert bin
Ich würde sogar sagen, dass es nicht nur in den Bergen, sondern auch in bewaldeten Gebieten interessant ist, da GPS/GLONASS einfach keine präzise aktuelle Pace angeben (eigene Erfahrung mit aktuellen Garmin und Suunto Uhren >500€)

Mir ist es trotzdem noch zu viel Geld was dafür zusammen kommt.. dafür ist es zu wenig was es kann. Aber der Deal ist hot
Bearbeitet von: "chalker" 20. Nov 2019
Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. mittels HRM Gurt gemessen. Bist du sicher, dass die Pace per Stryd und die Aufzeichnung per GPS weiter läuft? Ich habe den Stryd und meine Pace ist genauso ungenau im Wald, wie zuvor. Oder ich muss die Einstellung nochmal überprüfen. Preisstabilität stimme ich voll zu. Höchstens als Warehouse mal günstiger.
chalker20.11.2019 09:59

Hot! Für jeden professionellen Läufer ist das sehr interessant. Über die Ge …Hot! Für jeden professionellen Läufer ist das sehr interessant. Über die Genauigkeit von Stryd kommt momentan kein anderes Gerät soweit ich informiert bin Ich würde sogar sagen, dass es nicht nur in den Bergen, sondern auch in bewaldeten Gebieten interessant ist, da GPS/GLONASS einfach keine präzise aktuelle Pace angeben (eigene Erfahrung mit aktuellen Garmin und Suunto Uhren >500€) Mir ist es trotzdem noch zu viel Geld was dafür zusammen kommt.. dafür ist es zu wenig was es kann. Aber der Deal ist hot


Ja, das ist bei meiner teuren (!) Garmin-Uhr genauso, GPS/GLONASS-Genauigkeit im Wald zum
Und ja, nicht gerade günstig, aber hey gute Uhren/Laufschuhe bekommt man auch nicht umsonst
dennismahler20.11.2019 10:01

Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. m …Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. mittels HRM Gurt gemessen. Bist du sicher, dass die Pace per Stryd und die Aufzeichnung per GPS weiter läuft? Ich habe den Stryd und meine Pace ist genauso ungenau im Wald, wie zuvor. Oder ich muss die Einstellung nochmal überprüfen. Preisstabilität stimme ich voll zu. Höchstens als Warehouse mal günstiger.


Ja, bin mir sicher. Das muss man bei den Uhren irgendwo umstellen, guck mal in dem 5krunnner Review
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 20. Nov 2019
Kurzer Nachtrag: das ist der neue Stryd (den gibts sei Sommer) welcher nochmal einige Funktionen (Temperatur, Wind, Luftfeuchtigkeit & erweiterte Reichweite sowie Speicher) besitzt
dennismahler20.11.2019 10:01

Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. m …Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. mittels HRM Gurt gemessen. Bist du sicher, dass die Pace per Stryd und die Aufzeichnung per GPS weiter läuft? Ich habe den Stryd und meine Pace ist genauso ungenau im Wald, wie zuvor. Oder ich muss die Einstellung nochmal überprüfen. Preisstabilität stimme ich voll zu. Höchstens als Warehouse mal günstiger.


Ich habe meine Ihr so eingestellt, dass sie die Pace von Styd nimmt und GPS nur zur Streckenaufzeichnung dient
chalker20.11.2019 10:05

Kurzer Nachtrag: das ist der neue Stryd (den gibts sei Sommer) welcher …Kurzer Nachtrag: das ist der neue Stryd (den gibts sei Sommer) welcher nochmal einige Funktionen (Temperatur, Wind, Luftfeuchtigkeit & erweiterte Reichweite sowie Speicher) besitzt


Wind stand im Text, aber habe mal v4 etc. ergänzt
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 20. Nov 2019
Messer Alarm! Top. Danke für nichts.
dennismahler20.11.2019 10:01

Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. m …Garmin Uhren können das auch einige. Heißt dort nur Power und wird z.B. mittels HRM Gurt gemessen. Bist du sicher, dass die Pace per Stryd und die Aufzeichnung per GPS weiter läuft? Ich habe den Stryd und meine Pace ist genauso ungenau im Wald, wie zuvor. Oder ich muss die Einstellung nochmal überprüfen. Preisstabilität stimme ich voll zu. Höchstens als Warehouse mal günstiger.


Die Uhren selber können das ja nicht und die HRM-Gurte sind auch nicht wirklich umsonst.
Gruß, Thorsten
#freeocrrunners
Grimmy1st20.11.2019 10:37

Die Uhren selber können das ja nicht und die HRM-Gurte sind auch nicht …Die Uhren selber können das ja nicht und die HRM-Gurte sind auch nicht wirklich umsonst.Gruß, Thorsten#freeocrrunners


Hey Thorsten, hier treibst du dich also auch rum. 😁 Ne, ich meine schon, dass der Gurt nötig ist. Wollte es nur mit garmin ergänzen, da im Tread nur Polar stand.
Der Stryd Foodpod hat nach wie vor einen guten Ruf.

Man muss aber schon ehrlich sein, dass die aktuellen Uhren schon einiges der Funktionalität wie der Stryd bieten. So bieten sowohl Polar als auch Garmin die Wattmessung (Running Power) beim Laufen an. Und einige der Funktionen wie Schrittlänge je Fuß gibt es auch im Zusammenspiel mit dem Garmin Brustgurt.

Aber gemäß diversen Benutzermeinungen und Tests liegt der Stryd Foodpot in Bezug auf Genauigkeit und Verlässlichkeit der Daten weiterhin ziemlich weit vorne. Zudem fließen in den Running Power-Wert noch mehr Einflüsse. Im aktuellen Foodpot fließt bspw. der Wind mit ein, was schon kein unwichtiger Wert ist. Dagegen sind die Werte in den Uhren immer noch ein Stück weit rudimentär. Vor allem aberbeim Thema "aktuelle Pace" sind die Uhren (erst recht nicht mehr, seit die Spitzenmodelle den Sony-Chipsatz haben) nicht annähernd konkurrenzfähig.

Es ist immer nur die Frage, wie sehr einem die Daten wichtig sind. Ich habe keinen Stryd, habe mir aber auch schon einige Daten bei einem Freund angesehen. Das ist schon Wahnsinn, was man da angezeigt bekommt. Und mit Sicherheit, kann man daraus auch gezielt Rückflüsse auf sein Training ziehen.

Ich habe schon öfters zu einem Stryd geschielt. Aber ganz ehrlich, er ist mir einfach zu teuer. Aber das ist immer eine Frage der Relation. Ich empfinde auch den Preis für manche Laufuhren ziemlich hoch. Zwischen einer Polar V800 als Auslaufmodell und einer Fenix 6 liegen mal eben 400 € Differenz. Da machen dann etwas über 200 € für einen Stryd auch nicht viel aus....
Sicher, dass das der stryd v4 ist? DCRainmaker hat ja im Juni den bis dahin neuesten getestet und kann keine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen.
An sich ist das Teil ja super (für die Nischen-Konsumenten die damit etwas anfangen können) jedoch ist die Ersparnis nicht so der Hit... Wer sich dafür interessiert würde -denke ich- auch 229 statt 209 zahlen ...

Trotzdem hot da neue Version und bestpreis
Dude_the_mfck_Dude20.11.2019 10:48

Sicher, dass das der stryd v4 ist? DCRainmaker hat ja im Juni den bis …Sicher, dass das der stryd v4 ist? DCRainmaker hat ja im Juni den bis dahin neuesten getestet und kann keine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen.


Ja, soweit ich weiß kann man (zumindest auf der Stryd Seite, evtl. überall) nur noch v4 kaufen.
Zitat aus der Email: "for $20 USD off of the new Stryd" (in EU € statt $)
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 20. Nov 2019
MarciSpari20.11.2019 10:48

An sich ist das Teil ja super (für die Nischen-Konsumenten die damit etwas …An sich ist das Teil ja super (für die Nischen-Konsumenten die damit etwas anfangen können) jedoch ist die Ersparnis nicht so der Hit... Wer sich dafür interessiert würde -denke ich- auch 229 statt 209 zahlen ...Trotzdem hot da neue Version und bestpreis


Ich hatte durch Zufall bei den ganzen Reviews gesehen, dass es beim BF scheinbar immer Angebote gibt (letztes Jahr 2 Stück mit 50 $ Rabatt) und daher habe ich ein paar Wochen (ungeduldig) warten können - auch für "nur" 20 € Rabatt
Dude_the_mfck_Dude20.11.2019 10:48

Sicher, dass das der stryd v4 ist? DCRainmaker hat ja im Juni den bis …Sicher, dass das der stryd v4 ist? DCRainmaker hat ja im Juni den bis dahin neuesten getestet und kann keine wirkliche Kaufempfehlung aussprechen.


Finde die "Nicht-Kaufempfehlung" nicht - kannst du mir das mal verlinken? Danke!
Also gefühlt werden Uhren/Sensoren überwiegend von Leuten gekauft, die daraus gar keinen Nutzen ziehen können. Jeder Anfänger glaubt, dass er an den Schuhen sparen kann, aber unbedingt eine Laufuhr braucht. xD

Wären die "Gadgets" nicht so teuer, dann hätte ich wohl auch eine Laufuhr...^^

Lange Rede, kurzer Sinn: Wer erst die (gute) Beschreibung des Deals lesen muss, um zu wissen worum es geht, der braucht das Teil nicht.
Bearbeitet von: "Wiedehopf" 20. Nov 2019
GPS Uhr, Gute Laufschuhe, anderes Klimbim
Aber ich musste feststellen
10 km sind mit der professionellsten Ausrüstung immer noch 10km
der Preis ist zwar okay, macht aber aus meiner Sicht nur bei (semi-)professioneller Trainingssteuerung Sinn...

habe den Running-Dynamics-Pod von Garmin und der liefert für die marktüblich aufgerufenen ca. 60,- Euro schon wahnsinnig viele Zusatzinformationen, wie Laufleistung in Watt (mit Einbeziehung Wind usw.), Bodenkontaktzeit (BKZ), Verhältnis BKZ zur vertikalen Bewegung, Verhältnis BKZ L-R, Schrittlänge... wenn man sich jetzt anstrengt und dabei die Augen ganz fest zukneift, bringt das wirklich was
MiB7620.11.2019 11:57

GPS Uhr, Gute Laufschuhe, anderes Klimbim Aber ich musste feststellen 10 …GPS Uhr, Gute Laufschuhe, anderes Klimbim Aber ich musste feststellen 10 km sind mit der professionellsten Ausrüstung immer noch 10km


Da kann man sich wohl drüber streiten, denn nur flache/gerade 10 km sind immer gleich und das auch nicht bei Gegenwind - was spätestens ab 20-30 km/h ein deutlicher Unterschied ist
Aber hey, jeder darf hier ja seine Meinung äußern - geht ja in erster Linie um den Preis bzw. den Preisvergleich
wassnhierlos20.11.2019 12:03

der Preis ist zwar okay, macht aber aus meiner Sicht nur bei …der Preis ist zwar okay, macht aber aus meiner Sicht nur bei (semi-)professioneller Trainingssteuerung Sinn...habe den Running-Dynamics-Pod von Garmin und der liefert für die marktüblich aufgerufenen ca. 60,- Euro schon wahnsinnig viele Zusatzinformationen, wie Laufleistung in Watt (mit Einbeziehung Wind usw.), Bodenkontaktzeit (BKZ), Verhältnis BKZ zur vertikalen Bewegung, Verhältnis BKZ L-R, Schrittlänge... wenn man sich jetzt anstrengt und dabei die Augen ganz fest zukneift, bringt das wirklich was


Ja, es gibt auch günstigere Möglichkeiten. Aber wenn ich mir schon sowas Nischiges kaufe will ich auch das Genaueste haben - die Garmin Pods sind nun einmal ungenauer und Wind wird (korrigier mich wenn ich falsch liege) nur softwareseitig einberechnet und nicht gemessen oder? Außerdem hab ich jetzt schon ab und zu so etwas wie "the Garmin Footpods consistently fail after about 12 months of use. This is around 4,000 miles of running for me" gelesen... Ob es an der Zeit oder den 4000 Meilen liegt (ist ja nicht gerade wenig) sei mal dahin gestellt, lässt mich aber auch etwas an der Haltbarkeit zweifeln.
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 20. Nov 2019
Wiedehopf20.11.2019 11:36

Also gefühlt werden Uhren/Sensoren überwiegend von Leuten gekauft, die d …Also gefühlt werden Uhren/Sensoren überwiegend von Leuten gekauft, die daraus gar keinen Nutzen ziehen können. Jeder Anfänger glaubt, dass er an den Schuhen sparen kann, aber unbedingt eine Laufuhr braucht. xD Wären die "Gadgets" nicht so teuer, dann hätte ich wohl auch eine Laufuhr...^^Lange Rede, kurzer Sinn: Wer erst die (gute) Beschreibung des Deals lesen muss, um zu wissen worum es geht, der braucht das Teil nicht.


Da stimme ich dir zu, gerade "Anfänger" bzw. nicht sehr ambitionierte Läufer übertreiben doch gern mal bei der Ausrüstung - daher auch der Part "Brauche ich das?"
Andererseits, wenn man sich hier bei mydealz so umschaut geben sehr viele Leute sehr viel Geld für sinnlosere Gadgets aus...
Grimmy1st20.11.2019 10:57

Finde die "Nicht-Kaufempfehlung" nicht - kannst du mir das mal verlinken? …Finde die "Nicht-Kaufempfehlung" nicht - kannst du mir das mal verlinken? Danke!


In den dcrainmaker comments beschweren sich paar Leute über die Genauigkeit.
Habe einen v2 Stryd und bin sehr zufrieden damit - nicht sicher ob ich upgraden soll.
Habe meinen Pod aber auch auf Faktor 99.0 kalibrieren müssen damit die Strecke auf 400m (track innen) gepasst hat.
GPS-Pace meiner FR935 ist ein Witz dagegen. Wenn ich konstant die gleiche Geschwindigkeit laufe dann soll der Graph auch so aussehen und nicht herumspringen. Motiviert auch etwas mehr für Fahrtspiel und Intervalle wenn der Pace genauer ist und v.a. schneller reagiert.
Das Buch das es dazu gab ist auch super, konzentriert sich auf Physik.
Bei Wettkämpfen sollte man aber aufpassen da die gelaufene Strecke meist etwas zu lang ist (~400m auf Marathon) im Vergleich zu GPS (geschnittene Kurven, offizielle Strecke auch Kurveninnenseite und evtl. noch überdimensioniert).
Grimmy1st20.11.2019 12:33

Da kann man sich wohl drüber streiten, denn nur flache/gerade 10 km sind …Da kann man sich wohl drüber streiten, denn nur flache/gerade 10 km sind immer gleich und das auch nicht bei Gegenwind - was spätestens ab 20-30 km/h ein deutlicher Unterschied ist Aber hey, jeder darf hier ja seine Meinung äußern - geht ja in erster Linie um den Preis bzw. den Preisvergleich


Ich glaube, er meinte was anderes. Egal, wie viel Geld er für Gadgets ausgibt, die 10 km sind am Ende immer noch 10.00p Meter, die er selbst laufen muss.
Grimmy1st20.11.2019 12:35

Ja, es gibt auch günstigere Möglichkeiten. Aber wenn ich mir schon sowas N …Ja, es gibt auch günstigere Möglichkeiten. Aber wenn ich mir schon sowas Nischiges kaufe will ich auch das Genaueste haben - die Garmin Pods sind nun einmal ungenauer und Wind wird (korrigier mich wenn ich falsch liege) nur softwareseitig einberechnet und nicht gemessen oder? Außerdem hab ich jetzt schon ab und zu so etwas wie "the Garmin Footpods consistently fail after about 12 months of use. This is around 4,000 miles of running for me" gelesen... Ob es an der Zeit oder den 4000 Meilen liegt (ist ja nicht gerade wenig) sei mal dahin gestellt, lässt mich aber auch etwas an der Haltbarkeit zweifeln.



Kommt halt darauf an, was man mit den Daten anfange will...den Wind wird der Stryd sicherlich auch nur per Software einlesen. So ein Windrad am Schuh zur exakten Messung wäre auch wenig stilsicher. Obwohl so eine Karlsson-vom-Dach-Propellermütze mit ANT+ wäre der Kracher

Der RD-Pod von Garmin wird übrigens hinten am Hosenbund eingeklipst und ist zumindest bei mir seeeeehr robust - so oft wie ich den schon mitgewaschen habe ...und wenn es wirklich mal schiefgeht - innerhalb der Garantiezeit tauscht Garmin in der Regel problemlos um. Man darf nur nicht den Kassenzettel verbummeln.

Den Stryd würde ich gerne mal probieren aber die Kohle ist mir dafür ehrlich zu schade...
wassnhierlos20.11.2019 14:52

Kommt halt darauf an, was man mit den Daten anfange will...den Wind wird …Kommt halt darauf an, was man mit den Daten anfange will...den Wind wird der Stryd sicherlich auch nur per Software einlesen. So ein Windrad am Schuh zur exakten Messung wäre auch wenig stilsicher. Obwohl so eine Karlsson-vom-Dach-Propellermütze mit ANT+ wäre der Kracher Der RD-Pod von Garmin wird übrigens hinten am Hosenbund eingeklipst und ist zumindest bei mir seeeeehr robust - so oft wie ich den schon mitgewaschen habe ...und wenn es wirklich mal schiefgeht - innerhalb der Garantiezeit tauscht Garmin in der Regel problemlos um. Man darf nur nicht den Kassenzettel verbummeln.Den Stryd würde ich gerne mal probieren aber die Kohle ist mir dafür ehrlich zu schade...


Ähm nein, Wind wird wirklich gemessen, siehe Windkanal-Test bzw. unten verlinktes Dokument mit Vergleich zu einem "richtigen" Windmessgerät (head-mounted anemometer)
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 20. Nov 2019
wassnhierlos20.11.2019 14:52

den Wind wird der Stryd sicherlich auch nur per Software einlesen. So ein …den Wind wird der Stryd sicherlich auch nur per Software einlesen. So ein Windrad am Schuh zur exakten Messung wäre auch wenig stilsicher.


Nein, wird gemessen, das ist ja der Hauptunterschied zum Vorgänger, siehe Website.
Normaler MEMS Drucksensor nehme ich an. en.wikipedia.org/wik…ems
storage.googleapis.com/str…pdf
Grimmy1st20.11.2019 15:03

Ähm nein, Wind wird wirklich gemessen, siehe Windkanal-Test...


krass
Grimmy1st20.11.2019 10:57

Finde die "Nicht-Kaufempfehlung" nicht - kannst du mir das mal verlinken? …Finde die "Nicht-Kaufempfehlung" nicht - kannst du mir das mal verlinken? Danke!


Nein. Habe den test noch einmal gelesen. Hatte da was falsches im Kopf.
Avatar
GelöschterUser1130515
Wiedehopf20.11.2019 11:36

Also gefühlt werden Uhren/Sensoren überwiegend von Leuten gekauft, die d …Also gefühlt werden Uhren/Sensoren überwiegend von Leuten gekauft, die daraus gar keinen Nutzen ziehen können. Jeder Anfänger glaubt, dass er an den Schuhen sparen kann, aber unbedingt eine Laufuhr braucht. xD Wären die "Gadgets" nicht so teuer, dann hätte ich wohl auch eine Laufuhr...^^Lange Rede, kurzer Sinn: Wer erst die (gute) Beschreibung des Deals lesen muss, um zu wissen worum es geht, der braucht das Teil nicht.


Sehe ich genauso. Die Leute geben teilweise 80 Euro! für Laufschuhe aus, aber kaufen sich für den Alltag die billigsten Schuhe aus Kunstleder. Zum Laufen gibt es sehr gute Sportschuhe z.B. von Deichmann, die gibt es schon für weniger als 30 Euro.
GelöschterUser113051521.11.2019 15:37

Sehe ich genauso. Die Leute geben teilweise 80 Euro! für Laufschuhe aus, …Sehe ich genauso. Die Leute geben teilweise 80 Euro! für Laufschuhe aus, aber kaufen sich für den Alltag die billigsten Schuhe aus Kunstleder. Zum Laufen gibt es sehr gute Sportschuhe z.B. von Deichmann, die gibt es schon für weniger als 30 Euro.


Das war glaube ich genau andersrum gemeint Wer 209€ für einen Footpod ausgibt aber seine Füße mit 30€ Schuhen quält, hat irgendwas falsch verstanden
GelöschterUser113051521.11.2019 15:37

Sehe ich genauso. Die Leute geben teilweise 80 Euro! für Laufschuhe aus, …Sehe ich genauso. Die Leute geben teilweise 80 Euro! für Laufschuhe aus, aber kaufen sich für den Alltag die billigsten Schuhe aus Kunstleder. Zum Laufen gibt es sehr gute Sportschuhe z.B. von Deichmann, die gibt es schon für weniger als 30 Euro.


23770656-IijSm.jpg
Hat das Ding jemand im Einsatz? Mir stellt sich die Frage, welchen Sinn es macht die Windgeschwindigkeit am Fuß zu messen. Dort ist die Windgeschwindigkeit aufgrund der Reibung zwischen Boden und Luftpaket nahezu null. Natürlich kann man dies entsprechend korrigieren, aber vom Gefühl her, würde ich sagen, dass die Qualität solcher Messwerte einem Blick in die Glaskugel gleichen.
HendrikHolzwarth22.11.2019 13:19

Hat das Ding jemand im Einsatz? Mir stellt sich die Frage, welchen Sinn es …Hat das Ding jemand im Einsatz? Mir stellt sich die Frage, welchen Sinn es macht die Windgeschwindigkeit am Fuß zu messen. Dort ist die Windgeschwindigkeit aufgrund der Reibung zwischen Boden und Luftpaket nahezu null. Natürlich kann man dies entsprechend korrigieren, aber vom Gefühl her, würde ich sagen, dass die Qualität solcher Messwerte einem Blick in die Glaskugel gleichen.


Lies dir doch das in den Kommentaren verlinkte "Whitepaper" zur Kalibrierung/Validierung durch - wurde mit einem Aenometer auf Kopfhöhe im "real life" verglichen/validiert und scheint relativ gut zu funktionieren - wenn man den Daten glauben kann.
Ist heute bei mir angekommen - werde mal berichten, wenn ich ordentlich Wind abbekomme 23772044-Tyjtp.jpg"...while over all test subjects, the average disagreement between Stryd (placed at the foot) and the anemometer (placed at the head) was 1.96 mph."
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 22. Nov 2019
HendrikHolzwarth22.11.2019 13:19

Hat das Ding jemand im Einsatz? Mir stellt sich die Frage, welchen Sinn es …Hat das Ding jemand im Einsatz? Mir stellt sich die Frage, welchen Sinn es macht die Windgeschwindigkeit am Fuß zu messen. Dort ist die Windgeschwindigkeit aufgrund der Reibung zwischen Boden und Luftpaket nahezu null. Natürlich kann man dies entsprechend korrigieren, aber vom Gefühl her, würde ich sagen, dass die Qualität solcher Messwerte einem Blick in die Glaskugel gleichen.


Es geht glaub ich darum, deine „reele“ Leistung während des Laufens zu erfahren, durch Einberechnen vieler Faktoren ( u.a. Wind)Das ermöglicht ein genaueres Training.
Hab selber keinen, aber das was ich gehört habe klang gut. Das Ding soll sehr genau sein.
Bearbeitet von: "Sascha_KiJD" 22. Nov 2019
Heute direkt ersten Lauf damit gemacht und trotz noch nicht perfekt eingestellter Datenfelder bei meiner Garmin bin ich ziemlich angetan - wär auch schlecht wenn nicht - bei dem Geld
Gerade am Berg bzw. oft wechselnden Steigungen super - nach Watt anstatt nach Pace/HF zu laufen war echt gut und gefühlt passten die Werte sehr gut, wenn man das mit der gefühlten Anstrengung vergleicht.
Die Ausreißer beim GPS waren heute mal wieder grandios furchtbar, die Pace durch die Nutzung von dem Pod wesentlich konstanter.
War "leider" nicht sehr windig und war größtenteils im Wald unterwegs, daher Windmessung eher uninteressant - die Daten schau ich mir aber nochmal an.
Falls wer irgendwelche Fragen hat - nur zu.
Bearbeitet von: "Grimmy1st" 23. Nov 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text