Surface Pro 4 (i5, 8GB RAM, 256GB  SSD) + Surface Pro Type Cover + Sleeve für 999€ [Cyberport]
761°Abgelaufen

Surface Pro 4 (i5, 8GB RAM, 256GB SSD) + Surface Pro Type Cover + Sleeve für 999€ [Cyberport]

Deal-Jäger 43
Deal-Jäger
eingestellt am 24. Mär
Moin.

Bei Cyberport erhaltet ihr das Surface Pro 4 in der i5-Variante mit 8GB inkl. Type Cover für 999€.

979460-i4M94.jpg

PVG [Geizhals]: 1090€ + ~97€


• CPU: Intel Core i5-6300U, 2x 2.40GHz
• RAM: 8GB DDR3L
• Festplatte: 256GB SSD
• Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), Mini DisplayPort
• Display: 12.3", 2736x1824, Multi-Touch, Digitizer
• Anschlüsse: 1x USB-A 3.0
• Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0
• Navigation: Kompass
• Mobilfunk: N/A
• Cardreader: microSDXC
• Webcam: 5.0 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel (hinten)
• Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
• Akku: Li-Ionen, 9h Laufzeit
• Abmessungen: 292.1x201.4x8.4mm
• Gewicht: 766g
• Besonderheiten: Lüfter, Lichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, Stylus, Dockinganschluss (SurfaceConnect), TPM 2.0
• Herstellergarantie: zwei Jahre


Tests:
connect.de/tes…ml)
notebookcheck.com/Tes…ml)
tomshardware.de/mic…ml)

Video:


43 Kommentare

Hot!

kann ja nicht mehr lange bis zum 5er dauern, bei den massen an deals zu zeit

Das Schrotteil hat nicht mal Thunderbolt fand das Asus transformer 3 Pro Angebot besser

Ich kann auf der Seite von Cyberport nicht erkennen das das type cover dabei ist!?

hab für meins 1200 im oktober bezahlt und bin sehr zufrieden... da gehen auch mal 2,5 h stunden civ 5 an der uni ^^

Super Preis. Das letzte mal, dass diese Version so günstig war, war Mitte Dezember 2016, als es lokal zum selben Preis zusätzlich noch den Wireless Display Adapter und 1 Jahr Office 365 dazu gab. Von daher muss dies hier brennen. Keine Ahnung, wie viele Cyberport anbietet, aber lange dürfte der Vorrat nicht halten bei dem Preis...

Hot hot hot

Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber lieber wäre mir ein reines Notebook ohne Touch als SurfaceBook. Dann noch etwas mehr Nutzen vom Multitouch Trackpad und schon wäre es da: Der Traum von einem "schönen" MacBook Ersatz.

Klar jeder hat seine eigenen Anwendungsbereiche, aber ich habe für mich feststellen müssen, dass Touch für mich fast nie einen Mehrwert bietet. Eher im Gegenteil - mein Dell Tablet lag irgendwann nur noch in der Ecke, weil die Apps nach wie vor grausig sind und die Bedienung des OS zwar nicht schlecht, aber nach wie vor langsamer als mit Maus oder einem guten Trackpad waren. Das Touchpad des MacBooks und dessen Einbindung in das OS hingegen sind nach wie vor konkurrenzlos. Dennoch wird mein nächstes Gerät wohl kein MacBook mehr werden.
Bearbeitet von: "Immatoll2" 24. Mär

Immatoll2vor 45 m

Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber …Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber lieber wäre mir ein reines Notebook ohne Touch als SurfaceBook. Dann noch etwas mehr Nutzen vom Multitouch Trackpad und schon wäre es da: Der Traum von einem "schönen" MacBook Ersatz. Klar jeder hat seine eigenen Anwendungsbereiche, aber ich habe für mich feststellen müssen, dass Touch für mich fast nie einen Mehrwert bietet. Eher im Gegenteil - mein Dell Tablet lag irgendwann nur noch in der Ecke, weil die Apps nach wie vor grausig sind und die Bedienung des OS zwar nicht schlecht, aber nach wie vor langsamer als mit Maus oder einem guten Trackpad waren. Das Touchpad des MacBooks und dessen Einbindung in das OS hingegen sind nach wie vor konkurrenzlos. Dennoch wird mein nächstes Gerät wohl kein MacBook mehr werden.

​voll bei dir. suche auch ein solches Notebook.

Hot! Allerdings: ist das TypeCover wirklich dabei? Steht nirgends.

Ich finde, die Asus Zenbook-Reihe kommt dem schon recht nahe, mit entsprechenden Preisen leider.

Preis und Gerät ist TOP, gestern erst 2 für 888,- mit 4GB/128GB geholt.

das Type Cover auf jedem Fall dabei, oder?
ist zwar abgebildet, wird aber nirgends erwähnt (außer unter dem abgebildeten Bild)

Das Type Cover ist auf jeden Fall dabei:

13700618-rJmI4.jpg
Sieht man in der Beschreibung rechts unter dem Bild stehen

ja, das hatte ich gesehen, wird schon dabei sein.
Für Frauen gibt es das in Rot für 1349,- € im Angebot (ohne Green Weekend Rabatt)


13700659-DLfvX.jpghttps://www.cyberport.de/sur…tml

Bearbeitet von: "lobster09" 24. Mär

Schade, dass der i5 nur eine HD Graphics 520 und keine Iris Graphics 540 wie die i7-Version bzw. das aktuelle MacBook Pro 13 hat. Damit ist die GPU Einheit nur fast halb so schnell. Ist natürlich kein "Gaming Gerät", aber so ein bisschen daddeln kann man mit der Iris Graphics 540 schon weit besser.

hooot!! Danke mydealz! Dank dir bin ich jetzt wieder 1000€ ärmer

Type Cover ist auf jeden Fall dabei! Wird in der Bestellübersicht seperat aufgeführt!
Bearbeitet von: "mrchris1899" 24. Mär

Asus Transformer 3 Pro (i5, 8GB, 256GB) (850€) oder



Surface Pro 4 (i5, 8GB, 256GB) (999€)



Bearbeitet von: "kis2kas" 24. Mär

ich habe das Gerät und bin zufrieden. Wichtig für mich war ein Notebook Ersatz. Das Display ist genial. Die Verarbeitung top. Klar kann man damit ein Notebook nicht zu 100% ersetzen doch für meine Anwendungen (Office; leichte Fotobearbearbeitung; Surfen; Streamen; Notizen machen) reicht es aus. Das einzige was mich wirklich extrem stört ist das Display flackern bei geringer Last. Dieses Problem ist Microsoft seit Anfang an bekannt und es wurde meines Wissens nicht behoben. Das ist echt fragwürdig was Kundenservice angeht. In Kombination mit dem S-Pen und dem genialen Typecover jedoch für mich trotzdem das richtige Produkt.

Immatoll2vor 8 h, 47 m

Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber …Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber lieber wäre mir ein reines Notebook ohne Touch als SurfaceBook. Dann noch etwas mehr Nutzen vom Multitouch Trackpad und schon wäre es da: Der Traum von einem "schönen" MacBook Ersatz. Klar jeder hat seine eigenen Anwendungsbereiche, aber ich habe für mich feststellen müssen, dass Touch für mich fast nie einen Mehrwert bietet. Eher im Gegenteil - mein Dell Tablet lag irgendwann nur noch in der Ecke, weil die Apps nach wie vor grausig sind und die Bedienung des OS zwar nicht schlecht, aber nach wie vor langsamer als mit Maus oder einem guten Trackpad waren. Das Touchpad des MacBooks und dessen Einbindung in das OS hingegen sind nach wie vor konkurrenzlos. Dennoch wird mein nächstes Gerät wohl kein MacBook mehr werden.


Danke für diese Einschätzung. Ich überlege gerade, ob ich vom aktuellen Macbook Air auf ein Surface wechseln sollte oder ob vielleicht das 12" Macbook eine Alternative zu meinem Air ist. Dieser Kommentar bestärkt mich darin stark zu bleiben und kein Surface zu kaufen .

Seit einem Jahr im EInsatz mit i7. Hat meinen lenovo der y Reihe beerbt. Bin seither mehr als zufrieden. BIn relativ viel unterwegs und muss das Gerät daher oft mit mir tragen, daher ideal. Auch der stationären Einsatz am Schreibtisch mit zusätzlichen 27",Tastatur & Maus funktioniert einwandfrei und tut der Leistung nichts. Am 27" mit FHD kann man zB auch dann bisschen daddeln. Schafft die Iris problemlos.
Den Touch nutz ich hin und wieder Abends auf dem Sofa und die Stiftfunktion hab ich lediglich oft in der Uni genutzt, aber im privaten Bereich maximal für Unterschriften.

Soweit ich weiß, hat das Asus zwar einen Thunderbolt Anschluss (erlaubt somit auch egpu), aber wohl enorme Probleme mit der Lautstärke/mit dem Lüfter. Mein Surface ist trotz des i7 quasi immer Stumm.

mal ne doofe frage:
laufen photoshop (elements) bzw. premiere (elements) flüssig auf dem teil?

SWEETSPOT!

Ich nutze auf der Variante mit 4GB Ram Photoshop und habe keine Performance Probleme.

Und leider vorbei :-(

ich warte noch auf das pro 5, ist mir momentan zuviel geld für das pro4

Ja, scheint so... :-/

eddingovor 47 m

Danke für diese Einschätzung. Ich überlege gerade, ob ich vom aktuellen Ma …Danke für diese Einschätzung. Ich überlege gerade, ob ich vom aktuellen Macbook Air auf ein Surface wechseln sollte oder ob vielleicht das 12" Macbook eine Alternative zu meinem Air ist. Dieser Kommentar bestärkt mich darin stark zu bleiben und kein Surface zu kaufen .


Und die Akkulaufzeit ist leider auch nicht so pralle im Gegensatz zum MacBook. Musste es selbst erfahren. MacBook -> Surface Pro 4 -> Bald hoffentlich wieder ein gutes Angebot für nen MacBook.
Dieses halb Tablet, halb Notebook ist nichts halbes und nichts ganzes. An sich ist es zwar echt gut von der Idee her, aber so richtig toll ist es nicht mMn.

Geht der Deal auch im Laden? Online scheint ja alles weg zu sein..

KoDeXvor 4 m

Geht der Deal auch im Laden? Online scheint ja alles weg zu sein..



nee, war ein Online Angebot. Du hättest es in den Läden abholen, wenn es zuvor aus der Zentral angeliefert wurde.

Mist verpasst, so was habe ich gesucht!

Mist, zu spät. Hab bereits ein Surface Book und das wäre das perfekte zweitgerät für zahlreiche Reisen gewesen!

Immatoll2vor 10 h, 33 m

Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber …Finde die Surface seit der ersten Generation ja schon großartig, aber lieber wäre mir ein reines Notebook ohne Touch als SurfaceBook. Dann noch etwas mehr Nutzen vom Multitouch Trackpad und schon wäre es da: Der Traum von einem "schönen" MacBook Ersatz. Klar jeder hat seine eigenen Anwendungsbereiche, aber ich habe für mich feststellen müssen, dass Touch für mich fast nie einen Mehrwert bietet. Eher im Gegenteil - mein Dell Tablet lag irgendwann nur noch in der Ecke, weil die Apps nach wie vor grausig sind und die Bedienung des OS zwar nicht schlecht, aber nach wie vor langsamer als mit Maus oder einem guten Trackpad waren. Das Touchpad des MacBooks und dessen Einbindung in das OS hingegen sind nach wie vor konkurrenzlos. Dennoch wird mein nächstes Gerät wohl kein MacBook mehr werden.


Logik? Du musst doch nicht das Display als Touchdisplay nutzen. Leute gibts...

Nach nicht einmal einer Woche, ging das Gerät heute wieder an Amazon zurück.

Das Gerät, an sich ist Top, gute Verarbeitung, 1A Display und vollwertiges Windows. Das Kritzeln mit dem Stift in PDF`s macht Spaß und die Akkulaufzeit ist auch okay.

Leider ist bei mir das Touchdisplay mindestens 3 mal am Tag abgestürzt ... nach dem aufwachen aus dem Standby.

Eigentlich sollte das Surface mein betagtes Macbook Air ablösen.

Aber auf so nen Mumpitz mit Updates und Problemlösung vom Start habe ich keine Lust mehr, für mich muß das Gerät einfach nur funktionieren und das möglichst lange ohne abzustürzen.

Das Surface hatte in einer Woche mehr Probleme als mein Macbook Air in 5 Jahren.

Jetzt darf ich erstmal wieder nach ner alternative schauen, weil nen Apfel möchte ich auch nicht mehr ^^

hornhauer94vor 1 h, 9 m

Und die Akkulaufzeit ist leider auch nicht so pralle im Gegensatz zum …Und die Akkulaufzeit ist leider auch nicht so pralle im Gegensatz zum MacBook. Musste es selbst erfahren. MacBook -> Surface Pro 4 -> Bald hoffentlich wieder ein gutes Angebot für nen MacBook.Dieses halb Tablet, halb Notebook ist nichts halbes und nichts ganzes. An sich ist es zwar echt gut von der Idee her, aber so richtig toll ist es nicht mMn.


Geschmäcker sind in dem Bereich halt sehr unterschiedlich. Ich werde definitiv nichtmehr zurück auf ein normales Notebook wechseln. Benutze täglich die Stiftfunktion in der Uni.

Xaxxonvor 31 m

Logik? Du musst doch nicht das Display als Touchdisplay nutzen. Leute …Logik? Du musst doch nicht das Display als Touchdisplay nutzen. Leute gibts...



Mir stellt sich eher die frage nach deiner Logik: Die Tastatur und dessen Touchpad sind ziemlich mittelmäßig und für den Hybridansatz gedacht. Warum genau soll ich mir dann also Gerät mit kaum Anschlüssen, kleinem Display (12 Zoll), mittelmäßiger Performance (erst i7 Version = i5 im MBP13), mittelmäßiger Akkulaufzeit und unterirdischer Tastatur/Trackpad für 1000 EUR kaufen, wenn ich die eigentlich Hauptfähigkeit des Gerätes - den Tabletmodus - nicht nutzen würde? Da lege ich lieber die momentan 300 EUR bei MacTrade drauf und greife zu einem MacBook Pro 13 oder nem Dell XPS13/15.

Wie gesagt: Für jemanden der für so ein Gerät einen nutzen hat ist es super. Für mich hat sich einfach herausgestellt, dass ich kein Tablet oder Hybridgerät benötige, weil es mir bisher die Arbeit eher erschwert als erleichtert hat. Ich würde vielleicht eher noch zu einem Surface Book als reines Notebook tendieren für so einen Preis. Angeblich ist Microsoft da ja schon dran.

PS: Für die reine mobile Nutzung finde ich das andere Angebot mit i5, 4GB RAM, 128GB SSD für 820 EUR sogar besser. Auf meinem Dell Venue 8 Pro lief Windows 10 sogar mit Intel Atom, 1 GB RAM ausgezeichnet und wer das Gerät nicht als "Replacement" benötigt kann an der SSD entsprechend fast 20% sparen.
Bearbeitet von: "Immatoll2" 24. Mär

Immatoll2vor 2 h, 6 m

Mir stellt sich eher die frage nach deiner Logik: Die Tastatur und dessen …Mir stellt sich eher die frage nach deiner Logik: Die Tastatur und dessen Touchpad sind ziemlich mittelmäßig und für den Hybridansatz gedacht. Warum genau soll ich mir dann also Gerät mit kaum Anschlüssen, kleinem Display (12 Zoll), mittelmäßiger Performance (erst i7 Version = i5 im MBP13), mittelmäßiger Akkulaufzeit und unterirdischer Tastatur/Trackpad für 1000 EUR kaufen, wenn ich die eigentlich Hauptfähigkeit des Gerätes - den Tabletmodus - nicht nutzen würde? Da lege ich lieber die momentan 300 EUR bei MacTrade drauf und greife zu einem MacBook Pro 13 oder nem Dell XPS13/15. Wie gesagt: Für jemanden der für so ein Gerät einen nutzen hat ist es super. Für mich hat sich einfach herausgestellt, dass ich kein Tablet oder Hybridgerät benötige, weil es mir bisher die Arbeit eher erschwert als erleichtert hat. Ich würde vielleicht eher noch zu einem Surface Book als reines Notebook tendieren für so einen Preis. Angeblich ist Microsoft da ja schon dran.PS: Für die reine mobile Nutzung finde ich das andere Angebot mit i5, 4GB RAM, 128GB SSD für 820 EUR sogar besser. Auf meinem Dell Venue 8 Pro lief Windows 10 sogar mit Intel Atom, 1 GB RAM ausgezeichnet und wer das Gerät nicht als "Replacement" benötigt kann an der SSD entsprechend fast 20% sparen.


Du hast vom Surface Book geredet und genau von diesem rede ich ebenfalls.
Das Surface Book ist exakt das, was du eben erwähnt hast, nur eben zzgl. eines Touchdisplays. Du musst es nicht als Hybrid nutzen, somit sind es 13,5 Zoll, massig Akkuleistung. Und das Surface Book ist definitiv mehr Notebook als Tablet, wenn du also den Tabletmode nicht nutzt, lässt du es für immer drangesteckt. Also entweder drückst du dich etwas klarer aus oder wirfst nicht mit den Geräteklassen durcheinander. Dass die Bedürfnisse von Mensch zu Mensch nicht unterschiedlicher sein können, dessen bin ich mir bewusst. Ich habe genau aus deinen genannten Gründen ein Macbook. Was aber eben nicht heißt, dass das genannte Szenario genau auf das Surface Book trifft und ich ebenfalls mit dem Gedanken spiele, dorthin zu wechseln.
Von der Surface Pro Gurke brauchen wir gar nicht reden, ich hatte das Pro 3 und die Tastatur und Touchpad sind so unterirdisch und das Konzept einfach so undurchdacht, weil man mit dem Ding nichts richtig unterwegs hinbekommt.

Xaxxonvor 40 m

Du hast vom Surface Book geredet und genau von diesem rede ich …Du hast vom Surface Book geredet und genau von diesem rede ich ebenfalls.Das Surface Book ist exakt das, was du eben erwähnt hast, nur eben zzgl. eines Touchdisplays. Du musst es nicht als Hybrid nutzen, somit sind es 13,5 Zoll, massig Akkuleistung. Und das Surface Book ist definitiv mehr Notebook als Tablet, wenn du also den Tabletmode nicht nutzt, lässt du es für immer drangesteckt. Also entweder drückst du dich etwas klarer aus oder wirfst nicht mit den Geräteklassen durcheinander. Dass die Bedürfnisse von Mensch zu Mensch nicht unterschiedlicher sein können, dessen bin ich mir bewusst. Ich habe genau aus deinen genannten Gründen ein Macbook. Was aber eben nicht heißt, dass das genannte Szenario genau auf das Surface Book trifft und ich ebenfalls mit dem Gedanken spiele, dorthin zu wechseln. Von der Surface Pro Gurke brauchen wir gar nicht reden, ich hatte das Pro 3 und die Tastatur und Touchpad sind so unterirdisch und das Konzept einfach so undurchdacht, weil man mit dem Ding nichts richtig unterwegs hinbekommt.



Ach darauf wolltest du hinaus. Sicherlich das SurfaceBook ist nicht verkehrt, vorallem wenn man an die kleinsten Version für um die 1100 EUR rankommt. Aber auch hier sprechen wir wieder von Leistungswerten eines MacBook Pro 13 von 2015 für den selben Preis. Schauen wir dann mal weiter zur dGPU-Version (940M) landen wir schnell mal über den aktuellen Preisen vom MacBook Pro 13 von 2016 mit Iris Graphics (selbe Leistung). Und dieses würde ich als mobile Geräte (mit OSX) dann nach wie vor vorziehen. Wie gesagt: Für mich ist der Touchscreen, Tabletmodus sowie Stift einfach kein Benefit und für diesen zahlt man momentan im Endeffekt drauf. Gib mir ein Surface Book als reines Notebook, ohne Touch, mit ner hübscheren Schaniere und mindestens Iris Graphics für um die 1000 EUR und ich bin absolut dabei. Solange warte ich einfach noch auf die nächste Generation.

im Saturn HH gibt es das Surface Pro 8GB/256GB auch für 999,- € inkl. Type Cover. ( Angebot gilt bis zum 25.03)

saturn.de/mcs…tml
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text