360°
Sygic Navigation Head-up Display (HUD) & Dashcam ab sofort kostenlos

Sygic Navigation Head-up Display (HUD) & Dashcam ab sofort kostenlos

Freebies

Sygic Navigation Head-up Display (HUD) & Dashcam ab sofort kostenlos

Mein Android-Telefon sagte mit gerade, daß für die Navi-App Sygic die bisher kostenpflichtigen features Head-up Display (HUD) und Dashcam kostenlos sein. Ein kurzer Test ließ auch die HUD-Ansicht direkt starten. Bisher waren diese features ein paar Euro wert.

Soweit ich die Diskussionen verfolgt habe, funktioniert das HUD nur bei Dunkelheit vernünftig und die Dashcam ist in Deutschland nicht datenschutzkonform. Der Mehrwert hält sich also in Grenzen. Ein nettes gimmick ist das Head-up Display aber schon.

37 Kommentare

Für welches OS? Alle?

hofmann333

Für welches OS? Alle?


Ich kann nur für Android sprechen. Die Sygic-homepage schweigt sich aus.

Link?

Auf meinem iPhone 39,99€ für HUD

Tolle Geschenke für alle Benutzer Für unsere Benutzer der kostenlosen Version >>> - Kostenlose Warnungen vor Blitzern - Umfasst fest installierte und mobile Kameras Für unsere Premium-Kunden >>> - Kostenloses Head-up Display (HUD) - Kostenlose Videoaufzeichnung per Dashcam - und kostenlose Warnungen vor Blitzern



von der google play shop seite. Wie teuer ist das premium?

Also bei mir im iPhone waren die Symbole (HUD, Dashcam, Cockpit) noch gesperrt, nachdem ich eins davon aufgemacht hab waren alle verfügbar.

Blitzerwarnung war doch schon immer drin..?

Tolle Geschenke für alle Benutzer Für unsere Benutzer der kostenlosen Version >>> - Kostenlose Warnungen vor Blitzern - Umfasst fest installierte und mobile Kameras Für unsere Premium-Kunden >>> - Kostenloses Head-up Display (HUD) - Kostenlose Videoaufzeichnung per Dashcam - und kostenlose Warnungen vor Blitzern



77€ oder 79€ ..habs schon wieder vegessen..grad mal runtergeladen..toller freebie oO

"[...]und die Dashcam ist in Deutschland nicht datenschutzkonform."


Ein weit verbreiteter Irrglaube.

"[...]und die Dashcam ist in Deutschland nicht datenschutzkonform."


Nein.

Doch er hat Recht.
Man darf eine Dashcam betreiben. Aber die Videos dürfen nicht veröffentlicht werden so andere Personen zu sehen sind die keine Einwilligung zum Filmen und Veröffentlichen gegeben haben. Zudem sind die Aufnahmen nicht gerichtsverwertbar bei evtl. Unfällen.

19,99 Euro für Europa

"[...]und die Dashcam ist in Deutschland nicht datenschutzkonform."


Doch, eine Dashcam ist völlig legal. Du darfst damit auch Urlaubsfahrten filmen, und du darfst sie sogar einschalten wenn gerade eine Gefahrensituation entsteht. Die einzige Grauzone ist permanentes Filmen ohne wirklichen Grund.


Auch ein Irrglaube. Es kommt auf die Art der Aufnahme an:

bussgeldkatalog.org/das…am/
Alles lesen und verstehen, dann klappts auch mit der Dashcam.

Guenzelsen

https://www.bussgeldkatalog.org/dashcam/ Alles lesen und verstehen, dann klappts auch mit der Dashcam.


Dann zeig doch mal, wo so ein Bußgeld jemals verhängt wurde.
Ist wie bei den Navis mit integriertem Radarwarner, die theoretisch auch beschlagnahmt werden können, nur gibt es auch hier keine dokumentierten Fälle.

Mein sygic auf android hat sich heute auch gemeldet, dass die beiden features nun freigeschaltet sind (kostenfrei und zeitlich unbegrenzt). Ein grund oder sonst etwas wurde nicht genannt.

Das spontane Einschalten der Dashcam wenn gerade eine Gefahrensituation entsteht, führt vermutlich erst Recht zu einer Gefahrensituation. Außerdem, wenn auf dem Smartphone installiert, denke ich kann man das als "Handy am Steuer" werten.

Der Irrglaube, Dashcams sind nicht Datenschutzkonform, trifft meiner Meinung nach damit in den meisten Fällen zu.
Entweder man filmt die ganze Zeit, was nicht erlaubt ist da Grundlos und permanent.
Oder man handelt beim spontanen Einschalten falsch (nicht erlaubt/ gefährlich).
In den wenigsten Fällen hat man einen Assistenten an Borad, der das für einen macht und dann auch weiß, wie das geht.

Interessant wäre es, wenn man die Dashcam per Sprachbefehl starten könnte.

Sygic EU + RUS hatte ich vor nem Jahr für 20€ gekauft.
Als Autofahrer würde mich die permanenten Sprachansagen über die empfohlene Geschwindigkeit nerven.
Als Motorradfahrer hilft es mir die kommenden Kurven einzuschätzen.

Dashcam imho nutzlos, HUD ist nachts echt sehr angenehm. Tagsüber sieht man eigentlich null davon.

funktioniert das auch tagsüber wenn die Sonne auf die Scheibe knallt oder nur wenn draußen dunkel ist?

4flat_rulez

Doch er hat Recht.Man darf eine Dashcam betreiben. Aber die Videos dürfen nicht veröffentlicht werden so andere Personen zu sehen sind die keine Einwilligung zum Filmen und Veröffentlichen gegeben haben. Zudem sind die Aufnahmen nicht gerichtsverwertbar bei evtl. Unfällen.



Richtig, indirekt sind die Videos aber verwertbar. Sprich, jemand unbeteiligter sieht sich das Video an und gibt das gesehene verbal wieder.

Bei mir leider nicht. HUD ist für 2.99 aktivierbar. Android. Vielleicht kommt noch ein Update.

Ich habe die Voucher-Edition aus der Shell-Clubsmart-Aktion - und auch da ist weder HUD noch irgend etwas Anderes kostenlos hinerlegt. HUD kostet 2,99€, sonst sind keine weiteren Auswahlmöglichkeiten aufgeführt. Voucher ist halt nicht gleich Premium

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text