443°
Superdry Messenger Bag B-Ware für 5,99 € [Outlet46]
Superdry Messenger Bag B-Ware für 5,99 € [Outlet46]
Fashion & AccessoiresOutlet46.de Angebote

Superdry Messenger Bag B-Ware für 5,99 € [Outlet46]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:5,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute gibt es als Tagessale bei Outlet46 eine sehr günstige Schultertasche von Superdry in vier verschiedenen Farben zur Auswahl - hierbei handelt es sich allerdings um B-Ware (Kundenretouren). Ein Vergleichspreis ist schwierig zu finden, normalerweise verkauft Outlet46 die Taschen (auch als 2. Wahl) aber für 20-25 €.

Laut Beschreibung:

"Bei den Fehlern handelt es sich z.B. um gezogene Fäden, unsaubere Nähte, leichte Verfärbungen, Beschädigungen am Logo/übermäßige Rissbildung. Alle Artikel werden mit dem Wareneingang geprüft, sodass Artikel mit zu großen Mängeln aussortiert werden."

■ Superdry Messenger Schultertasche in verschiedenen Modellen aus Kundenretouren

• Außenmaterial: Polyurethan
• Futter: Polyester
• circa Außenmaße: Länge: 38 cm; Höhe: 29 cm; Breite: 10 cm
• Verstellbarer Schulterriemen
• Leder-Optik
• Großes Hauptfach mit Reißverschluss
• Einschubtasche vorn
• Gesteppter Partie auf der Rückseite
• Innenfach mit Trennsteg für Tablet etc.
• Aufgenähte Sichthülle auf der Rückseite
• Farbe: Siehe oberes Auswahlfenster

66 Kommentare

HOT

frag mich schon immer, wer sowas trägt X)

naja...muss es einem schon echt Wert sein - ist leider sehr oft der Fall und ja nicht umsonst aus Kundenretouren angegeben:
9384850-18bZ5

Da_Anton

naja...muss es einem schon echt Wert sein - ist leider sehr oft der Fall und ja nicht umsonst aus Kundenretouren angegeben:



Vintage-Look at it's best.

Die Risse im Aufdruck passen doch optisch gut. Ich habe mal in schwarz/gold und schwarz/weiß bestellt.

bei ebay für 9,99 € ( schwarz )

Habe auch bestellt, für seinen Einsatzzweck kann die Schrift auch gern komplett abfallen, tut der Funktion sicher keinen Abbruch

B Ware von Superdry schon mal gesehen?
Ne danke nicht mal geschenkt!

blablator

frag mich schon immer, wer sowas trägt X)



Man sieht viel hässlicheres... und Kurs ist gut.

Ein Werbeschild tragen?!?

Die Qualität entspricht den Preis?(lol)

Supertrocken.

Also für den Preis echt Hot aber ich hab Angst das ich da eine komplett kaputte Tasche bekomme.
Dann wäre es immer noch zu teuer. Bisschen Vintage ist ja absolut in Ordnung aber wohl eher ein Glücksspiel

Kratos

Die Risse im Aufdruck passen doch optisch gut. Ich habe mal in schwarz/gold und schwarz/weiß bestellt.

Stellt sich allerdings die Frage, wie lange und wofür die Taschen schon in Gebrauch waren, bevor sie zur Kundenretoure wurden. Der Begriff wird ja auch gerne genutzt, um Sachen zu verkaufen, die für Gebrauchtware bereits zu heruntergewirtschaftet und schmuddelig sind.

Puh.. Soll ich oder soll ich nicht?

6 % qipu nicht vergessen!

Superdry Cold!

Ich mag Superdry, aber für diese Taschen muss man(n) schon anders sein...

Bräuchte momentan eher mal wieder ein paar Superdry Hoodies

che_che

ich denke, bei einem deutschen Händler wäre das schon relativ schnell aufgepoppt, wenn es Fälschungen wären - der Händler macht ja quasi jeden Tag gute Angebote und es hat sich bisher noch niemand beschwert über etwaige Fälschungen. Es sind halt immer Restgrößen von alten Kollektionen, die er für ein Appel und ein Ei einkauft - seinen Job macht der gut, da kann man wirklich nichts gegen sagen.




Anfrage an che_che: Die Häufigkeit mit denen Du Deals bei outlet46.de postest wirft die Frage auf, ob es dafür Provision gibt. Leider ist Mydealz inzwischen total intransparent geworden, man hat keinen Durchblick mehr was von normalen User, bezahlten Agents, oder eben Provisionsusern ist.

mal die schwarz/weiße bestellt - bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen, selbst wenn die Aufschrift abfällt kostet sie so viel wie eine von nem Billigladen

HOT
thx

BWLmieze

.... Anfrage an che_che: Die Häufigkeit mit denen Du Deals bei outlet46.de postest wirft die Frage auf, ob es dafür Provision gibt. Leider ist Mydealz inzwischen total intransparent geworden, man hat keinen Durchblick mehr was von normalen User, bezahlten Agents, oder eben Provisionsusern ist.


Göttlich wie die Kommentare auf einmal weg sind.
Ansonsten eher cold wegen doch äußert sinnfreien Schriftzügen auf den Taschen, aber das ist nur meine Meinung, wem es gefällt gerne.

Admin

SchnappJaeger

Göttlich wie die Kommentare auf einmal weg sind.


Schön, dass du dich darüber so freust, allerdings wurden keine Kommentare gelöscht, sondern Kommentare aus einem anderen Deal zitiert.

BWLmieze

Leider ist Mydealz inzwischen total intransparent geworden, man hat keinen Durchblick mehr was von normalen User, bezahlten Agents, oder eben Provisionsusern ist.



Ähm doch. Eigentlich schon. Genau dafür haben wir die Kennzeichnung "Redaktion" bzw. Deal-Jäger ja überhaupt erst eingeführt, um das für alle transparenter zu machen.


.

.

Outlet46 - Cold!

Ich vermute stark, dass bei diesem Laden hauptsächlich Fälschungen vertickt werden. beim letzten Puma Sale von denen bestellte ich mir ein Shirt - trotz vorherigem Waschen hatte ich am ganzen Körper wo es anlag einen Ausschlag samt Pusteln und Rötung - sowas ist mir zuvor bei noch keinem Produkt - egal ob gewaschen oder nicht gewaschen - passiert. Nach meiner Ansicht war/ ist das billiger fake Türkeiramsch, ander kann ich mir das nicht erklären. (Wobei es natürlich die scheinbar massenhaften Retouren der nun angebotenen Taschen erklärt- also eher F-Ware statt B-Ware...)

Als Superdry-Freund (before it was cool) hab ich überlegt mir eine zu kaufen...da aber wie gesagt nicht klar ist wie der Zustand ist, sind mir selbst die paar Kröten zu viel.

Hoffentlich gibts mal irgendwann n paar Hoodies fürn Zwani oder so, da schlag ich gerne zu. Bis dahin besuch ich zwecks Schnäppchen halt weiter das B5 Outlet bei Berlin.

che_che

ich denke, bei einem deutschen Händler wäre das schon relativ schnell aufgepoppt, wenn es Fälschungen wären - der Händler macht ja quasi jeden Tag gute Angebote und es hat sich bisher noch niemand beschwert über etwaige Fälschungen. Es sind halt immer Restgrößen von alten Kollektionen, die er für ein Appel und ein Ei einkauft - seinen Job macht der gut, da kann man wirklich nichts gegen sagen.



Das sieht man doch mittlerweile recht gut an den "Abzeichen" und da bei Che "Redaktion" da steht weißte auch gleich bescheid.

Was ich interessanter fände wäre der unterschied zwischen Deals die man bewerten kann und "Deals" die man nicht bewerten kann. Ich schätze bei den zweiteren handelt es sich auf jedenfall um welche mit Provision. Vermutlich gibts da unterschiedliche Modelle

Horst Schlemmer würde zuschlagen! oO

9386146-UCFLv

Admin

El_Grande

Was ich interessanter fände wäre der unterschied zwischen Deals die man bewerten kann und "Deals" die man nicht bewerten kann. Ich schätze bei den zweiteren handelt es sich auf jedenfall um welche mit Provision. Vermutlich gibts da unterschiedliche Modelle


Redaktionelle Beiträge auf der Startseite waren NOCH NIE bewertbar, da wir sie schon immer und aktuell auch immer noch mit einem Wordpress-Editor schreiben, der uns was Layout und Formatierung betrifft aktuell einfach mehr Möglichkeiten bietet als es der Editor hier im Forum tut. Wir testen aber gerade ein Update für mydealz, das dann auch dazu führen wird, dass alle Beiträge mit dem selben Editor verfasst werden und dementsprechend dann auch bewertet werden können.

El_Grande

Was ich interessanter fände wäre der unterschied zwischen Deals die man bewerten kann und "Deals" die man nicht bewerten kann. Ich schätze bei den zweiteren handelt es sich auf jedenfall um welche mit Provision. Vermutlich gibts da unterschiedliche Modelle



Wenn ich mich an der Stelle mal einklinken darf: Ich habe aus den letzten Kommentaren und User-Gesprächen folgendes herausgehört, was das Thema Transparenz angeht: Viele fühlen sich verunsichert und können nicht abgrenzen, wann ein "Deal" gepostet wird, an dem Mydealz hauptsächlich verdienen soll und wann (von Mods & Co.) etwas gepostet wird, wovon (hauptsächlich) der User profitiert. Das mag vll. auch daran liegen, dass u.a. Amazon, MM und andere Mydealz-Partner viel häufiger als andere Portale und nicht selten mit eher mittelmäßigen Preisen gepostet werden.

Es war zuletzt auch immer wieder angemerkt worden, dass viele gute Deals (die von Usern gepostet wurden) gar nicht auf die Startseite kommen und wieder andere vergleichsweise schlechte Deals redaktionell mit Affiliate-Link auf die Startseite gepushed wurden. Zum Teil sind einigen (tatsächlich guten) Deals sogar °-Zahlen verloren gegangen, weil die meisten User den Ursprungsdeal dann gar nicht mehr klicken, wenn von euch ein redaktioneller Beitrag (mit Affilliate-Link ) gepostet wurde. Auch das hat zum einen oder anderen Unmut geführt.

Der Gedanke der User ist wohl der, dass ihr bei den "Highlights" der Startseite weniger im Sinne der User, sondern mehr im Sinne des Portals handelt (was ja auch euer Recht ist).
Ich bin mir nicht sicher, ob von euch aus der Redaktion oder den Deal-Huntern nicht auch Dinge gepostet werden, an denen ihr nichts verdient, prinzipiell scheint einigen Nutzern hier aber der deutliche Hinweis zu fehlen, wann Mydealz etwas am Kauf des Users verdient (und wann eben nicht).
Ich erinnere mich an genug Freebies und Sondergutscheine ohne MBW, dass ich sicher bin, dass ihr eure Arbeit nicht nur für euch, sondern auch für die Community macht!

Ich sehe das so: Mydealz muss sich und seine Mitarbeiter finanzieren, was (soweit ich das mal vermuten darf) zu einem Großteil über Partnerschaften läuft. Dabei ist es ja völlig egal, ob ihr per Klicks, per Aktion oder sogar per provisorischem Kaufwert abgerechnet werdet.
Ich kann es euch auch nicht verübeln, dass ihr (auch wenn es möglich ist) keinen Verweis auf qipu setzt, denn dann würde zwar der User wegen des Cashbacks mehr sparen – ihr würdet aber weniger verdienen, weil euch die Aktion/der Klick/der Kauf flöten geht, an dem dann wiederum qipu verdient (und was davon an den User abgibt)
Jeder von uns ist mündig genug außerhalb der Startseite die User-Deals zu durchsuchen und solange (auch) der User ein wenig bei euren Startseiten-Deals sparen kann, ist auch das ja irgendwie noch im Sinne des Spar-Portals.

Ich persönlich vermute zu wissen, wie ihr euch finanziert (bzw. es müsst) und habe dafür auch vollstes Verständnis. Vielleicht erklärt ihr es aber auch den anderen Usern mal in netter und transparenter Weise. Dann wird auch jeder sicher Verständnis dafür haben, dass Server, Mitarbeiter und vieles vieles weiteres bezahlt werden müssen. Und da wir keine Werbung wie bei SPON wollen und keine Gebühren wie bei der BILD zahlen wollen, haben die Leute auch gar keinen Grund zu meckern.

Uff, sehr lang geworden aber ich hoffe es hilft, mal einen kleinen Blick in die Köpfe der User zu bekommen.

SchnappJaeger

Göttlich wie die Kommentare auf einmal weg sind.

BWLmieze

Leider ist Mydealz inzwischen total intransparent geworden, man hat keinen Durchblick mehr was von normalen User, bezahlten Agents, oder eben Provisionsusern ist.



Die Kennnzeichung Moderator, Admin etc. habe ich bemerkt, aber das sagt ja nix über die Motivation von che_che aus, überproportional outlet46.de Deals zu posten. Die Situation ist inzwischen ähnlich den Preisvergleichsportalen, dort bekommen die ja auch Provisionen.

Im Prinzip sind dann die Posts von che_che auch kein Deals mehr sondern schlicht und einfach bezahlte Werbung.

-) und es wäre schön wenn genau das gekennzeichnet wird.

Egal, Kauf einfach.

Tex

Ein Werbeschild tragen?!?


Sagst du das auch bei deinem Auto?

Avatar

GelöschterUser435903

Da scheint ihr wohl einen wunden Punkt getroffen zu haben X)

Admin

BWLmieze

Im Prinzip sind dann die Posts von che_che auch kein Deals mehr sondern schlicht und einfach bezahlte Werbung.



Ist es nicht, da unsere Redaktion nur Sachen postet, die sie selber für gut halten. Das hat nichts damit zu tun, ob oder wieviel wir damit verdienen. Die Salesabteilung ist strikt getrennt von den Redakteuren und hat denen auch nicht zu sagen, was gepostet werden soll. Und da gerade dich ja Outlet46 sehr zu stören scheint: Denkst du wirklich, dass man an so günstigen Angeboten sonderlich viel verdient? Ginge es uns nur darum, würde es ganz andere Möglichkeiten geben, wo die Zeit besser investiert wäre. Die Deals von Outlet46 kommen aber regelmäßig sehr gut hier an, warum sollten wir sie also nicht posten, wenn sie uns zugeschickt werden.

KrokoLinchen

Das mag vll. auch daran liegen, dass u.a. Amazon, MM und andere Mydealz-Partner viel häufiger als andere Portale und nicht selten mit eher mittelmäßigen Preisen gepostet werden.


Was normalerweise einfach daran liegt, dass wir von einigen Händlern eben die Aktionen zugeschickt bekommen und vorbereiten können bzw. durchschauen, ob was gutes dabei ist. Mittelmäßige Preise ist auch eher relativ, das kommt bei Einzeldeals hoffentlich nicht vor und bei Sammelaktionen auch nur, wenn der Rest einen Artikel trotzdem rechtfertigt.

KrokoLinchen

Es war zuletzt auch immer wieder angemerkt worden, dass viele gute Deals (die von Usern gepostet wurden) gar nicht auf die Startseite kommen und wieder andere vergleichsweise schlechte Deals redaktionell mit Affiliate-Link auf die Startseite gepushed wurden. Zum Teil sind einigen (tatsächlich guten) Deals sogar °-Zahlen verloren gegangen, weil die meisten User den Ursprungsdeal dann gar nicht mehr klicken, wenn von euch ein redaktioneller Beitrag (mit Affilliate-Link ) gepostet wurde. Auch das hat zum einen oder anderen Unmut geführt.



Ich verrate dir mal was: Auch bei den Deals hier im Forum wird automatisch ein entsprechender Link hinterlegt. Und rein finanziell für uns lohnen sich heiße Deals in der Community, die wir dann auf die Startseite verschieben sogar mehr als bezugnehmend auf einen Community Deal nochmal einen redaktionellen Beitrag zu schreiben. Ein 400° oder mehr Deal zieht einfach mehr als ein (nicht bewertbarer) redaktioneller Beitrag. Teilweise machen solche Beiträge aber trotzdem Sinn, weil wir aktuell da einfach noch bessere Layout- und Formatierungsmöglichkeiten haben.

KrokoLinchen

Ich bin mir nicht sicher, ob von euch aus der Redaktion oder den Deal-Huntern nicht auch Dinge gepostet werden, an denen ihr nichts verdient, prinzipiell scheint einigen Nutzern hier aber der deutliche Hinweis zu fehlen, wann Mydealz etwas am Kauf des Users verdient (und wann eben nicht).



Xeswinoss, Search85 oder Freeload (um nur ein paar zu nennen) wissen in den meisten Fällen nicht einmal, ob wir an den jeweiligen Deals von ihnen etwas verdienen und das soll und muss sie z.B. auch nicht interessieren. Bei der Redaktion ist das natürlich etwas anders, aber wenn ein Deal nicht gut ist, wird er nicht gepostet. Ohne jetzt übertreiben zu wollen, aber von den Sachen, die uns zugeschickt werden, lehnen wir bestimmt 90% ab, weil wir die Angebote einfach nicht gut finden. Ginge es dabei nur um Geld, wären viele Händler mit Sicherheit bereit, ein bisschen mehr zu zahlen und dafür nur noch 70% zurück geschickt zu bekommen.

KrokoLinchen

Jeder von uns ist mündig genug außerhalb der Startseite die User-Deals zu durchsuchen und solange (auch) der User ein wenig bei euren Startseiten-Deals sparen kann, ist auch das ja irgendwie noch im Sinne des Spar-Portals.


Also dass wir keine guten Deals auf der Startseite hätten ist ja nunmal wirklich Quatsch. Man darf auch immer nicht unterschätzen, dass es wirklich viele Leute gibt, die sich nur die Startseite angucken (oftmals auch viele von den ganz alten Hasen) und viele, die sich nur die Community-Seite ansehen. Dass sich dadurch und auch einfach weil die Inhalte nunmal von einer kleinen Gruppe von Menschen ausgesucht werden, Startseite und Community teilweise recht stark unterscheiden ist ja ganz normal.

KrokoLinchen

Vielleicht erklärt ihr es aber auch den anderen Usern mal in netter und transparenter Weise.



Haben wir schon mehr als einmal gemacht und auch immer offen und ehrlich geantwortet, wenn wir darüber gefragt wurden.

Heute läuft das PayPal Konto wieder heiss... Danke Jungs!

David



Ich hoffe, du hast das jetzt nicht falsch verstanden. Was ich geschrieben habe, ist nicht meine eigene Meinung, sondern das, was ich in den letzten Wochen so in der Community gelesen bzw. aus Einzelgesprächen herausgehört habe. Ich habe euch das nur mal in einen Roman verfasst, damit ihr mal etwas Einblick in die Stimmung bekommt (die insgesamt sicher nicht schlecht ist, sondern vielmehr von einzelnen Kleinigkeiten getrübt wird).

Ich habe auch nie behauptet, ihr hättet keine guten Deals auf der Startseite und würdet nur "Mist" zeigen. Es ging hier primär um das Thema, über das ich schon so viel Negatives zugetragen bekommen habe: Sammeldeals von vorgeplanten Aktionen - meistens von Amazon. Gerade, wenn Amazon seine Cyberweek und Co. abhält, sieht man hier auf MD ja kaum etwas anderes.
Ihr macht euch damit viel Arbeit und das ist auch wirklich toll und lobenswert. Richtige Bestpreise lassen sich aber in deisen Sammeldeals halt oft nicht finden und das ist auch ein klein wenig frustrierend (meine Meinung), wenn man aus einer ganzen Cyberweek jeden Tag die Sammeldeals durchgeguggt hat und nichts interessantes finden konnte. Am letzten Tag habe ich dann doch noch einen Hinweis für das Honor 4X gefunden. Das hatte dann die Woche für mich persönlich noch gerettet

Wiederum andere, richtig interessante Dinge, für die sich ebenfalls ein Sammel-Deal gelohnt hätte, waren die Artikel vom Ausverkauf bei Kaufland. 3D BluRay Player für 10€ habe ich noch in keinem eurer MM-Sammeldeals entdeckt Und weil ich die ganzen Einzeldeals erst zu spät wahrgemommen habe (gerade, weil viele auch als Lokal eingestellt waren), war ich natürlich erst im Laden, als schon alles restlos weg war.
Dann gibt es aber auch wieder Aktionen wie 20€ GS auf einen Second Hand Kinder-Shop ohne MBW - Supergeil!

Das ist auch alles kein Vorwurf, auch hier bitte nicht falsch verstehen. Ich lese die letzte Zeit nur immer wieder das gleiche, nämlich dass die User den Eindruck haben, Deals der Mods und Hunter werden hier hauptsächlich eingestellt, damit das Portal verdienen kann. Mag mitunter aber auch daran liegen, dass wir von so riiichtig guten Deals auch schon sehr verwöhnt wurden und eine Ersparnis unter 10% auf Vergelichspreis meist in die Eiszeit gevotet wird, wenn ein User das einstellt Hinzu kommt, dass so richtig gute Dinge, die in der Community gefunden werden, teils ja garnicht auf die Startseite kommen können, weil sie schneller vorbei sind, wie ihr sie posten könnt.

Dass ihr Deallinks von Partnershops automatisch konvertiert, hatte ich ja schon irgendwie geahnt Euch sei das aber natürlich gegönnt

Ich finds super, dass ihr offen auf solche Fragen und Kritiken antwortet, meinte aber eher weniger mit "transparenter Erklärung", dass ihr das in einzelnen Kommentaren macht, sondern wollte damit anregen, dass ihr mal einen eigenen Post dafür eröffnet. Sowas ließe sich z.B. gut unter einem Punkt wie "Philosophie und Grundsätze" fassen und könnte beinhalten, wie Mydealz funktioniert, wie ihr in groben Grundzügen eure Einnamen erzielt (ich wette, 50% der User haben den Begriff "Affiliate" noch nie gehört) und was zu den Grundsätzen des Portals gehört (soweit ich verstanden habe z.B., dass keine Werbungsdeals gepostet werdem und dass ihr Angebote auch zum Großteil ablehnt, wenn ihr sie nicht gut findet). Qipu erklärt z.B. auch direkt auf der Startseite, wie ihr Modell funktioniert bzw. wie das Cashback zustande kommt.

Nur eine Anregung... Ich mag Mydealz auch, wenn ihr einfach weitermacht wie bisher

Soooo, Tasche heute angekommen....außen wie hier auf den Bildern zu sehen, riecht seltsam, und innen der Schock. Würde sagen da ist eine Colaflasche ausgelaufen, total versifft.
Jetzt kann ich die Kommentare verstehen, von wegen nicht mal geschenkt :-D

Habe jetzt darum gebeten mir zu bestätigen, dass die mir den vollen Betrag erstatten und nicht die 4,5 Euro Porto abziehen. Was zur Hölle verstehen die unter Kundenretoure ??


"Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel als Kundenretour angeboten wird und deshalb kleine Fehler oder Gebrauchsspuren aufweisen kann. Diese Fehler oder Gebrauchsspuren fallen in der Regel nur bei genauer Betrachtung auf.

Bei den Fehlern handelt es sich z.B. um gezogene Fäden, unsaubere Nähte, leichte Verfärbungen, Beschädigungen am Logo/übermäßige Rissbildung. Alle Artikel werden mit dem Wareneingang geprüft, sodass Artikel mit zu großen Mängeln aussortiert werden. "
(lol)(lol)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text