Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Synology DiskStation DS220j NAS - 2-Bay, 6TB (2x3TB) [Amazon.fr]
589° Abgelaufen

Synology DiskStation DS220j NAS - 2-Bay, 6TB (2x3TB) [Amazon.fr]

229,50€292€-21%Amazon.fr Angebote
Expert (Beta)79
Expert (Beta)
589° Abgelaufen
Synology DiskStation DS220j NAS - 2-Bay, 6TB (2x3TB) [Amazon.fr]
eingestellt am 27. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Synology DiskStation DS220j NAS - 2-Bay, 6TB für 229.59€ inkl. Versand bei Amazon.fr. Bezahlen könnt ihr mit Kreditkarte oder SEPA, einloggen mit deutschem Amazon-Account möglich.

PVG: 292€ idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/200139610_-ds220j-2x3tb-synology.html

  • Die unkomplizierte private Cloud für alle: Dein privater, rund um die Uhr verfügbarer Dateiserver zum Speichern, Teilen und Sichern persönlicher Daten
  • Benutzerfreundlich: Der preisgekrönte DiskStation Manager (DSM) ist besonders benutzerfreundlich und einfach zu bedienen
  • Reibungslose Dateifreigabe: Greife mit beliebigen Windows-®, macOS-® und Linux®-Rechnern oder Mobilgeräten auf Deine Daten zu
  • Streaming: Integrierter Medienserver für das Streaming von Multimedia-Inhalten
  • Jederzeit und überall: Greife jederzeit unterwegs auf die Dateien in Deiner privaten Cloud zu und sichere mit iOS- und Android™-Apps Fotos von Deinen Mobilgeräten
  • Schutz für Deine Daten: Schütze Deine Daten mit Anwendungen zur plattformübergreifenden Datensicherung


Spezifikation (bei
Synology)

  • Festplatte Achtung! verschiedene Bestückungen möglich
  • Intern 2x 3.5", SATA 6Gb/s
  • Extern 1x Gb LAN
  • Zusätzliche Anschlüsse 2x USB-A 3.0 (Host)
  • RAID-Level 0/1/JBOD
  • CPU Realtek RTD1296, 4x 1.40GHz (ARM Cortex-A53)
  • RAM 512MB DDR4 (verlötet)
  • Lüfter 1x 92mm, 18dB(A)
  • Leistungsaufnahme 17.48W (Betrieb), 7.03W (Leerlauf)
  • Abmessungen 100x165x225.5mm (BxHxT)
  • Gewicht 0.88kg
  • Besonderheiten iSCSI, 256bit AES-Verschlüsselung, iTunes-Server, DLNA-Server, FTP-Server, BitTorrent-Client, WebDAV
  • Herstellergarantie zwei Jahre
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Dealgator27.08.2020 12:41

Mein Französisch ist noch schlecht, aber ich möchte es lernen - weiß ma …Mein Französisch ist noch schlecht, aber ich möchte es lernen - weiß man hier was für HDDs verbaut sind?


Western Baguette
Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend.

Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.
79 Kommentare
Mein Französisch ist noch schlecht, aber ich möchte es lernen - weiß man hier was für HDDs verbaut sind?
Dealgator27.08.2020 12:41

Mein Französisch ist noch schlecht, aber ich möchte es lernen - weiß ma …Mein Französisch ist noch schlecht, aber ich möchte es lernen - weiß man hier was für HDDs verbaut sind?


Western Baguette
.es
.fr

und

.de?
spiel7727.08.2020 12:43

.es .frund.de?


Hält sich nicht an die Corona Regeln und bekommt deshalb keine Western Baguettes
Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?
Wenn’s geliefert wird genau das was ich suche. Als TimeMachine Backup und als Backup für diverse clouds perfekt
ektomorf27.08.2020 12:49

Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?


Yes
J means Janz kleen
512 mb RAM ist ja ein witz - scheint nicht so hot zu sein für mich
ektomorf27.08.2020 12:49

Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?


"Einsteigerserie" trifft es ganz gut, jap
Die "Play" ist das Mittelmaß und die "+" dann schon für gehobenere Ansprüche. Je nachdem, was du für Ansprüche an das NAS hast und welche Anwendungen etc. darauf laufen sollen, ist es ratsam evtl. mit etwas Luft nach oben zu schauen.
ektomorf27.08.2020 12:49

Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?


Allerdings, ziemlich unterirdisch. Da hat bald jedes Handy mehr. Und selbst die betagten Zyxels konnten mit mehr aufwarten. Nein, unter 1GB würde ich heutzutage nicht mehr gehen, Aufrüstbarkeit beim RAM ist dann aber schon Luxus.
Perfekt als Backup für meine Synology 920+, genau dafür würde ich immer eine J-Serie vorziehen
512mb ram. damit kann man das Gerät für gar nichts, außer als datengrab verwenden
Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend.

Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.
timtim27.08.2020 12:58

Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als …Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend. Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.


Geht auch mit einer Fritz Box, Asus Router oder Raspberry Pi.
timtim27.08.2020 12:58

Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als …Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend. Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.



Hab auch eine DS216j und benutze zum Syncen das Synology Drive Programm. Ist die Transfergeschwindigkeit damit bei dir auch so langsam? Wenn ich eine große Datei direkt vom Netzlaufwerk kopiere bekomme ich knapp 100 Megabyte/s, über Synology Drive sind es ca. 30-40 Megabyte/s. Ne Idee an was es liegen könnte?
2 Lizenzen für IP Kameras sind dabei oder?
Wenn ich die Platten verkaufe bin ich ca. bei 150€. Bei Idealo knapp über 150€ ohne Platten aus DE... Schade
ektomorf27.08.2020 12:49

Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?


Kollege, bei mir zu Hause läuft seit knapp 6 Jahren neben dem Schreibtisch eine 212j von Synology als Datengrab mit 2x2TB Bestückung - die hat nur eine Marvel Kirkwood ARMv5te (88F6281) 1,2GHZ CPU und auch nur 256MB Ram. Funktionieren tut sie im Heimnetzwerk primstens und auch als mobile Fotohalde wird sie von der ganzen Familie genutzt.

Wo sie aber richtig abkackt ist, wenn sie hochgeladene Bilder verarbeiten muss (Thumbnails) - dann kannst du alles andere sein lassn, Logon dauert dann auch gerne mal 1-2 Minuten. Die 220j wäre für mich schon ein großer Schritt, aber die Anforderungen können ja durchaus unterschiedlich sein und ja - das j steht für janz klein!
Bearbeitet von: "Bergi2002" 28. Aug
timtim27.08.2020 12:58

Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als …Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend. Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.



So ist es!
Wenn man's besser weiß, ist man hier gut bedient, ansonsten wollen mydealz User einem klar machen, dass z.B. Handys nur mit SD999, DDR6000 RAM usw. nutzbar sind und alles darunter Elektroschrott ist
Bearbeitet von: "teigbaekkah" 27. Aug
Vorbei 😔
timtim27.08.2020 12:58

Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als …Habe eine 216j zuhause und kann sagen, dass man die auch ohne Probleme als Plex Server laufen lassen kann. Klar ohne transcodieren, aber einfach nur die Dateien Netzwerk per Stream bereit stellen geht auch locker mit 512mb RAM. Als Datenspeicher für persönliche Fotos, Dokumente etc. natürlich auch absolut ausreichend. Weiß nicht, was ihr alle für Probleme mit dem Arbeitsspeicher habt. Für Leute wie euch ist dann halt die Play oder + Serie gedacht.


Kannst du mir bitte erklären was du mit transcodieren meinst?
realtz27.08.2020 13:30

Kannst du mir bitte erklären was du mit transcodieren meinst?


Originaldatei ist 4K, du willst aber nur FHD auf deinem Handy schauen. Damit du jetzt nicht die komplette 4K Datei streamst (möglicherweise über mobile Daten), können potentere NAS / Server, die Datei runter rechnen und dir nur den kleineren Stream zu Verfügung stellen. Streamt man nur zuhause auf den Fernseher, ist das aber kein Problem.
bananj0e27.08.2020 13:05

Hab auch eine DS216j und benutze zum Syncen das Synology Drive Programm. …Hab auch eine DS216j und benutze zum Syncen das Synology Drive Programm. Ist die Transfergeschwindigkeit damit bei dir auch so langsam? Wenn ich eine große Datei direkt vom Netzlaufwerk kopiere bekomme ich knapp 100 Megabyte/s, über Synology Drive sind es ca. 30-40 Megabyte/s. Ne Idee an was es liegen könnte?


Hast du möglicherweise die Verschlüsselung eingeschaltet?
realtz27.08.2020 13:30

Kannst du mir bitte erklären was du mit transcodieren meinst?


Entweder wie oben beschrieben oder wenn beim Abspielen das Videoformst des vorliegenden Films auf ein anderes, mit dem Abspielgerätes kompatiblen Format angepasst wird, spricht man von trancodieren. Ist oft nicht nötig, wenn ein geeignetes Format vorliegt. Aber der Vorgabg braucht halt Rechenpower.
idesire9027.08.2020 13:04

Geht auch mit einer Fritz Box, Asus Router oder Raspberry Pi.


Auf einer Fritzbox bekommt man keinen Plex Server installiert.
quak127.08.2020 13:55

Entweder wie oben beschrieben oder wenn beim Abspielen das Videoformst des …Entweder wie oben beschrieben oder wenn beim Abspielen das Videoformst des vorliegenden Films auf ein anderes, mit dem Abspielgerätes kompatiblen Format angepasst wird, spricht man von trancodieren. Ist oft nicht nötig, wenn ein geeignetes Format vorliegt. Aber der Vorgabg braucht halt Rechenpower.


Okay danke! Also könnte das NAS auch von mkv in eine andere Datei umwandeln usw? Und auch die audiospur von aac zu was anderem?
Könnte der ds220+ das?
realtz27.08.2020 16:06

Okay danke! Also könnte das NAS auch von mkv in eine andere Datei …Okay danke! Also könnte das NAS auch von mkv in eine andere Datei umwandeln usw? Und auch die audiospur von aac zu was anderem?Könnte der ds220+ das?


Grundsätzlich ja, wobei mkv nur der Container und nicht der Codec ist.
quak127.08.2020 17:43

Grundsätzlich ja, wobei mkv nur der Container und nicht der Codec ist.


Dankeschön, wusste nicht, dass das geht! Ein kaufgrund mehr
realtz27.08.2020 17:48

Dankeschön, wusste nicht, dass das geht! Ein kaufgrund mehr


Gerne. Aber man sollte sich überlegen, wozu man das braucht. Wenn es den Kauf erleichtert, findet sich aber sicher ein Grund.
Bergi200227.08.2020 13:08

Kollege, bei mir zu Hause läuft seit knapp 6 Jahren neben dem Schreibtisch …Kollege, bei mir zu Hause läuft seit knapp 6 Jahren neben dem Schreibtisch eine 212j von Synology als Datengrab mit 2x2TB Bestückung - die hat nur eine Marvel Kirkwood ARMv5te (88F6281) 1,2GHZ CPU und auch nur 256MB Ram. Funktionieren tut sie im Heimnetzwerk primstens und auch als mobile Fotohalde wird sie von der ganzen Familie genutzt. Wo sie aber richtig abkackt ist, wenn sie hochgeladene Bilder verarbeiten muss (Thumbnails) - dann kannst du alles andere sein lassn, Logon dauert dann auch gerne mal 1-2 Minuten. Die 220j wäre für mich schon ein großer Schritt, aber die Anforderungen können ja durchaus unterschiedlich sein und ja - das j steht für


Ab der DSx13 Generation gibt es das Problem mit der extrem langsamen Thumbnail-Generierung nicht mehr (auch bei den j-Modellen). Ab da wurden FPU (floating irgendwas!?!) verbaut. Meine DS215j kann komplette Urlaubsalben innerhalb kurzer Zeit verarbeiten. Bei meiner DS212 hätte das Wochen gedauert.
Ich habe die DS220j mit Seagate Ironwolf 2x2TB und bin sehr zufrieden. Bin gespannt, wenn ich meine IP Kameras einbinde, aber rechne nicht mit allzu großen Problemen was Performance angeht.
Für meine Ansprüche reicht die „J“ dicke.
AlExTe28.08.2020 09:38

Ich habe die DS220j mit Seagate Ironwolf 2x2TB und bin sehr zufrieden. Bin …Ich habe die DS220j mit Seagate Ironwolf 2x2TB und bin sehr zufrieden. Bin gespannt, wenn ich meine IP Kameras einbinde, aber rechne nicht mit allzu großen Problemen was Performance angeht. Für meine Ansprüche reicht die „J“ dicke.


Habe die DS215j mit zwei Kameras (und CloudStation und AudioStation und PhotoStation und Note und Datenbank und ...) laufen. Bewegungserkennung macht ebenfalls die DS, weil das besser funktioniert. Trotzdem langweilt sich die CPU die meiste Zeit.
Für meine Ansprüche ebenfalls locker ausreichend. Klar, mi ner + könnte man vermutlich öfter Gigabit ausreizen anstatt wie ich mit "nur" 30 - 90MB/s (je nach Dateigröße) zu übertragen
Verbaut sind übrigens WD Blue
Geht wieder!
ektomorf27.08.2020 12:49

Ist j die Einsteigerserie bei Synology? 512 MB RAM ist doch nicht so dolle?


Bei meinem Kauf damals (218+) hat mir ein Kumpel geraten, lieber mehr Leistung als zu wenig zu holen. Für diesen Rat bin ich ihm unglaublich dankbar, denn es stimmt! I.d.R macht man mehr mit dem Ding, sobald man die Möglichkeiten vor sich sieht.
prohit31.08.2020 22:49

Bei meinem Kauf damals (218+) hat mir ein Kumpel geraten, lieber mehr …Bei meinem Kauf damals (218+) hat mir ein Kumpel geraten, lieber mehr Leistung als zu wenig zu holen. Für diesen Rat bin ich ihm unglaublich dankbar, denn es stimmt! I.d.R macht man mehr mit dem Ding, sobald man die Möglichkeiten vor sich sieht.


Die da wären...?
prohit31.08.2020 22:49

Bei meinem Kauf damals (218+) hat mir ein Kumpel geraten, lieber mehr …Bei meinem Kauf damals (218+) hat mir ein Kumpel geraten, lieber mehr Leistung als zu wenig zu holen. Für diesen Rat bin ich ihm unglaublich dankbar, denn es stimmt! I.d.R macht man mehr mit dem Ding, sobald man die Möglichkeiten vor sich sieht.


Ich habe mir auch die 720+ und 8GB RAM gegönnt. Jetzt läuft Homebridge, Pi-Hole, Flex, JDownloader, Filebot und Synology Moments. Ein bisschen Overkill noch, aber wer weiß, was noch dazu kommt.

Viel hilft viel und Haben ist besser als Brauchen
Bearbeitet von: "Ionar" 31. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text