Sygic GPS Navigation Europa für Android/iOS
561°Abgelaufen

Sygic GPS Navigation Europa für Android/iOS

10,99€49,99€-78%
101
eingestellt am 20. Jul
Hallo zusammen,

glaube das ist der Tiefstpreis bei Sygic.
Glaube über das Produkt selbst muss man nicht mehr viel sagen, eben eine Navi Software für das Handy.

Das Angebot gilt sowohl für iOS als auch für Android.

Europa 10,99€ statt 49,99€
Europa + Traffic 13,99€ statt 79,99€
Welt + Traffic 19,99€ statt 99,99€

Nehmt die ursprünglichen Herstellerpreise nicht ernst, habe noch nie erlebt, dass die Produkte wirklich zu diesem Preis verkauft wurden. Dennoch ist der Preis für die Leistung welche Ihr bekommt meines Erachtens sehr gut.

Fahre seit ca. 2 Jahre mit dem Navi rum und bin sehr zufrieden.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Wersvor 3 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Wenn dir deine Privatsphäre egal ist, ist dir auch nicht mehr zu helfen.
Wersvor 4 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Weil Google maps weder anzeigt wie schnell man fahren darf noch wo „Gefahrenstellen“ sind. Außerdem hat man nicht überall internet. Offline geht Google maps nicht.
Fand Navigon echt praktisch. Wird leider eingestellt.
mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal
Wersvor 11 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Google Maps zeigt einem die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht an und Google Maps zeigt einem Blitzer nicht an, für mich schon mal zwei Gründe. Dazu hat z. B. Navigon die deutlich bessere Darstellung von Abfahrten (welche Spur soll verwendet werden).
101 Kommentare
Waze gefällt mir dann doch am Besten

Und bald auch mit CarPlay Unterstützung in iOS 12
Nur als Info: läuft mit der Version weder über Car Play, noch Android Auto oder Mirror Link. Also Car Connectivity ist nicht. Dazu muss das teurere Sygic Car Navigation gekauft werden.

Ansonsten bin ich auch schon langjähriger Nutzer, und im Großen und Ganzen zufrieden. Ob man das 2018 in Zeiten von Here oder Maps noch braucht, sei Mal dahingestellt. Aber am WE Mal 3 Bier weniger, und schon hat man eine Lifetime Lizenz von nem guten Navi.
mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal
Hab 6.99 für die EU für scout bezahlt, daher cold
Bearbeitet von: "Geburt1" 20. Jul
>> glaube das ist der Tiefstpreis bei Sygic.

Das ist der gleiche Preis wie bei den letzten Aktionen der vergangenen Tage/Wochen/Monate auch.
Wersvor 3 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Wenn dir deine Privatsphäre egal ist, ist dir auch nicht mehr zu helfen.
Ich habe die Naviapp fast drei Jahre lang benutzt, als ich noch kein Navi im Auto hatte. Nun benutze ich paralell zum Navi google, um die Staus einschätzen zu können.
Dennoch ein guter Deal, da auch offline möglich. Ganz klare Empfehlung von mir.
Wersvor 4 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Weil Google maps weder anzeigt wie schnell man fahren darf noch wo „Gefahrenstellen“ sind. Außerdem hat man nicht überall internet. Offline geht Google maps nicht.
Fand Navigon echt praktisch. Wird leider eingestellt.
Wersvor 4 m

Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Du bist mein Held! Gehst unerschrocken und naiv durchs Leben, hätten wir doch mehr von deiner Sorte, da wäre mit der Welt wie wir sie kennen endlich Schluß.
Wersvor 7 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Wenn man außerhalb der EU urlaub macht und von a-b kommen will.

Wegen dem datenverbrauch im Tarif. Bei sygic lädst du dir die Karten, welche du brauchst, runter. (Und schmeißt sie wieder runter)
Bearbeitet von: "simicio" 20. Jul
Sehr geil, endlich eine Offline-Alternative zu Google Maps. Hab's gleich für 4 EUR mehr mit Traffic-Assistent mitgenommen.
Matador85vor 2 m

Weil Google maps weder anzeigt wie schnell man fahren darf noch wo …Weil Google maps weder anzeigt wie schnell man fahren darf noch wo „Gefahrenstellen“ sind. Außerdem hat man nicht überall internet. Offline geht Google maps nicht. Fand Navigon echt praktisch. Wird leider eingestellt.


Ja, eben, keine Ansagen im Offlinemodus, und dass ich mir meine Datenrate leersauge durch Maps, nein danke.
Sygic hat übrigens auch ne Stauanzeige als dezenter Balken in der Navigationsansicht. Das find ich richtig gut und hat mir schon oft geholfen.
Geburt1vor 6 m

Hab 6.99 für die EU für scout bezahlt, daher cold


Dumm nur das es hier um Sygic geht nicht um Scout
jaeger-u-sammlervor 1 m

Ja, eben, keine Ansagen im Offlinemodus, und dass ich mir meine Datenrate …Ja, eben, keine Ansagen im Offlinemodus, und dass ich mir meine Datenrate leersauge durch Maps, nein danke.Sygic hat übrigens auch ne Stauanzeige als dezenter Balken in der Navigationsansicht. Das find ich richtig gut und hat mir schon oft geholfen.



Deine 1 GB Datenrate ist natürlich schnell aufgebraucht
Früher war sygic mal der Hit, da hat sich das jeder auf sein Symbian Gerät gekloppt.
Seit Android irgendwie total in Vergessenheit geraten.
EmailEmilvor 7 m

Sehr geil, endlich eine Offline-Alternative zu Google Maps. Hab's gleich …Sehr geil, endlich eine Offline-Alternative zu Google Maps. Hab's gleich für 4 EUR mehr mit Traffic-Assistent mitgenommen.


Du kannst bei Google Maps die Karten runterladen und es komplett offline nutzen
RaspiNutzervor 1 m

Deine 1 GB Datenrate ist natürlich schnell aufgebraucht


Siehste.
Muss ja aber generell nicht sein. Offline-Navi an die Macht.
Tobias_Bauch273vor 45 s

Du kannst bei Google Maps die Karten runterladen und es komplett offline … Du kannst bei Google Maps die Karten runterladen und es komplett offline nutzen


Ohne Ansagen.
Wersvor 11 m

mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs …mal eine ernst gemeinte Frage. Warum kauft man sich Navisoftware fürs Handy? Fahre beruflich sehr viel Mietwagen mit unterschiedlichen Navis. Bisher war jedoch immer google maps am Besten was Zeit, Stauumfahrung, Geschwindigkeit angeht. Und ob die meine Bewegungsdaten speichern ist mir doch völlig egal


Google Maps zeigt einem die Geschwindigkeitsbegrenzung nicht an und Google Maps zeigt einem Blitzer nicht an, für mich schon mal zwei Gründe. Dazu hat z. B. Navigon die deutlich bessere Darstellung von Abfahrten (welche Spur soll verwendet werden).
jaeger-u-sammlervor 3 m

Ohne Ansagen.



Bin vorgestern erst mit Maps durch ganz Deutschland hin und her gedüst. Bei mir kamen Ansagen, wo ich abbiegen soll usw.
coray20. Jul

Bin vorgestern erst mit Maps durch ganz Deutschland hin und her gedüst. …Bin vorgestern erst mit Maps durch ganz Deutschland hin und her gedüst. Bei mir kamen Ansagen, wo ich abbiegen soll usw.


offline nicht
jaeger-u-sammlervor 1 m

offline nicht



doch offline -> in Optionen nur WLAN
Bearbeitet von: "coray" 20. Jul
teviolvor 16 m

Nur als Info: läuft mit der Version weder über Car Play, noch Android Auto …Nur als Info: läuft mit der Version weder über Car Play, noch Android Auto oder Mirror Link. Also Car Connectivity ist nicht. Dazu muss das teurere Sygic Car Navigation gekauft werden. Ansonsten bin ich auch schon langjähriger Nutzer, und im Großen und Ganzen zufrieden. Ob man das 2018 in Zeiten von Here oder Maps noch braucht, sei Mal dahingestellt. Aber am WE Mal 3 Bier weniger, und schon hat man eine Lifetime Lizenz von nem guten Navi.


Kommt neben waze und Google maps auch für carplay mit ios 12.
simiciovor 11 m

Wenn man außerhalb der EU urlaub macht und von a-b kommen will. Wegen dem …Wenn man außerhalb der EU urlaub macht und von a-b kommen will. Wegen dem datenverbrauch im Tarif. Bei sygic lädst du dir die Karten, welche du brauchst, runter. (Und schmeißt sie wieder runter)


Danke das immerhin die Hälfte in der Lage ist normal zu antworten - auch wenn ich die Gründe für mich nicht so sehe. Heute sind Tarife mit mehreren GB doch Standard und Maps frisst doch relativ wenig Volumen. Außerhalb der EU funktioniert maps hervorragend. Habe 4 Wochen USA Tour nur mit maps gemacht. Gefahrenstellen zeigt maps mittlerweile auch an - die erlaubte Geschwindigkeit jedoch nicht - das ist tatsächlich ein Punkt. Hatte ich vor ein paar Jahren in meinem Volvo - war aber auch nur zu 90% korrekt (Änderungen der Höchstgeschwindigkeit wurden erst spät upgedatet)
Wersvor 4 m

Danke das immerhin die Hälfte in der Lage ist normal zu antworten - auch …Danke das immerhin die Hälfte in der Lage ist normal zu antworten - auch wenn ich die Gründe für mich nicht so sehe. Heute sind Tarife mit mehreren GB doch Standard und Maps frisst doch relativ wenig Volumen. Außerhalb der EU funktioniert maps hervorragend. Habe 4 Wochen USA Tour nur mit maps gemacht. Gefahrenstellen zeigt maps mittlerweile auch an - die erlaubte Geschwindigkeit jedoch nicht - das ist tatsächlich ein Punkt. Hatte ich vor ein paar Jahren in meinem Volvo - war aber auch nur zu 90% korrekt (Änderungen der Höchstgeschwindigkeit wurden erst spät upgedatet)



dafür lässt man Blitzer Pro drüberlaufen

Dann wird man vor jeder Baustelle gewarnt und kann auch nachfolgende Fahrer warnen.
Vorgestern erst wieder gebraucht, als ein Reifen mitten auf der Spur lag, wo ich fast reingefahren wär. Laster stand noch mit fehlendem Reifen auf der Seitenspur.
Bearbeitet von: "coray" 20. Jul
santo1989vor 4 m

Kommt neben waze und Google maps auch für carplay mit ios 12.


sygic.com/blo…ity

Jupp, korrekt. Dann gucken die Android Menschen vermutlich dumm aus der Wäsche, da wurde ja nix angekündigt.
teviolvor 40 s

http://www.sygic.com/blog/2018/sygic-confirms-apple-carplay-connectivityJupp, korrekt. Dann gucken die Android Menschen vermutlich dumm aus der Wäsche, da wurde ja nix angekündigt.


Tun die das nicht sowieso ?
teviolvor 28 m

Nur als Info: läuft mit der Version weder über Car Play, noch Android Auto …Nur als Info: läuft mit der Version weder über Car Play, noch Android Auto oder Mirror Link. Also Car Connectivity ist nicht. Dazu muss das teurere Sygic Car Navigation gekauft werden. Ansonsten bin ich auch schon langjähriger Nutzer, und im Großen und Ganzen zufrieden. Ob man das 2018 in Zeiten von Here oder Maps noch braucht, sei Mal dahingestellt. Aber am WE Mal 3 Bier weniger, und schon hat man eine Lifetime Lizenz von nem guten Navi.


Gibt es überhaupt Navi-Apps, die Android Auto können? Ich dachte, das sei Maps-exklusiv.
Bearbeitet von: "DanYo" 20. Jul
simiciovor 22 m

Wenn man außerhalb der EU urlaub macht und von a-b kommen will. Wegen dem …Wenn man außerhalb der EU urlaub macht und von a-b kommen will. Wegen dem datenverbrauch im Tarif. Bei sygic lädst du dir die Karten, welche du brauchst, runter. (Und schmeißt sie wieder runter)


Kann man bei Google Maps genauso. Das ist kein Argument
Chester_LPvor 7 m

Tun die das nicht sowieso ?


Nein.
Ich find sygic super, nutze die App schon knapp 3 Jahre.
Manchmal ist die Umfahrung recht merkwürdig bis dämlich, aber im groben passt die Navigation.
Wer sich mal notgedrungen mit Maps durch Griechenland navigiert hat (Mein Mobile wollte im Urlaub zwischendurch nicht starten), wird Sygic schnell vermissen.
Wir haben Feldwege mit Maps kennengelernt, die wären in Deutschland nicht mal eingezeichnet. Alternative Routen bietet Maps im Vorfeld z.B. nicht an.
Nutze Sygic seit mindestens 6 Jahren, einmal bezahlt, hat sich bei mir lang amortisiert. Datentraffic Schweiz umgehe ich damit, allein damit hab ich das Geld längst rein. Und ja , hab Maps im Vergleich auf dem Handy, teilweise Katastrophe, wo einen das lang schickt, gerade in größeren Städten, zB Leipzig, ein no go . Oder Fahrt nach Weimar, Mit Maps soll ich eine Abfahrt eher von der BAB und dann 16km über eine schlechte Landstraße 4ter Ordnung.
Mein Fazit: Für mich ist Sygic die bessere Alternative, empfehle die Version mit Traffic, da nur dort auch durch Baustellen gesperrte Straßen berücksichtigt werden.
Hab jetzt mal geschaut, kann es sein, dass hier das Head-up Display sowie die Dashcam nicht dabei sind? Ist natürlich die Frage, ob das wer braucht, Head-up hab ich getestet, geht, Problem dabei: wie überzeuge ich das Handy ohne Halterung auf dem Armaturenbrett liegen zu bleiben?
Bearbeitet von: "rower" 20. Jul
kann man bei Sygic eigentlich einstellen, dass wenn eine schnellere Route (z.B. wg. Stauumfahrung) gefunden wurde, dass diese dann auch automatisch verwendet wird?

Ich musste bislang immer bei der Fahrt auf'm Handy rumklicken um eine Zeitersparnis zu "aktivieren" - das finde ich nicht so sexy bzw. sogar gefährlich (und es ist ja auch verboten!)
Ich habe Sygic vor etlichen Jahren erworben, aber bisher nur wenig genutzt, da die Routenführung teilweise eine Katastrophe ist. Die (neuesten verfügbaren) Karten sind nicht so aktuell wie bei Google Maps, die Zieleingabe ist auch eher umständlich und die Darstellung der Route ist auch eher unbefriedigend. Alles in allem eher nicht so gut, auch wenn dies ein guter Dealpreis ist.
Chester_LPvor 48 m

Waze gefällt mir dann doch am Besten Und bald auch mit CarPlay …Waze gefällt mir dann doch am Besten Und bald auch mit CarPlay Unterstützung in iOS 12


Auch Sygic ist bei CarPlay dabei!
ok, scheint auch Geschmackssache zu sein. Zu Jobelix: doch, Maps bietet immer 3 Routen an und durch verschiedene Kartenansichten hätte man die Feldwege vorher ausschließen können. Zu rower: Habe ich genau anders erlebt. Wir fahren öfter mal mit mehreren Familien zu verschiedenen Zielen. Mit den maps Routen sind wir meist die Ersten am Ziel.

Da es aber einige Fans zu geben scheint, werde ich es mal testen. Bei 11€ kann man ja nix falsch machen
blase77vor 3 m

Auch Sygic ist bei CarPlay dabei!


Okay aber bin Verfechter von Waze und Karten von iOS und Blitzer.de Pro oder halt das VW Eigene Discover Pro V2
Wersvor 5 m

ok, scheint auch Geschmackssache zu sein. Zu Jobelix: doch, Maps bietet …ok, scheint auch Geschmackssache zu sein. Zu Jobelix: doch, Maps bietet immer 3 Routen an und durch verschiedene Kartenansichten hätte man die Feldwege vorher ausschließen können. Zu rower: Habe ich genau anders erlebt. Wir fahren öfter mal mit mehreren Familien zu verschiedenen Zielen. Mit den maps Routen sind wir meist die Ersten am Ziel. Da es aber einige Fans zu geben scheint, werde ich es mal testen. Bei 11€ kann man ja nix falsch machen



Ist sowieso besser man hat ein backup, navis - egal welche - zicken gerne mal in diversen Gegenden herum. Dann wechselt man besser unterwegs mal die Software oder Hardware.
DieRoteZoravor 56 m

Du bist mein Held! Gehst unerschrocken und naiv durchs Leben, hätten wir …Du bist mein Held! Gehst unerschrocken und naiv durchs Leben, hätten wir doch mehr von deiner Sorte, da wäre mit der Welt wie wir sie kennen endlich Schluß.


spiel mal weiter mit deinen Ninja Turtles Nerd Games. Und Achtung, Aluhüte aus Lego funktionieren nicht. Wie naiv muss man denn sein, dass ausgerechnet Maps das Problem ist. Jedes IPhone speichert per GPS Tracking die Bewegungsdaten und zig China Gadgets speichern alles mögliche auf deren Servern. Ich finde es sogar positiv, mein Iphone weckt mich jeden Morgen und sagt mir welche Strecke zur Arbeit heute die Schnellste ist. Die ganzen Leute mit Ihrer paranoiden Schizophrenie...gibt es nicht andere Probleme als Bewegungsdatenspeicherung? Wenn man nur oft genug hört, das Google, Apple und eigentlich ganz China schlecht sind, dann ist das halt so, ne?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text