Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
(Studenten) HP ProBook 430 G6 13.3", Full-HD IPS, i7-8565U, 256GB NVMe-SSD + 1TB HDD, 8GB RAM, effektiv 539€ mit HP-Cashback und Paydirekt
796° Abgelaufen

(Studenten) HP ProBook 430 G6 13.3", Full-HD IPS, i7-8565U, 256GB NVMe-SSD + 1TB HDD, 8GB RAM, effektiv 539€ mit HP-Cashback und Paydirekt

605,99€749€-19%Alternate Angebote
42
eingestellt am 1. JanBearbeitet von:"HK_Le"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Alternate gibt es HP ProBook 430 G6 für 599€ statt 749€ bei Campuspoint.
-10€ bei Zahlung mit Paydirekt und 50€ HP-Cashback

Prozessor: Intel Core i7-8565U
Grafikkarte: Intel UHD Graphics 620
Hauptspeicher: 8192 MB, DDR4-2400, 1 von 2 Slots frei, maximal 64 GB
Bildschirm: 13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, CMN1375, IPS LED
Gewicht: 1.437 kg, Netzteil: 339 g

Bewertung bei notebookcheck 84%








Pro+ sehr gute Aufrüstbarkeit

+ SD-Kartenleser in voller Größe

+ deutlich bessere Akkulaufzeit als Konkurrenz

+ solides Gehäuse

+ angenehme Eingabegeräte

+ geringe Temperaturen unter Last

+ höhere CPU-Leistung als Vorgängermodell
Contra- schwaches Display (Helligkeit, Farbraumabdeckung)

- nur 1 Jahr Garantie

- kein Thunderbolt 3

- Pointing Stick keine Option

- weniger Business-Funktionen als EliteBooks

- Verarbeitungsfehler am Touchpad
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
ManuelBaumeister01.01.2020 13:01

Das der lapi hier 17 zoll und ne gtx 1050 für den preis haben müsste


... Und Kaffee kochen sollte er auch!
42 Kommentare
Sehr geiles Gerät. Preis ist auch super 🏻
wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Cashback her ?? Kann das unter den teilnahmeberechtigten Geräten nicht finden ??


edit gefunden auf :

h41201.www4.hp.com/WMC…rt/
Bearbeitet von: "mmbs" 1. Jan
mmbs01.01.2020 12:12

wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Ca …wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Cashback her ?? Kann das unter den teilnahmeberechtigten Geräten nicht finden ??


Hier kann man beispielhaft den Cashback beantragen/einlösen.
Das Gerät ist 5TL34ES.

24506859-FbMic.jpg
Bearbeitet von: "Ruuke" 1. Jan
Preis Top, nur blöd das ich kein Laptop brauche :/
Hab noch nie bei Alternate respektive Campuspoint bestellt, worüber wird der Studentenstatus geprüft?
Preis ist hot für diese Ausstattung. Leider muss man Student sein
Das hier hat also kein PD?
Gutes Teil aber warum eine HDD statt zweiter SSD oder eine große SSD?
Bearbeitet von: "Dado73" 1. Jan
McWü01.01.2020 12:31

Hab noch nie bei Alternate respektive Campuspoint bestellt, worüber wird …Hab noch nie bei Alternate respektive Campuspoint bestellt, worüber wird der Studentenstatus geprüft?



Kaufberechtigt sind: Studenten, Schüler, Auszubildende, Schulen, wissenschaftliche Mitarbeiter an öffentlich-rechtlichen Lehranstalten und hauptberufliche Lehrkräfte an öffentlich-rechtlichen Lehranstalten. Als Nachweiserbringung gelten folgende Dokumente: Schüler-/Studentenausweis, Auszubildendenvertrag bei Azubis, Immatrikulationsbescheinigung/Studienbescheinigung/Zulassungsbescheid, Arbeitsbescheinigung bei Lehrkräften. Die jeweilige Einrichtung muss ihren Sitz in Deutschland haben, diesen senden Sie bitte an campus@alternate.de
Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind habe 2011 diesen hier amazon.de/gp/…TF8
für 530 euro gekauft orginalpreis war 600 euro.
ManuelBaumeister01.01.2020 12:56

Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind …Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind habe 2011 diesen hier https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005IXKP86/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8 für 530 euro gekauft orginalpreis war 600 euro.


Was genau willst du damit sagen?
La_Place01.01.2020 12:59

Was genau willst du damit sagen?


Das der lapi hier 17 zoll und ne gtx 1050 für den preis haben müsste
ManuelBaumeister01.01.2020 13:01

Das der lapi hier 17 zoll und ne gtx 1050 für den preis haben müsste


... Und Kaffee kochen sollte er auch!
Für den preis sollte er dass natürlich auch können
ManuelBaumeister01.01.2020 12:56

Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind …Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind habe 2011 diesen hier https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005IXKP86/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8 für 530 euro gekauft orginalpreis war 600 euro.


Das ist ja auch vollkommen vergleichbar.
Ich hab auch noch meinen Laptop von 2012 und hab den mit ner ssd ausgestattet und der läuft auch noch, aber deswegen sind doch nicht alle neuen Laptops kacke nur weil sie keine x neuen Features obendrauf noch haben.

Und gerade bei Laptops sind Größen enorm wichtig. Größerer Bildschirm bedeutet nicht besser! Die 13 Zoll Varianten sind für die Schule und Arbeit extremst viel besser geeignet im Vergleich zu 17 Zoll Laptops. (leichter, passen in Taschen, etc.). Und was soll jemand mit ner dedizierten Grafikkarte in so nem Ding? Es soll arbeitstasks gut schaffen und das wird das Ding extremst gut machen.

Den Preis finde ich auch gut. Das was du hier mehr zahlst ist für geringeres Gewicht, Stabilität des Gehäuses, längere akkulaufzeit und kleinerer formfaktor.
simohn01.01.2020 12:53

Kaufberechtigt sind: Studenten, Schüler, Auszubildende, Schulen, …Kaufberechtigt sind: Studenten, Schüler, Auszubildende, Schulen, wissenschaftliche Mitarbeiter an öffentlich-rechtlichen Lehranstalten und hauptberufliche Lehrkräfte an öffentlich-rechtlichen Lehranstalten. Als Nachweiserbringung gelten folgende Dokumente: Schüler-/Studentenausweis, Auszubildendenvertrag bei Azubis, Immatrikulationsbescheinigung/Studienbescheinigung/Zulassungsbescheid, Arbeitsbescheinigung bei Lehrkräften. Die jeweilige Einrichtung muss ihren Sitz in Deutschland haben, diesen senden Sie bitte an campus@alternate.de



Danke für Info. Findet ihr auch hier alternate.de/campus
Für mich wäre 450-500 guter preis bzw neupreis 600-650. Müsste jetzt nen Roman schreiben um zu erklären warum der mir zu teuer ist.
Dado7301.01.2020 12:49

Gutes Teil aber warum eine HDD statt zweiter SSD oder eine große SSD?



Ich finde auch die HDD ganz blöd bei 13.3'' Laptop. Lieber verkauft und noch ein 8GB RAM kaufen
HK_Le01.01.2020 14:02

Ich finde auch die HDD ganz blöd bei 13.3'' Laptop. Lieber verkauft und …Ich finde auch die HDD ganz blöd bei 13.3'' Laptop. Lieber verkauft und noch ein 8GB RAM kaufen


Jup reich eigentlich ne 500Gb sata ssd und 16 gb ram
Danke für den Deal!
Welchen Gutschein braucht man denn, um die 10€ Paydirekt Rabatt zu bekommen?
ManuelBaumeister01.01.2020 12:56

Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind …Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind habe 2011 diesen hier https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005IXKP86/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8 für 530 euro gekauft orginalpreis war 600 euro.


Unter jedem Notebook-Deal gibt es immer mindestens einen Spezialisten, der wichtig tut, aber im Endeffekt keine Ahnung vom Produkt hat. Eine Notebook definiert sich nicht alleine durch die Specs. Natürlich kriege ich die gleiche CPU, RAM und Festplattenkapazität in einem 450€ Plastikbomber. Ist das dann deshalb ein gleichwertiges Gerät? Definitiv nicht, aber es scheinen wohl viele Leute Schwierigkeiten zu haben, das zu verstehen
ManuelBaumeister01.01.2020 14:02

Für mich wäre 450-500 guter preis bzw neupreis 600-650. Müsste jetzt nen Ro …Für mich wäre 450-500 guter preis bzw neupreis 600-650. Müsste jetzt nen Roman schreiben um zu erklären warum der mir zu teuer ist.


Es kommt darauf an, was du willst. Hier ist ein kleiner und leichter Laptop mit langer Akkulaufzeit, ein stabiles Gehäuse mit Alu. Ich persönlich habe ein HP Probook G0 von 2012 für unter 500 und schreibe gerade einen Kommentar dazu.
LaGu01.01.2020 14:08

Danke für den Deal!Welchen Gutschein braucht man denn, um die 10€ Pa …Danke für den Deal!Welchen Gutschein braucht man denn, um die 10€ Paydirekt Rabatt zu bekommen?



Einfach Paydirekt als Zahlungmethod wahlen.
HK_Le01.01.2020 14:15

Einfach Paydirekt als Zahlungmethod wahlen.


Danke, aber dann werden trotzdem keine - 10€ angezeigt- oder wird das im Nachhinein verrechnet?
LaGu01.01.2020 14:17

Danke, aber dann werden trotzdem keine - 10€ angezeigt- oder wird das im N …Danke, aber dann werden trotzdem keine - 10€ angezeigt- oder wird das im Nachhinein verrechnet?



Sorry, es gibt nicht mehr.
ManuelBaumeister01.01.2020 14:02

Für mich wäre 450-500 guter preis bzw neupreis 600-650. Müsste jetzt nen Ro …Für mich wäre 450-500 guter preis bzw neupreis 600-650. Müsste jetzt nen Roman schreiben um zu erklären warum der mir zu teuer ist.


Oh, Gott. Du kriegst hier NVMe SSD, IPS Panel Full HD, i7 8.Gen. und 2 Ram Slots mit 64 GB Kapazität.

Zur Qualität des Displays, der Tastatur und des Gehäuses kann ich nichts sagen aber für den Preis hast du hier doch optimale Specs für einen STUDENTEN.
Ich verstehe nicht, warum du hier mit all deinen Kräften das Gerät schlechtreden willst.
Bearbeitet von: "kayanemin" 1. Jan
sehr verlockendes Angebot und dennoch habe ich Fragen:

HDD -> ist die hörbar im Alltagsbetrieb?
wie leise ist der Laptop allgemein?
wie lange geht der Akku?
wie wartbar ist der Laptop?

Ich schwanke stark zwischen HP ProBook G6, Thinkpad E495 (wegen der Grafikkarte, Vega 8 > 620; Akkulaufzeit durch AMD auch besser; Bildschirm aber schlechter?!) und einem gebrauchten Thinkpad T-Serie.

Laut Notebookcheck nehmen sich die Bildschirme nichts in Sachen Helligkeit & AdobeRGB. Kennt jemand ein ähnliches Book mit besseren Werten?
Bearbeitet von: "erstanden" 1. Jan
Hat jemand Erfahrung mit dem Bestellvorgang als Student? Die Zahlung ist durchgegangen und es hieß ich kriege noch in Kürze zwei Mails die kamen aber nicht.
ManuelBaumeister01.01.2020 12:56

Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind …Ich verstehe nicht warum solche Notebooks heutzutage noch so teuer sind habe 2011 diesen hier https://www.amazon.de/gp/aw/d/B005IXKP86/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8 für 530 euro gekauft orginalpreis war 600 euro.


Gab in letzter Zeit öfter Mal Notebooks mit ner Nvidia 1650 und i5 9300h für knapp über 600.... Dagegen ist der von dir verlinkte Rechner einfach nur antike Technik mit einem Bruchteil an Leistung.... . 4 GB RAM waren schon damals wenig, und SSD's gab's damals auch schon....
HK_Le01.01.2020 14:19

Sorry, es gibt nicht mehr.


Danke
Ich habe mich trotzdem für das Gerät entschieden. In Zusammenhang mit dem Cashback ist es wirklich attraktiv.
erstanden01.01.2020 14:26

sehr verlockendes Angebot und dennoch habe ich Fragen:HDD -> ist die …sehr verlockendes Angebot und dennoch habe ich Fragen:HDD -> ist die hörbar im Alltagsbetrieb? wie leise ist der Laptop allgemein?wie lange geht der Akku?wie wartbar ist der Laptop? Ich schwanke stark zwischen HP ProBook G6, Thinkpad E495 (wegen der Grafikkarte, Vega 8 > 620; Akkulaufzeit durch AMD auch besser; Bildschirm aber schlechter?!) und einem gebrauchten Thinkpad T-Serie.Laut Notebookcheck nehmen sich die Bildschirme nichts in Sachen Helligkeit & AdobeRGB. Kennt jemand ein ähnliches Book mit besseren Werten?


Hallo, ich würde unter deinen Alternativen eindeutig zu einem gebrauchten ThinkPad T-Modell raten. Hatte selber bis Herbst ein HP und davor ein ThinkPad, nun auch wieder ThinkPad.

Problem bei der aktuellen ThinkPad-Serie mit den Ryzen-Prozessoren ist, dass die Ryzen 3XXX Mobilprozessoren noch auf einer älteren Architektur basieren, als die entsprechenden Desktop CPUs der Ryzen 3XXX Serie.
D.h. im direkten Vergleich zwischen der stärksten CPU von AMD und der stärksten CPU von Intel, die Lenovo bei den ThinkPads der 490/495er-Serie (bzw. auch bei der 590/595er-Serie) anbietet, bekommst du mit dem i7-8565u die beste Leistung.
Ein zusätzliches (mMn großes) Problem ist, dass die in dem Ryzen-Prozessoren integrierte Grafikeinheit, hier Vega 8, den vorhandenen Arbeitsspeicher nutzt, was erstmal eine gute Sache ist. Dummerweise hat sich Lenovo beim Design der aktuellen ThinkPad-Serie dazu entschieden, die Geräte mit Ryzen CPU entweder mit nur einem Slot für RAM auszurüsten, wodurch kein Dual Channel Betrieb möglich ist, was die Zugriffszeiten auf den RAM quasi halbieren würde, oder sie verlöten einen Teil des RAMs fest auf dem Motherboard, s.d. man als Eigentümer nicht nach Belieben aufrüsten kann. Sind bspw. 8GB RAM fest verlötet, ist Dual Channel mit optimaler Geschwindigkeit auch nur möglich, wenn der frei Slot von dir mit einem 8GB RAM Modul mit selber Taktfrequenz bestückt wird. Wenn du in 2 Jahren aber denkst, dass du mehr RAM gebrauchen könntest und du dein 8GB RAM Modul gegen ein 16GB Modul austauscht, dann geht das höchstwahrscheinlich auf Kosten der Geschwindigkeit und du hast unterm Strich zwar mehr RAM, aber dafür auch langsamere Zugriffszeiten.
So richtig ausgereift sind die ThinkPads mit Ryzen leider noch nicht und es lohnt sich daher noch zu warten, bis Lenovo in einer zukünftigen ThinkPad-Serie diese Schwierigkeiten beseitigt, hoffentlich schon bei den Ryzen 4XXX, die dann endlich auch auf der aktuellen Architektur der Desktop CPUs von AMD der Ryzen 3XXX Serie basieren.

Als Kompromiss kann man aber jetzt schon ThinkPads mit Intel CPU und AMD Radeon Grafikkarte nehmen.

Wenn es sogar ein Leasing Rückläufer o.ä. sein darf, würde ich dir ein T480 empfehlen, weil der Sprung in Sachen Leistung von 480 zu 490 kaum erwähnenswert ist. Allerdings gibt es das meines Wissens nach nicht mit AMD Radeon Grafik, dafür aber mit Nvidia GeForce MX 150.

Hier lohnt sich ggf ein genauerer Preisvergleich zwischen T480 und T490.

Ich hoffe dir helfen diese Infos etwas und wünsche viel Erfolg beim Laptop-Kauf und ein frohes neues Jahr.
Avatar
GelöschterUser439795
Gibt es nicht eine Webseite wo man sich eine Mailadresse (oder einen Account) anlegen konnte die/der einen Studentenstatus „vortäuscht“?
Ich meine mal hier auf Mydealz davon was gelesen zu haben, aber das Alter...
Dekades01.01.2020 19:37

Gab in letzter Zeit öfter Mal Notebooks mit ner Nvidia 1650 und i5 9300h …Gab in letzter Zeit öfter Mal Notebooks mit ner Nvidia 1650 und i5 9300h für knapp über 600.... Dagegen ist der von dir verlinkte Rechner einfach nur antike Technik mit einem Bruchteil an Leistung.... . 4 GB RAM waren schon damals wenig, und SSD's gab's damals auch schon....


Der verlinkte war nur als vergleich zu seiner zeit mit diesem preis gedacht.
GiorgioKouj01.01.2020 15:36

Hat jemand Erfahrung mit dem Bestellvorgang als Student? Die Zahlung ist …Hat jemand Erfahrung mit dem Bestellvorgang als Student? Die Zahlung ist durchgegangen und es hieß ich kriege noch in Kürze zwei Mails die kamen aber nicht.



ohne einen entsprechenden Nachweis wird die Bestellung storniert
mmbs01.01.2020 12:12

wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Ca …wo stammt die Info über die Berechtigung dieses Geräts für die 50 Euro Cashback her ?? Kann das unter den teilnahmeberechtigten Geräten nicht finden ??edit gefunden auf :https://h41201.www4.hp.com/WMCF.Web/de/de/promotion/2364/Start/


der Link leitet auf einen France store weiter.. können Sie uns noch hinweisen wie man auf dem Cashback kommt ?
Also 50€ gibts ja bei HP aber das Deal steht bei Alternative .. deswegen ?
Danke im voraus
bodi20403.01.2020 18:07

der Link leitet auf einen France store weiter.. können Sie uns noch …der Link leitet auf einen France store weiter.. können Sie uns noch hinweisen wie man auf dem Cashback kommt ? Also 50€ gibts ja bei HP aber das Deal steht bei Alternative .. deswegen ?Danke im voraus



Versuche mal diese Links: store.hp.com/Ger…ote und in "HP Notebooks: 50 € Cashback". Links von HP-Website nicht immer funtioniert.
Hat einer von euch das Notebook schon bekommen? Ich halte es noch nicht in den Händen, aber gemäß HP-Homepage und der Seriennummer auf der Rechnung läuft bei meinem die Garantie bereits seit 25.01.2019, sprich es handelt sich allem Anschein nach nicht um Neuware.
LaGu01.01.2020 22:13

Danke :)Ich habe mich trotzdem für das Gerät entschieden. In Zusammenhang m …Danke :)Ich habe mich trotzdem für das Gerät entschieden. In Zusammenhang mit dem Cashback ist es wirklich attraktiv.


Hast du dein Gerät schon bekommen und mal geprüft wie lange noch Garantie bei HP hinterlegt ist? Laut der Seriennummer von der Rechnung liefe sie bei mir schon seit knapp einem Jahr, ist also kurz vor dem Auslauf. Habe das Notebook allerdings noch nicht bekommen und konnte daher noch nicht prüfen on Neugerät oder nicht.
Dank dir!
dgg09.01.2020 15:26

Hast du dein Gerät schon bekommen und mal geprüft wie lange noch Garantie b …Hast du dein Gerät schon bekommen und mal geprüft wie lange noch Garantie bei HP hinterlegt ist? Laut der Seriennummer von der Rechnung liefe sie bei mir schon seit knapp einem Jahr, ist also kurz vor dem Auslauf. Habe das Notebook allerdings noch nicht bekommen und konnte daher noch nicht prüfen on Neugerät oder nicht. Dank dir!


Hallo,
das Gerät, was ich erhalten habe, sollte ein Neugerät gewesen sein. Nach der Seriennummer und einer etwaigen Garantie habe ich aber noch nicht geschaut. Ich hätte eigentlich gedacht, dass diese vom Rechnungsdatum abhängig wäre... Da HP ja nicht unbedingt weiß, wie lange die Geräte beim Händler auf 'Halde' liegen.
Grüße
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text