214°
ABGELAUFEN
Super Kurzfristig nach Ägypten > 2 Personen, 3 Sterne mit 79% HolidayCheck, 6 Übernachtungen, Direktflüge inkl. Gepäck, Zug zum Flug, Transfer vor Ort (121€ / Person) // ab München
Super Kurzfristig nach Ägypten > 2 Personen, 3 Sterne mit 79% HolidayCheck, 6 Übernachtungen, Direktflüge inkl. Gepäck, Zug zum Flug, Transfer vor Ort (121€ / Person) // ab München
ReisenL'tur Angebote

Super Kurzfristig nach Ägypten > 2 Personen, 3 Sterne mit 79% HolidayCheck, 6 Übernachtungen, Direktflüge inkl. Gepäck, Zug zum Flug, Transfer vor Ort (121€ / Person) // ab München

Preis:Preis:Preis:242€
Zum DealZum DealZum Deal
Heyho, heute mal wieder einen Reisekracher für extrem Spontane, die keinen Bock auf schlechtes Wetter haben!

Für 121€ pro Nase bekommt ihr eine Woche (bzw. 6 Übernachtungen), inkl. Direktflüge, dem Zug zum Flug Ticket was ja auch schon einiges Wert ist und wenn die Wettervorhersage stimmt, auch ordentlich Sonne!

937906.jpg
Das Hotel ist sicherlich in Ordnung, aber natürlich kein Luxus. Knapp 80% HolidayCheck ist ok - wer mehr möchte, bzw. wer Verpflegung etc. benötigt kann logischerweise alternativen buchen.

HIer das konkrete Angebot. Für wenig mehr, gibt es auch andere Abflughäfen, teilweise aber mit "Gabelflügen", sodass man nicht da ankommt wo man abgeflogen ist... >>> Zug zum Flug wie gesagt inkl., sodass das passen sollte.

Hin
München (MUC) 14.01.2017 um 07:10 Uhr
Sharm el Sheikh (SSH) 14.01.2017 um 12:40 Uhr

Rück
Sharm el Sheikh (SSH) 21.01.2017 um 02:15 Uhr
München (MUC) 21.01.2017 um 06:05 Uhr

Beste Kommentare

Ich meine...ich muss und will da nicht hin. Aber sind solche Billigflüge nicht ideal um manch so einem "Gast" hier in Deutschland einen angenehmen Rückflug inkl. "Super-Hotel" anzubieten? Die Bundesregierung braucht keine Maschinen mehr chartern und wir ALLE profitieren davon. WIN WIN FOR EVERYONE!
Bearbeitet von: "Galoshi" 13. Jan

"Knapp 80% HolidayCheck ist ok"

Ähm ... NEIN

Bearbeitet von: "deepsea" 13. Jan

Preis hot, aber never ever 3 Sterne bei denen. Selbst 4 kann schon grenzwertig sein wenn man gewisse Erwartungen hat

Und wenn man ganz viel Glück hat ist eine Inlandsreise im angesagten orangefarbenen Overall und gratis TV Auftritt inklusive!

52 Kommentare

Preis hot, aber never ever 3 Sterne bei denen. Selbst 4 kann schon grenzwertig sein wenn man gewisse Erwartungen hat

Wahnsinn. Zwar keine Verpflegung dabei, aber was will man noch. Mit Rabattcode "Super" sogar nur 226 € !!

13010532-Sx20c.jpg

littlekatervor 2 m

Wahnsinn. Zwar keine Verpflegung dabei, aber was will man noch. Mit Rabattcode "Super" sogar nur 226 € !![Bild]



Das stimmt. Wer 3 Sterne in Ägypten bucht muß wahnsinnig sein !
13010592-p393N.jpg

Wer Verpflegung benötigt? Also normalerweise ist außerhalb der Ressorts in Ägypten nichts außer Müll und kaputte Strassen. So kenne ich es zumindest. Am Eingang vom Ressort standen Wachen mit Maschinengewehr

Und wenn man ganz viel Glück hat ist eine Inlandsreise im angesagten orangefarbenen Overall und gratis TV Auftritt inklusive!

"Knapp 80% HolidayCheck ist ok"

Ähm ... NEIN

Bearbeitet von: "deepsea" 13. Jan

Leute, Leute, natürlich ist das nicht der 5* Ultra All Inclusive Cluburlaub, aber 6 Tage Übernachtung mit Flug (und 20 kg Freigepäck) , Transfer, Zug zum Flug und warmen Temperaturen für 113 € p. P .....Muss ja niemand buchen, aber ein cooler Deal ist es m.E. schon. Und mehr Geld ausgeben ( wer es hat), kann man immer und überall.
Bearbeitet von: "littlekater" 13. Jan

dareefvor 19 m

Und wenn man ganz viel Glück hat ist eine Inlandsreise im angesagten orangefarbenen Overall und gratis TV Auftritt inklusive!



Oder eine vorzeitige Landung mit etwas Feuerwerk.

Ein Mal Ägypten, nie mehr Ägypten ;-)

Ich war auch in 2011 in Ägypten und ich teile eure Meinung zu 100%. Einmal und NIE WIEDER! Das mit Abstand dreckigste Land der Welt. Ein Wunder das wir das damals Magentechnisch überlebt haben. Und...es war ein 5 Sterne Hotel mit 96% Holidaycheck


Quark. Wer mal schnorcheln oder tauchen will 1a. Nur nicht nach Hurghada. Wenn Marsa Alam oder Sharm el Sheikh

Ich meine...ich muss und will da nicht hin. Aber sind solche Billigflüge nicht ideal um manch so einem "Gast" hier in Deutschland einen angenehmen Rückflug inkl. "Super-Hotel" anzubieten? Die Bundesregierung braucht keine Maschinen mehr chartern und wir ALLE profitieren davon. WIN WIN FOR EVERYONE!
Bearbeitet von: "Galoshi" 13. Jan

4naloCannibalovor 11 m

Quark. Wer mal schnorcheln oder tauchen will 1a. Nur nicht nach Hurghada. Wenn Marsa Alam oder Sharm el Sheikh


Da wo wir waren (Hurghada) waren alle Riffs am Arsch. Die Leute furchtbar falsch irgendwie, zwar nett, aber wenn sie gemerkt haben, dass Du nichts kaufen willst, total aggressiv. Essen war im Hotel okay, 1 km Straße entsprach gefühlt 1000 Läden, die alle das gleiche verkauft haben. Es gab an sich 3 Arten von Läden: Papyrus, Ice Watch oder noch was, was mir nicht mehr einfällt. Taxifahrer wollte einen abzocken, auf der Straße im Dunkeln (und da ist es sehr früh dunkel) nur fadenscheinige Gestalten. Sah aus, als wäre das die erste Siedlung auf dem Mars. Eine lange Straße, links und rechts Hotels, am Ende ein paar Einkaufszentren, überall dahinter nur Müll, Schrott und Dreck. Dazu dann die permanente, drückende Hitze, so als würde man in einen Haarfön hineinatmen. Ich persönlich würde da nicht mehr hingehen. Die Apotheker hingegen waren cool, hat Medizin ausgelegt, die ich erst später bezahlen konnte (für den üblen Durchfall, bei dem unsere Medikamente nicht helfen und der noch 2 Wochen andauerte NACH dem Urlaub). Und sie staunten nicht schlecht, dass es Fenistil mit Cortison gibt. Das war für den wie so eine Art Schatz oder sowas
Bearbeitet von: "MistaMilla" 13. Jan

MistaMillavor 1 m

Da wo wir waren (Hurghada) waren alle Riffs am Arsch. Die Leute furchtbar falsch irgendwie, zwar nett, aber wenn sie gemerkt haben, dass Du nichts kaufen willst, total aggressiv. Essen war im Hotel okay, Taxifahrer wollte einen abzocken, auf der Straße im Dunkeln (und da ist es sehr früh dunkel) nur fadenscheinige Gestalten. Sah aus, als wäre das die erste Siedlung auf dem Mars. Eine lange Straße, links und rechts Hotels, am Ende ein paar Einkaufszentren, überall dahinter nur Müll, Schrott und Dreck. Dazu dann die permanente, drückende Hitze, so als würde man in einen Haarfön hineinatmen. Ich persönlich würde da nicht mehr hingehen.


Sry aber mit ein bisschen vorab information weiß man das man nicht nach Hurghada fährt

Galoshivor 6 m

Ich meine...ich muss und will da nicht hin. Aber sind solche Billigflüge nicht ideal um manch so einem "Gast" hier in Deutschland einen angenehmen Rückflug inkl. "Super-Hotel" anzubieten? Die Bundesregierung braucht keine Maschinen mehr chartern und wir ALLE profitieren davon. WIN WIN FOR EVERYONE!



Warum gibt es nur einen gefällt mir Button ?

4naloCannibalovor 4 m

Sry aber mit ein bisschen vorab information weiß man das man nicht nach Hurghada fährt


Hab von Sharm el Sheikh auch nichts besseres gehört, nur dass da das Essen schlechter war. Wir hatten eigentlich richtig Glück, bei uns war das Essen eigentlich sehr gut, haben halt keinen Salat gegessen (wegen Wasser). Da war einer, der hat so frische Teigtaschen gebacken, bei denen man die Füllung selbst zusammenstellen konnte. Der Arme musste vor einem riesen Ofen mit offenem Feuer arbeiten bei 50°C im Schatten ... er hat sich dann mal einen Becher Eiswasser gegönnt (für uns wahrscheinlich tödlich dort :-P) und das, obwohl Ramadan war. Das hat ihn sympathisch gemacht. Er hat nur gezwinkert ;-)

f5Touchpadvor 1 m

Warum gibt es nur einen gefällt mir Button ?


Was bedeutet das? Willst Du einen zweiten, willst Du "gefällt mir" mehrfach drücken oder hättest Du gerne einen "Gefällt mir nicht"-Button? ^^

Rückflug in mehreren Teilen

CiCihuavor 1 h, 3 m

Wer Verpflegung benötigt? Also normalerweise ist außerhalb der Ressorts in Ägypten nichts außer Müll und kaputte Strassen. So kenne ich es zumindest. Am Eingang vom Ressort standen Wachen mit Maschinengewehr

​Bei uns stehen Leute mit Maschinengewehr auf dem Weihnachtsmarkt, so what

MistaMillavor 12 m

Hab von Sharm el Sheikh auch nichts besseres gehört, nur dass da das Essen schlechter war. Wir hatten eigentlich richtig Glück, bei uns war das Essen eigentlich sehr gut, haben halt keinen Salat gegessen (wegen Wasser). Da war einer, der hat so frische Teigtaschen gebacken, bei denen man die Füllung selbst zusammenstellen konnte. Der Arme musste vor einem riesen Ofen mit offenem Feuer arbeiten bei 50°C im Schatten ... er hat sich dann mal einen Becher Eiswasser gegönnt (für uns wahrscheinlich tödlich dort :-P) und das, obwohl Ramadan war. Das hat ihn sympathisch gemacht. Er hat nur gezwinkert ;-)


Xperience SeeBreaze 2014 absolut top. Essen Service usw. Alles was mit Wasser in Berührung kommt wird halt nicht gegessen. Ansonsten wirken die einheimschen Tabletten Wunder. Is halt so dort. Fahre im Feb in Makadi Spa. Nur wie gesagt Hurghada ist seit Jahren schon verpöhnt. Sharm und MArsa haste noch bunte Riffe etc

Was für Blöde Sprüche wieder. Letztes Jahr sind 90k Menschen an Verkeimungen im Krankenhaus gestorben. Davor grauts mir eher, als nen Flug nach Ägypten zu machen

MistaMillavor 25 m

Da wo wir waren (Hurghada) waren alle Riffs am Arsch. Die Leute furchtbar falsch irgendwie, zwar nett, aber wenn sie gemerkt haben, dass Du nichts kaufen willst, total aggressiv. Essen war im Hotel okay, 1 km Straße entsprach gefühlt 1000 Läden, die alle das gleiche verkauft haben. Es gab an sich 3 Arten von Läden: Papyrus, Ice Watch oder noch was, was mir nicht mehr einfällt. Taxifahrer wollte einen abzocken, auf der Straße im Dunkeln (und da ist es sehr früh dunkel) nur fadenscheinige Gestalten. Sah aus, als wäre das die erste Siedlung auf dem Mars. Eine lange Straße, links und rechts Hotels, am Ende ein paar Einkaufszentren, überall dahinter nur Müll, Schrott und Dreck. Dazu dann die permanente, drückende Hitze, so als würde man in einen Haarfön hineinatmen. Ich persönlich würde da nicht mehr hingehen. Die Apotheker hingegen waren cool, hat Medizin ausgelegt, die ich erst später bezahlen konnte (für den üblen Durchfall, bei dem unsere Medikamente nicht helfen und der noch 2 Wochen andauerte NACH dem Urlaub). Und sie staunten nicht schlecht, dass es Fenistil mit Cortison gibt. Das war für den wie so eine Art Schatz oder sowas


Kann ich bestätigen, wir waren ebenfalls in Hurghada. Am meisten hat mich das ständige Gebettel nach Trinkgeld gestört. Ging schon los bei der Ankunft als die Koffer in den Bus eingeladen worden sind. Der Typ vom Bus nahm in die eine Hand den Koffer die andere Hand hat er vor mir aufgehalten. Als ich No sagte ließ er den Koffer fallen und ich durfte ihn selber einräumen. Genauso beim Rückflug am Flughafen. Eine Gruppe von 3 Frauen lief vor uns mit einem Wischmob und wischte schnell schnell den Boden danach wurden wir bedrängt man solle doch dafür bezahlen. Wieder verneint, anschließend durften wir uns irgendwelche Beschimpfungen anhören.. Auf Toilette (am Flughafen) kannst du auch nicht gehen da sie alle Rollen aus den Toiletten rausgenommen haben und am Eingang zu den Toiletten dir Verkaufen wollen. (Eigentlich nicht erlaubt habe ich später rausgefunden). Im Hotel war das Betteln verboten. Da ging es dann.

Vom Essen her sollte man Salat / Obst meiden, also alles was mit deren Wasser in Berührung gekommen ist. Zähneputzen nur mit Wasser aus Flaschen. Habe mich eigentlich strikt dran gehalten, trotzdem nach dem 2. Tag ging die Post ab . Hatten allerlei Notfallapotheke aus Deutschland dabei, nichts hat geholfen. Erst das Mittel aus der Ägyptischen Apotheke hat einigermaßen gewirkt. Insgesamt habe ich in den 2 Wochen knapp 5kg abgenommen.

Fazit: Nie wieder Ägypten

CiCihuavor 32 m

...Insgesamt habe ich in den 2 Wochen knapp 5kg abgenommen. .....


Gebucht

Also Info und ehemaliger Ägypten Urlauber. Damals ca 1€ = 8,5 EGP. Mittlerweile über 20 EGP, dass heißt man kann Leben dort wie ein König. Fisch Restaurants etc sind dort der Hammer

Ich war letztes Jahr im September in Makadi Bay und kann ein paar Dinge hier bestätigen (Hurghada ist echt Dreckig z.B.) aber vieles auch wieder nicht...

Meine Medikamente haben gut geholfen gegen den Durchfall, und da hatte ich auswärts was gegessen (Hurghada Stadt), das Hotel in Makadi war Spitze!

Und das Riff an dem wir zum Schnorcheln waren, sah auch nicht besonders Tot aus...

Trinkgeld stimmt, da sollte man ein paar Münzen mitnehmen... dafür ist es aber ein "relativ" günstiger Urlaub gewesen.

Aso, ich war dort sehr lange. Wasser hab ich über einen Katadyn Filter selber gereinigt, und sonst normale Sachen im Restaurant etc gegessen. Imbissbuden vermieden. Obst war eigentlich nie ein Problem....

CiCihuavor 2 h, 10 m

Wer Verpflegung benötigt? Also normalerweise ist außerhalb der Ressorts in Ägypten nichts außer Müll und kaputte Strassen. So kenne ich es zumindest. Am Eingang vom Ressort standen Wachen mit Maschinengewehr



Im Kleingedruckten steht ja sicher auch Abenteuerurlaub...

3 Sterne. Ohne Verpflegung. 79% HC.

Geht klar

Warum kann man nur einmal cold voten...

4naloCannibalovor 1 h, 21 m

Was für Blöde Sprüche wieder. Letztes Jahr sind 90k Menschen an Verkeimungen im Krankenhaus gestorben. Davor grauts mir eher, als nen Flug nach Ägypten zu machen


Das muss man differenzierter sehen. In Deutschland könnte es sein, dass 90k Menschen an einem Krankenhauskeim versterben. Das ist ein besonders multiresistenter Keim, welcher immun gegen Desinfektionsmittel ist und für Intensivpatienten gefährlich sein kann.



Dies hat aber absolut gar nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Da kannst du das Krankenhaus mit Desinfektionsmittel fluten und der Mist bleibt über. Quasi die Kakerlake des Keims.





Anders in Entwicklungsländern wie Ägypten und ganz Nordafrika. Dort sollte erstmal jemand anfangen, Desinfektionsmittel einzusetzen.





Deine Aussage spiegelt gänzlich falsche Tatsachen wieder.
Bearbeitet von: "pilgrim2001" 13. Jan

MistaMillavor 1 h, 45 m

Da wo wir waren (Hurghada) waren alle Riffs am Arsch. Die Leute furchtbar falsch irgendwie, zwar nett, aber wenn sie gemerkt haben, dass Du nichts kaufen willst, total aggressiv. Essen war im Hotel okay, 1 km Straße entsprach gefühlt 1000 Läden, die alle das gleiche verkauft haben. Es gab an sich 3 Arten von Läden: Papyrus, Ice Watch oder noch was, was mir nicht mehr einfällt. Taxifahrer wollte einen abzocken, auf der Straße im Dunkeln (und da ist es sehr früh dunkel) nur fadenscheinige Gestalten. Sah aus, als wäre das die erste Siedlung auf dem Mars. Eine lange Straße, links und rechts Hotels, am Ende ein paar Einkaufszentren, überall dahinter nur Müll, Schrott und Dreck. Dazu dann die permanente, drückende Hitze, so als würde man in einen Haarfön hineinatmen. Ich persönlich würde da nicht mehr hingehen. Die Apotheker hingegen waren cool, hat Medizin ausgelegt, die ich erst später bezahlen konnte (für den üblen Durchfall, bei dem unsere Medikamente nicht helfen und der noch 2 Wochen andauerte NACH dem Urlaub). Und sie staunten nicht schlecht, dass es Fenistil mit Cortison gibt. Das war für den wie so eine Art Schatz oder sowas

​Kann ich nur zum Teil bestätigen. Mit Hurghada allgemein hast Du völlig Recht. Taxifahrer waren ok, auch wenn ich denke, dass Touris das 5-10fache bezahlen dürfen. Die Bakschischmentalität ist ekelhaft, schon am Flughafen wird man darauf hingewiesen, dass man zahlen darf für jeden Handgriff, und ja kein einheimisches Geld.

Die Apotheken in den Hotels haben Mondpreise, mit dem Taxi in die Senzo Mall fahren und man bezahlt ein Zehntel davon. Genauso die Ärzte in den Hotels. 250€ für eine Spritze.

Das Klima war absolut ok, ich war im Mai dort, im Sommer sieht das sicher anders aus.

Wenn man ein gutes 5* mit AI+ nimmt, das Hotel nicht verlässt und nicht krank wird, ist Ägypten ok. Alles andere kann man vergessen.

tf297vor 7 m

​Kann ich nur zum Teil bestätigen. Mit Hurghada allgemein hast Du völlig Recht. Taxifahrer waren ok, auch wenn ich denke, dass Touris das 5-10fache bezahlen dürfen. Die Bakschischmentalität ist ekelhaft, schon am Flughafen wird man darauf hingewiesen, dass man zahlen darf für jeden Handgriff, und ja kein einheimisches Geld. Die Apotheken in den Hotels haben Mondpreise, mit dem Taxi in die Senzo Mall fahren und man bezahlt ein Zehntel davon. Genauso die Ärzte in den Hotels. 250€ für eine Spritze. Das Klima war absolut ok, ich war im Mai dort, im Sommer sieht das sicher anders aus. Wenn man ein gutes 5* mit AI+ nimmt, das Hotel nicht verlässt und nicht krank wird, ist Ägypten ok. Alles andere kann man vergessen.


Am allerkrassesten fand ich halt die Verarasche am Flughafen, wo einer kommt und behauptet, er sei von Deiner Reisegesellschaft, schnappt den Koffer und macht einen auf VIP-Service, läuft einfach an allen vorbei und zieht Dich zum Anfang der Schlange, erst da kapiert man, dass man eigentlich extrem dreist drängelt und kann nicht mal was dafür und da will er dann Kohle - dafür, dass die Leute hinter einem am liebsten einen Galgen aufstellen und Dich lynchen wollen :-D

Solange man noch nicht in angemessener Geschwindigkeit zum Mars reisen kann, ist Ägypten vollkommen ok ;-)

3 Sterne ? Das wäre somit ein Super Diät Trick, wer zurück kommt sieht aus wie 2 Wochen Dschungelcamp wenn´s Aufgrund dortiger Doofheiten nur Reis gibt.

pilgrim2001vor 1 h, 35 m

Das muss man differenzierter sehen. In Deutschland könnte es sein, dass 90k Menschen an einem Krankenhauskeim versterben. Das ist ein besonders multiresistenter Keim, welcher immun gegen Desinfektionsmittel ist und für Intensivpatienten gefährlich sein kann. Dies hat aber absolut gar nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Da kannst du das Krankenhaus mit Desinfektionsmittel fluten und der Mist bleibt über. Quasi die Kakerlake des Keims. Anders in Entwicklungsländern wie Ägypten und ganz Nordafrika. Dort sollte erstmal jemand anfangen, Desinfektionsmittel einzusetzen. Deine Aussage spiegelt gänzlich falsche Tatsachen wieder.

​Es geht um den Flug
Und es sind 90k gestorben, nicht könnten.

Also wenn ich mir anschaue wie locker manche Krankenhäuser das mit den Keimen handhaben, dann ist es kein Wunder das soviele Menschen sterben! Teilweise fängt es schon an, ob man vorher länger im Krankenhaus gewesen ist. Beim letzten Aufenthalt wurde die Frage nicht gestellt, erst auf Nachfrage meinerseits.

Sind ja wieder mal ein paar ganz Hellsichtige am Kommentieren hier. Soll alles immer schön billig und möglichst all inclusive sein, aber sich dann wundern, dass man in irgendwelchen Geisterstädten landet, wo kaum gewachsene Infrastruktur ist, wo die Bevölkerung direkt und indirekt ausgebeutet wird, wo die Natur einen Dreck wert ist (die Meere waren da mal voll von Fischen) und wo irgend welche Autokraten sich einen feuchten Kehrricht um Bildung und Teilhabe scheren. Mag ein guter Deal sein - aber man kriegt halt was man zahlt und wenns in die Dritte Welt zum Urlaub geht dann sollte man mit dem ganzen Drumherum klar kommen und auch wissen, dass man eher Teil des Problems und nicht Teil der Lösung der Probleme dort ist. So und jetzt Shitstorm wahrscheinlich und ich lösch meinen Account 😬😬😬 nix für ungut und happy mydealzing

littlekatervor 4 h, 57 m

Leute, Leute, natürlich ist das nicht der 5* Ultra All Inclusive Cluburlaub, aber 6 Tage Übernachtung mit Flug (und 20 kg Freigepäck) , Transfer, Zug zum Flug und warmen Temperaturen für 113 € p. P .....Muss ja niemand buchen, aber ein cooler Deal ist es m.E. schon. Und mehr Geld ausgeben ( wer es hat), kann man immer und überall.

​Vor wenigen Tagen gab es 5* AI für knapp 200€.Da sieht das 3* "Schnäppchen" ohne Verpflegung nicht mehr so günstig aus.

bei expedia gibts dass hotel für 2 für ne woche für 53 EUR
btw. für 12 EUR p.Nacht, HP 111 und AI (hoch die tassen) für 158 EUR

wohlgemerkt für 2 und 7 tage allerdings ohne flug.

kann man bestimmt nachbuchen...AI für 12 EUR extra

pilgrim2001vor 3 h, 26 m

Das muss man differenzierter sehen. In Deutschland könnte es sein, dass 90k Menschen an einem Krankenhauskeim versterben. Das ist ein besonders multiresistenter Keim, welcher immun gegen Desinfektionsmittel ist und für Intensivpatienten gefährlich sein kann. Dies hat aber absolut gar nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Da kannst du das Krankenhaus mit Desinfektionsmittel fluten und der Mist bleibt über. Quasi die Kakerlake des Keims. Anders in Entwicklungsländern wie Ägypten und ganz Nordafrika. Dort sollte erstmal jemand anfangen, Desinfektionsmittel einzusetzen. Deine Aussage spiegelt gänzlich falsche Tatsachen wieder.

​es geht um die Terrorgefahr

pupu04vor 3 h, 44 m

​Es geht um den Flug Und es sind 90k gestorben, nicht könnten. Also wenn ich mir anschaue wie locker manche Krankenhäuser das mit den Keimen handhaben, dann ist es kein Wunder das soviele Menschen sterben! Teilweise fängt es schon an, ob man vorher länger im Krankenhaus gewesen ist. Beim letzten Aufenthalt wurde die Frage nicht gestellt, erst auf Nachfrage meinerseits.


Hast du die Studie mal gelesen oder nur den Artikel aus der BILD zitiert?
Es war nachwievor eine Befragung und keine auf Fakten basierte Zählung.
Genutzt wurden dann Schätzungen einzelner Institute/ Krankenhäuser und die Zahlen gemittelt.
In Deutschland gehen die meisten von 5000 aus, einzelne aber auch 30.000. in der Studie wurden dann 15.000 für Deutschland ANGENOMMEN! Ich wiederhole mich: ohne jegliche Faktenbasis.

also die richtige Aussage ist: Etliche 100.000 Leute sterben in Krankenhäusern. Es wurde geschätzt, das 90.000 davon durch Krankenhauskeime gestorben sind und man vermutet, dass sich 1/3 durch weitere Hygienemaßnahmen retten lassen. Der Rest ist Prozessbedingt unvermeidbar.

Ägypten muss ich mir auch erstmal nicht wieder antun. Strand, Meer sind schön und Luxor und das Tal der Könige war schon beeindruckend. Aber wenn man da im falschen Hotel landet ist man verloren. Wir waren im Titanic Palace. Hotel an sich schön angelegt, aber wenn man in einem 5 Sterne Hotel "fast verhungert" ist das auch nicht toll. Essen war ungeniessbar. Sauberkeit überall mangelhaft. Bewertungen bei Holidaycheck 5,4/6. Anscheinend 95% Fakebewertungen.
Dagegen ein Schnorchelausflug in das 2 Sterne Hotel Coral Garden in Safaga. Kleine feine saubere Anlage. Haben uns erstmal satt gegessen. Essen wesentlich besser.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text