407°
ABGELAUFEN
Stuttgart: Planetarium 23 + 24.4 -freier Eintritt

Stuttgart: Planetarium 23 + 24.4 -freier Eintritt

Freebies

Stuttgart: Planetarium 23 + 24.4 -freier Eintritt

Das Planetarium Stuttgart öffnet am 23.4.2016 wieder mit zwei Tagen der offenen Tür!
Pünktlich zu seinem 39. Geburtstag, eröffnet das Planetarium nach einjähriger Schließzeit wieder seine Tore und lädt zum Auftakt zum kostenlosen Besuch am Wochenende ein.
Samstag, den 23. und Sonntag, den 24. April von 11 bis 19.30 Uhr erleben Sie bei uns die Fülle unserer neuen Veranstaltungen in 20-minütigen Einblicken.
Aus den Bereichen Astronomie, Laser- und Musikshows und Schulprogramm ist alles dabei und das Beste: Der Eintritt ist frei.
Einen Monat vorher, am 23.3.2016 ist der Neustart der Homepage des Planetariums vorgesehen. Hier können Sie dann in Zukunft auch ihre Eintrittskarte via Handy erhalten oder zuhause selbst ausdrucken.
Unser neues gedrucktes Programm wird am Montag, den 11.4.2016 erscheinen.
Wir vom Team des Planetariums freuen uns schon sehr darauf, Sie in Kürze mit toller neuer Technik und neuen Inhalten begeistern zu dürfen!




Habe ich doppelt gepostet
- SHiKARiIi

11 Kommentare

Platzhalter

Na super, letztes Wochenende hatten wir vorbeigeschaut und gesehen, dass es zu hat.
Jetzt wenn man mal nicht in der Gegend ist, gibt's so ne Aktion :'D
Typisch! Immer am falschen Ort

Plane-arium!

Edewechter

Plane-arium!


I love cheesy poofs,
you love cheesy poofs,
if we didn't eat cheesy poofs,
we'd be LAME!

Edewechter

Plane-arium!



You love the plane-arium!

Kommentar

Heißt: Ein Tag im Stau.

Rein nach Stuttgart Stau
Planetarium Stau
Raus aus Stuttgart Stau

Wenn ihr Pech habt müsst ihr euch noch durch eine Demo quälen und den Feinstaub einatmen.

Und schwäbisch schwätze.

<> COLD :-)

Werberman

Heißt: Ein Tag im Stau. Rein nach Stuttgart Stau Planetarium Stau Raus aus Stuttgart Stau Wenn ihr Pech habt müsst ihr euch noch durch eine Demo quälen und den Feinstaub einatmen. Und schwäbisch schwätze. <> COLD :-)




Ja stimmt einzige Großstadt Deutschlandweit mit dem Problem.

Tipp: Gibt so eine tolle Erfindung nennt sich Öffentliche Verkehrsmittel.

PS: Ich fahre mit dem Motorrad hin, dann gibt es auch weder Stau noch Parkplatzprobleme ;). Und zu Tante Louis kann ich bei der Gelegenheit auch gleich mal (y).

btw: In Stuttgart schwätzet die wenigsten Schwäbisch ...

Werberman

Heißt: Ein Tag im Stau. Rein nach Stuttgart Stau Planetarium Stau Raus aus Stuttgart Stau Wenn ihr Pech habt müsst ihr euch noch durch eine Demo quälen und den Feinstaub einatmen. Und schwäbisch schwätze. <> COLD :-)



Da muss ich Werberman aber etwas in Schutz nehmen.

Wohne in Stuttgarter Umgebung und man muss doch schon sagen, dass es sich hier enorm staut.
Laut einer vor Kurzem veröffentlichten Statistik auch eine der am Meisten staubelasteten Stadt Deutschlands. Verzeihe mir, dass ich die Quelle gerade nicht parat habe.

Wenn jemand von weiter auswärts hin möchte, nutzt die Park & Ride Möglichkeit!

Werberman

Heißt: Ein Tag im Stau. Rein nach Stuttgart Stau Planetarium Stau Raus aus Stuttgart Stau Wenn ihr Pech habt müsst ihr euch noch durch eine Demo quälen und den Feinstaub einatmen. Und schwäbisch schwätze. <> COLD :-)



Bin auch aus der Nähe (WN) und musste regelmäßig durch bis nach Vaihingen und Böblingen. Ich wollte damit nur ausdrücken das jede Großstadt diese Probleme hat. Stuttgart zusätzlich erhöht die Feinstaubproblematik wegen der Kessellage.

Nur wer von außerhalb in eine Großstadt fährt und sich bei einem gut ausgebauten ÖVN über den Verkehr beschwert (immerhin würde er zu dem Problem ja was beitragen wenn er mit dem KFZ in die Innenstadt fährt), sollte m. M. nach über seine Argumentation etwas nachdenken.

Mein Kommentar war auch eher als Tipp gedacht da er vmtl. keinen Parkplatz findet oder soviel dafür bezahlt das er das Tagesgruppenticket hätte kaufen können.

ranking-von-inrix-staus

Auszug:

Stuttgart (73h), Köln (71 Stunden), Karlsruhe (54), München (beide 53) und Düsseldorf (50).

Zudem: Die mit Abstand schlimmste Staustrecke in einer deutschen Stadt ist der Mittlere Ring in München. Für die knapp 28 Kilometer hat Inrix 93 Stunden Zeitverzug pro Jahr errechnet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text