Synology DiskStation DS218play (2-Bay NAS Leergehäuse) [amazon.fr]
748°Abgelaufen

Synology DiskStation DS218play (2-Bay NAS Leergehäuse) [amazon.fr]

184,85€218,49€-15%Amazon.fr Angebote
51
eingestellt am 24. Nov 2018Bearbeitet von:"skyrin"
Bei amazon.fr bekommt ihr die Synology Diskstation DS218play gerade zu einem guten Preis. Die play-Variante eignet sich insbesondere zur Multimediaanwendung, z.B. 4K-Streaming auf Heimgeräte.

PVG idealo: 218,49€ (Saturn, eBay mit Gutschein PREISWERT5)

Funktion und Spezifikation:
synology.com/de-…lay

Vergleich der 218-Modellreihe:
synology.com/de-…18j

Wer passende Platten sucht, findet im Deal von jaycg einen guten Preis zur 8TB-Bestückung mit zwei Seagate IronWolf Platten.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Liquicitizen_Dirkvor 38 m

Raid ist super? Raid 0 wenn man wirklich nur unwichtige Sachen lagert und …Raid ist super? Raid 0 wenn man wirklich nur unwichtige Sachen lagert und guten Speed will, Raid 1 ist vermutlich fast Standard bei vielen 2Bay Setups und Raid 5 wenn man ein bisschen Geld über hat. Und gerade wichtige Daten habe ich eher ungern bei Drive.


Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer Backup-Platte.
Welcher Privatanwender braucht RAID? Die wichtigen Daten synced man über Drive auf seine Rechner und hat diese im Zweifel auch lokal.

Alles andere wird über Backup gesichert. Wenn die Daten ein paar Stunden weg sind sollte das verkraftbar sein.

Ich würde eher empfehlen eine zweite günstige Diskstation zu holen diese zu Mutti zu stellen und dort ein Backup aller relevanter Daten einzurichten.
51 Kommentare
verdammt nicht die Plus Variante
20kitt09vor 18 s

verdammt nicht die Plus Variante


und die 4bay...
20kitt09vor 1 m

verdammt nicht die Plus Variante


wäre zu schön gewesen!!!
Jetzt wenn man noch französisch sprechen könnte.... Aber eigentlich warte ich dann doch lieber auf einen Deal für eine 218 ohne + oder Play
Bearbeitet von: "Technodrome3" 24. Nov 2018
Technodrome3vor 7 m

Jetzt wenn man noch französisch sprechen könnte.... Aber eigentlich warte i …Jetzt wenn man noch französisch sprechen könnte.... Aber eigentlich warte ich dann doch lieber auf einen Deal für eine 218 ohne + oder Play


Na ja Bestellen bei Amazon ist ja immer gleich.
Und man kann ja auch auf Englisch Mail schicken bei Anfragen...

Bonne nuit!
218+ ist die TOP Variante für mich. VMM ist der Hammer wer es braucht.
Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide steigen. 4bay muss schon sein finde ich da man wichtige Daten in einem RAID spiegelt.
headhunter5575vor 4 m

Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide …Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide steigen. 4bay muss schon sein finde ich da man wichtige Daten in einem RAID spiegelt.


denke mit der Synology DS918+ fährt man ganz richtig, gelle?
headhunter5575vor 10 m

Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide …Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide steigen. 4bay muss schon sein finde ich da man wichtige Daten in einem RAID spiegelt.


Kenne genug Familien, die mit 2x 8-10TB als Raid 1 im NAS bis 2025 super klarkommen würden.
Bearbeitet von: "Angelpimper" 24. Nov 2018
netjunkie2kvor 7 m

denke mit der Synology DS918+ fährt man ganz richtig, gelle?


Definitiv!
headhunter5575vor 12 m

Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide …Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide steigen. 4bay muss schon sein finde ich da man wichtige Daten in einem RAID spiegelt.


Wichtige Daten sicher man in einem Backup. Hochverfügbare Daten speichern man in einem redundanten Datenspeichersystem (was ja auch lokal mit 2 Platten geht, Raid1). Es soll ja Menschen geben, die tatsächlich Ärger mit der Familie bekommen, wenn das NAS nicht hochverfügbar ist
Welcher Privatanwender braucht RAID? Die wichtigen Daten synced man über Drive auf seine Rechner und hat diese im Zweifel auch lokal.

Alles andere wird über Backup gesichert. Wenn die Daten ein paar Stunden weg sind sollte das verkraftbar sein.

Ich würde eher empfehlen eine zweite günstige Diskstation zu holen diese zu Mutti zu stellen und dort ein Backup aller relevanter Daten einzurichten.
Die + für den Preis und ich schlage zu
Kostikvor 13 m

Die + für den Preis und ich schlage zu


Für den Preis kriegste nichtmal ne gebrauchte 216+
Vielen Dank, toller Deal
Bei dem Preis kann man nicht meckern...
19640542-c72ti.jpg
Gestern Abend im WHD bekommen für 226€ (20% gingen ja noch runter). Es lohnt sich also immer wieder mal rein zu schauen ob Amazon was neues reinlegt. (Zustand war : Wie Neu)
BumBamBumvor 1 h, 20 m

Welcher Privatanwender braucht RAID? Die wichtigen Daten synced man über …Welcher Privatanwender braucht RAID? Die wichtigen Daten synced man über Drive auf seine Rechner und hat diese im Zweifel auch lokal. Alles andere wird über Backup gesichert. Wenn die Daten ein paar Stunden weg sind sollte das verkraftbar sein.Ich würde eher empfehlen eine zweite günstige Diskstation zu holen diese zu Mutti zu stellen und dort ein Backup aller relevanter Daten einzurichten.


Raid ist super? Raid 0 wenn man wirklich nur unwichtige Sachen lagert und guten Speed will, Raid 1 ist vermutlich fast Standard bei vielen 2Bay Setups und Raid 5 wenn man ein bisschen Geld über hat. Und gerade wichtige Daten habe ich eher ungern bei Drive.
Fluppie89vor 53 m

[Bild] Gestern Abend im WHD bekommen für 226€ (20% gingen ja noch runter). …[Bild] Gestern Abend im WHD bekommen für 226€ (20% gingen ja noch runter). Es lohnt sich also immer wieder mal rein zu schauen ob Amazon was neues reinlegt. (Zustand war : Wie Neu)


Geil
Ein guter Preis und mit dem neueren Prozessor und doppeltem Speicher besser als die 216j/218j Einsteigerversionen.

Für aktuell 20€ Aufpreis zu den oben genannten mal für nen Bekannten zugeschlagen.
Danke für den Deal, wird bei Idealo nicht angezeigt (da aus Frankreich)
Liquicitizen_Dirkvor 38 m

Raid ist super? Raid 0 wenn man wirklich nur unwichtige Sachen lagert und …Raid ist super? Raid 0 wenn man wirklich nur unwichtige Sachen lagert und guten Speed will, Raid 1 ist vermutlich fast Standard bei vielen 2Bay Setups und Raid 5 wenn man ein bisschen Geld über hat. Und gerade wichtige Daten habe ich eher ungern bei Drive.


Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer Backup-Platte.
Netter Preis. Schade nur das man den RAM nicht aufrüsten kann
rave2333vor 6 h, 18 m

Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer …Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer Backup-Platte.


Ich glaube bei vielen Leuten redet man da gegen eine Wand...
headhunter5575vor 9 h, 9 m

Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide …Wenn man so ein NAS kauft merkt man schnell dass die Anforderungen rapide steigen. 4bay muss schon sein finde ich da man wichtige Daten in einem RAID spiegelt.


Auch ein 2 Bay NAs kann Spiegeln und wie so oft: RAID ersetzt keine Sicherung
rave2333vor 6 h, 52 m

Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer …Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer Backup-Platte.


Der Gedanke ist sicher der richtige aber falsch verpackt. Wenn ich meine Daten auf eine 2. DS sichere, die auch RAID fährt, habe ich ein Backup auf nem RAID und alles ist gut. So sicherst du quasi auf 2 Backupplatten wenn das BackupNAS Raid 1 fährt. Bei Backup auf USB/externe Platte würde ich immer 2 Unterschiedliche nehmen, im wechsel
BumBamBumvor 8 h, 56 m

Welcher Privatanwender braucht RAID?


Wenn man keinen Rechner hat sondern zb nur Handy und Tablet auf das NAS sichert? Auch wenn man ein Backup hat kann RAID sinn machen, zum Beispiel für den Zeitraum zwischen 2 Backups, da liegen die Daten theoretisch erstmal ungesichert auf dem NAS (zum Beispiel Mails die man vom Provider abholt, dort löscht und auf dem NAS ablegt sind dann nur noch auf dem NAS und nicht mehr beim Provider). selsbt wenn du ein tägliches Backup machst sind das noch 24h wo Daten aufs NAS gekommen sein könnten die beim Plattenausfall weg wären
Ich will auch nicht sagen, dass RAID sinnlos ist. Ich würde aber jeden raten das Geld lieber in eine gescheite Backuplösung zu stecken. RAID hilft dir nur, wenn eine Platte kaputt geht. Bei Feuer, Diebstahl oder wenn du eine Datei ausersehen löscht bringt dir RAID auch nichts.

Bei größeren Datenmengen eine zweite DS nehmen und die wo anders parken. Kostet nur wenig mehr als RAID und bringt deutlich mehr Sicherheit.
Wenn man ein altes Synology DS2xx NAS hat, kann man dann einfach die Platten ohne weiteres einfach ins neue NAS packen?
BumBamBumvor 1 h, 2 m

Ich will auch nicht sagen, dass RAID sinnlos ist. Ich würde aber jeden …Ich will auch nicht sagen, dass RAID sinnlos ist. Ich würde aber jeden raten das Geld lieber in eine gescheite Backuplösung zu stecken. RAID hilft dir nur, wenn eine Platte kaputt geht. Bei Feuer, Diebstahl oder wenn du eine Datei ausersehen löscht bringt dir RAID auch nichts.Bei größeren Datenmengen eine zweite DS nehmen und die wo anders parken. Kostet nur wenig mehr als RAID und bringt deutlich mehr Sicherheit.


Eine 2.DS ersparrt dir aber kaum das RAID auf der erste (siehe Punkt was ist mit Daten zwischen 2 Backups) wenn du wirklich Wert auf deine Daten legst. Bei Feuer und Diebstahl bringt auch dein Backup nichts welches du wahrscheinlich auch im selben Gebäude liegen hast. Eine wirklich gute Backupstrategie ist nicht einfach, nicht günstig und nicht mit einer Backupplatte oder einer 2. DS realisierbar (wobei 2 DS je im RAID 1oder 5 oder xxx schon gut sind)
Bearbeitet von: "C.Ti" 25. Nov 2018
BumBamBumvor 1 h, 4 m

Ich will auch nicht sagen, dass RAID sinnlos ist. Ich würde aber jeden …Ich will auch nicht sagen, dass RAID sinnlos ist. Ich würde aber jeden raten das Geld lieber in eine gescheite Backuplösung zu stecken. RAID hilft dir nur, wenn eine Platte kaputt geht. Bei Feuer, Diebstahl oder wenn du eine Datei ausersehen löscht bringt dir RAID auch nichts.Bei größeren Datenmengen eine zweite DS nehmen und die wo anders parken. Kostet nur wenig mehr als RAID und bringt deutlich mehr Sicherheit.


Völlig richtig

Und bitte die beiden NAS nicht direkt synchronisieren. Den Fall hatte ich auch schon Mal im Bekanntenkreis...
peter-stuttgartvor 11 m

Wenn man ein altes Synology DS2xx NAS hat, kann man dann einfach die …Wenn man ein altes Synology DS2xx NAS hat, kann man dann einfach die Platten ohne weiteres einfach ins neue NAS packen?


Im syno Foum wird die Frage zu hauf beantwortet. oder von synology selbst

synology.com/de-…ter
OH1vor 11 h, 12 m

Es soll ja Menschen geben, die tatsächlich Ärger mit der Familie bekommen, …Es soll ja Menschen geben, die tatsächlich Ärger mit der Familie bekommen, wenn das NAS nicht hochverfügbar ist


Kann ich verstehen, je nach dem wie stark das NAS in die IT Landschaft integriert ist, ist ohne nicht mehr viel los.
Bearbeitet von: "C.Ti" 25. Nov 2018
peter-stuttgartvor 42 m

Wenn man ein altes Synology DS2xx NAS hat, kann man dann einfach die …Wenn man ein altes Synology DS2xx NAS hat, kann man dann einfach die Platten ohne weiteres einfach ins neue NAS packen?


Ja habe ich erst beim Wechsel von einer DS212j zu einer DS218+ (Dank Deal hier für 275) gemacht. Muss nur die aktuelle Firmware drauf sein. Und die Platten müssen in de richtigen Reihenfolge eingebaut werden.
Habe hier eine 216j und meine Platten werden langsam voll.
Macht es Sinn hier ein 2bay dazu zu holen oder lieber direkt 4bay?
Platten werden einzeln genutzt mit eigenen Fotos und Videos
Michael_Hoffmannvor 1 h, 9 m

Habe hier eine 216j und meine Platten werden langsam voll.Macht es Sinn …Habe hier eine 216j und meine Platten werden langsam voll.Macht es Sinn hier ein 2bay dazu zu holen oder lieber direkt 4bay?Platten werden einzeln genutzt mit eigenen Fotos und Videos


Ich kann nur von mir sprechen, aber ich werde von einer 2bay defintiv auf eine 4bay upgraden. Hätte nie gedacht, dass 8 TB voll werden, aber das geht in den heutigen Zeiten fix...

Beim Umzug werde ich dann nochmal aufräumen und nur das notwendigste mitnehmen....
Bearbeitet von: "netjunkie2k" 25. Nov 2018
C.Tivor 2 h, 29 m

Eine 2.DS ersparrt dir aber kaum das RAID auf der erste (siehe Punkt was …Eine 2.DS ersparrt dir aber kaum das RAID auf der erste (siehe Punkt was ist mit Daten zwischen 2 Backups) wenn du wirklich Wert auf deine Daten legst. Bei Feuer und Diebstahl bringt auch dein Backup nichts welches du wahrscheinlich auch im selben Gebäude liegen hast. Eine wirklich gute Backupstrategie ist nicht einfach, nicht günstig und nicht mit einer Backupplatte oder einer 2. DS realisierbar (wobei 2 DS je im RAID 1oder 5 oder xxx schon gut sind)


Ich setze den Mailserver nicht ein. Meine Dokumente sind über Drive synchronisiert. Die Fotos lösche ich meist nicht sofort. Eigentlich gibt es bei mir keine Daten die zwischen zwei 24h Backups gesichert werden müssen. Die zweite DS steht bei meiner Mutter und dient rein dem Backup. Mein verbleibendes Risiko besteht darin, dass zufällig beide DS Systeme ihre Festplatten zerschießen. Damit kann ich leben.

Aber klar ein Backup im gleichen Haus ist nicht wirklich optimal. In der Cloud zahlt man schnell 10€/Monat/TB. Da ist die zweite DS auch schnell wieder drin.
Bearbeitet von: "BumBamBum" 25. Nov 2018
netjunkie2kvor 20 m

Ich kann nur von mir sprechen, aber ich werde von einer 2bay defintiv auf …Ich kann nur von mir sprechen, aber ich werde von einer 2bay defintiv auf eine 4bay upgraden. Hätte nie gedacht, dass 8 TB voll werden, aber das geht in den heutigen Zeiten fix...Beim Umzug werde ich dann nochmal aufräumen und nur das notwendigste mitnehmen....


Hast du denn eine Empfehlung für ein 4bay Nas?

Möchte in Zukunft vielleicht noch mehr machen als nur Medienserver
BumBamBumvor 29 m

Ich setze den Mailserver nicht ein. Meine Dokumente sind über Drive …Ich setze den Mailserver nicht ein. Meine Dokumente sind über Drive synchronisiert. Die Fotos lösche ich meist nicht sofort. Eigentlich gibt es bei mir keine Daten die zwischen zwei 24h Backups gesichert werden müssen. Die zweite DS steht bei meiner Mutter und dient rein dem Backup. Mein verbleibendes Risiko besteht darin, dass zufällig beide DS Systeme ihre Festplatten zerschießen. Damit kann ich leben.Aber klar ein Backup im gleichen Haus ist nicht wirklich optimal. In der Cloud zahlt man schnell 10€/Monat/TB. Da ist die zweite DS auch schnell wieder drin.


Häng dich doch nicht am Mail Server auf und versuch das Prinzip zu verstehen. Es gibt immer Situationen wo Daten nur genau ein mal verfügbar sein können (Daten auf PC aufs NAS geschoben, PC Datenplatte kackt ab und drive hat noch nicht synchronisiert). Wenn deine Mom nicht weit weg wohnt mag auch ein Singlebackup extern ausreichen um möglichst schnell wieder arbeitsfähig zu sein. Nach murphy's law fällt einem das Nicht RAID gesicherte NAS am Samstag Abend nach 20Uhr aus, Montag ist auch noch Feiertag und das Backup ist nicht in kurzer Zeit einspielbar (weil Auto kaputt, Mutti/Du Internetprobleme haebn und 500KM zum Backup sind) aber man braucht genau dann Daten die nur einmal vorhanden waren^^Speicher ist heute so billig da kann man ruhig 50% für Ausfallsicherheit (33% Raid5 mit 3 HDDs) verschwenden
Bearbeitet von: "C.Ti" 25. Nov 2018
so paranoid wie du schreibst bist du 100pro auch überversicht...

mal die kirche im dorf lassen. gibt schlimmeres im leben was passieren kann als das im privatsektor mal n paar fotos fehlen.

in deinem szenarion muss ja die pc festplatte im gleichem moment des kopierens abkacken, drive noch nicht gesynct haben und das haus abbrennen. puh...
rave2333vor 15 h, 32 m

Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer …Wichtige Daten sichert man nicht im RAID, sondern offline auf einer Backup-Platte.


Auf 2 Platten dann? Bin auf der Suche nach einer Backup Lösung.
Marteriavor 38 m

Auf 2 Platten dann? Bin auf der Suche nach einer Backup Lösung.


Die Frage lautet, was und wieviel Du sichern möchtest. Kauf ein paar USB-Platten ( alternativ Sticks/Speicherkarten, wenn es nur um Dokumente geht) und sicher auf allen 3en diesselben Daten. Dann verteilst Du die Platten außerhalb der Wohnung /Haus. Regelmäßiges Aktualisieren der Daten bleibt aber weiterhin eine Anforderung.
Zusätzlich kannst Du im Onlinespeicher ein passwortgeschützten Container erstellen, in dem Du die Daten sichert.
Viele Wege führen nach Rom, aber nicht jeder direkt.
Bei den Speicherpreisen ist es aber mittlerweile nicht mehr ganz so kostenintensiv.

PS: ich gehe den Weg mit 2 kleinen HDD und OneDrive. Das reicht mir aus für Dokumente und ein paar Bilder
Bearbeitet von: "_burki_" 25. Nov 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text