Synology DS418j + 12TB Seagate IronWolf (4x 3TB)
1580°Abgelaufen

Synology DS418j + 12TB Seagate IronWolf (4x 3TB)

535,95€592,74€-10%Mindfactory Angebote
75
eingestellt am 2. Jun
Bei Mindfactory bekommt ihr ein 4bay Synology NAS mit 12TB Speicherplatz für knapp 535€ statt ca. 593€, jeweils zzgl. Versand. Zwischen 0uhr und 6 Uhr spart ihr euch die Versandkosten von 8,99€.

Es gibt noch einen 3€ günstigeren Händler, doch hat dieser mittelmäßige Bewertungen.

Der Preisvergleich erklärt sich wie folgt:
284,94€ Synology DS418j
+ 4x 76,95€ für 4 Seagate IronWolf 3TB
= 592,74€ Gesamt

Der direkte PVG spuckt diese Konfiguration auch für um die 540€ aus. Jedoch ist es bei anderen Konfigurationen so, dass fertige Konfigurationen wesentlich teurer sind, als würde man das NAS und die HDDs getrennt kaufen. Daher der Deal, falls jemand ein 4bay NAS mit 8-16TB sucht.

Via Handy... Total grausig

Update: 1% Shoop nicht vergessen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
...ein j-modell von synology kann nicht hot sein...
Verfasser
Sven_Gvor 2 h, 38 m

...ein j-modell von synology kann nicht hot sein...


Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es ein NAS wäre.
NAS = Network Attached STOREAGE
Nicht: Network Attached SERVER
Bearbeitet von: "Norrodar" 3. Jun
3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für

Synology DS218 20TB gibt's schon für 697€:
amazon.es/gp/…h=1
Macht das Sinn, 4x die identischen HDDs zu kaufen? Ich hatte mal gelernt, dass man zwecks Fehlerminimierung besser unterschiedliche Platten von unterschiedlichen Herstellern oder zumindest von unterschiedlichem Herstellungsdatum kauft... Ist das überholt heutzutage?
75 Kommentare
hot
...ein j-modell von synology kann nicht hot sein...
Verfasser
Sven_Gvor 2 h, 38 m

...ein j-modell von synology kann nicht hot sein...


Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es ein NAS wäre.
NAS = Network Attached STOREAGE
Nicht: Network Attached SERVER
Bearbeitet von: "Norrodar" 3. Jun
3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für

Synology DS218 20TB gibt's schon für 697€:
amazon.es/gp/…h=1
Macht das Sinn, 4x die identischen HDDs zu kaufen? Ich hatte mal gelernt, dass man zwecks Fehlerminimierung besser unterschiedliche Platten von unterschiedlichen Herstellern oder zumindest von unterschiedlichem Herstellungsdatum kauft... Ist das überholt heutzutage?
Norrodarvor 4 m

Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es …Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es ein NAS wäre.NAS = Network Attached STOREAGENicht: Network Attached SERVER


Die meisten hier werden wohl nur ein Gerät haben, was 24/7 läuft. Und das ist das NAS. Und wenn das NAS dann genug Power hat, um auch ein paar Server-Aufgaben zu erledigen, umso besser. Verschlüsselung, Plex, Owncloud, VPN, Online-Sync, etc.
Norrodarvor 4 m

Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es …Als Datengrab schon. Alles andere zählt schon mehr als Server als das es ein NAS wäre.NAS = Network Attached STOREAGENicht: Network Attached SERVER



*STORAGE
Guter Preis, wer ein einfaches NAS ohne größere Ansprüche braucht. Einzeln landet man bei rund 600 EUR.
jaeschervor 3 m

Guter Preis, wer ein einfaches NAS ohne größere Ansprüche braucht. Einzeln …Guter Preis, wer ein einfaches NAS ohne größere Ansprüche braucht. Einzeln landet man bei rund 600 EUR.


Ach echt? Das überrascht mich, weil in der Beschreibung stand das gar nicht...
ThinkMettvor 7 m

Ach echt? Das überrascht mich, weil in der Beschreibung stand das gar …Ach echt? Das überrascht mich, weil in der Beschreibung stand das gar nicht...


Aha, sonst nichts zu tun?
Aber nicht so und schon gar nicht mit Seagate den ollen Strom -und Datenfressern
Bearbeitet von: "Cenic" 2. Jun
jaeschervor 2 m

Aha, sonst nichts zu tun?


Gebe die Frage gern an denjenigen zurück, der Sachen erzählt die so schon gesagt wurden.
ThinkMettvor 14 m

Ach echt? Das überrascht mich, weil in der Beschreibung stand das gar …Ach echt? Das überrascht mich, weil in der Beschreibung stand das gar nicht...


Es wird Zeit für ein Freebie für ein Netiquette Sensibilitätstraining.
Spoiler: gehören nicht dazu
Bearbeitet von: "casey11" 2. Jun
casey11vor 8 m

Es wird Zeit für ein Freebie für ein Netiquette Sensibilitätstraining. Sp …Es wird Zeit für ein Freebie für ein Netiquette Sensibilitätstraining. Spoiler: gehören nicht dazu



6918486581527973387.jpg
casey11vor 39 m

3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für Synology …3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für Synology DS218 20TB gibt's schon für 697€:https://www.amazon.es/gp/product/B078HXP8KB?th=1


Dann wohl besser direkt ne plus Edi mit 64 Bit Intel Unterstützung und Ram Aufrüstmöglichkeit.
Bearbeitet von: "Dealgator" 2. Jun
casey11vor 1 h, 53 m

3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für Synology …3TB-Resterampe. Sind mir ja die HDD-Slots zu schade für Synology DS218 20TB gibt's schon für 697€:https://www.amazon.es/gp/product/B078HXP8KB?th=1


kann das ding raid 5?
Verfasser
yamivor 39 m

kann das ding raid 5?


Wenn du noch die externe USB Platte einbinden kannst - natürlich xD
Verfasser
casey11vor 2 h, 34 m

Die meisten hier werden wohl nur ein Gerät haben, was 24/7 läuft. Und das i …Die meisten hier werden wohl nur ein Gerät haben, was 24/7 läuft. Und das ist das NAS. Und wenn das NAS dann genug Power hat, um auch ein paar Server-Aufgaben zu erledigen, umso besser. Verschlüsselung, Plex, Owncloud, VPN, Online-Sync, etc.


Genau. Aber dafür langt das an gegebene NAS völlig. Lediglich wenn plex transcodieren muss. Jedoch sollte jedes Gerät mit MP4 umgehen können - somit bräuchte plex nicht transcodieren. Macht es trotz Einstellung trotzdem - finde den Fehler
yamivor 1 h, 1 m

kann das ding raid 5?


Mit zwei Slots wohl eher nicht, aber im privaten Bereich brauche ich eh keine erhöhte Verfügbarkeit, und auch wenn manche RAID5 als "Backup für Arme" verstehen, ersetzt es trotzdem kein Backup

Daneben verbrauchen zwei 10TB-Platten halt deutlich weniger Strom als 6-7 3TB Platten
Bearbeitet von: "casey11" 3. Jun
Ich finde es hot. Habe selbst eine!
yamivor 9 h, 50 m

kann das ding raid 5?


Sehr geil ...

Es gibt die typischen überflüssigen Fragen wo man denkt "... ist der zu faul, selbst bei Google nachzuschauen ... ", aber das ist die Steigerung ...

... hier hat der Redakteur zusätzlich nicht die geringste Ahnung, was er überhaupt fragt.

Die Verwendung des kompetent anscheinenden "das Ding" macht es zu einem echten Brüller
Nutze seit Jahren Synology Geräte.
Die J Serie kommt einfach zu früh ans Limit - nicht nur im Moment sondern sobald neue Versionen des Betriebssystems kommen
selbst wenn man am Anfang noch nichts von den zusätzlichen Funktionen nutzt wird man sich evtl. ärgern wenn man später alle Möglichkeiten nutzen will. Nicht nur Videokodieren, sondern auch die Indizierung umfangreicher Fotosammlungen brauchen einfach Performance
ich nutze momentan die 718 und gebe lieber mehr Geld für ein Zukunfssicheres System aus.
wer immer dieses System kauft - sollte sich erst ansehen was Die Synlohogy Geräte so alles können.
wer sich dann noch immer sicher ist, dass er nur mit wenigen Nutzern privat Daten speichern will - nur zu guter Preis
Aber wenn man als Privater Nutzer 12 TB Daten hat gehe ich eher davon aus dass auch Videos vorhanden sind und ein Videoserver sehr willkommen sein wird.
Norrodarvor 9 h, 33 m

Wenn du noch die externe USB Platte einbinden kannst - natürlich xD


RAID 5 bedeutet doch nicht dass man 5 Platten braucht - und ja sie kann RAID 5
und ja man kann Platten via USB anblenden und über die NAS zur Verfügung stellen aber nicht in einen RAID Verbund integrieren.
Bearbeitet von: "pahu666" 3. Jun
crocodilesvor 24 m

Sehr geil ...Es gibt die typischen überflüssigen Fragen wo man denkt "... i …Sehr geil ...Es gibt die typischen überflüssigen Fragen wo man denkt "... ist der zu faul, selbst bei Google nachzuschauen ... ", aber das ist die Steigerung ...... hier hat der Redakteur zusätzlich nicht die geringste Ahnung, was er überhaupt fragt. Die Verwendung des kompetent anscheinenden "das Ding" macht es zu einem echten Brüller



naja, wenn das Ding nur Raid0/1 kann, habe ich entweder Ausfallsicherheit oder sofortigen Totalverlust der Daten. Bei 20TB mach ich nicht mal eben n Backup (wo sollte ich so eine grosse externe Platte herbekommen?) oder spiele gar ein vorhandes Backup mal eben ein.

Wer bei 20TB nicht mal ein Raid5 hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Sicherlich, ein Raid wird niemals ein Backup sein, aber Ausfallsicherheit bringt es alle mal.

2Bay Systeme sind ein Witz.
casey11vor 9 h, 15 m

Mit zwei Slots wohl eher nicht,

hat aber 4 Slots
yamivor 23 m

naja, wenn das Ding nur Raid0/1 kann, habe ich entweder Ausfallsicherheit …naja, wenn das Ding nur Raid0/1 kann, habe ich entweder Ausfallsicherheit oder sofortigen Totalverlust der Daten. Bei 20TB mach ich nicht mal eben n Backup (wo sollte ich so eine grosse externe Platte herbekommen?) oder spiele gar ein vorhandes Backup mal eben ein. Wer bei 20TB nicht mal ein Raid5 hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Sicherlich, ein Raid wird niemals ein Backup sein, aber Ausfallsicherheit bringt es alle mal. 2Bay Systeme sind ein Witz.


Du hast nichts verstanden. Absolut nichts. Wie zur Hölle soll ein RAID 5, welches Minimum 3 Festplatten braucht, auf einem Gerät mit zwei Einschüben laufen - wie? Hirnloses bla bla

PS: "das Ding nur Raid0/1 kann" - SHR1



Aber Diggah, bro, yami Bruder, Datenblätter lesen ist was für Kartoffeln!
Bearbeitet von: "ThinkMett" 3. Jun
Gerät ist für einen Datenspeicher sehr zu empfehlen, Ich brauche die anderen Funktionen überhaupt nicht,auch keine Videotranscodierung. Von den Festplatten halte ich aber nix
Bearbeitet von: "raftermann" 3. Jun
pahu666vor 2 h, 5 m

hat aber 4 Slots


Es ging um das DS218.
Bearbeitet von: "casey11" 3. Jun
ThinkMettvor 3 h, 12 m

Du hast nichts verstanden. Absolut nichts. Wie zur Hölle soll ein RAID 5, …Du hast nichts verstanden. Absolut nichts. Wie zur Hölle soll ein RAID 5, welches Minimum 3 Festplatten braucht, auf einem Gerät mit zwei Einschüben laufen - wie? Hirnloses bla blaPS: "das Ding nur Raid0/1 kann" - SHR1 Aber Diggah, bro, yami Bruder, Datenblätter lesen ist was für Kartoffeln!


Und warum gehst du davon aus, das ich das nicht weiß?

Es ist ziemlich sinnlos sich ein 20TB 2Bay Gerät zu kaufen. Die einzige Option das Ding "sinnvoll" zu betreiben, ist mit Raid 1 und dem resultierenden Verlust von der Hälfte der Kapazität. Deswegen kauft man auch kein 2Bay Gerät. Es sei denn man kann damit leben, das eines Tages nicht alle Daten nicht mehr ohne weiteres im Netzwerk sind. Ob die Daten verloren sind, hängt davon ab, ob man ein Backup hat, oder eben nicht.
Was spricht gegen 2x 10TB im RAID 1 als Backup NAS?

Persönlich habe ich 40TB im Mediaserver als Snapraid und Bilder/Dokumente werden noch zusätzlich auf weitere Backup NAS gesichert.

1 NAS ist nie ein Backup, d.h. mindestens 2 Geräte oder die Backups auf externe USB Platten sichern.


Und 3TB Platten sind nicht wirklich zeitgemäss. Preis/TB ist bei den 10TB+ Platten noch schlechter, dafür spart man Slots.
Bearbeitet von: "blubb0r87" 3. Jun
yamivor 20 m

Und warum gehst du davon aus, das ich das nicht weiß?Es ist ziemlich …Und warum gehst du davon aus, das ich das nicht weiß?Es ist ziemlich sinnlos sich ein 20TB 2Bay Gerät zu kaufen. Die einzige Option das Ding "sinnvoll" zu betreiben, ist mit Raid 1 und dem resultierenden Verlust von der Hälfte der Kapazität. Deswegen kauft man auch kein 2Bay Gerät. Es sei denn man kann damit leben, das eines Tages nicht alle Daten nicht mehr ohne weiteres im Netzwerk sind. Ob die Daten verloren sind, hängt davon ab, ob man ein Backup hat, oder eben nicht.


Was ist daran sinnlos?
So hat man 20 TB, die man im Netzwerk zur Verfügung stellen kann. Mit RAID 1 nur 10.
Man kann die vollen 20 TB nutzen und ein Backup auf externe HDDs machen.
Seagate? najaaaaachhhh, hatte sehr schlechte Erfahrungen. Ist zwar schon etwas her und weiß nicht ob sich seit dem etwas getan hat, aber die mochten die ständigen wake up's aus dem Ruhemodus überhaupt nicht und waren nach 2 Jahren breit. (Innerhalb 4 Wochen beide abgeraucht)

Bin dann auf WD red umgestiegen und seid dem Top Leistung und keinen Ausfall...
Norrodarvor 13 h, 25 m

Genau. Aber dafür langt das an gegebene NAS völlig. Lediglich wenn plex t … Genau. Aber dafür langt das an gegebene NAS völlig. Lediglich wenn plex transcodieren muss. Jedoch sollte jedes Gerät mit MP4 umgehen können - somit bräuchte plex nicht transcodieren. Macht es trotz Einstellung trotzdem - finde den Fehler


Leider wird Plex von den neuen ARM V8 CPUs aus den günstigen Synology 18er Modellen nicht unterstützt docs.google.com/spr…sdk
Top P L Verhältnis
croc-o-dealvor 16 h, 3 m

Macht das Sinn, 4x die identischen HDDs zu kaufen? Ich hatte mal gelernt, …Macht das Sinn, 4x die identischen HDDs zu kaufen? Ich hatte mal gelernt, dass man zwecks Fehlerminimierung besser unterschiedliche Platten von unterschiedlichen Herstellern oder zumindest von unterschiedlichem Herstellungsdatum kauft... Ist das überholt heutzutage?


Ich würde auch besser verschiedene benutzen ;-).
Ich hab jetzt n Sharkkon 5Bay mit 5 meiner alten gammeligen HDDs von 160GB bis 3TB.
darauf greife ich mit Windows Storgae Spaces in verschiedenen Konfirgurationen über USB 3.0 zu.
Schreiben dauert leider Jahre, aber das ist bei einem Datengrab ja nicht so schlimm ;-). Ausserdem kann man wie man lustig ist die Festplatten tauschen und langsam aufstocken.
Norrodarvor 14 h, 1 m

Genau. Aber dafür langt das an gegebene NAS völlig. Lediglich wenn plex t …Genau. Aber dafür langt das an gegebene NAS völlig. Lediglich wenn plex transcodieren muss. Jedoch sollte jedes Gerät mit MP4 umgehen können - somit bräuchte plex nicht transcodieren. Macht es trotz Einstellung trotzdem - finde den Fehler


Haha. Du weißt schon, das Plex mehr ist, als Kodi? Sorgt zum Beispiel dafür, dass Du außerhalb Deines Netzwerks Deine Filme gucken kannst - angepasst an Deine Datenverbindung. Sorgt auch dafür, dass Geräte mit weniger Leistung einen transcodierten DVB-Stream live schauen können, den sie sonst nicht verarbeiten könnten.
Nix gegen das NAS hier. Aber für Plex ist das nix. Vielleicht für Deine 12TB MP4-Files...
Norrodarvor 14 h, 13 m

Wenn du noch die externe USB Platte einbinden kannst - natürlich xD


für RAID 5 braucht man min. 3 Platten.
jens.heckvor 43 m

Ich würde auch besser verschiedene benutzen ;-).Ich hab jetzt n Sharkkon …Ich würde auch besser verschiedene benutzen ;-).Ich hab jetzt n Sharkkon 5Bay mit 5 meiner alten gammeligen HDDs von 160GB bis 3TB.darauf greife ich mit Windows Storgae Spaces in verschiedenen Konfirgurationen über USB 3.0 zu.Schreiben dauert leider Jahre, aber das ist bei einem Datengrab ja nicht so schlimm ;-). Ausserdem kann man wie man lustig ist die Festplatten tauschen und langsam aufstocken.


Ich nehme an, er meinte für RAID, nicht für JBOD.
Daumen hoch für Synology, aber wer in seinen Raid Seagate Platten verbaut, dem gehört es nicht anders. Gebt die 20€ für gescheite WD aus und freut euch des Lebens, Seagate sind Datenfriedhöfe.
Die konstellation macht keinen sinn. Im raid verbund 6gb speicherplatz für 500€. Die leistungsfähigkeit ist auch nicht zufriedenstellend. Als datengrab könnt ihr auch eine externe fp an den routwr hängen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text