Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Synology DiskStation DS218+ für 308€
549° Abgelaufen

Synology DiskStation DS218+ für 308€

308€324,99€-5%eBay Angebote
71
eingestellt am 6. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Gutscheincode: POWERSPRING

Gilt nur bis 11. März

PVG: idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Viele andere auch nicht und deshalb danke für den Deal!
Schon seit Tagen und kein wirklicher Deal
Ich bin derzeitig auch dringend auf der Suche nach einem Synology-NAS. Leider missfällt es mir für 3 Jahre alte Hardware den beständigen Preis zu zahlen. Ich hoffe, dass demnächst ein neues stärkeres Modell herauskommt. Synology lässt einen da im Moment leider keine Wahl.

So habe ich derzeitig die Sache selbst in die Hand genommen und mir ein Xpenology System mit Asrock J3455-ITX Bord, 4 GB Ram, PicoPSU und Ethernet zu USB 3.0 Adapter gebastelt. Genau so sparsam wie ein originales Synology NAS und dennoch hat man Leistung in Form der deutlich teureren DS 918+. Stattdessen nur für 120 Euro

Sobald ein Nachfolger zu der DS218+ erscheint wird das bei einem fairen Preis mein Modell werden. Derzeitig finde ich es jedoch sportlich für die Hardware noch den Preis zu bezahlen. Klar muss man die Software mitsehen. Die Synology APPs haben aber auch recht durchwachsene Bewertungen derzeitig (für das Smartphone).
maxpd06.03.2020 14:00

261 bezahlt


250,55 bezahlt

PS: Bei Conrad mit 10% Kundenkartenrabatt und bezahlt mit Guthabenkarten, die mit 20% Rabatt gekauft wurden. Aber habe gerade kein DeLorean, den ich zur Verfügung stellen kann.

Auf jeden Fall ein gutes Teil!
71 Kommentare
Schon seit Tagen und kein wirklicher Deal
fugi241006.03.2020 13:45

Schon seit Tagen und kein wirklicher Deal


Hab ich garnicht mitbekommen 🤐
Viele andere auch nicht und deshalb danke für den Deal!
Laut idealo... 10€ günstiger als vorher... und 16€ günstiger als andere Anbieter... kann man sich also überlegen...
Weiß jemand wann der Nachfolger erscheinen wird?
Die DS218+ gibt es schon seit über einem Jahr für um die 310€ bei Geizhals. Das ist echt kein Deal.
axoliz06.03.2020 13:50

Weiß jemand wann der Nachfolger erscheinen wird?


Gute Frage. Dachte erst, dass die in Q1 kommt, aber anscheinend nicht. Vielleicht warten die auf DSM 7.0, welches erst im Q3 kommt. Ich habe mir schon Anfang des Jahres DS218+ geholt und bin sehr zufrieden
fugi241006.03.2020 13:45

Schon seit Tagen und kein wirklicher Deal


Du bist kein wirklicher Deal
261 bezahlt
Super Bowl. Media Markt
Shador06.03.2020 13:56

Gute Frage. Dachte erst, dass die in Q1 kommt, aber anscheinend nicht. …Gute Frage. Dachte erst, dass die in Q1 kommt, aber anscheinend nicht. Vielleicht warten die auf DSM 7.0, welches erst im Q3 kommt. Ich habe mir schon Anfang des Jahres DS218+ geholt und bin sehr zufrieden


DSM 7.0 wird wohl erst 2021 kommen
scsi10006.03.2020 14:04

DSM 7.0 wird wohl erst 2021 kommen


Oh okay, das ist mir neu Naja was soll man machen, aber lieber auf eine stabile Version warten als eine verbuggte
maxpd06.03.2020 14:02

Super Bowl. Media Markt


Pünktlich um 4 Uhr wach gewesen angeblich alles weg gewesen!
maxpd06.03.2020 14:00

261 bezahlt


250,55 bezahlt

PS: Bei Conrad mit 10% Kundenkartenrabatt und bezahlt mit Guthabenkarten, die mit 20% Rabatt gekauft wurden. Aber habe gerade kein DeLorean, den ich zur Verfügung stellen kann.

Auf jeden Fall ein gutes Teil!
maxpd06.03.2020 14:00

261 bezahlt


Und ich dachte schon die 276,25 € im Oktober bei MM wären günstig gewesen:
25272171.jpg
Bearbeitet von: "ohit" 6. Mär
Das Ding ist relativ preisstabil (lies: dauerhaft teuer), oder?
fugi241006.03.2020 14:07

Pünktlich um 4 Uhr wach gewesen angeblich alles weg gewesen!


Dito. War aber auch schon den ganzen Abend davor nicht verfügbar
Hamsert06.03.2020 14:17

Das Ding ist relativ preisstabil (lies: dauerhaft teuer), oder?


Ab und zu gibt es die zu besserem Kurs, ich warte auf dem Preis um 270€, dann schlage ich zu.
PVG bei Geizhals 310 + VK....die Ersparnis ist also ziemlich marginal. Wer übrigens nicht so viel Leistung braucht sollte sich Mal die anderen Varianten anschauen.
Batul06.03.2020 14:42

Ab und zu gibt es die zu besserem Kurs, ich warte auf dem Preis um 270€, d …Ab und zu gibt es die zu besserem Kurs, ich warte auf dem Preis um 270€, dann schlage ich zu.


Puh. Da hat aber jemand viel Zeit 😁
Habe fast 6 Monate gewartet bis ich sie dann zu 278€ bei MM geschossen habe.
Das Teil ist mega preisstabil.
Shador06.03.2020 13:56

Gute Frage. Dachte erst, dass die in Q1 kommt, aber anscheinend nicht. …Gute Frage. Dachte erst, dass die in Q1 kommt, aber anscheinend nicht. Vielleicht warten die auf DSM 7.0, welches erst im Q3 kommt. Ich habe mir schon Anfang des Jahres DS218+ geholt und bin sehr zufrieden


Hat die synology einen vSwitch? Kann sie vpn und kann der Adressbereich für den vpn frei vergeben werden?
Tech-Specs wären nicht schlecht in der Beschreibung..... :/
Na ja, ob das ein guter Deal ist?
Habe 208€ bezahlt...
ThorSten106.03.2020 15:23

Na ja, ob das ein guter Deal ist?Habe 208€ bezahlt...


Glückwunsch
Würde ja zum WD-Deal auf Amazon.it letztens passen. Ich warte aber erstmal ab ob die auch ankommen
Ich bin derzeitig auch dringend auf der Suche nach einem Synology-NAS. Leider missfällt es mir für 3 Jahre alte Hardware den beständigen Preis zu zahlen. Ich hoffe, dass demnächst ein neues stärkeres Modell herauskommt. Synology lässt einen da im Moment leider keine Wahl.

So habe ich derzeitig die Sache selbst in die Hand genommen und mir ein Xpenology System mit Asrock J3455-ITX Bord, 4 GB Ram, PicoPSU und Ethernet zu USB 3.0 Adapter gebastelt. Genau so sparsam wie ein originales Synology NAS und dennoch hat man Leistung in Form der deutlich teureren DS 918+. Stattdessen nur für 120 Euro

Sobald ein Nachfolger zu der DS218+ erscheint wird das bei einem fairen Preis mein Modell werden. Derzeitig finde ich es jedoch sportlich für die Hardware noch den Preis zu bezahlen. Klar muss man die Software mitsehen. Die Synology APPs haben aber auch recht durchwachsene Bewertungen derzeitig (für das Smartphone).
Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch eher Neuling. Von daher lohnt denn überhaupt ein 2 Bay NAS?
Verliert man da nicht die Hälfte der Kapazität durch Raid 1??
Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der Kapazität.
Oder gibt es mittlerweile Sicherungsalternativen die bei 2 Bays nicht mehr die Hälfte kostet?
Bearbeitet von: "Fons85" 6. Mär
paradonym06.03.2020 15:15

Hat die synology einen vSwitch? Kann sie vpn und kann der Adressbereich …Hat die synology einen vSwitch? Kann sie vpn und kann der Adressbereich für den vpn frei vergeben werden?


Ja, ja, ja
Fons8506.03.2020 15:56

Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch …Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch eher Neuling. Von daher lohnt denn überhaupt ein 2 Bay NAS?Verliert man da nicht die Hälfte der Kapazität durch Raid 1??Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der Kapazität.Oder gibt es mittlerweile Sicherungsalternativen die bei 2 Bays nicht mehr die Hälfte kostet?


Die beste Sicherungsmethode wäre da die Daten noch einmal auf eine externe Festplatte zu überspielen und diese extern zu lagern.

Ein Raid ist kein Backup. Es sichert dir nur die Verfügbarkeit der Daten.
Fons8506.03.2020 15:56

Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch …Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch eher Neuling. Von daher lohnt denn überhaupt ein 2 Bay NAS?Verliert man da nicht die Hälfte der Kapazität durch Raid 1??Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der Kapazität.Oder gibt es mittlerweile Sicherungsalternativen die bei 2 Bays nicht mehr die Hälfte kostet?


Kommt drauf an, was du damit machen willst. Raid1 ist kein Backup im eigentlichen Sinne, sondern schützt nur 1 Platte durch 1:1 Spiegelung. Löscht du Daten auf Platte 1, sind die auch auf 2 weg.
Verschlüsselung durch Schadsoftware dasselbe.
Insofern würde ich bei 2 Laufwerken eher mit einem arbeiten und auf das zweite tägliche verschlüsselte Backups ablegen.
Macht dann halt etwas Arbeit, wenn wirklich eine Platte ausfällt, aber zumindest Smart Werte lassen sich gut überwachen und mit BTRFS Volumes sollte die Datenintegrität sichergestellt sein.
Für Heimanwender wahrscheinlich die kostengünstigste und vergleichsweise sichere Option für alle Eventualitäten.
coppa2806.03.2020 16:00

Ja, ja, ja



sauber. Hatte eine QNAP Legacy hardware vor mir, die kann VPN schon, routet dann aber in ein 10.0.0.0/24er Netz, hat selbst keinen Switch und befindet sich natürlich im LAN in anderen Netzen... Heißt: Aktivierste, verbindeste, biste in nem schwarzen Loch ohne LAN oder irgendwelchen NAS-Daten.
Selten sowas dämliches gesehen.
Bearbeitet von: "paradonym" 6. Mär
coppa2806.03.2020 16:15

Kommt drauf an, was du damit machen willst. Raid1 ist kein Backup im …Kommt drauf an, was du damit machen willst. Raid1 ist kein Backup im eigentlichen Sinne, sondern schützt nur 1 Platte durch 1:1 Spiegelung. Löscht du Daten auf Platte 1, sind die auch auf 2 weg.Verschlüsselung durch Schadsoftware dasselbe. Insofern würde ich bei 2 Laufwerken eher mit einem arbeiten und auf das zweite tägliche verschlüsselte Backups ablegen.Macht dann halt etwas Arbeit, wenn wirklich eine Platte ausfällt, aber zumindest Smart Werte lassen sich gut überwachen und mit BTRFS Volumes sollte die Datenintegrität sichergestellt sein. Für Heimanwender wahrscheinlich die kostengünstigste und vergleichsweise sichere Option für alle Eventualitäten.


Möchte meine Daten gegen Ausfall sichern. Nicht das mal eine Platte kaputt geht und die Daten sind weg.
Möchte aber auch nicht die Hälfte meiner Kapazität dafür opfern, deswegen dachte ich an Raid 5.

Und BTRFS Volumes sagt mir gar nichts.
Fons8506.03.2020 15:56

Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der …Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der Kapazität.Oder gibt es mittlerweile Sicherungsalternativen die bei 2 Bays nicht mehr die Hälfte kostet?


Wenn es dir um ein Backup deiner Daten geht, ist RAID nicht die Lösung! Ein RAID erhöht die Ausfallsicherheit (z. B. RAID 1) oder die Geschwindigkeit der Datenübertragung (z. B. RAID 0). RAID 5 mit 4 Platten ist eine Kombination aus Ausfallsicherheit und Geschwindigkeit.

Ein (am besten örtlich getrenntes) Backup muss trotzdem eingetrichtet werden.
Cryser777706.03.2020 16:09

Die beste Sicherungsmethode wäre da die Daten noch einmal auf eine externe …Die beste Sicherungsmethode wäre da die Daten noch einmal auf eine externe Festplatte zu überspielen und diese extern zu lagern. Ein Raid ist kein Backup. Es sichert dir nur die Verfügbarkeit der Daten.


Ja das wäre schon die sicherste Methode, aber möchte eigentlich nur den Ausfall von einer Platte absichern.
Fons8506.03.2020 16:27

Möchte meine Daten gegen Ausfall sichern. Nicht das mal eine Platte kaputt …Möchte meine Daten gegen Ausfall sichern. Nicht das mal eine Platte kaputt geht und die Daten sind weg. Möchte aber auch nicht die Hälfte meiner Kapazität dafür opfern, deswegen dachte ich an Raid 5.Und BTRFS Volumes sagt mir gar nichts.


Bei RAID 5 investierst du aber auch erstmal in mindestens 3 Platten und kommst um zusätzliche Backups trotzdem nicht drum herum.
Zu BTRFS: synology.com/de-…rfs
Fons8506.03.2020 16:27

Möchte meine Daten gegen Ausfall sichern. Nicht das mal eine Platte kaputt …Möchte meine Daten gegen Ausfall sichern. Nicht das mal eine Platte kaputt geht und die Daten sind weg.


Eine sterbende Festplatte ist aber nur ein Szenario Daten zu verlieren - dafür ist RAID gemacht. Aber was ist mit versehentlichem Löschen, Blitzeinschlag, Diebstahl?
Ich hatte schon mal einen RAID-Controller, der eines morgens plötzlich meinte er habe mehrere leere Platten gefunden und hat mich gefragt, was er damit machen soll. Die Daten wären ohne Backup fast alle weg gewesen.
Fons8506.03.2020 15:56

Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch …Überlege mir die ganze Zeit schon einen NAS zu holen, bin da aber noch eher Neuling. Von daher lohnt denn überhaupt ein 2 Bay NAS?Verliert man da nicht die Hälfte der Kapazität durch Raid 1??Bei NAS mit 4 Bays, kann man ja Raid 5 nehmen und verliert nur 1/3 der Kapazität.Oder gibt es mittlerweile Sicherungsalternativen die bei 2 Bays nicht mehr die Hälfte kostet?



1. Deine PC-Daten werden auf dem 4-bay NAS gespeichert
2. Dieses NAS hat ein Triple-Parity RAID konfiguriert
3. Die RAID-Daten werden auf eine externe Festplatte kopiert
4. Diese Festplatte lagert in deinem Bankschließfach am anderen Ende der Stadt
5. Wird eine Festplattensicherung überschreiben, muss die vorherige auf Tape gezogen werden.
6. Dein NAS spiegelt sein RAID auf einen anderen Kontinent (via Backblaze oder so)

und damit bist du dann hochoffiziell besser gesichert als viele Unternehmen die "Datensicherheit" verkaufen.

Willst du übertreiben?
Okay:

7. Im anderen Kontinent steht ein exaktes Ebenbild deines Triple-Parity RAID
8. Dein NAS spiegelt die Daten Live auf den anderen Kontinent
9. Dein NAS und die Spiegelung auf dem anderen Kontinent wird zwei mal am Tag auf Tape gesichert.
10. Sowohl bei dir als auch bei der NAS-Spiegelung liegen so viele Festplatten auf Lager wie aktuell im NAS eingebaut.

Dass du jemals für was anderes als neue Datensicherungen an dein Bankschließfach musst, ist so gut wie ausgeschlossen. Musst du dir überlegen.
Bearbeitet von: "paradonym" 6. Mär
paradonym06.03.2020 16:16

sauber. Hatte eine QNAP Legacy hardware vor mir, die kann VPN schon, …sauber. Hatte eine QNAP Legacy hardware vor mir, die kann VPN schon, routet dann aber in ein 10.0.0.0/24er Netz, hat selbst keinen Switch und befindet sich natürlich im LAN in anderen Netzen... Heißt: Aktivierste, verbindeste, biste in nem schwarzen Loch ohne LAN oder irgendwelchen NAS-Daten.Selten sowas dämliches gesehen.


Ich vermute, dass sich das auch bei QNAP irgendwie lösen lässt
Bin aber seit 2010 nie von Synology weggekommen, macht alles was ich möchte und das stressfrei... geht allerdings irgendwann ganz schön ins Geld, wenn die Ansprüche steigen (aktuell hier DS118, DS415play, RS820+, RS1619xs+). Für ambitionierte Heimanwender würde ich zumindest dazu raten, nur die Plus Modelle mit Intel CPU zu kaufen. Alle anderen haben paketseitig ggf. Einschränkungen (Virtual Machine Manager, Docker usw.)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text