Sturmflut Gin bei Lidl ab 9.10.
304°Abgelaufen

Sturmflut Gin bei Lidl ab 9.10.

55
lokaleingestellt am 8. Okt 2017
Bei Lidl gibt's ab morgen offline einen mir unbekannten Gin. 43% und 0,5l für 7,99.
Ein Kumpel hat am Samstag schon einen gekauft und meinte, dass das einen runden Eindruck macht.
Ich werde mir mal ne Buddel besorgen.

Hier noch die Blabla-Beschreibung von Lidl.

Der Gin "Sturmflut" steht für die Charakteristik des Nordens. Die einzigartige Rezeptur dieser Gin-Spezialität verient die typischen Gewürze, erlesene Kräuter und Früchte mit dem weichen friesischen Brunnenwasser. Die Kombination von Wacholder, Sternanis, Kümmel und Lakritz sowie Zimt, Tee, Malz, Honig und Mandarine verleihen diesem Gin sein komplexes und dabei rundes Bukett.

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:
Heiko Blume GmbH & Co. KG, Russlandweg 16, D-26446 Friedeburg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
dako8. Okt 2017

Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder …Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder überlegen, was er da in sich rein schüttet.




​... nicht ganz, 0,5L 43% Agraralc inkl BW Steuer + dann zzgl 10-15 Cent an Gewürzen + 1 Destillations Durchlauf um ihn wieder klar zu machen


... ist aber bei 40€ Gins auch so
Bearbeitet von: "pumuckel" 8. Okt 2017
Edit: Ist mir jetzt tatsächlich ein bisschen unangenehm, aber habe gestern doch den 'Schwarzwald' getrunken und nicht wie unten beschrieben den 'Sturmflut' . Somit kann ich doch nichts zum Geschmack sagen. Sorry für die Verwirrung!


Witzigerweise gestern das erste mal getrunken. Ein Freund schwört auf diesen Gin. Fand ihn ebenfalls sehr lecker, hat ne leichte Zitronennote. Für mich daher Hot. Flasche sah auch wertig aus! Hatte was!

Für den Preis auf jeden Fall total in Ordnung. Was in einem 30,00€ Gin an anderen Inhaltsstoffen drinnen sein soll, erschließt sich mir nicht. Und nur weil ein Produkt in der Herstellung nen Bruchteil kostet als dann der Endpreis, heißt er dies nicht, dass es schlecht ist. Kein Argument.


Danke für den Deal
Bearbeitet von: "knudknud" 8. Okt 2017
dako8. Okt 2017

Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder …Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder überlegen, was er da in sich rein schüttet.


Stört bei Apple ja auch keinen.
Hot für Straßenname des Herstellers. Zumindest knallen wird das Zeuch...
55 Kommentare
Bei mir steht 7,49 €.
Und wo ist der Deal? NoName Gin ohne Test für 8€ .. wooow! COLD!

Es ist leider nicht der top bewertete Schwarzwald
Und was kostet der sonst?
Kann der was? Jemand schonmal probiert?
Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder überlegen, was er da in sich rein schüttet.
Friesisches Brunnenwasser? Also mit der Schippe aus'm Watt gebuddelt?
Verfasser
Benson798. Okt 2017

Bei mir steht 7,49 €.

Wo Du Recht hat, hast Du Recht. Ist korrigiert.
dako8. Okt 2017

Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder …Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder überlegen, was er da in sich rein schüttet.




​... nicht ganz, 0,5L 43% Agraralc inkl BW Steuer + dann zzgl 10-15 Cent an Gewürzen + 1 Destillations Durchlauf um ihn wieder klar zu machen


... ist aber bei 40€ Gins auch so
Bearbeitet von: "pumuckel" 8. Okt 2017
Mhhh kein wirklicher Deal. Kein Vergleichspreis, keine Tests. Eigentlich müsste das Cold werden. Ich enthalte mich aber mal, weil wegen Gin
Edit: Ist mir jetzt tatsächlich ein bisschen unangenehm, aber habe gestern doch den 'Schwarzwald' getrunken und nicht wie unten beschrieben den 'Sturmflut' . Somit kann ich doch nichts zum Geschmack sagen. Sorry für die Verwirrung!


Witzigerweise gestern das erste mal getrunken. Ein Freund schwört auf diesen Gin. Fand ihn ebenfalls sehr lecker, hat ne leichte Zitronennote. Für mich daher Hot. Flasche sah auch wertig aus! Hatte was!

Für den Preis auf jeden Fall total in Ordnung. Was in einem 30,00€ Gin an anderen Inhaltsstoffen drinnen sein soll, erschließt sich mir nicht. Und nur weil ein Produkt in der Herstellung nen Bruchteil kostet als dann der Endpreis, heißt er dies nicht, dass es schlecht ist. Kein Argument.


Danke für den Deal
Bearbeitet von: "knudknud" 8. Okt 2017
Hot für die Bla Bla Beschreibung!
könnte sich um diesen Gin hier handeln: FREEsia Gin
Bearbeitet von: "wodan2000" 8. Okt 2017
Nach einer Flasche ist Sturmflut in der Birne
dako8. Okt 2017

Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder …Der Inhalt kostet 15-20Cent in der Produktion. Da kann sich jeder überlegen, was er da in sich rein schüttet.


Stört bei Apple ja auch keinen.
Vergleichspreis für diesen Gin?
Hot für Straßenname des Herstellers. Zumindest knallen wird das Zeuch...
Flasche sieht doch fast genauso aus wie der Schwarzwald Kollege oder?
Egal, für mich cold, weil einfach mal einen Deal rausgehauen ohne VGP, Tests oder so. Hauptsache mal was gepostet.
Verfasser
knudknud8. Okt 2017

Witzigerweise gestern das erste mal getrunken. Ein Freund schwört auf …Witzigerweise gestern das erste mal getrunken. Ein Freund schwört auf diesen Gin. Fand ihn ebenfalls sehr lecker, hat ne leichte Zitronennote. Für mich daher Hot. Flasche sah auch wertig aus! Hatte was! Für den Preis auf jeden Fall total in Ordnung. Was in einem 30,00€ Gin an anderen Inhaltsstoffen drinnen sein soll, erschließt sich mir nicht. Und nur weil ein Produkt in der Herstellung nen Bruchteil kostet als dann der Endpreis, heißt er dies nicht, dass es schlecht ist. Kein Argument.Danke für den Deal

Danke für Deine Meinung zu dem Gin. Klingt gut.
wodan20008. Okt 2017

könnte sich um diesen Gin hier handeln: FREEsia Gin



Dann hat er aber keine so gute Bewertung bekommen: "...Der FREEsia Gin riecht deutlich nach den bekannten Gin-Aromen Zitrone und Koriander. Wacholder ist nur leicht vorhanden. Dazu kommen blumige Aromen, etwas Tee ist dabei, und wir glauben auch Süßholz zu riechen. Mit Eis werden es dann deutlich weniger Aromen. Nur noch Koriander und leicht Wacholder ist vorhanden.
Im Geschmack ist der Gin süßlich, aber auch etwas bitter, wie zu lange gezogener Tee. Dazu passt dann auch der Teegeschmack, der noch etwas Tanniniges abgibt. Eiskalt schmeckt der Gin eher nach herbem Tee. Auf der Zungenspitze ist er leicht bitter....Der FREEsia Gin ist schon interessant mit seinen Tee-Noten. Doch so richtig konnte er uns nicht überzeugen. Das bittere Tannin des Tees passt nicht so ganz zu den anderen Noten des Gins."

Die Preisdifferenz zum Bombay Sapphire oder Tanqueray London ist, wenn man die mal günstig bei Amazon kaufen kann, auch nur 5€ / l
pumuckel8. Okt 2017

​... nicht ganz, 0,5L 43% Agraralc inkl BW Steuer + dann zzgl 10-15 Cent a … ​... nicht ganz, 0,5L 43% Agraralc inkl BW Steuer + dann zzgl 10-15 Cent an Gewürzen + 1 Destillations Durchlauf um ihn wieder klar zu machen ... ist aber bei 40€ Gins auch so

Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen will auch jeder noch was verdienen.

Abgesehen davon gibts keinen VGP, womit das hier die Kategorie Unfug ist. Da kannst du auch einen Deal für den Kentucky Bourbon für 6,99€ erstellen.
Wem das Zeug schmeckt- so what. Aber das ist hier keine Werbeplattform für Zeug, das sich niemand bisher getraut hat zu probieren. Ich kenne ebensogut Leute, denen Sternburger schmeckt oder Vans für bequeme und qualitativ gute Schuhe halten.
RW1238. Okt 2017

Dann hat er aber keine so gute Bewertung bekommen: "...Der FREEsia Gin …Dann hat er aber keine so gute Bewertung bekommen: "...Der FREEsia Gin riecht deutlich nach den bekannten Gin-Aromen Zitrone und Koriander. Wacholder ist nur leicht vorhanden. Dazu kommen blumige Aromen, etwas Tee ist dabei, und wir glauben auch Süßholz zu riechen. Mit Eis werden es dann deutlich weniger Aromen. Nur noch Koriander und leicht Wacholder ist vorhanden.Im Geschmack ist der Gin süßlich, aber auch etwas bitter, wie zu lange gezogener Tee. Dazu passt dann auch der Teegeschmack, der noch etwas Tanniniges abgibt. Eiskalt schmeckt der Gin eher nach herbem Tee. Auf der Zungenspitze ist er leicht bitter....Der FREEsia Gin ist schon interessant mit seinen Tee-Noten. Doch so richtig konnte er uns nicht überzeugen. Das bittere Tannin des Tees passt nicht so ganz zu den anderen Noten des Gins."Die Preisdifferenz zum Bombay Sapphire oder Tanqueray London ist, wenn man die mal günstig bei Amazon kaufen kann, auch nur 5€ / l

Die Geschmäcker sind verschieden. Vom unter dem Link zum FREEsia Gin beschriebenen Aromaprofil passt es zu der Meinung hier. Für unter 10 Euro darf man keine Geschmackswunder erwarten. Auch der Schwarzwald Gin aus dem Lidl spielt nicht in der Liga hochpreisiger Gins mit.
Bearbeitet von: "wodan2000" 8. Okt 2017
dako8. Okt 2017

Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen …Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen will auch jeder noch was verdienen. Abgesehen davon gibts keinen VGP, womit das hier die Kategorie Unfug ist. Da kannst du auch einen Deal für den Kentucky Bourbon für 6,99€ erstellen. Wem das Zeug schmeckt- so what. Aber das ist hier keine Werbeplattform für Zeug, das sich niemand bisher getraut hat zu probieren. Ich kenne ebensogut Leute, denen Sternburger schmeckt oder Vans für bequeme und qualitativ gute Schuhe halten.

Du kennst ja Leute
dako8. Okt 2017

Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen …Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen will auch jeder noch was verdienen. Abgesehen davon gibts keinen VGP, womit das hier die Kategorie Unfug ist. Da kannst du auch einen Deal für den Kentucky Bourbon für 6,99€ erstellen. Wem das Zeug schmeckt- so what. Aber das ist hier keine Werbeplattform für Zeug, das sich niemand bisher getraut hat zu probieren. Ich kenne ebensogut Leute, denen Sternburger schmeckt oder Vans für bequeme und qualitativ gute Schuhe halten.


13€ Brantweinsteuer pro Liter Alkohol, hier also 2,8€. Da kommt dann noch die Mehrwertsteuer i.H.v. 0,53€ drauf. 3,33€ an Steuern nur auf den Ethanolanteil. Ziemlich genau 4€ sind pure Steuern und für die verbleibenden 3,5€ stellt die Suppe irgendjemand her und betreibt all die anderen von dir beschriebenen Aktivitäten... manchmal ist es echt merkwürdig sich das vor Augen zu führen.
Bearbeitet von: "Bobbert" 8. Okt 2017
auch gesehen, aber nun wirklich kein Deal!?
Hauptsache blau macht er!
Bei Lidl bei uns um die Ecke gabs den gestern schon. Hab ne Flasche mitgenommen und gestern abend getestet. Schmeckt für den Preis überraschend wenig nach Fusel, mir aber persönlich viel zu stark nach Anis. Wer also wie ich Anis oder Lakritz gar nicht mag, sollte lieber die Finger davon lassen!
dj58. Okt 2017

Bei Lidl bei uns um die Ecke gabs den gestern schon. Hab ne Flasche …Bei Lidl bei uns um die Ecke gabs den gestern schon. Hab ne Flasche mitgenommen und gestern abend getestet. Schmeckt für den Preis überraschend wenig nach Fusel, mir aber persönlich viel zu stark nach Anis. Wer also wie ich Anis oder Lakritz gar nicht mag, sollte lieber die Finger davon lassen!

Anis? Wohl beim Lidl Pernod zugegriffen.
dako8. Okt 2017

Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen …Dazu kommen Flasche, Label, Werbung, Transport, Vertrieb und dazwischen will auch jeder noch was verdienen. Abgesehen davon gibts keinen VGP, womit das hier die Kategorie Unfug ist. Da kannst du auch einen Deal für den Kentucky Bourbon für 6,99€ erstellen. Wem das Zeug schmeckt- so what. Aber das ist hier keine Werbeplattform für Zeug, das sich niemand bisher getraut hat zu probieren. Ich kenne ebensogut Leute, denen Sternburger schmeckt oder Vans für bequeme und qualitativ gute Schuhe halten.


Sterni ist super Gibt viele Bier die teurer und schlechter sind.
Bearbeitet von: "jordy91" 8. Okt 2017
Schwarzwald-Gin... Geschmäcker sind bekanntlich sehr unterschiedlich, aber der Schwarzwald-Gin schmeckt für mich so, wie ich mir Franzbranntwein im Geschmack vorstelle. Mein Ding ist der nicht.
Geschmäcker sind ja verschieden, aber ich mag den Schwarzwald-Gin von Lidl überhaupt nicht! Schmeckt mir persönlich zu billig und zu sehr nach Fusel.
wodan20008. Okt 2017

könnte sich um diesen Gin hier handeln: FREEsia Gin


sind aber 2 komplett verschiedne Hersteller
FREEsia Gin - I.W.Wolff GmbH & Co KG(Leer)
Sturmflut Gin - HEIKO BLUME GmbH & Co. KG (Friedeburg)

aber sei es drum,...
Woodbeard8. Okt 2017

Friesisches Brunnenwasser? Also mit der Schippe aus'm Watt gebuddelt?



wir Muschelschubser sind ganz pfiffig - hier werden Brunnen schon lange nicht mehr ins Watt gebaut.
vossy9. Okt 2017

sind aber 2 komplett verschiedne Hersteller FREEsia Gin - I.W.Wolff GmbH …sind aber 2 komplett verschiedne Hersteller FREEsia Gin - I.W.Wolff GmbH & Co KG(Leer)Sturmflut Gin - HEIKO BLUME GmbH & Co. KG (Friedeburg)aber sei es drum,...

das wird jeweils nur der Vertrieb sein; ich bin mir ziemlich sicher, dass der Gin irgendwo im Auftrag produziert wird
Der Schwarzwald-Gin ist für mich hervorragend. Wenn man außerhalb von Tanqueray, Bombay & Co. etwas rumprobiert, gibt es unterhalb von 25 Euro nicht viel guten Stoff. Hatte als "Geheimtip" den Larios 12 (~15 Euro) im Glas, da springt dir der Spritteufel wirklich mit Anlauf ins Gesicht.
DerLippi9. Okt 2017

Der Schwarzwald-Gin ist für mich hervorragend. Wenn man außerhalb von T …Der Schwarzwald-Gin ist für mich hervorragend. Wenn man außerhalb von Tanqueray, Bombay & Co. etwas rumprobiert, gibt es unterhalb von 25 Euro nicht viel guten Stoff. Hatte als "Geheimtip" den Larios 12 (~15 Euro) im Glas, da springt dir der Spritteufel wirklich mit Anlauf ins Gesicht.



Henderson vom Edeka, gibts öfter für 9,99€, aber wie gesagt, ist Geschmackssache. Kommt halt auch darauf an, ob pur oder im Mix.
das_andi9. Okt 2017

Henderson vom Edeka, gibts öfter für 9,99€, aber wie gesagt, ist Ges …Henderson vom Edeka, gibts öfter für 9,99€, aber wie gesagt, ist Geschmackssache. Kommt halt auch darauf an, ob pur oder im Mix.


Danke für den Tip! Hab mir den Gin vom Lidl geholt, den kann man echt trinken. Nicht sprittig, viel Citrus, geht pur auch lauwarm vorm Mittagessen runter.
Wenn man Wacholderaromen mag, kann man pur auch gerne mal einen Steinhäger aus Steinhagen probieren
Zu allen vorgehenden Bemerkungen:
Mir ist es egal wo der Stoff herkommt. Er muss mir schmecken und das tut er.
Von einem deutschen "Schnaps" wird keiner blind.
Habe den Schwarzwälder mehrfach gekauft und getrunken.
Habe damals den Hersteller gegoogelt. Schöne neue saubere Fabrik / Produktionsstätte.
Was macht die? Ausstoß, Ausstoß, Ausstoß und nun muss das edle Zeug verkauft werden!
Egal unter welchem Namen.
Die Firma Heiko Blume ist kein Herstellers sondern Vertreiber, die hilft das Produkt abzusetzen.Da die Menschen gern etwas neues brauchen(?) Heißt der Gin jetzt STURMFLUT.
So sehe ich das.Habe vorher nie Gin getrunken. GIN aus dem Schwarzwald hatte mich neugierig gemacht, weil ich dachte da kommt nur Himbeergeist her. Die haben dort um- und aufgerüstet.
Der ist mir auch etwas zu sehr Lakritz, Anis und Kümmellastig.. mit Fever tree probiert. Vielleicht mal noch mit nem anderen Tonic versuchen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text