164°
Subwoofer Boston ASW 250 (schwarz)

Subwoofer Boston ASW 250 (schwarz)

ElektronikComtech Angebote

Subwoofer Boston ASW 250 (schwarz)

Preis:Preis:Preis:145,99€
Zum DealZum DealZum Deal
abholung in 71546 Aspach möglich, spart 7 € versand.


Kurzkritik lt. PC Welt (naja wohl nicht die beste quelle)

Dem würfelförmigen Boston ASW 250 fehlen Lautsprecher-Eingänge. Das ist schade, denn mit seinen geringen Abmessungen und der guten Verarbeitung passt er nicht nur ins abgedunkelte Heimkino, sondern auch ins Wohnzimmer. Der Rest der Ausstattung ist ok. Dass in dem kleinen Basswürfel ein nach unten eingebauter 25 cm großer Tieftöner sitzt, war im Heimkinobetrieb unüberhörbar: Explosionen donnerten mit heftiger Wucht. Besonders beeindruckend: Bei Musik meisterte der Boston ASW 250 laute und leise Pegel mit feiner Dynamik und guter Differenzierung. Trotzdem klangen Kick-bässe kräftig und knackig. Dank seiner Pegelfestigkeit kann er auch größere Räume anständig beschallen. Der hohe Stromverbrauch im Standby und leise hörbares Netzbrummen trübten das Vergnügen.

Technische Daten:
Elegantes finish mit hohem Kontrast und hochglänzenden, kratzfesten Seitenteilen
BassTrac-Schaltung für mehr Bass bei geringeren Verzerrungen
Hochentwickelte Keramik/Glasfaser-Polymer-Tieftöner mit Deep-Channel-Design für tieferen Bass aus weniger Verstärkerleistung
Tieftöner (unterseitig): 25 cm
Abmessungen (BxHxT): 372 x 357 x 415 mm
Gewicht: 14 kg

19 Kommentare

Preisentwicklung:

s1_pricetrend90.png

Was ne Tröte... den kann man sich eigentlich gleich sparen!

Allein die 250 Watt PMPO finde ich schon arg unseriös!

Philipp1234

Was ne Tröte... den kann man sich eigentlich gleich sparen!Allein die 250 Watt PMPO finde ich schon arg unseriös!



*ironie* die verkaufen seit 1983 erfolgreich unseriöse Lautsprecher!

Moderator

Lohnt sich der mit den Audio Pro Avanto 5.0? Die haben ja schon einen verhältnismäßig guten Bass. Würde das Teil hier eine Verbesserung darstellen?

Philipp1234

Was ne Tröte... den kann man sich eigentlich gleich sparen!Allein die 250 Watt PMPO finde ich schon arg unseriös!



Kenne den Sub. Es ist keine Tröte und für den Preis bietet er ordentliche Leistung. Ich kann zudem keine PMPO-Angaben finden... Den PC-Welt-Schwachsinn habe ich mir nun nicht durchgelesen.

Alle relevanten Infos stehen beim Hersteller:
bostonacoustics.de/de/…ers

Wer ein ansehnlicheren Sub als den Mivoc Hype sucht unt nich mehr ausgeben will/kann, wäre mit dem Boston gut beraten.

dummlaberbacke

*ironie* die verkaufen seit 1983 erfolgreich unseriöse Lautsprecher!


Ich sag doch nix gegen die Marke, aber ich halte es für bezeichnend, dass der in der PC-Welt getestet wurde!!

Hallo? Das sind 150 Euro für die Chassis, fürs Gehäuse und für einen Verstärker!! Als Ergänzung zu Brüllwürfeln ist das vielleicht noch bemerkbar, aber wer bereits Lautsprecher hat, macht damit keine Sprünge!

14kg und dann so ein kleines Gehäuse bei Bassreflex? Der geht vielleicht bis 40Hz runter...

Phlippo

Ich kann zudem keine PMPO-Angaben finden...



Danke für den Link! 100 Watt Sinus, hier sind es sogar 300 Watt Spitze!! Wie gesagt, bei "Spitzeleistung" kannst du im Prinzip alles hinschreiben!!!

100 Watt RMS (300 Watt Peak)

pmpo dürfte etwas höher liegen,irgendwo zwischen 1000 und 5000. War pmpo nicht die Wärmeleistung,wenn man das Teil anzündet???

joergcom

pmpo dürfte etwas höher liegen,irgendwo zwischen 1000 und 5000. War pmpo nicht die Wärmeleistung,wenn man das Teil anzündet???



Nie im Leben. Der kleine Kasten liefert viel zu wenig Holz...

"Peak Music Power Output"... Ich kann die Argumentation mit Musikleistung ist anwendungsnäher ja durchaus nachvollziehen - wann hört man schon Sinustöne, aber "echt" ist halt nur die Sinusleistung und das ist wichtig zum vergleichen!

Wenn ich kein Geld habe, würde ich um eine Mivoc AW 3000 Chassis selbst bauen!

lautsprechershop.de/ind…htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct245.htm

Man kann auch andere, klassischere Gehäuseformen bauen und man kommt immerhin bis 28 Hz runter...

XadaX

Lohnt sich der mit den Audio Pro Avanto 5.0? Die haben ja schon einen verhältnismäßig guten Bass. Würde das Teil hier eine Verbesserung darstellen?



Das würde mich auch interessieren, habe auch das Audio Pro Avanto
Wie gefällt es dir?

joergcom

pmpo dürfte etwas höher liegen,irgendwo zwischen 1000 und 5000. War pmpo nicht die Wärmeleistung,wenn man das Teil anzündet???


5000Watt...schade dafür reicht meine Steckdose nicht :-(

Philipp1234

Wenn ich kein Geld habe, würde ich um eine Mivoc AW 3000 Chassis selbst bauen!http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct245.htmMan kann auch andere, klassischere Gehäuseformen bauen und man kommt immerhin bis 28 Hz runter...


28 Hz...fängt da nicht das Erdbeben an...

Wer stellt sich den bitte so ein hässliches Teil ins Wohnzimmer X)

Philipp1234

Wenn ich kein Geld habe, würde ich um eine Mivoc AW 3000 Chassis selbst bauen!http://www.lautsprechershop.de/index_hifi_de.htm?http://www.lautsprechershop.de/hifi/ct245.htmMan kann auch andere, klassischere Gehäuseformen bauen und man kommt immerhin bis 28 Hz runter...

derchamp

28 Hz...fängt da nicht das Erdbeben an...



Naja, irgendwann hört man den Bass nicht mehr, sondern spürt ihn nur noch. Aber mit Sicherheit nicht bei 28 Hz!

PferdinandP

Wer stellt sich den bitte so ein hässliches Teil ins Wohnzimmer X)



Du kannst einen Subwoofer ja beliebig verändern! Würfel? Als Tisch? Alles kein Problem! Allein das Volumen (und ggfs. Bassreflexöffnung) müssen beibehalten werden.

Zwei Vorschläge:
holgerbarske.com/kla…778

EDIT: Und sowieso die Preisklasse hier ist doch wohl wirklich eher Kinderzimmer!
Wie gesagt: Bevor ich mir diese Tröten hole, leg ich lieber 150 Euro auf die Lautsprecher oben drauf! Aber in der Regel ist bei den Lautsprechern dieser Zielgruppe der Subwoofer ja schon mit dabei! (_;)

Ich lese hier viel über zufriedenen Audio Pro Besitzer
Ich bin selbst einer und hätte noch einen Subwoofer von Audio Pro in schwarz (LVSub) günstig abzugeben. Nagelneu & OVP mit originaler Rechnung des Händlers. Bei Interesse: couleurs@gmx.de

DDave

Ich lese hier viel über zufriedenen Audio Pro Besitzer Ich bin selbst einer und hätte noch einen Subwoofer von Audio Pro in schwarz (LVSub) günstig abzugeben. Nagelneu & OVP mit originaler Rechnung des Händlers. Bei Interesse: couleurs@gmx.de



Wieso gibst du ihn dann ab?

DDave

von Audio Pro LVSub



oO oO oO

500 Euro wollen die dafür???? Mir fallen da echt die Augen raus! Für das Geld bekommst du breits Referenzsubwoofer wie die SVS!!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text