174°
ABGELAUFEN
Suntec Progress 12.0 plus Klimaanlage, nur 300 Euro auf plus, nur heute

Suntec Progress 12.0 plus Klimaanlage, nur 300 Euro auf plus, nur heute

ElektronikPlus.de Angebote

Suntec Progress 12.0 plus Klimaanlage, nur 300 Euro auf plus, nur heute

Preis:Preis:Preis:300€
Zum DealZum DealZum Deal
Klimaanlage für das passende Wetter momentan, damit man auch schön seine Abkühlung bekommt.

Bei Plus nur noch 12 Std. für 300€ - versandkostenfrei. Preis gilt nur bei Verwendung des Gutschein-Codes: PLUS-Hitze-2013 (10% auf Alles (außer Multimedia) - Bis 3.8.)

Bei idealo.de ab 396,00€ beginnend zu finden...



Technische Daten

Energieeffizienzklasse: A Energieeffizienzklasse A auf einer Skala von A++ (niedriger Verbrauch) bis G (hoher Verbrauch)
Ausgezeichnet mit dem Hygieneprüfzeichen TÜV SÜD/GS
Jährlicher Energieverbrauch: 670 kWh
Kühlleistung: 12000 BTU/h
Energieeffiziensgröße (EER): 2,61
Gerätetyp: Kühlfunktion
Kühlungsart: Luftkühlung
Leistungsaufnahme 1340 W
Kühlmittel: R410a
Entfeuchtungsleistung 1,2 Liter/h
Transportabel durch 4 Rollen
Ventilatorstufen 3
Elektronische Temperatur- & Zeitvorwahl
Timer 0-24 Stunden
Leistung 3500 Watt (12000 BTU)
Elektronisches Bedienfeld + Fernbedienung
Abluftschlauch
Kontrollleuchten
Steckerfertig
Inklusive Fernbedienung
Für Räume bis ca. 120 m³

Link ist ein Reflink - nicht erlaubt
- Exodus12345

Beliebteste Kommentare

Ich hab meine anlage schon lange hängen ich glaub die haben mir nur nen Ventilator verkauft ..

Klimaanlage.jpg

FuXx

Die Bewertungen lesen sich aber nicht so gut.


Spiegeln nur die Realität wieder. Monoblockgeräte sind nicht effektiv und die Lärmquelle sitzt im zu kühlenden Zimmer.

Da jetzt bestimmt gleich wieder Gegenargumente kommen: es gibt bei HUKD genügend Threads zu dem Thema.
Wer meint, damit glücklich zu werden, soll's kaufen - mir egal. Es liegt in der menschlichen Natur, Erfahrungen selbst machen zu wollen.

35 Kommentare

Vielleicht mal versuchen den aktuellen Gutschein dazu zu benutzen:

Preis gilt nur bei Verwendung des Gutschein-Codes: PLUS-Hitze-2013 (10% auf Alles (außer Multimedia) - Bis 3.8.)

Testweise versucht, geht - so kostet das ding sogar nur 300€ ...schnell anpassen

Die Bewertungen lesen sich aber nicht so gut.

FuXx

Die Bewertungen lesen sich aber nicht so gut.


Spiegeln nur die Realität wieder. Monoblockgeräte sind nicht effektiv und die Lärmquelle sitzt im zu kühlenden Zimmer.

Da jetzt bestimmt gleich wieder Gegenargumente kommen: es gibt bei HUKD genügend Threads zu dem Thema.
Wer meint, damit glücklich zu werden, soll's kaufen - mir egal. Es liegt in der menschlichen Natur, Erfahrungen selbst machen zu wollen.

Leistungsaufnahme 1340 W
Leistung 3500 Watt (12000 BTU)

Wie machen die das oO

RefID=A_a_465658


WTF ???!!

@Garf: Schau dir mal Wärmepumpen an...

Ich persönlich halte rein gar nichts von Monogeräten, wenn dann ein Splitgerät, Monogeräte haben viel zu viele Nachteile und sind zudem wesentlich teurer.

rebel

@Garf: Schau dir mal Wärmepumpen an...Ich persönlich halte rein gar nichts von Monogeräten, wenn dann ein Splitgerät, Monogeräte haben viel zu viele Nachteile und sind zudem wesentlich teurer.



Die Leistung ist für Nicht-Ingenieure wirklich verwirrend. Ich persönlich halte die Angabe von Kälte- bzw. Wärmezahl sinniger.

rebel

@Garf: Schau dir mal Wärmepumpen an...Ich persönlich halte rein gar nichts von Monogeräten, wenn dann ein Splitgerät, Monogeräte haben viel zu viele Nachteile und sind zudem wesentlich teurer.



Blöde Schönrechnerei, hier wird einfach über einen anderen Wert ein neuer errechnet um den Käufer zu blenden

Wenn draussen hohe Termparaturen sind, ist der BTU gar nicht erreichbar

Also wir haben so ein Monogerät, und wenn man die warme Abluft gut durch ein kleines Fenster (waren noch Teile dabei um die Öffnung zu optimieren oder man schneidet Karton zurecht) rausbekommt, sind diese Geräte gar nicht so schlecht. Zumal, wie oft hat man wirklich unerträgliches Wetter? 3-4 Wochen insgesamt und das maximal. Dafür an der Außenfassade und innen Anbauten zu haben, ist nicht für jeden prickelnd.

Immer noch wesentlich besser als bei schwülen 30 Grad im Dachgeschoss sich totzuschwitzen- und ich kann bestätigen dass wenn man den Schlauch aus dem fenster führt und die vorhandenen Öffnungen einigermaßen gut abdeckt bzw. mit grossen Kissen oder Decken zustopft dass so ein Teil schon sinn macht- im "Grossen" Schlafzimmer haben wir eine Split installiert, klar die ist wesentlich effektiver und natürlich auch leiser, aber für den gelegentlichen Einsatz im Kinderzimmer zum Beispiel absolut geeignet, nicht jeder darf die Aussenwand durchbrechen oder das Aussenteil einer Splitklima installieren- und bei den momentanen Temperaturen ist so ein Teil im bestimmten Rahmen Gold wert.

Die Dinger sind völlig in Ordnung. Ich habe Eigentum und werde den Teufel tun und mir löcher in die Klinkerfassade bohren.
Klasse finde ich auch, das fast jeder Kritiker, der ständig erzählt wie toll die Split Klima Geräte sind, letztendlich in der Hitze vor einem Ventilator hockt und sich die 2-4 Wochen im Jahr quält.
Klar sind die mobilen Geräte laut, aber ich kühle in 30 min die Raumtemperatur um 3 Grad herunter(gefühlt noch viel mehr, 35m² offenes Wohnzimmer mit sehr viel Glasfläche), danach wird das Gerät abgeschaltet und nervt nicht.

Genau, man muss das Teil mitnichten stundelang laufen lassen, 30-45 min (bei extremer Schwüle und Hitze halt auch mal ne stunde)vor heia machen anmachen, tür zu- laufen lassen.

Dann Tür auf, Gerät ausschalten- schlauch aus dem fenster ziehen und fenster schliessen-dann ab ins gekühlte bett und leicht sadistisch an die vielen anderen "Stromsparer" denken die sich jetzt stundelang hin und her wälzen und totschwitzen bis sie dann letztendlich irgendwann erschöpt und ermattet einschlafen, lol!

Oder einfach müde ins Bett gehen, Licht aus, Augen zu - 2min und weg isser

Hm und mit abluftschlauch

Wenn Split Geräte effizienter seien sollen, warum hat dieses Gerät Energieeffizienzklasse A?

@zero9
mit oder ohne Alkohol X):p

Zero9

Oder einfach müde ins Bett gehen, Licht aus, Augen zu - 2min und weg isser



Super- wenn du das bei 30 grad kannst...:)

Ich kann des nit

Soll ich? Soll ich nicht? AHHHH!!!

Ich habe ein Monoblock Gerät hier, und hab es diesen Sommer nicht mal in Betrieb genommen. Ist wirklich witzlos.

Für 1L Kaltluft produziert das Gerät wahrscheinlich so 5L heisse Abluft. Die wird natürlich mit Schlauch nach draussen geführt, aber wenn ich 5L aus einem Raum rauspumpe, strömen zwangsläufig auch irgendwo 5L nach.

D.h. für jede 1L Kaltluft strömen gleichzeitig 5L warme Aussenluft in den Raum, so dass sich an der Raumtemperatur praktisch nichts ändert. Direkt vor dem Gerät ist es natürlich kühler, aber den Raum damit zu kühlen kann man vergessen, selbst bei 24 Stunden Betrieb. Und 24 Stunden kosten bei einem solchen Gerät mal eben 7-8 Euro an Strom.

Entweder Split- oder Mini-Splitgeräte oder sich mit Ventilatoren eindecken. Alles andere ist meiner Erfahrung nach Geldverschwendung.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text