292°
ABGELAUFEN
Synology 2-Bay NAS Server DS213J
 Synology 2-Bay NAS Server DS213J

Synology 2-Bay NAS Server DS213J

Preis:Preis:Preis:155,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Da ich schon länger ein NAS von Synology suche, finde ich das ganz in Ordnung.

Größter Nachteil ist denke ich die fehlende USB 3.0 Schnittstelle.

Alle tech. Daten auf synology.com/de-…13j
(1,2GHz, 512MB ram, DLNA Certification)

Preisvgl. laut idealo: ~174€

edit:
4,5Sterne bei Amazon
Test im Vergleich: computerbase.de/201…/9/
weiterer Test: hardwareluxx.de/com…tml

edit: Info von User ToNKeY, danke.
[quote=ToNKeY]Ende November kommt die DS215J mit deutlich mehr Bumms und USB 3.0 zum gleichen Preis.

Warten lohnt sich![/quote]

Beste Kommentare

Ende November kommt die DS215J mit deutlich mehr Bumms und USB 3.0 zum gleichen Preis.

Warten lohnt sich!

69 Kommentare

Ende November kommt die DS215J mit deutlich mehr Bumms und USB 3.0 zum gleichen Preis.

Warten lohnt sich!

Woher hast du die Info? Warte nämlich auch.

serolo

Woher hast du die Info? Warte nämlich auch.



Ist in mehreren Onlineshops bereits gelistet und ende Oktober sind die technischen Daten aufgetaucht.

serolo

Woher hast du die Info? Warte nämlich auch.



Zumindest listen einige Händler in Österreich das Gerät seit ca. 2 Wochen:

geizhals.at/eu/…tml

Oder auch in D:

jacob-computer.de/syn…tml

Oder wenn schon günstig dann zur DS214se greifen:
comtech.de/Com…use

1337max

Oder wenn schon günstig dann zur DS214se greifen: http://www.comtech.de/Computer-und-Zubehoer/Netzwerk-und-WLAN/NAS-Storage/Synology-DiskStation-DS214se-NAS-Leergehaeuse



Nur als lahmes Datengrab geeignet - lahme CPU, wenig RAM und auch nur USB 2.0 - Ich halte die DS215J für die bessere Alternative.

Verfasser

1337max

Oder wenn schon günstig dann zur DS214se greifen: http://www.comtech.de/Computer-und-Zubehoer/Netzwerk-und-WLAN/NAS-Storage/Synology-DiskStation-DS214se-NAS-Leergehaeuse


würde ich von abraten, kleinerer cpu und weniger ram. gerade wenns darum geht hd filme zu streamen. aber müsste man nochmal in ein paar tests schauen.

ToNKeY

Ende November kommt die DS215J mit deutlich mehr Bumms und USB 3.0 zum gleichen Preis. Warten lohnt sich!


Danke für die Info, werde is im Beitrag editieren!

Jemand Erfahrungen mit der DS214play? Lohnt sich der Aufpreis?
Warte auch schon länger auf gute Synology-Deals...

quaster

Jemand Erfahrungen mit der DS214play? Lohnt sich der Aufpreis? Warte auch schon länger auf gute Synology-Deals...



Braucht verhältnismäßig viel Strom, hat glaube ich keine Hardwareverschlüsselung und ist meines Erachtens nur wirklich sinnvoll, wenn du das HD-Transcoding nutzen willst. Ansonsten wohl eher die normale DS214, wenn dir die Leistung der kleineren nicht reicht.

EDIT: nur DS214Play und DS214+ haben einen eSATA-Anschluss, falls du das brauchst.

Lirumlarum, der Preis ist trotzdem hot, so preisstabil wie die Synology NASe immer sind.

Bin uebrigens sehr zufrieden mit der DS213J.

Wenn dann noch die 2 Wochen auf die ds215j warten ... habe selbst Ewigkeiten gesucht und mich (mangels Verfügbarkeit der ds215j) für die ds214 entschieden.
-DS214SE ist viel zu schwach
-ds213j hat leider "nur noch 3 Jahre Support" für Updates

Weiß einer ob die 215j Plex unterstützen wird?
Die 213 macht es ja leider nicht!

dietrichfranke

Weiß einer ob die 215j Plex unterstützen wird? Die 213 macht es ja leider nicht!



Kann dir noch keiner mit sicherheit sagen, da die Büchse noch nicht draußen ist, aber da DS213J und DS214 nicht unterstütz werden und deren CPUs der des DS215J am ähnlichsten sind, würde ich erst einmal nicht von einer Unterstützung ausgehen.

Andererseits ist die Armada 375 CPU keine Eigenentwicklung von Marvell wie die 370er, sondern komplett unter Lizenz produzierter ARM Cortex A9, sodass man sich schon höhere Chancen auf eine zukünftige Unterstützung ausrechenn kann.

Bin mit der DS213j ebenfalls sehr zufrieden. Einziges (Mini-)Manko ist die noch sehr holprige Unterstützung von Pyload.

Wer Interesse hat, meinen ausführlichen Test zu dem Teil zu lesen: hardwareluxx.de/com…tml

Da war der Shuttle Deal letzte Tage um einiges besser P/L...

quaster

Jemand Erfahrungen mit der DS214play? Lohnt sich der Aufpreis? Warte auch schon länger auf gute Synology-Deals...



Danke, dann lieber doch was anderes. Dazu noch eine Frage: Gibt es große Unterschiede in der Reihe DS213J - DS214 - DS215J? Geht darum, welche von den dreien eine Kaufempfehlung wäre für ein normales NAS zum Heimgebrauch.

Für den Heimgebrauch reicht die DS114 (1-bay). Ich bin sehr zufrieden damit.

Hab mir die DS213j vor langer Zeit zugelegt, vor allem weil diese Plex noch unterstützt, und die 214j aka 215j nicht.
USB3 vermisse ich nicht, Perfomance könnte grösser sein, aber für mein Gebrauch reichts: Plex, TimeMachine, Datengrab.

serolo

Woher hast du die Info? Warte nämlich auch.



Vielen Dank für die Info. Hätte fast bei diesem Deal zugeschlagen ...
Deal bekommt aber trotzdem ein HOT.

rennsau

Hab mir die DS213j vor langer Zeit zugelegt, vor allem weil diese Plex noch unterstützt, und die 214j aka 215j nicht. USB3 vermisse ich nicht, Perfomance könnte grösser sein, aber für mein Gebrauch reichts: Plex, TimeMachine, Datengrab.


Meinst du mit "TimeMaschine" das eigene Programm von Synology? Mit dem man die Clients sichern kann? Komme jetzt nicht auf den Namen.
Danke

rennsau

Hab mir die DS213j vor langer Zeit zugelegt, vor allem weil diese Plex noch unterstützt, und die 214j aka 215j nicht. USB3 vermisse ich nicht, Perfomance könnte grösser sein, aber für mein Gebrauch reichts: Plex, TimeMachine, Datengrab.


darf ich fragen, wie du Plex darauf installiert hast?

Habe auch die 213j im normalen Hausgebrauch laufen.. hatte noch nie Probleme mit der Power! Es laufen HD-Streams problemlos, wobei ich auch keine unkomprimierten Full HDs oder so habe.. von zwei Macs gehen die TimeMachine Backups drauf, die Downloadstation läuft gelegentlich mal. Im Standby ist sie sehr sparsam, kann ich nur weiterempfehlen..
Wer selber Filme dreht oder sonstwie riesige Daten durch die Gegend schaufelt, könnte sicher an die Grenzen dieser Geräte gelangen, aber da muss halt auch die sonstige Infrastruktur wie Netzwerk usw passen.. USB 3 hab ich auch noch nie vermisst!

dietrichfranke

Weiß einer ob die 215j Plex unterstützen wird? Die 213 macht es ja leider nicht!



Ich nutze es zwar nicht, aber Plex wird m.W. auf der 213J unterstützt.

Für die meisten User hier dürfte die 213J in Sachen Performance und Möglichkeiten mehr als ausreichend sein.
Und: sie ist absolut zuverlässig und wird regelmäßig mit Updates versorgt.

Rallido

Für den Heimgebrauch reicht die DS114 (1-bay). Ich bin sehr zufrieden damit.


Stimme als Besitzer u.a. einer DS114 und DS214+ komplett zu.

Viele bringen dann immer vor, dass eine 1-Bay Lösung aufgrund von Datensicherheit niemals in Frage kommt.
Das halte ich für ausgemachten Unsinn (2-Bay garantiert nur höhere Verfügbarkeit!).

Meine Empfehlung für eine Sicherungsstrategie (natürlich nur sehr allgemein):
- 1-Bay DS (z.B. DS114)
- 2,5" USB HD an DS114 mit täglichem Timebackup
- Spiegelung auf eine 2. Diskstation nicht im selben Haus! (Eltern/Bruder/2.Wohnung)
- [optional] 3,5" USB HD monatlich an DS114 mit Timebackup (nur zum Backup anstecken und sonst stromlos z.B. im Safe verwahren)

Der große Vorteil hier ist, dass man sämtliche vorherigen Datenversionen gesichert hat und darauf im Bedarfsfall zugreifen kann. Meist entsteht nämlich kein Datenverlust wegen Festplattencrash/Brand/etc. sondern wegen Fehlerbedienung (löschen, überschreiben, ...).



also je nach Verwendung kann man mit der Leistung schon leben, allerdings sollte die deal DS dann noch günstiger sein.
würde allerdings generell eher ein 4Bay mit RAID5 und ext Sicherung auf USB HDD präferieren

ToNKeY

Ende November kommt die DS215J mit deutlich mehr Bumms und USB 3.0 zum gleichen Preis. Warten lohnt sich!


Oder selber auf nen Server das System installieren :P

Habs bei mir in einer VM laufen mit 3x2TB im Soft RAID 5... Schreibraten von 100-110mb/s, Streaming geht wunderbar etc.

Tipp: Schaut bei Xpenology.com rein

Schade. Kein USB 3.0

Rallido

Für den Heimgebrauch reicht die DS114 (1-bay). Ich bin sehr zufrieden damit.



Sehr gut deine Strategie!
Kommt aber darauf an wie wichtig einem die Daten sind. Ich verfahre mit meinen Fotos ähnlich.

"- 2,5" USB HD an DS114 mit täglichem Timebackup" - Wie machst du das? Nur ganz kurz. Danke!
Kann es sein, dass man verschlüsselte Ordner der DS114 nicht extern auf eine Platte gesichert bekommt?

Gruß Ralli

Können die Synology eigentlich auch vpn selbständig ins ausland aufbauen, oder geht das nur übern proxy?

Man sollte sich im klaren sein, für was man das NAS haben will.

Mir z.B. reicht die ds214se völlig. Habe extra eine gesucht die wenig Strom verbraucht.
HD Videos/3D Filme streamen ist so eine sache ob man das wirklich braucht?
Meine Filme liegen auf dem NAS ich greif mit meine Fernseher / Blue Ray Player (ich kann mit meinem TV nicht alle 20GB mkvs spulen) auf die File zu und kann sie genießen. --> brauche die streamfunktion des NAS nicht.

Verfasser

naja, man kann sich viel selber aufbauen was billiger ist, ist aber nicht so leicht das system dann auf stromsparend zu trimmen. wenige können soviel ausprobieren mit verschiedener hardware ect wie die hersteller. außerdem zahlt man ja auch für den support, welcher unter umständen nicht unwichtig sein kann. ich habe darüber sehr viel nachgedacht, da ich momentan einen ungenutzen server rumstehen habe. aber im endeffekt muss jeder für sich selbst entscheiden was das richtige ist.

Als reines NAS reicht auch eine langsamere DS, auch eine >=210 (und auch darunter). Die Festplatten und Netzwerk sind eher der limitierende Faktor, oder wenn mehr als zwei User gleichzeitig große Datenmengen schauffeln.
Anders sieht es aus, wenn die Streams transkodiert werden müssen, da kann man nicht genug Power haben. Pauschale aussagen zum Thema streaming sind da schnell irreführend.

Ich bin seit der 209j begeisterter Synology-User (209j >211j >213j) und die Performance war für den Hausgebrauch mehr als ausreichend. Unter 40mb/s hatte ich eigentlich nie (R/W), mit meiner aktuellen eigentlich nicht unter 60mb/s (R/W), oft sogar mehr. Das Ganze natürlich per Gigabit-Kabel und zwei 5400er Platten im NAS, was nun eher die limitierenden Faktoren darstellen dürfte.

jobe

Ich nutze es zwar nicht, aber Plex wird m.W. auf der 213J unterstützt. Für die meisten User hier dürfte die 213J in Sachen Performance und Möglichkeiten mehr als ausreichend sein. Und: sie ist absolut zuverlässig und wird regelmäßig mit Updates versorgt.


wie hast du denn plex auf den 213j bekommen? Ich habe es vor ein paar Tagen versucht hatte aber keinen Erfolg.

psi_2k

Können die Synology eigentlich auch vpn selbständig ins ausland aufbauen, oder geht das nur übern proxy?


Inland oder Ausland ist egal, das VPN kümmert sich nur um IP-Adressen und Ports (außer natülich bestimmte Länder, in denen Web-traffic geblockt wird)
Das Verbinden / Re-Connecten sollte funktionieren, u.a. hier itfragen.ch/201…ng/ für den Anwendungsfall Backup von einer Syno auf eine zweite besprochen.

dkid1337

Da war der Shuttle Deal letzte Tage um einiges besser P/L...


Wenn Du auf den reinen Datengrab-Aspekt wert legst, mag das stimmen. Wenn man das Gesamtsystem incl. Apps, (jahrelange) Updates, hilfreiche Community berücksichtigt, schaut es m.E. deutlich anders / besser für Synology aus.

Synology is AutoHOT!!!! =)
Habe die DS414 und sehr zufrieden damit. =)

Suche nur was für Plex. Da brauch man wohl auch Leistung. Jemand nen Tipp? Ohne Festplatte wollte ich unter 200,- bleiben, geplant Qnap 112P für ~100,-
2 Bay ist natürlich auch nicht schlecht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text