Suunto Core All Black Outdoor Uhr für nur 179,97 statt 215,80!
328°Abgelaufen

Suunto Core All Black Outdoor Uhr für nur 179,97 statt 215,80!

36
eingestellt am 18. Mai 2014
Gerade als Angebot im Rahmen des sportler.com Sales gefunden:

Suunto Core All Black Edition für nur 179,97 inkl. Versand statt 215,80 (idealo.de)

Hier einmal eine kurze Beschreibung der Uhr:

Der Suunto Core All Black ist das perfekte Instrument für alle Outdoorfans und vereint zahlreiche intelligente Funktionen in einem sportlichen leichten Gehäuse mit schwarzem Kunststoffarmband. Er setzt die Messlatte für ABC-Armbandcomputer. Der präzise Höhenmesser, der Barometer mit Wettertrendanzeige, der praktische Kompass sowie der digitale Thermometer liefern exakte Informationen für deine Aktivitäten im Freien. Gleichzeitig besitzt das Modell auch mehrere Uhr-, Datum- und Alarmfunktionen mit Dualzeit sowie Coutdown-Timer. Der Kompass mit halbautomatischer Kalibrierung und digitaler Peilung verfügt über eine drehbare Lünette und führt dich auf deinen festgelegten Kurs. Zudem wechselt der Core All Black automatisch zwischen Höhenmesser und Barometer und gibt die voraussichtliche Uhrzeit für Sonnenaufgang sowie -untergang an. Zusätzlich halten dich Tiefenmesser, Sturmalarm und Wettergraph immer auf dem neusten Stand. Höhenspeicher, Höhendifferenzmessung, Hintergrundbeleuchtung, Logbuch-Funktion, Missweisungskorrektur Kompass, Anzeige zweier Zeitzonen, Nord-Indikator, Tastensperre, Alarm für niedrigen Batteriestrom und Mineralglas runden die Details dieses wasserdichten Suunto-Modells ab. Die Batterie kann vom Nutzer gewechselt werden.


Und hier ein Video in dem alle Funktionen der Uhr ( und das sind viele! ) erklärt werden.

youtube.com/wat…5Fg

Also für den Outdoor-Mydealzer, Fallschirmjäger oder Sani, welcher sich als Falli berufen fühlt, ein echt guter Deal.

Die Uhr hält so einiges aus und ich habe von Anderen nur Gutes über die Uhr gehört und auch gesehen wie die Uhr auch mehrere Tage im Gelände unter widrigen Umständen locker wegsteckt.

Einzig die Größe der Uhr könnte ein Punkt für Kritik sein, es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass diese aufgrund des Funktionsumfangs und der Robustheit nötig ist.

Und ja, die gute alte Osama-Casio hält auch viel aus und kostet nur einen Bruchteil, aber vielleicht braucht der ein oder andere etwas mehr Funktionen

36 Kommentare

Sehr sehr geiler Preis für eine richtige gute Outdooruhr!

Hab die Uhr selber schon teilweise mit einem Anzug angehabt, sieht auch ganz gut aus!

Verfasser

Hier nochmal einige Testberichte:

testberichte.de/p/s…tml

Verfasser

Und hier die passende Schutzfolie für die Uhr: (falls man noch extra Schutz benötigt)

ebay.de/itm…454?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

Auf amazon gibts die auch für 179€ amazon.de/dp/…SXW

Die und dann noch pulsmessung ohne brustgurt und ich bin dabei...

Verfasser

stiebi1990

Auf amazon gibts die auch für 179€ http://www.amazon.de/dp/B001DCEKXM/ref=cm_sw_r_udp_awd_KvsEtb0Q9MSXW



das ist aber die Version mit dem weißen Display, das hier ist die mit Negativ-Display! Kleiner aber Feiner und leider normalerweise teurer Unterschied.

sehr nettes Angebot, Suunto kann ich guten Gewissens weiter empfehlen: ich hab ne Ambit HR und bin sehr zufrieden, auch was den anhaltenden Support per Firmware/Software anbelangt, auch die App Möglichkeiten sind nicht zu vernachlässigen.

Verfasser

Baschdl

sehr nettes Angebot, Suunto kann ich guten Gewissens weiter empfehlen: ich hab ne Ambit HR und bin sehr zufrieden, auch was den anhaltenden Support per Firmware/Software anbelangt, auch die App Möglichkeiten sind nicht zu vernachlässigen.



wie sieht es denn bei der Ambit mit der Akkulaufzeit aus? Aufgrund des GPS und Brustgurts muss die doch bestimmt oft geladen werden?

Hammer Uhr, hab die alpin Version, und die immer auf touren/ Freizeitmäßig an. 170 sind ein echtes Schnäppchen. HOT von mir

LOL. Das Ding ist voll der Billigdreck und wird hier hot gevotet. Ne Outdoor-Uhr mit "30m wasserdicht". Der Brüller. Lest euch einfach mal die schlechten Rezensionen durch.
Ich empfehle ne Casio. Die halten dann auch.

Ich hab die Core kurz nach Erscheinen gekauft und würde sie heute nicht mehr kaufen. Sehr hoher Batterieverbrauch, Display schlecht ablesbar. Meine wurde innerhalb der Garantie wegen des Vebrauhs einmal von Suunto getauscht, hat aber nichts geändert. Kurz nach Ablauf der Garantie hat sie dann ganz aufgehört zu funktionieren.
Bedienung ist recht komplex (viele Funktionen, wenig Knöpfe), Armband zerlegt sich selbst. Wecker superleise.
Mit den Problemen scheine ich auch kein Einzelfall zu sein, wenn man die Erfahrungsberichte liest.
Ansonsten: Trägt sich gut, sieht gut aus und robust ist sie auch. Trotzdem für das Geld masslos überteuert in meinen Augen, wenn sich in den letzten Jahren nicht drastisch was getan hat.

Verfasser

hacky

LOL. Das Ding ist voll der Billigdreck und wird hier hot gevotet. Ne Outdoor-Uhr mit "30m wasserdicht". Der Brüller. Lest euch einfach mal die schlechten Rezensionen durch. Ich empfehle ne Casio. Die halten dann auch.



Wie viele Leute tauchen denn mit ihrer Outdoor Uhr tiefer als 30 Meter? , Im Vergleich zu denen die Wandern, Klettern, Laufen, Fallschirmspringen oder anderen Aktivitäten bis zu 30 Meter Wassertiefe

Dann poste die Berichte doch einfach

Also ich hab mit mehreren Leuten gesprochen die sie alle haben und die sind alle zufrieden damit. Und glaub mir, die nutzen die sehr intensiv.

Würde Suunto mal eine Funkuhr einbauen würde ich mir das Ganze überlegen.
Aber so bleib ich doch lieber bei meinen Casios.

jonathanventur

Wie viele Leute tauchen denn mit ihrer Outdoor Uhr tiefer als 30 Meter?



Dann such doch mal bei Google was die Tiefe angibt. Sie gibt den maximalen Druck an. 30 Meter erreichst du schon mit der Hand aufs Wasser klatschen. Gute Outdooruhren gehen bei 200 Meter los.

hacky

LOL. Das Ding ist voll der Billigdreck und wird hier hot gevotet. Ne Outdoor-Uhr mit "30m wasserdicht". Der Brüller. Lest euch einfach mal die schlechten Rezensionen durch. Ich empfehle ne Casio. Die halten dann auch.


Welche Uhr wäre denn fürs Tauchen deiner Meinung nach besser geeignet?

hacky

LOL. Das Ding ist voll der Billigdreck und wird hier hot gevotet. Ne Outdoor-Uhr mit "30m wasserdicht". Der Brüller.


30m? Jo völlig ausreichend, da es keine TAUCHERUHR sein soll.

Zum Tauchen verwende ich ein Tauchcomputer von Suunto und als Backup eine analoge Seiko

peng

Sehr hoher Batterieverbrauch, Display schlecht ablesbar. Bedienung ist recht komplex (viele Funktionen, wenig Knöpfe), Armband zerlegt sich selbst. Wecker superleise.


Über den Batterieverbrauch kann ich absolut nicht klagen, selbst mit Aufzeichnung bei längeren Wanderungen (letzten Urlaub 1 Woche wandern mit täglicher Aufzeichnung) hält mein Akku immer noch. Und das ist nun knapp 1 Jahr her. Die Knöpfe sind in der Tat anfangs kompliziert, aber man gewöhnt sich daran. Armband merke ich nichts, nur die Lünette ist teilweise ein wenig anfällig. Wecker ist wirklich leise, nutze diesen auch nur als Backup.

30m ist nicht die Tauchtiefe sondern der Wasserdruck, dem die Uhr eine gewisse Zeit standhalten muss (3bar bei 30m Wassersäule).

Verfasser

Ich glaube auch gelesen zu haben, dass die Uhr die Wassertiefe bis 10 Meter bestimmen kann.

Hi, ist die Uhr sehr groß? Bzw. ist die auch für Frauen geeignet? Falls nicht, gibt es alternativen? VG

jonathanventur

Wie viele Leute tauchen denn mit ihrer Outdoor Uhr tiefer als 30 Meter? , Im Vergleich zu denen die Wandern, Klettern, Laufen, Fallschirmspringen oder anderen Aktivitäten bis zu 30 Meter Wassertiefe



Aus diesen beiden o.a. Punkten ergeben sich folgende Anwendungseinschränkungen:1. Staubgeschützt2. Wassergeschützt (waterresistant) — Wasserspritzer, Regen etc.3. Wasserdicht (waterproof) bis 3 atm/30 m — Autowäsche etc.4. Wasserdicht (waterproof) bis 5 atm/50 m — Duschen, Schwimmen etc.5. Wasserdicht (waterproof) bis 10 atm/100 m — Schnorcheln, Tauchen etc.6. Wasserdicht (waterproof) bis 20 atm/200 m — Gerätetauchen


Quelle

Also nichts mit 30m tauchen. Der Hersteller garantiert noch nicht mal duschen und schwimmen.

Die Uhr hat einen Tiefenmesser bis (glaube ich) 10 m zum schnorcheln.

Hier sind die 30m reale 30 m und nicht die sonst üblichen Labor 30 m. Das kann man nicht vergleichen.
Oder für was sonst gibt es extra einen Unterwassermodus?

Habe übrigens auch eine Core, aber die Green Light. Wollte bewusst keine mit dunklem Display. Sieht zwar geil aus, aber lässt sich in der Sonne bescheiden ablesen. Außerdem gibts damit wohl öfter mal Probleme

Suunto ist unter anderem ja auch Marktführer für Tauchuhren/Computer. Die werden schon wissen wie dicht was sein muss, damit es zum Schnorcheln taugt.

Baschdl

sehr nettes Angebot, Suunto kann ich guten Gewissens weiter empfehlen: ich hab ne Ambit HR und bin sehr zufrieden, auch was den anhaltenden Support per Firmware/Software anbelangt, auch die App Möglichkeiten sind nicht zu vernachlässigen.



da habe ich bisher keine Probleme damit - da ich die Daten sowieso Abends auslese, passt das soweit. Auch im Urlaub hab ich die Uhr am Start, über nacht im Zimmer fix drangehängt und gut.

Donut009

Die Uhr hat einen Tiefenmesser bis (glaube ich) 10 m zum schnorcheln.Hier sind die 30m reale 30 m und nicht die sonst üblichen Labor 30 m. Das kann man nicht vergleichen.Oder für was sonst gibt es extra einen Unterwassermodus?Habe übrigens auch eine Core, aber die Green Light. Wollte bewusst keine mit dunklem Display. Sieht zwar geil aus, aber lässt sich in der Sonne bescheiden ablesen. Außerdem gibts damit wohl öfter mal ProblemeSuunto ist unter anderem ja auch Marktführer für Tauchuhren/Computer. Die werden schon wissen wie dicht was sein muss, damit es zum Schnorcheln taugt.



Das kann natürlich durchaus sein. Nur muss man ja mit dem arbeiten was einem der Hersteller gibt. Und wenn er sagt die Uhr ist 30m wasserdicht, ist davon auszugehen dass die statische Druckprüfung gemeint ist. Ich würde auch aufgrund der ganzen Sensoren bezweifeln dass damit wirklich reale 30m Tauchtiefe gemeint sind. Auch wenn Suunto Tauchuhren herstellt, so ist das KEINE Tauchuhr. Wie Du schon sagst haben sie allerdings das entsprechende Knowhow ihr Wissen um Dichtigkeit hier mit einfließen zu lassen. Nur haben sie das und garantieren sie das? Wo kann man dazu Angaben finden?

jonathanventur

Ich glaube auch gelesen zu haben, dass die Uhr die Wassertiefe bis 10 Meter bestimmen kann.



Wahrscheinlich genau 1x. X)

Verfasser

Donut009

Die Uhr hat einen Tiefenmesser bis (glaube ich) 10 m zum schnorcheln.Hier sind die 30m reale 30 m und nicht die sonst üblichen Labor 30 m. Das kann man nicht vergleichen.Oder für was sonst gibt es extra einen Unterwassermodus?Habe übrigens auch eine Core, aber die Green Light. Wollte bewusst keine mit dunklem Display. Sieht zwar geil aus, aber lässt sich in der Sonne bescheiden ablesen. Außerdem gibts damit wohl öfter mal ProblemeSuunto ist unter anderem ja auch Marktführer für Tauchuhren/Computer. Die werden schon wissen wie dicht was sein muss, damit es zum Schnorcheln taugt.



Naja den Modus für bis 10 Meter gibt es ja und erscheint auch zu funktionieren. Glaube irgendwie nicht das die einen Tiefenmesser einbauen und die Uhr dann nicht zum Tauchen bis zu den Beschriebenen 10 Metern geeignet ist.

m.youtube.com/wat…gng

suunto.com/de-…ck/

Also es ist auch als Tiefenmesser ausgewiesen!

jonathanventur

Ich glaube auch gelesen zu haben, dass die Uhr die Wassertiefe bis 10 Meter bestimmen kann.



Nope, die hat einen Tiefenmesser bis 12 Meter und macht das völlig problemlos mit. Die Tiefenangaben von Suunto beziehen sich auf die tatsächlich erreichbaren Tiefen.

Ist aber halt keine Taucheruhr und mehr als 3-5 Meter taucht man eh nicht ohne Gerät.

Kleine Anmerkung: Früher war das Normalpreis, die Suuntos sind teuer geworden.

PS: Habe meine Suunto Core jetzt seit 4 Jahren und bin recht glücklich damit. Die Software hätte man aber optimieren können (z.B. Auswahl der gleichzeitig angezeigten Daten).

hacky

LOL. Das Ding ist voll der Billigdreck und wird hier hot gevotet. Ne Outdoor-Uhr mit "30m wasserdicht". Der Brüller. Lest euch einfach mal die schlechten Rezensionen durch. Ich empfehle ne Casio. Die halten dann auch.



Ich tauche selbst mit einer Suunto - dem Vorgänger von Zoop. Kann diese bedingungslos empfehlen.
Würde jedem zu Zoop oder Vyper raten. Ist Geschmackssache und eine Frage welchen Funktionsumfang meine Uhr wirklich benötigt.
Mir alleine reicht Nitrox bis 40% und kein beleuchtetes Display/Compass. Tauche aber auch max. 50 mal im Jahr.

Gruß
Nik

Verfasser

Ich glaube auch einfach das der Tiefenmesser einfach nur eine nette Beigabe ist, denn ich sehe die Uhr eher als einen Allrounder. Es gibts bessere Uhren für Taucher, Piloten, Fallschirmspringer und Wanderer, aber sie kann alles etwas und das macht die Uhr so nützlich!

Oder eben nicht nützlich, das kann ja jeder für sich selbst bestimmen.

anderl

Die und dann noch pulsmessung ohne brustgurt und ich bin dabei...


anderl

Die und dann noch pulsmessung ohne brustgurt und ich bin dabei...



Wo siehst du das in der Beschreibung???

Mit der Uhr kann man locker bis 10 m runter, war selber schon auf 5 m schnorcheln/tauchen ohne Geräte. Selber schon gemacht.

Und nochmal, wer eine Uhr zum tauchen sucht, der nimmt gar nicht so eine, sondern was ganz anderes

jonathanventur

Naja den Modus für bis 10 Meter gibt es ja und erscheint auch zu funktionieren. Glaube irgendwie nicht das die einen Tiefenmesser einbauen und die Uhr dann nicht zum Tauchen bis zu den Beschriebenen 10 Metern geeignet ist.



Stimmt, das würde wenig Sinn machen. Auf den Seiten auf denen ich gelesen hatte, stand das mit dem Tiefenmesser nicht.

anderl

Die und dann noch pulsmessung ohne brustgurt und ich bin dabei...

anderl

Die und dann noch pulsmessung ohne brustgurt und ich bin dabei...



Er meint, wenn die Uhr noch eine Pulsmessung ohne Gurt hätte, würde er sich die holen.

Kommen Uhren nicht normalerweise zu Fashion?

LordLord

Mit der Uhr kann man locker bis 10 m runter, war selber schon auf 5 m schnorcheln/tauchen ohne Geräte. Selber schon gemacht.Und nochmal, wer eine Uhr zum tauchen sucht, der nimmt gar nicht so eine, sondern was ganz anderes


Hast du einen Tipp für mich - Advanced Open Water 15-20m, 8-10x im Jahr. Also eher Mini-Hobby

Djoko87

Hast du einen Tipp für mich - Advanced Open Water 15-20m, 8-10x im Jahr. Also eher Mini-Hobby


Tauchcomputer würde ich bei kleinem Budget auf die Suunto Vyper oder Subgear XP10 raten.

Als Backup evtl. eine Seiko SKX009

Christian72D

Würde Suunto mal eine Funkuhr einbauen würde ich mir das Ganze überlegen.Aber so bleib ich doch lieber bei meinen Casios.


Und wo sie schon dabei wären, könnten sie gleich noch Solarzellen mit einbauen. Dann entfiele auch der Kritikpunkt, dass man ständig die Batterien wechseln muss, wenn man die "Outdoor"funktionen benutzt.

Christian72D

Würde Suunto mal eine Funkuhr einbauen würde ich mir das Ganze überlegen.Aber so bleib ich doch lieber bei meinen Casios.

Stimmt, hatte ich TOTAL vergessen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text