246°
Synology 10 Gigabit PCI Express x4 Ethernet-Adapter
Synology 10 Gigabit PCI Express x4 Ethernet-Adapter
ElektronikNotebooksbilliger.de Angebote

Synology 10 Gigabit PCI Express x4 Ethernet-Adapter

Preis:Preis:Preis:99,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute mal etwas für eine Randgruppe:

Synology 10 Gigabit PCI Express x4 Ethernet-Adapter

Datenübertragung mit Hochgeschwindigkeit für NAS-Server der Serie XS+/XS von Synology.

Exklusiv für NAS-Server der Serie XS+/XS.

In einer Zeit, in der Unternehmen immer datenintensivere Aufgaben zu bewältigen haben, ist ein 10GbE-Netzwerk eine hervorragende Lösung für Unternehmen, die eine hohe Netzwerk-Bandbreite benötigen und täglich Operationen wie Datenzugriff und -sicherung durchführen. Mit dem Ethernetadapter E10G15-F1 von Synology erhalten NAS-Server der Serie XS+/XS von Synology eine flexible Option für Upgrades der Systemspezifikationen und eine Optimierung der Datenübertragung.
Datenübertragung mit Hochgeschwindigkeit.

Synology E10G15-F1 ist ein 10 Gigabit PCI Express x4-Adapter mit einem einzigen "SFP+"-Port, der eine kostengünstige Lösung für eine höhere Geschwindigkeit der Ethernet-Verbindung darstellt. Dank erstklassigen Funktionen wie einer Hochgeschwindigkeitsverbindung über Glasfaser mit 10 G/Sek., 802.1Q VLAN-Tagging, und 802,3x-Flusskontrolle, erlaubt es E10G15-F1 den Unternehmen, die Agilität zu verbessern und einen hochwertigen Zugriff auf NAS-Server der Serie XS+/XS von Synology zu erhalten.
Überblick:

Transferrate: 10 Gb/s
Designet für Synology XS+/XS NAS Server
Entspricht voll Unternehmensanforderungen

PVG: 129,40€ exkl. Versand
idealo.de/pre…tml

Preis bei Abholung 99,99
Onlinepreis 99,99+ 2,99Versand


Link zum HWLuxx -> Der 10Gbit Homenetzwerk Thread
hardwareluxx.de/com…tml



Herstellerlink
synology.com/de-…-F1
- Schnapsi

Beste Kommentare

dumdi

und wie teuer ist das entsprechende SFP?


Einziger qualifizierter Kommentar, da der Rest keine Ahnung hat was dort verkauft wird

33 Kommentare

und wie teuer ist das entsprechende SFP?

Ich seh da nur einen Modulschacht. Sowas als 10Gbe zu vermarkten finde ich schon arg dreist.

und zu teuer ist es auch noch...

PVG € 107,88 plus 4 Euro Versand. 10% hauen mich nicht um.

geizhals.de/syn…tml

trubeldix

PVG € 107,88 plus 4 Euro Versand. 10% hauen mich nicht um. http://geizhals.de/synology-e10g15-f1-a1249630.html



statt PV schau mal auf den Preisverlauf

trubeldix

PVG € 107,88 plus 4 Euro Versand. 10% hauen mich nicht um. http://geizhals.de/synology-e10g15-f1-a1249630.html



Und der soll mir was sagen? Dass das ding mal 130 Euro gekostet hat? Was hat das denn für einen Sinn?! Warum wird es denn für den (neuen) Preis überall verramscht?

Preis, OK, aber die wenigsten hier dürften ein Synology NAS aus der XS+/XS Serie mit entsprechenden Festplatten haben.
Und wer eins hat, dem dürften die paar Euro Ersparnis fast egal sein.

Die 10Gb/s sind schon fein, habe die wichtigsten Rechner im Buero entsprechend aufgeruestet. Und die VMs auf dem Server laufen auf einer dedizierten 10Gb/s-Karte. Backups vom lokalen Rechner offenbaren imemr die groesste Schwachstelle - die lokale SSD schafft nur 500MB/s, das Backup koennte der Server aber mit 2.5GB/s wegschreiben
Das ganze uebrigens ueber vor 10 Jahren verlegtes Kupfer-Ethernet...

das sieht mir aber eher nach fiberchannel aus, nicht nach ethernet - und für fiberchannel ist 10 Gbit/s eher Schneckentempo a la mobilfunkdrosselung würde ich mal sagen...

NAS + 10Gbit Ethernet + Heimnetzerk = Hmpf! Lach! Räusper! Geiler Joke!

Es beginnt!

dumdi

und wie teuer ist das entsprechende SFP?


hier die Liste der unterstützten Kabel und Module:
synology.com/en-…lse

Das Cisco SFP+ Kabel gibt es ab ca. 65 EUR

delcake

Ich seh da nur einen Modulschacht. Sowas als 10Gbe zu vermarkten finde ich schon arg dreist.


Da steht nirgendwo 10Gbe sondern nur 10Gb und das ist nunmal korrekt.

Gebraucht bei eBay gibts SFP 10Gb Karten ab 20€ und SFP Kabel ab 15€.

kann ich die auch im normalen PC benutzen?

dumdi

und wie teuer ist das entsprechende SFP?

paradonym

das sieht mir aber eher nach fiberchannel aus, nicht nach ethernet - und für fiberchannel ist 10 Gbit/s eher Schneckentempo a la mobilfunkdrosselung würde ich mal sagen...


ja, gesehen habe ich das...
ich meinte damit auch nur, der "Deal"-Preis ist nicht korrekt, das SFP+ Modul muss ebenfalls erworben werden, sonst bringt die Karte = nichts.
Davon mal abgesehen das 10Gb/s für Home ein klein wenig übertrieben ist...


diese Aussage verstehe ich nun wiederum nicht bzw. halte diese einfach für quatsch...

Cool, endlich krieg ich schnelleres Internet. So teuer ist das doch nicht. scnr

So abwegig ist das garnicht. In 2 oder 3 jahren ist 10gbit sicherlich auch im heimbereich beinahe geschenkt zu haben. Mir ist es noch zu teuer für meinen heimserver und der flaschenhals ist bei mir eh das wlan ac mit ca. 30 MB/s

iSCSI Offload kann die Karte doch auch nicht, oder?

dumdi

und wie teuer ist das entsprechende SFP?


Einziger qualifizierter Kommentar, da der Rest keine Ahnung hat was dort verkauft wird

ToNKeY

So abwegig ist das garnicht. In 2 oder 3 jahren ist 10gbit sicherlich auch im heimbereich beinahe geschenkt zu haben. Mir ist es noch zu teuer für meinen heimserver und der flaschenhals ist bei mir eh das wlan ac mit ca. 30 MB/s


denke ich nicht. Im Heimbereich brauchst du 10Gbit einfach noch gar nicht (außer bist ein Freak)

ToNKeY

So abwegig ist das garnicht. In 2 oder 3 jahren ist 10gbit sicherlich auch im heimbereich beinahe geschenkt zu haben. Mir ist es noch zu teuer für meinen heimserver und der flaschenhals ist bei mir eh das wlan ac mit ca. 30 MB/s


Na wenn du in 2 Jahren weiterhin mit 480p Videos zufrieden bist.

Ich glaube das es mit 4K mindestens halb so schnell geht wie 1080p und das ist immernoch schnell.

Was das für dein Heimnetz bedeutet musst du selbst wissen.

Ich verstehe nicht ganz. Selbst auf Bluray wird 4K maximal 100Mbit haben. Sprich du kannste sowieso über Gbit locker 10 Filme gleichzeitig in 4K streamen, was zuhause eh niemand macht. In wiefern benötigt es da jetzt 10Gbit?

Was es mit 480p Videos zu tun hat verstehe ich ebenso wenig.
Netflix dödelt bei 4K bei so um 16Mbit rum. 16Mbit und 1000Mbit, wo siehst du da jetzt genau den Flaschenhals?



Warum haben vieles Netzwerkfähige Geräte nur einen 100Mbit Anschluss? Weil er mehr als ausreicht für einen Stream.


10Gbit macht daheim nur Sinn sofern du mehrere TB an Daten verschieben willst. Macht nur auch wieder niemand, und wenn tut man es nicht jeden Tag. Ergo braucht es in nächster Zeit kein 10Gbit.


Die meisten Leute nutzen ihr Netzwerk eh nur zum Verteilen des Internets und da Internet hier noch Neuland ist und man mit 50Mbit bereits zu den Leuten gehört die in der Oberliga spielen, ist der Nutzen für die meisten einfach nicht gegeben.
Zumal 10Gbit Hardware auch noch einen deutlich höheren Stromverbrauch hat. Da verbraucht die Karte allein gern mal soviel wie nen ganzes Notebook im Idle.

*kopfschüttel*

die Synology E10G15-F1 ist eine OEM Tehuti 10G mit SFP+ Anschluß

SFP+ hat weder was mit Fiberchannel zu tun, noch braucht man bei Verbindungen unter 5-7,5 Metern einen Transceiver (also z.B. zum Anschluß an den SFP+ Port eines Switches oder direktes Verbinden von 2 Karten) - dazu gibts direct attach copper cable

Achtung, nicht verwechseln mit SFP = 1G

Transceiver braucht man, wenn man größere Strecken per Glasfaser verwirklichen will (also von 10M - mehreren Kilometern)

die Tehuti 10G haben einen vergleichbar geringen Stromverbrauch (und ebenso Abwärme) und laufen ohne viel tricksen recht annehmbar ...

Braucht man 10G daheim .... eher nicht, aber es gibt sinnlosere Arten 100€ (bzw 250€ für 2 Stuck + direct attach cable) auszugeben

Ist 99€ für die Karte ein guter Deal ... JA, denn sie und die vergleichbaren Clone kosteten und kosten um die 130€ (mit 10GBe um die 200€) .... nur weil ein händler mitzieht und es so 2 sind die um die 100 verlangen ist das keinerlei Grund den Deal schlecht zu machen ... wenn NBB den Preis anhebt, werden die wieder um die 120 sein


WarJaKlar

Es beginnt!



;D

Valis

Ich verstehe nicht ganz. Selbst auf Bluray wird 4K maximal 100Mbit haben. Sprich du kannste sowieso über Gbit locker 10 Filme gleichzeitig in 4K streamen, was zuhause eh niemand macht. In wiefern benötigt es da jetzt 10Gbit? Was es mit 480p Videos zu tun hat verstehe ich ebenso wenig. Netflix dödelt bei 4K bei so um 16Mbit rum. 16Mbit und 1000Mbit, wo siehst du da jetzt genau den Flaschenhals? Warum haben vieles Netzwerkfähige Geräte nur einen 100Mbit Anschluss? Weil er mehr als ausreicht für einen Stream. 10Gbit macht daheim nur Sinn sofern du mehrere TB an Daten verschieben willst. Macht nur auch wieder niemand, und wenn tut man es nicht jeden Tag. Ergo braucht es in nächster Zeit kein 10Gbit. Die meisten Leute nutzen ihr Netzwerk eh nur zum Verteilen des Internets und da Internet hier noch Neuland ist und man mit 50Mbit bereits zu den Leuten gehört die in der Oberliga spielen, ist der Nutzen für die meisten einfach nicht gegeben. Zumal 10Gbit Hardware auch noch einen deutlich höheren Stromverbrauch hat. Da verbraucht die Karte allein gern mal soviel wie nen ganzes Notebook im Idle.



Du siehst das glaube ich etwas falsch. Vielleicht will ich ja garnicht 1250 MB/s durchs netzwerk schubsen - aber wenn ich mehr als 125 MB/s in einem stream haben möchte, z.B. fürs Backup, dann bleibt mir nichts anderes übrig.

Für andere Geschichten mag da auch eine LAG herhalten können, aber wenn die Preise noch etwas fallen würde ich eher zu 10GBit greifen, als zu hause verschiedentliche Geräte per LAG anzubinden.

Ich muss allerdings zugeben, dass ich in meinem Netzwerk zuhause noch keine Notwendigkeit für mehr als 1GBit sehe und ich kenne auch niemanden mit einem umfangreicheren Heimnetzwerk, bei dem sich entsprechend die Notwendigkeit ergeben könnte - zum aktuellen Zeitpunkt wohlgemerkt - in ein oder zwei Jahren kann das schon anders aussehen.

10GE: HOT
SFP: COLD

Es gibt Leute die Betreiben einen Homeserver mit >30TB Kapazität.
da werden sachen übers Netzwerk geschoben, geschnitten, verändert und zurück geschickt.

Ich rege mich über die lächerlichen gigabit Verbindungen schon seit Jahren auf.
aber 10Gb Ethernet gehört endlich auf jedes Mainboard fest drauf.
damit auch alles über Cat6 Cat6a Cat7 Kabel läuft und auch die 10-50Gb Ethernet non blocking Switches billiger werden.

10Gigabit braucht man nicht um das Internet leer zu saugen sondern einfach um im Haus die Geräte untereinander schneller zu bekommen.
selbst sowas langweiliges wie mal ne 40gigabyte Datei zu verschieben dauert über gigabit gefühlt ewig in der heutigen Zeit...

und irgendwie haben hier immer noch welche den unterschied gigabit zu gigabyte samt protocol overhead nicht verstanden..

dumdi

ja, gesehen habe ich das... ich meinte damit auch nur, der "Deal"-Preis ist nicht korrekt, das SFP+ Modul muss ebenfalls erworben werden, sonst bringt die Karte = nichts. Davon mal abgesehen das 10Gb/s für Home ein klein wenig übertrieben ist...



Bei 10 GBit LAN Karten ist das üblich, dass diese ein SFP+ Modul haben, da das Übertragungsmodul eher vom Switch abhängt. Cisco z.B. ist da recht speziell. Zudem gibt es bei 10 GBit Installationen sowohl Cu Verkabelung (z.B. Top of Rack) oder eben LWL (z.B. End / Mid of Row)

und ja, 10 GBit ist eher übertrieben für zu Hause, ist aber auch nicht die Zielgruppe dieser karte bzw. des Geräts in das die Karte passt.

Valis

Ich verstehe nicht ganz. Selbst auf Bluray wird 4K maximal 100Mbit haben. Sprich du kannste sowieso über Gbit locker 10 Filme gleichzeitig in 4K streamen, was zuhause eh niemand macht. In wiefern benötigt es da jetzt 10Gbit? Was es mit 480p Videos zu tun hat verstehe ich ebenso wenig. Netflix dödelt bei 4K bei so um 16Mbit rum. 16Mbit und 1000Mbit, wo siehst du da jetzt genau den Flaschenhals? Warum haben vieles Netzwerkfähige Geräte nur einen 100Mbit Anschluss? Weil er mehr als ausreicht für einen Stream. 10Gbit macht daheim nur Sinn sofern du mehrere TB an Daten verschieben willst. Macht nur auch wieder niemand, und wenn tut man es nicht jeden Tag. Ergo braucht es in nächster Zeit kein 10Gbit. Die meisten Leute nutzen ihr Netzwerk eh nur zum Verteilen des Internets und da Internet hier noch Neuland ist und man mit 50Mbit bereits zu den Leuten gehört die in der Oberliga spielen, ist der Nutzen für die meisten einfach nicht gegeben. Zumal 10Gbit Hardware auch noch einen deutlich höheren Stromverbrauch hat. Da verbraucht die Karte allein gern mal soviel wie nen ganzes Notebook im Idle.


sorry aber vorhin warst du noch von Filmen am sprechen und 480p ob mir das reichen würde usw. Was du da geschrieben hast ist und bleibt nunmal völliger Quark denn fürs Videostreaming wird 1Gbit noch sehr sehr lange ausreichend sein für den Normalo.

10Gbit macht vielleicht bei Workstations Sinn wo du was schneiden musst was auf einem Server liegt usw, oder halt bei Backup (begrenzt).
Wobei Backups auch idr inkrementell sind, sprich nur die Veränderungen werden übertragen.
Ich persönlich vermisse 10Gbit nur bei einer Sache und das ist wenn ich mein komplettes NAS mit zig TB mal woanders hinkopieren möchte. Aber da man so etwas freilich nicht jede Woche tut lohnt sich 10Gbit nicht und "brauchen" tut man das schon gar nicht daheim, außer wie gesagt man ist ein Freak. Und bevor etwas Standard oder Serienmäßig verbaut wird muss auch die breite Masse dafür eine Notwendigkeit haben.
10Gbit Switch werden auch noch lange lange "unbezahlbar" bleiben (nein ich meine nicht diese 1GBit Switche die 1 oder 2 10Gbit Uplink Ports haben)

Und Aussagen wie "bäh selbst 40Gbit ist mir zu lahm" verbuche ich einfach mal unter Wichtigtuerei, wirklich brauchen tut man sowas nur in einem Rechenzentrum

Ich glaub die Preise werden für 10gb nie sinken :-)

Wer nur zwei oder wenige Rechner auf kurzen Strecken verbinden will sollte sich infiniband ansehen. Viel billiger. 10/20/40gb möglich. Nachteil sind aber die relativ teuren Kabel.

Valis

Ich verstehe nicht ganz. Selbst auf Bluray wird 4K maximal 100Mbit haben. Sprich du kannste sowieso über Gbit locker 10 Filme gleichzeitig in 4K streamen, was zuhause eh niemand macht. In wiefern benötigt es da jetzt 10Gbit? Was es mit 480p Videos zu tun hat verstehe ich ebenso wenig. Netflix dödelt bei 4K bei so um 16Mbit rum. 16Mbit und 1000Mbit, wo siehst du da jetzt genau den Flaschenhals? Warum haben vieles Netzwerkfähige Geräte nur einen 100Mbit Anschluss? Weil er mehr als ausreicht für einen Stream. 10Gbit macht daheim nur Sinn sofern du mehrere TB an Daten verschieben willst. Macht nur auch wieder niemand, und wenn tut man es nicht jeden Tag. Ergo braucht es in nächster Zeit kein 10Gbit. Die meisten Leute nutzen ihr Netzwerk eh nur zum Verteilen des Internets und da Internet hier noch Neuland ist und man mit 50Mbit bereits zu den Leuten gehört die in der Oberliga spielen, ist der Nutzen für die meisten einfach nicht gegeben. Zumal 10Gbit Hardware auch noch einen deutlich höheren Stromverbrauch hat. Da verbraucht die Karte allein gern mal soviel wie nen ganzes Notebook im Idle.



Ähm, nur mal so am Rande ... weder war ich das, der irgendwas von Videostreaming erzählt hat, noch habe ich mich in irgendeiner Form darüber geäußert, dass mir selbst 40 GBit zu lahm wären.

Bei deiner Einschätzung zum praktischen Nutzen im Privathaushalt scheinen wir ziemlich einer Meinung zu sein (nach aktuellem Stand). Allerdings bin ich der Meinung, dass es durchaus Leute gibt, die einen gewissen Aufpreis zahlen würden, damit das Backup mit 500 MB/s statt 125 MB/s läuft (inkrementelle Backups gut und schön, aber hin und wieder braucht man doch mal ein Vollbackup), wenn er denn nicht exorbitant hoch ist. Und da mann bereits 12-Port 10GBit-Switche für unter 1000 € bekommt könnte ich mir schon vorstellen, dass es in ein oder zwei Jahren einigen Leuten auch im privaten Bereich den bis dahin weiter geschrumpften Aufpreis wert sein könnte.

Ist nun egal, da Sie wieder bei 130+ liegt

... an die Cold Voter : HAHAHAHA

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text