Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
[Studenten @HP-Store] OMEN by HP Accelerator GA1-1000ng eGPU Gehäuse für Grafikkarte & SSD / HDD
349° Abgelaufen

[Studenten @HP-Store] OMEN by HP Accelerator GA1-1000ng eGPU Gehäuse für Grafikkarte & SSD / HDD

206,11€295,99€-30%HP Store Angebote
44
eingestellt am 15. Nov 2018
[NURNOCH BIS 9UHR VERFÜGBAR!] IMMERNOCH MÖGLICH! (Scheinbar Gutscheinfehler)
Als Student bekommt ihr heute den "OMEN by HP Accelerator" für 206,10€ inkl. VSK. Jetzt 0,01€ teurer.
Nutzt dafür einfach den Gutscheincode "PREBF4C".

VGP: 295,99€

1268157.jpg1268157.jpg
Einige technische Daten:
Spezielle Merkmale:

Ein interner PCIe-Steckplatz für Grafikkarten verfügbar (29 cm maximale Länge für Grafikkarte)


Interne Laufwerkeinschübe:

Ein 2,5-Zoll-Laufwerk verfügbar


Netzwerkschnittstelle:

Integriertes 10/100/1000 Gigabit Ethernet LAN


Anschlüsse:

1 USB 3.1 Type-C™ (Thunderbolt™ 3)

4 USB 3.0

1 RJ-45

I/O-Anschluss


Netzteiltyp:

500 W AC Netzteil


Produktgewicht:

5,5 kg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Kalle_Feuermann15.11.2018 11:56

[Bild]



Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels (brandneuen) Topmodellen liegen ~25% und AMD bereitet gerade den Release von Zen2 vor, der ggf. sogar Intel die Krone kosten könnte. Hätte AMD mit Zen nicht Intel dazu gezwungen mehr Kerne zu verbauen, wären wir heute auch immer noch auf 4 Kernen im Mainstream-Desktop. Vollkommen zurecht baut AMD gerade ihren Marktanteil aus, während Intel Probleme hat ihre 10nm-Fertigung auf die Beine zu stellen fertigt AMD bereits Engineering Samples in 7nm bei TSMC. Das Meme ist aus Zeiten vom AMD Bulldozer, als AMD noch nicht konkurrenzfähig war und belächelt wurde, die Zeiten sind nunmal seit 2017 vorbei. Aber hey, AMD-Bashing ist scheinbar noch nicht aus der Mode, selbst wenn es keinen Grund mehr dazu gibt.
Bearbeitet von: "chillerholic" 15. Nov 2018
19426187-qNgaU.jpg
Kalle_Feuermannvor 30 m

[Bild]


eGPU Gehäuse ≠ GPU
GPU ≠ CPU
Völlig sinnfrei
44 Kommentare
500W für was? Wie viele Grafikkarten will man denn da reinpressen?
19426187-qNgaU.jpg
Finde die Teile immer noch zu teuer. 2011 hatte ich ein eGPU Setup für <100€.
Ich habe einen 2 Jahre alten günstigen Acer Espire e17, leider ist die OnBoard Grafikkarte zu schlecht für SIMS4

Habe aber noch eine Asus GTX750ti rumliegen, gibt es eine Möglichkeit die Grafikkarte für den Laptop zu benutzen? Also ist es genau dieses eGPU?
DealBen15.11.2018 11:58

Finde die Teile immer noch zu teuer. 2011 hatte ich ein eGPU Setup für …Finde die Teile immer noch zu teuer. 2011 hatte ich ein eGPU Setup für <100€.


Braucht man für eGPU nicht Thunderbolt 3? TB3 gibt es seit 2015. Es hattest du für Hardware?
Professoreinkauf15.11.2018 12:16

Braucht man für eGPU nicht Thunderbolt 3? TB3 gibt es seit 2015. Es …Braucht man für eGPU nicht Thunderbolt 3? TB3 gibt es seit 2015. Es hattest du für Hardware?


Ging damals über ExpressCard, weil dieser intern an PCIe gebunden ist. Und über ein HDMI-Kabel ging dann das PCIe-Signal (hatte 5m durch die Wand gelegt, Grafikkarte war in einem anderen Rechner verbaut (also in dem Gehäuse + dessen Netzteil angeschlossen). Konnte mit meinem Thinkpad dann auf Full HD problemlos BFBC2 zocken, was für damalige Verhältnisse schon echt gut war Die iGPU konnte halt "gar nichts".
Kalle_Feuermann15.11.2018 11:56

[Bild]



Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels (brandneuen) Topmodellen liegen ~25% und AMD bereitet gerade den Release von Zen2 vor, der ggf. sogar Intel die Krone kosten könnte. Hätte AMD mit Zen nicht Intel dazu gezwungen mehr Kerne zu verbauen, wären wir heute auch immer noch auf 4 Kernen im Mainstream-Desktop. Vollkommen zurecht baut AMD gerade ihren Marktanteil aus, während Intel Probleme hat ihre 10nm-Fertigung auf die Beine zu stellen fertigt AMD bereits Engineering Samples in 7nm bei TSMC. Das Meme ist aus Zeiten vom AMD Bulldozer, als AMD noch nicht konkurrenzfähig war und belächelt wurde, die Zeiten sind nunmal seit 2017 vorbei. Aber hey, AMD-Bashing ist scheinbar noch nicht aus der Mode, selbst wenn es keinen Grund mehr dazu gibt.
Bearbeitet von: "chillerholic" 15. Nov 2018
Man kann auch mit Mini PCI-E und/oder möglicherweise esata ein egpu Gespann basteln, das ist aber deutlicher Bandbreitenlimitiert als TB3, welche auch immer noch zu langsam ist.
Kalle_Feuermannvor 30 m

[Bild]


eGPU Gehäuse ≠ GPU
GPU ≠ CPU
Völlig sinnfrei
DealBenvor 37 m

Finde die Teile immer noch zu teuer. 2011 hatte ich ein eGPU Setup für …Finde die Teile immer noch zu teuer. 2011 hatte ich ein eGPU Setup für <100€.


Über Thunderbolt 3 oder Mini pcie mit offenem Laptop?
Mal eine Frage: Wie stark hängen den aktuelle Games von der GPU ab? Ich meine, habe ich ein durchschnittliches Notebook mit einem durchschnittlichen CPU und knall da jetzt eine 1070ti rein mittels eGPU, kann ich dann wirklich auf einmal aktuelle Spiele zufriedenstellend spielen? Läuft dann wirklich so viel der Grafikberechnung auf der Grafikkarte und welche CPU man hat ist eig relativ unwichtig? Danke!
Maximus1809vor 9 m

Mal eine Frage: Wie stark hängen den aktuelle Games von der GPU ab? Ich …Mal eine Frage: Wie stark hängen den aktuelle Games von der GPU ab? Ich meine, habe ich ein durchschnittliches Notebook mit einem durchschnittlichen CPU und knall da jetzt eine 1070ti rein mittels eGPU, kann ich dann wirklich auf einmal aktuelle Spiele zufriedenstellend spielen? Läuft dann wirklich so viel der Grafikberechnung auf der Grafikkarte und welche CPU man hat ist eig relativ unwichtig? Danke!


Kommt natürlich immer aufs Spiel an, aber in der Regel ist die GPU schon der ausschlaggebende Faktor.
Sag mir mal, welche CPU du hast, dann ich beurteilen ob das mit der 1070 Ti passt.
i5 8250U
Habe den Accelerator und kann ein aktuelles Fazit zu Battlefield V abgeben.
Verbaut ist eine RX580 und im Laptop ein i7 8th Gen.
Egal ob niedrige oder hohe EInstellung, die CPU limitiert auf ~50FPS.
Erst ab Ultra kommt die GPU an ihre Grenzen und es sackt weiter ab.
Wobei Frostbyte-Engine schon recht CPU abhängig ist.
Amgegebener Code funktioniert nicht und der Code der funktioniert drückt den Preis nur auf 249€.

COLD
Maximus1809vor 17 m

i5 8250U


Kleiner Tipp wenn du auf einen Kommentar antwortest: auf "Zitieren" klicken, dann wird derjenige direkt benachrichtigt und es besteht nicht die Gefahr, dass dein Kommentar untergeht.

Also der 8250U ist ja ein Quad-Core, hat sogar HyperThreading, das sind gute Voraussetzungen. Ich behaupte mal, dass in Full HD 60Hz in mind. 80% der Fälle eher die 1070 Ti ans Limit geht, bevor der Prozessor nicht mehr kann. Wie gut sich der 8250U allerdings in CPU-intensiven Spielen schlägt, ist schwer zu sagen.
2Rulesvor 9 m

Amgegebener Code funktioniert nicht und der Code der funktioniert drückt …Amgegebener Code funktioniert nicht und der Code der funktioniert drückt den Preis nur auf 249€.COLD



Vermutlich bist du nicht im Studenten-Store. Den musst du unten auf der Seite auswählen und dich dann mit deiner Hochschul-e-Mail anmelden.
Bearbeitet von: "Turbotomate" 15. Nov 2018
chillerholic15.11.2018 12:22

Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels …Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels (brandneuen) Topmodellen liegen ~25%


Die 25% sind inzwischen auch schon wieder unzutreffend - zugunsten von AMD Ok, zumindest was Anwendungen betrifft.

19427389-1bLEe.jpg
Avatar
GelöschterUser838318
Hab auch das Gehäuse aber bis jetzt nicht testen können weil ich keine gescheite GPU dazu habe alles unter Maxwell wird nicht unterstützt bei denen
User500115.11.2018 13:14

Die 25% sind inzwischen auch schon wieder unzutreffend - zugunsten von AMD …Die 25% sind inzwischen auch schon wieder unzutreffend - zugunsten von AMD Ok, zumindest was Anwendungen betrifft.[Bild]



Ich geh mal vom Gaming aus, was die meisten hier wohl interessiert, da sinds halt aktuell 9900K vs 2700X.
HEDT und Serversockel lassen wir hier mal aus genau wie Anwendungen.
Ich hab ne "allgemeine" Frage zu dem Teil: Hat damit jemand hier zufällig schon mal Forza Horizon 4 gespielt? Ich hatte mir neulich mal das Razer Core und eine RX580 Nitro+ 8GB geholt und an mein 2016 15" MBP angeschlossen. Alles so gemacht wie es im Internet erklärt wird, sprich Bandbreite des thunderbolt Ports war okay.. jedenfalls hatte ich in Benchmark-Tests ähnliche Leistung zu einer im Desktop verbauten Graka, allerdings lief Horizon katastrophal. In FHD auf mittleren Einstellungen nicht mal konstant 60 FPS. Teilweise 30 FPS. Limitiert hat defintiv die Graka.
Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
DealBenvor 1 h, 23 m

Ging damals über ExpressCard, weil dieser intern an PCIe gebunden ist. Und …Ging damals über ExpressCard, weil dieser intern an PCIe gebunden ist. Und über ein HDMI-Kabel ging dann das PCIe-Signal (hatte 5m durch die Wand gelegt, Grafikkarte war in einem anderen Rechner verbaut (also in dem Gehäuse + dessen Netzteil angeschlossen). Konnte mit meinem Thinkpad dann auf Full HD problemlos BFBC2 zocken, was für damalige Verhältnisse schon echt gut war Die iGPU konnte halt "gar nichts".


Danke echt interessant
2Rulesvor 53 m

Amgegebener Code funktioniert nicht und der Code der funktioniert drückt …Amgegebener Code funktioniert nicht und der Code der funktioniert drückt den Preis nur auf 249€.COLD


19428105-AbyNw.jpgDer Code funktioniert, du musst aber als Student angemeldet sein um auf den Preis zu kommen.
chillerholic15.11.2018 13:27

Ich geh mal vom Gaming aus, was die meisten hier wohl interessiert, da …Ich geh mal vom Gaming aus, was die meisten hier wohl interessiert, da sinds halt aktuell 9900K vs 2700X.HEDT und Serversockel lassen wir hier mal aus genau wie Anwendungen.


Und das sind dann aber 700€ vs 300€.

Preislich gleichauf wärs i5 9600k vs 2700X.
horsti25515.11.2018 13:40

Ich hab ne "allgemeine" Frage zu dem Teil: Hat damit jemand hier zufällig …Ich hab ne "allgemeine" Frage zu dem Teil: Hat damit jemand hier zufällig schon mal Forza Horizon 4 gespielt? Ich hatte mir neulich mal das Razer Core und eine RX580 Nitro+ 8GB geholt und an mein 2016 15" MBP angeschlossen. Alles so gemacht wie es im Internet erklärt wird, sprich Bandbreite des thunderbolt Ports war okay.. jedenfalls hatte ich in Benchmark-Tests ähnliche Leistung zu einer im Desktop verbauten Graka, allerdings lief Horizon katastrophal. In FHD auf mittleren Einstellungen nicht mal konstant 60 FPS. Teilweise 30 FPS. Limitiert hat defintiv die Graka. Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?


"Definitiv"? Sicher?

Bei nem 2016er MBP steckt doch n dual core drin, oder? Dann ists definitiv ein cpu limit.
IaWord15.11.2018 15:21

Und das sind dann aber 700€ vs 300€.Preislich gleichauf wärs i5 9600k vs 27 …Und das sind dann aber 700€ vs 300€.Preislich gleichauf wärs i5 9600k vs 2700X.



Es ging mir rein um die Leistung der jeweiligen Topmodelle.
Dass der AMD deutlich günstiger ist, kommt halt noch mal dazu.
Bei AMD kriegste für den Aufpreis des 9900K gleich 16GB B-Die Ram und das Mainboard on top.
IaWordvor 10 m

"Definitiv"? Sicher? Bei nem 2016er MBP steckt doch n dual core drin, …"Definitiv"? Sicher? Bei nem 2016er MBP steckt doch n dual core drin, oder? Dann ists definitiv ein cpu limit.


Definitiv. Ist ein i7-6700 drin. Der Benchmark von Horizon hat auch bei FPS Limitierung 100% GPU angezeigt.
Die CPU läuft bei dem Spiel mit 3,2GHZ bei 35-55% Auslastung.
Kennt sich jemand mit dem Thema aus und kann das P/L-Verhältnis hier beurteilen? Bei dem Omen-Label würde ich pauschal erstmal unterstellen, dass es vergleichbare Produkte für weniger Geld gibt.
mexicanskyvor 3 h, 38 m

Ich habe einen 2 Jahre alten günstigen Acer Espire e17, leider ist die …Ich habe einen 2 Jahre alten günstigen Acer Espire e17, leider ist die OnBoard Grafikkarte zu schlecht für SIMS4Habe aber noch eine Asus GTX750ti rumliegen, gibt es eine Möglichkeit die Grafikkarte für den Laptop zu benutzen? Also ist es genau dieses eGPU?


Bei dem eGPU Gehäuse brauchst du einen Thunderbolt-Anschluss am Laptop, um die Grafikkarte zu verbinden. Das wird dein Laptop wahrscheinlich nicht haben.
rom3ovor 6 m

Kennt sich jemand mit dem Thema aus und kann das P/L-Verhältnis hier …Kennt sich jemand mit dem Thema aus und kann das P/L-Verhältnis hier beurteilen? Bei dem Omen-Label würde ich pauschal erstmal unterstellen, dass es vergleichbare Produkte für weniger Geld gibt.


Mir ist kein TB3 eGPU Case bekannt, das günstiger wäre.
Avatar
GelöschterUser838318
Ja drauf achten, den richtigen TYP C Stecker an der eGPU Box für die Übertragung zu nutzen sonst geht die Box nicht an 😁 von HP gibt es außerdem noch ein Programm extra dafür. Ferner sollte beachtet werden, einen langen schmalen Schraubendreher zur Hand zu haben. Die Idioten haben sich echt etwas geniales einfallen lassen wie man am aller schwersten seine Grafikkarte fest macht
rom3ovor 33 m

Kennt sich jemand mit dem Thema aus und kann das P/L-Verhältnis hier …Kennt sich jemand mit dem Thema aus und kann das P/L-Verhältnis hier beurteilen? Bei dem Omen-Label würde ich pauschal erstmal unterstellen, dass es vergleichbare Produkte für weniger Geld gibt.


Mir ist auch kein günstigeres bekannt, zumal man hier auch viele Anschlussmöglichkeiten hat. (4x USB 3.0, 1x USB 3.1 Typ C, 1x Thunderbolt 3, 1x Ethernet und 1x SATA)
Du kannst somit z.B. deinen Monitor, Tastatur und Maus direkt am Gehäuse anschließen. Außerdem ist im Inneren des Gehäuses ein Slot für den Einbau einer Festplatte. Somit kann es als eGPU und gleichzeitig als Docking-Station genutzt werden.
Das hat viele Vorteile, allerdings muss man sich im klaren sein, dass jedes angeschlossene Gerät zusätzlich die Bandbreite für die GPU verringert, da alles ja über ein TB3-Kabel mit dem Laptop verbunden ist.

Für den Preis aber ein super Gerät und die Anschlussmöglichkeiten sind ja nur ein "Zusatzfeature", welches nicht zwangsläufig benutzt werden muss. (Falls man bemerkt, dass sich die Grafikleistung auf Grund der angeschlossenen Geräte verschlechtert, kann man die Geräte ja einfach weglassen. )
Bearbeitet von: "Lucowitsch" 15. Nov 2018
hat jemand die Kiste in Gebrauch?
Lohnt sich denn für den Preis nur ein "Gehäuse" zu kaufen denn der Preis für Gehäuse + eine GPU beträgt fast den Preis einen vollständigen Rechners sagen wir noch so 250 € drauf und beim Rechner kann man halt immer wieder die Sachen erweitern wie zb den Prozessor/RAM das wird bei einem Macbook z. B schwer
chillerholic15.11.2018 12:22

Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels …Diese Grafik ist mittlerweile extrem unzutreffend. Zwischen AMD und Intels (brandneuen) Topmodellen liegen ~25% und AMD bereitet gerade den Release von Zen2 vor, der ggf. sogar Intel die Krone kosten könnte. Hätte AMD mit Zen nicht Intel dazu gezwungen mehr Kerne zu verbauen, wären wir heute auch immer noch auf 4 Kernen im Mainstream-Desktop. Vollkommen zurecht baut AMD gerade ihren Marktanteil aus, während Intel Probleme hat ihre 10nm-Fertigung auf die Beine zu stellen fertigt AMD bereits Engineering Samples in 7nm bei TSMC. Das Meme ist aus Zeiten vom AMD Bulldozer, als AMD noch nicht konkurrenzfähig war und belächelt wurde, die Zeiten sind nunmal seit 2017 vorbei. Aber hey, AMD-Bashing ist scheinbar noch nicht aus der Mode, selbst wenn es keinen Grund mehr dazu gibt.


mehr kerne ≠ besser

kein hate and amd ich kaufe nur amd
Alastorvor 4 m

mehr kerne ≠ besserkein hate and amd ich kaufe nur amd



Das kommt ganz drauf an ob die jeweilige Anwendung parallelisierbar ist und mehrere Kerne auslastet.
4 Kerne im Mainstream, wie es bei Intel zuletzt über Ewigkeiten standard war, bis Ryzen kam. sind aber eindeutig zu wenig gewesen.
die optik ist ja geschmackssache...

aber gerade am mac würde ich eher auf (die offiziell von apple empfohlene) sonnet gehen.

ich persönlich setze die 550w version zusammen mit einer sapphire nitro+ rx 580 an einem mp pro (2017) und dem mac mini 2018 ein... geht extem gut und ist sehr, sehr leise. nimmt halt nur etwas platz weg

die razor core x soll aber auch gut sein.
chillerholicvor 17 h, 43 m

Es ging mir rein um die Leistung der jeweiligen Topmodelle.Dass der AMD …Es ging mir rein um die Leistung der jeweiligen Topmodelle.Dass der AMD deutlich günstiger ist, kommt halt noch mal dazu.Bei AMD kriegste für den Aufpreis des 9900K gleich 16GB B-Die Ram und das Mainboard on top.


Wird der 9900k nicht so unglaublich heiß aufgrund des dickeren Silizium und dem dünneren Heatspreader?
Alastorvor 16 h, 12 m

mehr kerne ≠ besserkein hate and amd ich kaufe nur amd


Ist doch richtig.
Mehr physikalische Kerne bringen mehr als ein Haufen virtuelle.
Nur leider halt auch eine größere Leistungsaufnahme.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text