48°
ABGELAUFEN
Sylt Collection Polohemd Herren Poloshirt für 3,99€ inkl. Versand @outlet46

Sylt Collection Polohemd Herren Poloshirt für 3,99€ inkl. Versand @outlet46

Fashion & AccessoiresOutlet46.de Angebote

Sylt Collection Polohemd Herren Poloshirt für 3,99€ inkl. Versand @outlet46

Preis:Preis:Preis:3,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Outlet46 gibt es wieder Herren Polohemden in verschiedenen Farben für 3,99€ im Angebot. Der Versand ist kostenfrei.

Der Vergleichspreis bei Idealo liegt bei 14,46€.

Details:
● Ausschnitt: Polo-Ausschnitt
● Material: 65% Polyester, 35% Baumwolle
● Comfort Fit
● Normal geschnitten
● Maschinenwäsche bis 40°C
● in den Farben weiß, grün, blau, schwarz, hellblau und grau
● Mit Sylt Collection Logo

14 Kommentare

Variantenbild-Poloshirts1.jpg

HOT! zwar nicht alle Farben mehr verfügbar aber guter Kurs danke

2/3 Plastik




mein gedanke - und die sollen mal ~40€ gekostet haben!?

für die Heimarbeit genau richtig... für alles andere gibt es Ed Hardy oder Camp David X)



Und wenn da noch Adidas, Head oder Nike draufstehen würde zahlen die Leute für 100 % Plastik gerne Euro 89,90.

Zumindest in meinem Tennisverein.

Deshalb stinken die Leute nach dem Match auch, als ob sie 6 Monate im U-Boot verbracht hätten.

Kann mich mal wer aufklären warum immer über Polyester geschimpft wird? Was kosten denn Fußball Trikots die ebenfalls aus Polyester sind?! Oder ist Polyester nicht gleich Polyester?

Fußball Trikots sind meist sogar aus 100 % Polyester.



Bei viel Polyester steigt die Wahrscheinlichkeit von Gerüchen da Baumwolle die Feuchtigkeit in der Faser aufnimmt. Polyester bei Trikots ist so gewebt das Feuchtigkeit schnell abgeführt wird und verdunstet. Trikot werden meist 2-4 Stunden getragen, ein Polohemd ca 16h. Dadurch ist ein hoher Polyesteranteil bei Alltagskleidung und und viel schwitzen ungünstig. Polyester hält allerdings besser die Form und Farbe. Deshalb haben zb. Arbeitshosen häufig 30-50 % Polyesteranteil um nicht so schnell einzulaufen. Meine Bosch Arbeitspolos haben 40 % Polyester weswegen ich schon skeptisch war, tragen sich aber gut und halten lange und mümmeln nicht. Tägliches wechseln sollte klar sein.



Du solltest erwähnen, daß Polyester reiner Kunststoff ist.

So werden beispielsweise die leeren Plastik-Getränkeflaschen, die man abgibt geschreddert und nach China verschifft.

Dort wird daraus ein Polyester-Garn hergestellt, aus dem Bekleidung gewebt wird - und diese Bekleidung landet wieder bei uns.

Polyester-Shirts sind somit nix anderes als recyceltes Plastik und damit minderwertig, die Leute tragen buchstäblich den eigenen Müll am Körper.

Dein Polyestershirt, das Du anhast hat Dein Nachbar vor 6 Monaten als Plastikflasche beim Discounter in den Rücknahmeautomaten geworfen !


Daher bekommst Du auch bei Textildiscountern komplette Herrenanzüge aus Polyester für Euro 19,99 !

Daher ist es mir ein Rätsel, warum Leute dafür irre viel Geld ausgeben, nur weil Weltklasse-Sportstars das mit einem Logo darauf tragen.




Isst du auch kein Brot weil der Bauer ja das Feld mit Gülle gedüngt hat? Ich weis ja nicht was deine Phantasie gerade macht, aber man kann sich auch in was reinsteigern, Wenn wir einen Rohstoff wiederverwerten können und damit Ressourcen sparen, ist das für mich was Positives...

Und nein ich bin kein Fan von Polos aus Plastik, aber solange der Baumwollanteil noch relativ hoch ist (über 50%) KANN ein Polyesteranteil durch bessere Formstabilität und längere Farbechtheit positiv wirken. Nix ärgert mehr als ein Polo das nach 5 Wäschen nicht mehr passt. Und das in länger getragenen Anzügen kein Polyester sein sollte versteht sich wohl von selbst.




Kämst Du auf die Idee, eine Plastikflasche als Unterhose anzuziehen, damit wir Ressourcen sparen ?

Ich kann Deinen Argumenten leider nicht folgen.

Ich bevorzuge als Bekleidung 100 % Baumwolle = 100 % Natur. Das Poloshirt daraus kostet bei Aldi, Lidl & Co. Euro 4,99.


Kauf Du gerne recyclete Plastikflaschen, sind z.B. beim FC Bayern-Fanshop gerade für Euro 80,- zu kaufen - ein Schnäppchen:

shop.fcbayern.de/de/…e=1


Lesen, denken, nochmal lesen und dann schreiben... dann wirds auch nicht komplett am Thema vorbei



Alles klar, danke für die Aufklärung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text