Super Bomberman R (Switch)
426°Abgelaufen

Super Bomberman R (Switch)

32,50€45€-28%Coolshop Angebote
33
eingestellt am 18. Mär
Moinsen,
Bei coolshop.de bekommt ihr zurzeit das Spiel Super Bomberman R (Switch) für 32,50€ inkl. Versandkosten. Bezahlen könnt ihr z.B mit PayPal.

Preisvergleich: 45€
Metacritic: 62%


Bomberman gehört in diversen Variationen nicht nur seit 1983 zu den bekanntesten Figuren der Videospielwelt, sondern kehrt nun, mehr als 33 Jahre nach seiner Geburt, endlich zurück! Mit Super Bomberman R für die Nintendo Switch bringt dir Konami den auch für Einsteiger leicht verständlichen und absolut zugänglichen Bombenspaß auf eine neue Konsolengeneration. Super Bomberman R bietet Einzelspielern einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Story-Modus mit zahlreichen unterschiedlichen Levels. Bei diesen handelt es sich um 3D-Stages mit dynamischen Umgebungen. Das Gameplay findet allerdings, wie es sich für ein richtiges Bomberman-Game gehört, auf einer klassischen zweidimensionalen Ebene statt. So bleibt das aufregende Geschehen trotz zahlreicher Explosionen jederzeit übersichtlich und kontrollierbar. Natürlich kann der Story-Modus kooperativ mit einem Freund an der Nintendo Switch gespielt werden. Zur Hochform läuft Super Bomberman R allerdings erst im grenzenlos spaßigen Multiplayer-Modus auf. Im Battle Mode können, online oder lokal, bis zu acht Spieler in diversen Konstellationen mit- und gegeneinander spielen. Zahlreiche bekannte Items und Power-Ups sorgen dabei für noch mehr chaotischen Spaß. So kannst du die eigentlich stationären Bomben zum Beispiel auch wegtreten oder gar über Hindernisse werfen.
Zusätzliche Info
Coolshop Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...

Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.

Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer

Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal
Bearbeitet von: "Nitrox110" 18. Mär
tieschulzvor 1 h, 58 m

Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda … Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda "verliebt". Fand/Finde es aber eher mittelmäßig, bzw. es ist mir zu wenig Spiel, als einfach nur Erkundung der Landschaft... Reizt mich auf Dauer nicht.Mario Odyssee fand ich dann richtig Klasse, aber es war viel zu schnell zu Ende und Anreize in den Levels jetzt noch die restlichen und neuen Sterne zu sammeln gibt es irgendwie nicht.Verkaufen werde ich sie nicht, ist die einzige Konsole, für meine Frau Mal begeistern kann (Tetris, Mario Kart), aber der Spielemangel nervt mich schon irgendwie. Auf Bomberman hätte ich schon Bock, aber ich habe bisher nicht viel Gutes gehört und dann sind mir die 30 Euro noch deutlich zu viel.Demnächst kann ich mir von einem Kumpel erstmal das Mario/Rabbits Taktikspiel leihen, soll ja auch ganz gut sein. Und Xenoblade wollte ich mir Mal angucken, aber das ist glaube ich zu japanisch für mich....


Wenn du nicht den Reiz hast die Levels weiter zur erkunden, dir weiteres Spielcontent unentdeckt bleibt und dir Mario Odyssey deswegen zu kurz erscheint, dann ist mMn der Fehler bei dir zu suchen. Denn dieses Problem wirst du bei vielen Mario/Nintendo Spielen haben.

Es ist eine bewusste Gamedesign Entscheidung, dass diese Spiele keine richtige Schwierkeitsgrad Option anbieten, wie du es in vielen Action&Adventure (z.B. Assassins Creed, Bioshock, CoD, vieles mehr) findest. Die reizvollen Moons sind schwer zu finden oder mit schwierigen Parkours verbunden oder erst in den später freischaltbaren Kingdoms zu finden. Das hat vorrangig den Sinn, dass das Spiel für jede Altersklasse (und Skill) genießbar ist.

Junge Spieler können die Main story durchspielen und dabei nur die leichtfindbaren Moons finden für die nötige Mindestanforderung, während ältere oder willensbereitere Spieler weitere und anspruchsvollere Moons finden können. Das hat auch den Grund, warum man Moons in shops kaufen kann: damit auch die schwächsten Spieler die Chance haben die neuen Bereiche bei 250/500 Moons freizuschalten, indem sie Moons kaufen anstatt diese mühsam zu suchen. Nintendo hat sich dabei was gedacht.
33 Kommentare
Würde es schon gerne kaufen aber mal ehrliche meinung lohnen sich da 32 Euros ?
tomitom62vor 4 m

Würde es schon gerne kaufen aber mal ehrliche meinung lohnen sich da 32 …Würde es schon gerne kaufen aber mal ehrliche meinung lohnen sich da 32 Euros ?


Geht mir auch so, denke lohnt nicht über 20€
Mich erstaunt, dass wir für das mittelmäßige Spiel noch keinen wirklichen Deal gesehen haben.
Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...

Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.

Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer

Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal
Bearbeitet von: "Nitrox110" 18. Mär
Nitrox110vor 8 m

Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst …Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal


Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda "verliebt". Fand/Finde es aber eher mittelmäßig, bzw. es ist mir zu wenig Spiel, als einfach nur Erkundung der Landschaft... Reizt mich auf Dauer nicht.
Mario Odyssee fand ich dann richtig Klasse, aber es war viel zu schnell zu Ende und Anreize in den Levels jetzt noch die restlichen und neuen Sterne zu sammeln gibt es irgendwie nicht.
Verkaufen werde ich sie nicht, ist die einzige Konsole, für meine Frau Mal begeistern kann (Tetris, Mario Kart), aber der Spielemangel nervt mich schon irgendwie. Auf Bomberman hätte ich schon Bock, aber ich habe bisher nicht viel Gutes gehört und dann sind mir die 30 Euro noch deutlich zu viel.
Demnächst kann ich mir von einem Kumpel erstmal das Mario/Rabbits Taktikspiel leihen, soll ja auch ganz gut sein. Und Xenoblade wollte ich mir Mal angucken, aber das ist glaube ich zu japanisch für mich....
Nitrox110vor 9 m

Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst …Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal


Die Entertainment Apps und Browser Apps kommen noch alle. Liegt wahrscheinlich daran das Nintendo ebenso überrascht ist von dem Erfolg. Sie setzen halt momentan wo anders die Prioritäten.
Hab sie seit auch knapp 8 Monaten und wird echt nur benutzt für Spiele + Pizza Abenden oder unterwegs. MP in Bahn/Bus ist halt schon sau lustig
tieschulzvor 22 m

Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda … Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda "verliebt". Fand/Finde es aber eher mittelmäßig, bzw. es ist mir zu wenig Spiel, als einfach nur Erkundung der Landschaft... Reizt mich auf Dauer nicht.Mario Odyssee fand ich dann richtig Klasse, aber es war viel zu schnell zu Ende und Anreize in den Levels jetzt noch die restlichen und neuen Sterne zu sammeln gibt es irgendwie nicht.Verkaufen werde ich sie nicht, ist die einzige Konsole, für meine Frau Mal begeistern kann (Tetris, Mario Kart), aber der Spielemangel nervt mich schon irgendwie. Auf Bomberman hätte ich schon Bock, aber ich habe bisher nicht viel Gutes gehört und dann sind mir die 30 Euro noch deutlich zu viel.Demnächst kann ich mir von einem Kumpel erstmal das Mario/Rabbits Taktikspiel leihen, soll ja auch ganz gut sein. Und Xenoblade wollte ich mir Mal angucken, aber das ist glaube ich zu japanisch für mich....



Du sprichst mir aus der Seele Der einzige Grund warum ich die noch habe ist, weil es die einzige Konsole ist, die meine Freundin begeistert hat und es halt cool ist abends mal zusammen zu zocken anstatt einen Film zu gucken oder so
Aber ansonsten hatte ich auch mal mit Xenoblade geliebäugelt, aber denke auch, dass mir das zu japanisch sein wird
tieschulzvor 23 m

Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda …Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda "verliebt". Fand/Finde es aber eher mittelmäßig, bzw. es ist mir zu wenig Spiel, als einfach nur Erkundung der Landschaft... Reizt mich auf Dauer nicht.Mario Odyssee fand ich dann richtig Klasse, aber es war viel zu schnell zu Ende und Anreize in den Levels jetzt noch die restlichen und neuen Sterne zu sammeln gibt es irgendwie nicht.Verkaufen werde ich sie nicht, ist die einzige Konsole, für meine Frau Mal begeistern kann (Tetris, Mario Kart), aber der Spielemangel nervt mich schon irgendwie. Auf Bomberman hätte ich schon Bock, aber ich habe bisher nicht viel Gutes gehört und dann sind mir die 30 Euro noch deutlich zu viel.Demnächst kann ich mir von einem Kumpel erstmal das Mario/Rabbits Taktikspiel leihen, soll ja auch ganz gut sein. Und Xenoblade wollte ich mir Mal angucken, aber das ist glaube ich zu japanisch für mich....


Habe Mario/Rabbits gekauft und ist echt ein Klasse Spiel!
HimmelsSturmvor 25 m

Die Entertainment Apps und Browser Apps kommen noch alle. Liegt …Die Entertainment Apps und Browser Apps kommen noch alle. Liegt wahrscheinlich daran das Nintendo ebenso überrascht ist von dem Erfolg. Sie setzen halt momentan wo anders die Prioritäten.


Ist das fest? Habe bisher nirgends was gelesen. Nur das Netflix in Arbeit ist, aber Nintendo sich querstellt...
Aber eigentlich müssten die Apps ja noch kommen...ich meine sogar der DS hat einen Browser

Aber kommt mir bei der Switch alles so halbfertig und unausgereift vor...man hätte lieber noch ein bisschen mit der Veröffentlichung warten sollen. Und dafür ausgereifte Technik, ein volles System und mehr Spiele. Über 1 Jahr für die Apps zu brauchen ist schon krass....
naja die könnten ja zumindest mal den nintendo anime channel vom 3ds auf die switch bringen ^_^
tieschulzvor 1 h, 58 m

Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda … Ja genauso geht es mir auch. Ich hatte mich vor dem Kauf in Zelda "verliebt". Fand/Finde es aber eher mittelmäßig, bzw. es ist mir zu wenig Spiel, als einfach nur Erkundung der Landschaft... Reizt mich auf Dauer nicht.Mario Odyssee fand ich dann richtig Klasse, aber es war viel zu schnell zu Ende und Anreize in den Levels jetzt noch die restlichen und neuen Sterne zu sammeln gibt es irgendwie nicht.Verkaufen werde ich sie nicht, ist die einzige Konsole, für meine Frau Mal begeistern kann (Tetris, Mario Kart), aber der Spielemangel nervt mich schon irgendwie. Auf Bomberman hätte ich schon Bock, aber ich habe bisher nicht viel Gutes gehört und dann sind mir die 30 Euro noch deutlich zu viel.Demnächst kann ich mir von einem Kumpel erstmal das Mario/Rabbits Taktikspiel leihen, soll ja auch ganz gut sein. Und Xenoblade wollte ich mir Mal angucken, aber das ist glaube ich zu japanisch für mich....


Wenn du nicht den Reiz hast die Levels weiter zur erkunden, dir weiteres Spielcontent unentdeckt bleibt und dir Mario Odyssey deswegen zu kurz erscheint, dann ist mMn der Fehler bei dir zu suchen. Denn dieses Problem wirst du bei vielen Mario/Nintendo Spielen haben.

Es ist eine bewusste Gamedesign Entscheidung, dass diese Spiele keine richtige Schwierkeitsgrad Option anbieten, wie du es in vielen Action&Adventure (z.B. Assassins Creed, Bioshock, CoD, vieles mehr) findest. Die reizvollen Moons sind schwer zu finden oder mit schwierigen Parkours verbunden oder erst in den später freischaltbaren Kingdoms zu finden. Das hat vorrangig den Sinn, dass das Spiel für jede Altersklasse (und Skill) genießbar ist.

Junge Spieler können die Main story durchspielen und dabei nur die leichtfindbaren Moons finden für die nötige Mindestanforderung, während ältere oder willensbereitere Spieler weitere und anspruchsvollere Moons finden können. Das hat auch den Grund, warum man Moons in shops kaufen kann: damit auch die schwächsten Spieler die Chance haben die neuen Bereiche bei 250/500 Moons freizuschalten, indem sie Moons kaufen anstatt diese mühsam zu suchen. Nintendo hat sich dabei was gedacht.
Nitrox110vor 6 h, 17 m

Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst …Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal


Ich hab meine Switch seit Release und sie ist nach wie vor meine Spielemaschine No 1. Über zu wenig Spiele kann ich mich absolut nicht beschweren. High quality Indies gibt es sehr viele, kommen auch immer mehr.
Third Party Support fährt jetzt erst richtig an und sieht auch vielversprechend aus.
Zelda ist top, Mario ist top, Splatoon ist top, Xenoblade ist top, Mario Kart ist top, Mario + Rabbids ist top usw. Kirby ist gerade erst erschienen und scheint auch sehr gut geworden zu sein.

Klar kann man auch einiges bemängeln, wie zum Beispiel der online Service, welcher aber im Herbst komplett umgekrempelt sein soll oder die fehlenden Apps wie Netflix oder einen Browser. Aber ganz ehrlich? Dafür hab ich ein Smartphone bzw Smart TV und vermisse davon nichts wirklich.

Meine Spielesammlung und Konsole einfach überall mit hin mitnehmen zu können und direkt im Splitscreen spielen zu können machen für mich einfach alle Mängel wieder wett.

Also locker durch die Hose atmen, die Konsole ist erst ein Jahr auf dem Markt und ich kann mich kaum an ein so starkes erstes Jahr einer anderen Konsole erinnern.
Die Switch ist die dümmste Konsole die released wurde und ich hatte bisher jedes Gerät seit der PS2 / xbox1 spätestens 1 Woche nach release-Datum (selbst SNES). Es ist ein Handheld Gerät ohne mobile Funktionen....
- keine Kamera (Konsole zum draußenspielen, warum nicht mit seinen "Freunden" Bilder machen ?! )
- somit auch kein AR
- kein Browser
- kein Abspielplayer (wäre schon sinnvoll auf einer solchen Bildschirmgröße)
- Spiele gibt es vllt max. 6 die gut sind und das sind auch nur die üblichen verdächtigen

Habe meine Switch nur behalten, da ich zum release nur 266,49€ gezahlt habe 329€ und durch die Saturn MWST Aktion halt 19% Rabatt
Hab es mal mitgenommen. Warte schon ewig auf einen vernünftugen Preis udn der ist grad so ok.
Nils0990vor 7 h, 51 m

Geht mir auch so, denke lohnt nicht über 20€



So sehe ich das auch. Ist ein nettes Spiel für Zwischendurch, aber mehr wie 20 Euro nicht wert.
Nitrox110vor 7 h, 45 m

Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst …Ich bin echt am überlegen meine Switch wieder zu verkaufen...Selbst “relativ einfach“ programmierte Spiele kosten, wenn sie im Angebot sind noch über 30€....Und vieles davon ist den Produktionskosten der Cartridges geschuldet. Also wirds auch in Zukunft wohl selten mal Spiele-Angebote um oder unter 20€ geben.Echt zum kotzen, dass die Switch auch außer Games abspielen nichts kann (keine Entertainment-Apps, kein Chat, Browser, Musikplayer etc.). Also ist man, um Spaß mit dem Gerät zu haben, auf Spiele angewiesen und davon gibts 1. zu wenige, 2. fast nur Ports oder Remakes, 3. sind viele schlampig umgesetzt (Bugs, Framedrops....) und 4. sind alle Spiele dann auch noch unverschämt teuer Trotzdem natürlich ein Hot für den Deal



Dafür ist der große Vorteil, dass die Spiele extrem preisstabil sind. Wenn Du ein Nintendo Spiel im ANgebot kaufst, kannst Du es ganz locker ohne Verlust - manchmal noch mit Gewinn - wieder verkaufen wenn Du mit dem Spiel durch bist.
Preis mag ok sein, ich bin jetzt abee nicht so der Bombeeman Fan für nen 10er würde ich esbmir mal ansehen
Ginalisalolvor 1 h, 4 m

Die Switch ist die dümmste Konsole die released wurde und ich hatte bisher …Die Switch ist die dümmste Konsole die released wurde und ich hatte bisher jedes Gerät seit der PS2 / xbox1 spätestens 1 Woche nach release-Datum (selbst SNES). Es ist ein Handheld Gerät ohne mobile Funktionen....- keine Kamera (Konsole zum draußenspielen, warum nicht mit seinen "Freunden" Bilder machen ?! )- somit auch kein AR- kein Browser- kein Abspielplayer (wäre schon sinnvoll auf einer solchen Bildschirmgröße)- Spiele gibt es vllt max. 6 die gut sind und das sind auch nur die üblichen verdächtigenHabe meine Switch nur behalten, da ich zum release nur 266,49€ gezahlt habe 329€ und durch die Saturn MWST Aktion halt 19% Rabatt


Ganz ehrlich, ich bin froh darüber, dass in der Switch keine Kamera eingebaut ist. Mir reichen schon die Affen die mit Tablet auf Konzerten stehen, da müssen die nicht auch noch ne Switch hochhalten. Mal davon abgesehen, dass wirklich niemand mit der ein Foto macht, wenn in seiner Tasche ein Smartphone mit hochwertiger Kamera steckt. Das wird sie zu 95% immer sein, wer will da nur pixelige weichgezeichnete Switch-Bilder haben.
Ich vermute mal, wenn der Bezahldienst im September eingerichtet wird, dass die Switch dann auch Zusatzfeatures wie Mediatheken oder Online Videotheken erscheinen. Das Spiel an sich ist gut. Aber über 30 € ist eindeutig zu viel dafür. Sobald das Spiel in einigen Wochen auch für die PS4 / XBox kommt, dann sollte die Switch Version auch günstiger werden.
Gizmoblavor 4 h, 11 m

Ich hab meine Switch seit Release und sie ist nach wie vor meine …Ich hab meine Switch seit Release und sie ist nach wie vor meine Spielemaschine No 1. Über zu wenig Spiele kann ich mich absolut nicht beschweren. High quality Indies gibt es sehr viele, kommen auch immer mehr.Third Party Support fährt jetzt erst richtig an und sieht auch vielversprechend aus.Zelda ist top, Mario ist top, Splatoon ist top, Xenoblade ist top, Mario Kart ist top, Mario + Rabbids ist top usw. Kirby ist gerade erst erschienen und scheint auch sehr gut geworden zu sein.Klar kann man auch einiges bemängeln, wie zum Beispiel der online Service, welcher aber im Herbst komplett umgekrempelt sein soll oder die fehlenden Apps wie Netflix oder einen Browser. Aber ganz ehrlich? Dafür hab ich ein Smartphone bzw Smart TV und vermisse davon nichts wirklich.Meine Spielesammlung und Konsole einfach überall mit hin mitnehmen zu können und direkt im Splitscreen spielen zu können machen für mich einfach alle Mängel wieder wett.Also locker durch die Hose atmen, die Konsole ist erst ein Jahr auf dem Markt und ich kann mich kaum an ein so starkes erstes Jahr einer anderen Konsole erinnern.


Alles nur Remakes. Nintendo sollte sich mal was neues einfallen lassen.
nanamovor 1 h, 19 m

Alles nur Remakes. Nintendo sollte sich mal was neues einfallen lassen.



Zelda, Mario Odyssey, Xenoblade 2, Splatoon 2, Mario + Rabbids, Kirby Star Allies usw. sind also alles nur Remakes? Sorry, aber was hatte denn die Konkurrenz im ersten Jahr zu bieten?

Die oben genannten Spiele sind übrigens alle Nintendo exklusiv. Also troll woanders.
Nitrox110vor 15 h, 32 m

Ist das fest? Habe bisher nirgends was gelesen. Nur das Netflix in Arbeit … Ist das fest? Habe bisher nirgends was gelesen. Nur das Netflix in Arbeit ist, aber Nintendo sich querstellt...Aber eigentlich müssten die Apps ja noch kommen...ich meine sogar der DS hat einen Browser Aber kommt mir bei der Switch alles so halbfertig und unausgereift vor...man hätte lieber noch ein bisschen mit der Veröffentlichung warten sollen. Und dafür ausgereifte Technik, ein volles System und mehr Spiele. Über 1 Jahr für die Apps zu brauchen ist schon krass....


Was ist denn an der Switch halbfertig? Nintendo war noch nie bekannt für Multimedia also was ist dein Problem? Das Ding ist hauptsächlich zum Zocken.
Ginalisalolvor 8 h, 40 m

Die Switch ist die dümmste Konsole die released wurde und ich hatte bisher …Die Switch ist die dümmste Konsole die released wurde und ich hatte bisher jedes Gerät seit der PS2 / xbox1 spätestens 1 Woche nach release-Datum (selbst SNES). Es ist ein Handheld Gerät ohne mobile Funktionen....- keine Kamera (Konsole zum draußenspielen, warum nicht mit seinen "Freunden" Bilder machen ?! )- somit auch kein AR- kein Browser- kein Abspielplayer (wäre schon sinnvoll auf einer solchen Bildschirmgröße)- Spiele gibt es vllt max. 6 die gut sind und das sind auch nur die üblichen verdächtigenHabe meine Switch nur behalten, da ich zum release nur 266,49€ gezahlt habe 329€ und durch die Saturn MWST Aktion halt 19% Rabatt


Was stimmt mit dir nicht? Wieso soll ich um Gottes Willen Bilder mit meinem Handheld machen? Deine Kritikpunkte sind Lachhaft.
nanamovor 5 h, 44 m

Alles nur Remakes. Nintendo sollte sich mal was neues einfallen lassen.


Nö, nicht jeder hatte die WiiU. Ich bin dankbar für jedes Remake
Über die Sinnhaftigkeit der Switch kann man ja streiten. Ich habe meine und behalte sie - sehr gern sogar. Hier geht es ja eigentlich um Bomberman. Ich habe es damals geliebt! Könnt ihr das Spiel empfehlen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?
Gizmoblavor 10 h, 54 m

Ich hab meine Switch seit Release und sie ist nach wie vor meine …Ich hab meine Switch seit Release und sie ist nach wie vor meine Spielemaschine No 1. Über zu wenig Spiele kann ich mich absolut nicht beschweren. High quality Indies gibt es sehr viele, kommen auch immer mehr.Third Party Support fährt jetzt erst richtig an und sieht auch vielversprechend aus.Zelda ist top, Mario ist top, Splatoon ist top, Xenoblade ist top, Mario Kart ist top, Mario + Rabbids ist top usw. Kirby ist gerade erst erschienen und scheint auch sehr gut geworden zu sein.Klar kann man auch einiges bemängeln, wie zum Beispiel der online Service, welcher aber im Herbst komplett umgekrempelt sein soll oder die fehlenden Apps wie Netflix oder einen Browser. Aber ganz ehrlich? Dafür hab ich ein Smartphone bzw Smart TV und vermisse davon nichts wirklich.Meine Spielesammlung und Konsole einfach überall mit hin mitnehmen zu können und direkt im Splitscreen spielen zu können machen für mich einfach alle Mängel wieder wett.Also locker durch die Hose atmen, die Konsole ist erst ein Jahr auf dem Markt und ich kann mich kaum an ein so starkes erstes Jahr einer anderen Konsole erinnern.


Also die von dir aufgezählten Spiele sind echt super und davon werde ich, wenn ich die Switch nicht verkaufe, auch noch einige zocken Außer Kirby, da war mir die Demo einfach viel zu leicht...durch das "Freundesystem" kann man sich auch zurücklehnen und die CPU´s alles machen lassen
Aber abgesehen von diesen Spielen fehlt mir irgendwie noch was. Grade Zelda, Mario und Mario Kart sind für mich auf der Nintendo mittlerweile Standard und nicht mehr unbedingt der Kaufgrund überhaupt. Die erwarte ich einfach auf der Konsole. Nichtsdestotrotz muss ich neidlos anerkennen, dass die Spiele teilweise echt richtige Bretter auf der Switch geworden sind und meine Erwartungen gesprengt haben. Trotzdem hat es, meiner Meinung nach, echt lange gedauert bis die Titel auf den Markt. gekommen sind. Das kam mir aber bestimmt auch deshalb so krass lange vor, weil einfach kaum Drittentwickler gute Games gebracht haben um die Zwischenzeit sinnvoll zu überbrücken. Das sich das jetzt erst richtig ändern wird, davon gehe ich auch aus. Die Hersteller haben mittlerweile auch gesehen wie gut sich die Switch verkauft und werden den Markt sicher nicht ungenutzt lassen.
Warum will ich Entertainment-Apps? Klar, die Switch ist vorrangig eine Gamingkonsole. Aber: Ich zocke nicht pausenlos...manchmal will ich einfach auch mal 15 Minuten das Spiel anhalten und Musik auf Youtube hören oder eine Folge bei Netflix gucken. Dafür muss ich aktuell auf mein Handy oder den Laptop umsteigen. Wäre aber doch viel cooler grade auf den Homescreen zu springen und Youtube zu öffnen, und dann wieder später zurückspringen zu können. Oder aber, wenn ich in der Uni bin und nicht zu tun habe. Da gibt es Wlan, es wäre doch cool die Switch mit dem recht "großen" Display grade auf einen Tisch vor sich zu stellen und ne Serie auf Netflix zu suchten
Ebenfalls wäre ein Musik- bzw. Videoplayer geil. Die Switch hat einen SD-Slot, warum nicht Musik drauf laden können und diese während eines Games im Hintergrund laufen lassen? Oder grade in der Bahn einen Film gucken? Umsetzbar wäre das heutzutage spielend.

ELcalibravor 1 h, 3 m

Was ist denn an der Switch halbfertig? Nintendo war noch nie bekannt für …Was ist denn an der Switch halbfertig? Nintendo war noch nie bekannt für Multimedia also was ist dein Problem? Das Ding ist hauptsächlich zum Zocken.



Kommt mir an vielen Stellen so vor, als ob der frühe Release der Switch eine Verzweiflungsreaktion auf die schlechten Verkaufszahlen der Wii U war. Nintendo musste dringend was machen und hatte da diese eine coole Idee (Hybridkonsole) in der Hinterhand. Vieles ist meiner Meinung nach aber, abgesehen vom System, welches noch verbessert werden kann, nicht ausgereift. Zum Beispiel: das Dock verkratzt das Display, der Display spiegelt, die kurze Akuu-Laufzeit, zu wenig Speicher, Docks von Drittherstellern lassen die Switch einfrieren, der Standfuß ist äußerst unstabil und sorgt für keinen sicheren Stand, laden kann ich die Conroller nur am Gerät oder an einem extra Lademodul usw. Außerdem wirkt alles etwas unstabil...ich bezweifel, dass die wirklich in 3 Jahren intensiver Nutzung noch brauchbar ist. Die nicht mehr Zukunftsgerechte Hardware wie CPU und GPU lass ich mal außer aucht...ist ja schließlich Nintendo, da erwarte ich kein Highend.

elknipsovor 9 h, 25 m

Dafür ist der große Vorteil, dass die Spiele extrem preisstabil sind. Wenn …Dafür ist der große Vorteil, dass die Spiele extrem preisstabil sind. Wenn Du ein Nintendo Spiel im ANgebot kaufst, kannst Du es ganz locker ohne Verlust - manchmal noch mit Gewinn - wieder verkaufen wenn Du mit dem Spiel durch bist.


Also so hab ich das noch gar nicht betrachtet Richtig gutes Argument

----
Und zu der Kamera: Die brauch ich auch nicht...die ist das einzige, was ich nicht vermisse. Argumented Reality wäre die einzig coole und halbwegs sinnvolle Anwendung. Oder vielleicht sein Gesicht auf einen Spielcharakter übertragen...aber alles eher unnötige Spielerei
Bearbeitet von: "Nitrox110" 18. Mär
libero2604vor 24 m

Über die Sinnhaftigkeit der Switch kann man ja streiten. Ich habe meine …Über die Sinnhaftigkeit der Switch kann man ja streiten. Ich habe meine und behalte sie - sehr gern sogar. Hier geht es ja eigentlich um Bomberman. Ich habe es damals geliebt! Könnt ihr das Spiel empfehlen? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht?


Zurück zum Thema, ich habe echt genug gelabert jetzt
Ich schließe mich der Frage an...Bomberman war als Kind auf dem PC der Hammer...wie ist das Spiel jetzt auf der Switch? Welche neuen Features gibt es?
Bearbeitet von: "Nitrox110" 18. Mär
Gizmoblavor 5 h, 57 m

Zelda, Mario Odyssey, Xenoblade 2, Splatoon 2, Mario + Rabbids, Kirby Star …Zelda, Mario Odyssey, Xenoblade 2, Splatoon 2, Mario + Rabbids, Kirby Star Allies usw. sind also alles nur Remakes? Sorry, aber was hatte denn die Konkurrenz im ersten Jahr zu bieten?Die oben genannten Spiele sind übrigens alle Nintendo exklusiv. Also troll woanders.


Was hat das mit exklusiv zu tun, es bleiben trotzdem Wiederholungen. Nintendo hat doch auch selbst schonmal zugegeben dass sie nur an die jungen denken die ihre Marken noch nicht kennen. Ich hatte selbst nen Gameboy N64 GameCube WiiU, aber mit der WiiU hatten sie es dann bei vielen verkackt die lange genug zu ihnen hielten. Die GameCube hatte noch richtig geile Spiele und eine gute Auswahl. Vom beschissenen Onlinesystem will ich erst garnicht anfangen.
Nitrox110vor 49 m

Zurück zum Thema, ich habe echt genug gelabert jetzt Ich schließe mich …Zurück zum Thema, ich habe echt genug gelabert jetzt Ich schließe mich der Frage an...Bomberman war als Kind auf dem PC der Hammer...wie ist das Spiel jetzt auf der Switch? Welche neuen Features gibt es?


Wenn du ein super fan der Bomberman Reihe bist, der kein Spiel missen will, dann lohnt es sich. Ansonsten eher nicht.
Die Singleplayer campaign ist nicht gut, keine spannenden bossfights oder interessante level. Generell kein hoher Wiederholungsfaktor.

Spiel ist bomberman typisch gut im local multiplayer mit freunden (wobei hier wieder nichts neues oder innovatives dabei); es ist ein okay gutes Spiel was aber nicht 30€ (oder mehr) wert ist. Eher untere 20€
Das Spiel sollte es als Download geben für den Preis von 5 - 10 Euro. Ich bin mir sicher das viele dies einfach so kaufen und in Summe hat Nintendo mehr in der Kasse. Der Originalpreis von 50 Euro ist es viel zu teuer.
32€ für Bomberman. Nie im Leben Leute.
Das ist Meckern auf hohem Niveau. Das Display spiegeln hast du auch bei Highend Tablets. Sei wenigstens froh, dass du Controller von Thirt Party Hersteller nutzen kannst. Das geht bei der PS4 erst seit kurzem.

Besser geht immer aber an sich ist die Switch eine solide Konsole. Ich nutze sie hauptsächlich als Handheld und da leistet die super Dienste.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text