62°
Stylisches E-Bike mit GPS und App für Android und iOS

Stylisches E-Bike mit GPS und App für Android und iOS

Dies & Das

Stylisches E-Bike mit GPS und App für Android und iOS

Preis:Preis:Preis:2.248€
Zum DealZum DealZum Deal
Stylisches E-Bike, das man nicht so leicht als solches erkennt. Mit speziellen Features wie GSM Modul und GPS falls es mal "alleine davon fährt" und man es wiederfinden will. Mit 18,4 kg ein Leichtgewicht in der Kategorie. 250W Frontmotor mit 350W Boost-Button. Bis 32 Km/h im USA Setting. Das Bike ist voll auf Alltagstauglichkeit ausgerichtet:
- Rundum Kettenschutz
- Schloss direkt im Rahmen per App oder Fernbedienung zu lösen
- Scheibenbremsen
- Automatik 2-Gangschaltung (kein Problem wegen der E-Unterstützung)

Das Bike wir offiziell 2999,-€ + Versand kosten. Momentan sind aber noch ein paar zum Early Bird Preis von 2298,-€ + 50€ Versand nach DE zu haben.
Mit dem Gutschein vanmoof100 könnt ihr noch 100,-€ abziehen.
Macht 2248,-€. Mich hat das Teil überzeugt.
Leider muss man auf die Lieferung bis Juni oder Juli warten, aber bei der Ersparnis fällt das leichter.

Die kleine holländische Fahrradschmiede ist schon länger aktiv und mit einem anderen Modell schon Erfahrung mit E-Bikes gesammelt. Die Rezensionen zu den anderen Bikes lesen sich durchweg gut.
Z.B. hier mit Video zum VORGÄNGERMODELL: electricbikereview.com/van…-3/

SPECS:

FRONT LIGHT 40 Lux light beam
REAR LIGHT Lumiring right guide
SHIFTING Automatic at 18km/h
LOCK Electronic, inside top tube
CABLE LOCK (INCLUDED) Steel cable with hardened steel pin. 
Cable lock is included.
CHAIN LOCK (OPTIONAL EXTRA) super secure, not possible to cut using bolt cutters
POWER BOOST BUTTON Create a 350W power boost when 
pressed. Useful for extra acceleration.
REMOTE CONTROL Bluetooth LE remote control. To open 
the lock unit.
MOTOR Front hub motor
MOTOR POWER 250W, peak till 350W, 18Nm torque
BATTERY LG cell, inside the down-tube
BATTERY CAPICITY 418Wh 36V 11,6A
MOTOR CONTROLLER Inside the top-tube
CHARGER 36V, 2A. 6 hours charging time from empty to full.
CONTROLL UNIT Inside the top-tube
GSM By Vodafone, worldwide coverage. Activated remotely by APP.
POWER LEVELS 4 different power levels, to be selected from the dashboard or the APP

Reichweite:
-------------------
EU SETTING
LEVEL SUPPORT SPEED MAX RANGE
1 16 km/h 120 km
2 20 km/h 105 km
3 23 km/h 90 km
4 25 km/h 75 km
-------------------
USA SETTING
LEVEL SUPPORT SPEED MAX RANGE
1 10 MPH 75 miles
2 13 MPH 56 miles
3 17 MPH 43 miles
4 20 MPH 31 miles

13 Kommentare

Schönes Bike mit konsequenten Ideen. Da werden wir in Zukunft noch Einiges im Sinne Teslas sehen!

2300€ ohne federung und nur 418er akku
das ist nicht nur kein deal sondern auch richtig schlecht

Also optisch überzeugt mich das Rad auf jeden Fall. Den Preis finde ich auch OK. Aber ich bin zu sehr Laie, was die Technik angeht und mein Vorredner scheint ja vom Akku nicht allzu überzeugt zu sein.

400wh reichen mir für 2 Tage Arbeitsweg (=85km), als Flachlandrad ist das Teil gut konzipiert. Der fest montierte Akku schränkt die Lademöglichkeit aber zu stark ein. Das ist für die Mehrheit der urbanen Nutzer wohl uninteressant.

Naja, sieht ganz witzig aus, aber hab da so manche Probleme mit:
- Vorderradantrieb - ganz schlecht, wenn man mal Hinterrad oder Mittelmotor gefahren ist..
- Akku scheint nicht entnehmbar zu sein, also muss ich ne Leitung zum Fahrradschuppen legen? Unpraktisch...
- was ist im Winter, wenn das Bike im Schuppen oder draußen steht? Akku nicht entnehmbar, ganz großes Problem bei tiefen Minusgraden...
- was, wenn der Akku mal hinüber ist und getauscht werden müsste?
- wie wird das Smartphone-Lock-Feature sicher und dauerhaft mit Strom versorgt?
- wie sieht es versicherungstechnisch mit 32km/h in Deutschland aus - schlecht, wenn man sich kein Kennzeichen anbaut, somit (eingebautes) Fahren ohne Versicherungsschutz - und andersrum, wenn ich ein europäisches Setting habe, kann ich das amerikanische Setting dann selber einschalten?
- Garantie?
- Kann mir das irgendeine Bude hier in Deutschland supporten? Was ist mit Software-Updates? Wer kann die aufspielen? Nur der Hersteller?

Mir leider für die offenen Fragen zu teuer, ich fahre weiterhin mein Winora XP2, was auch klasse aussieht und ein Vielfaches günstiger war.

Thy

Naja, sieht ganz witzig aus, aber hab da so manche Probleme mit: - Vorderradantrieb - ganz schlecht, wenn man mal Hinterrad oder Mittelmotor gefahren ist.. - Akku scheint nicht entnehmbar zu sein, also muss ich ne Leitung zum Fahrradschuppen legen? Unpraktisch... - was ist im Winter, wenn das Bike im Schuppen oder draußen steht? Akku nicht entnehmbar, ganz großes Problem bei tiefen Minusgraden... - was, wenn der Akku mal hinüber ist und getauscht werden müsste? - wie wird das Smartphone-Lock-Feature sicher und dauerhaft mit Strom versorgt? - wie sieht es versicherungstechnisch mit 32km/h in Deutschland aus - schlecht, wenn man sich kein Kennzeichen anbaut, somit (eingebautes) Fahren ohne Versicherungsschutz - und andersrum, wenn ich ein europäisches Setting habe, kann ich das amerikanische Setting dann selber einschalten? - Garantie? - Kann mir das irgendeine Bude hier in Deutschland supporten? Was ist mit Software-Updates? Wer kann die aufspielen? Nur der Hersteller? Mir leider für die offenen Fragen zu teuer, ich fahre weiterhin mein Winora XP2, was auch klasse aussieht und ein Vielfaches günstiger war.


- Diese "heilige Motorfrage" muss jeder für sich selbst beantworten.
- Ja, man braucht einen Fahrradkeller mit Stromanschluss.
- Der Akkutausch dauert ca. 30 Minuten.
- Wie das das Lock-Feature versorgt wird, oder ob es ein manuelles Backup gibt weiß ich nicht. Wenn ich der Hersteller wäre würde ich den Akku nur bis zu einem gewissen Grad entladen und mein Schloss würde mit der Restspannung auch noch funktionieren.
- Zwischen USA und Europa Setting kann man einfach in der App wechseln
- Garantie ist 2 Jahre
- Sehr wahrscheinlich, dass Softwareupdates per App kommen. Ansonsten muss man einen guten Händler vor Ort finden oder sich selbst einarbeiten. Oder in Berlin wohnen (Deutschlandzentrale von Van Moof).

Wer also einen Fahrradkeller oder eine Garage sein Eigen nennt, nicht auf sichtbare Akku-Klumpen steht, sondern eher auf Innovationen, ein geringes Gewicht und das verbunden mit pragmatischen Lösungen, der ist vielleicht auch bereit etwas mehr für ein Bike zu zahlen, das nicht an jeder Straßenecke zu finden ist.

Klingt ja recht gut, für mich als Fast-Berliner wäre das ja dann richtig geil, gerade bzgl. Akkutausch und Garantie. Aber ich hab mein Winora erstmal, das reicht

Sorry. Ich find die Idee den Rahmen vorne und hinten raus stehen zu lassen... Schei**e. Das sieht mal richtig Bescheuert aus.

teddybar88

Sorry. Ich find die Idee den Rahmen vorne und hinten raus stehen zu lassen... Schei**e. Das sieht mal richtig Bescheuert aus.


Das darfst du. Es hilft uns allen bei der Kaufentscheidung.

Tolles Konzept. Nur der fixe Akku ist ein erhebliches Manko.

Nur noch 139 Stück zu dem Preis - allerdings mit Lieferung September.
Nächste Charge dann mit Lieferung Oktober € 200,- teurer.

Übrigens habe ich festgestellt, dass der Preis 1:1 von EUR nach USD übernommen wird, wenn man ganz unten auf der Seite USD als Währung auswählt. Weiß allerdings nicht, ob die Bestellung dann nur mit einer US-Adresse klappt.

Thy

- Akku scheint nicht entnehmbar zu sein, also muss ich ne Leitung zum Fahrradschuppen legen? Unpraktisch...- was ist im Winter, wenn das Bike im Schuppen oder draußen steht? Akku nicht entnehmbar, ganz großes Problem bei tiefen Minusgraden...



Das viel größere Problem ist es einen kalten Akku zu laden, insbesondere unter 0°C mag das so gut wie kein Akku, selbst 10°C sind hier schon kritisch. Sprich die Stromleitung in deinen Schuppen kannst du in unseren Breitengraden getrost weglassen.

25km/h sind aber eh nicht viel, lieber ein gebrauchtes und leichtes Rennrad (<10kg) kaufen, damit sollte jeder mühelos einen 25er Schnitt aufwärts schaffen und man hat keinerlei Probleme.

ktxjg

... lieber ein gebrauchtes und leichtes Rennrad (

Äpfel ... Birnen ... Äpfel ... Wer nur Birnen mag, der soll einfach keine Äpfel kaufen. Einen 25er Schnitt schaffe ich (auf einer Strecke von maximal 20 Km) selbst mit meinem alten Stahlrahmen-Mountainbike. Aber man ist danach nicht mehr unbedingt als gesellschaftsfähig zu betrachten.
Das ist ein Pendler-Bike! Es soll die Dusche nach der Fahrt zur Arbeit überflüssig machen und vielleicht noch den Radius vergrößern, in dem du noch gerne zum Rad greifst.

Und dieser Artikel gibt zu der beschriebenen Temperaturproblematik etwas differenzierteres Bild (auch, wenn die Überschrift das nicht vermuten lässt):
stuttgarter-nachrichten.de/inh…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text