304°
[T20 Basic - die Erste] DELL PowerEdge T20 - Pentium G3220 Mini-Tower Server/Workstation + 2 Jahre Vor-Ort-Service @cyberport zu 169€

[T20 Basic - die Erste] DELL PowerEdge T20 - Pentium G3220 Mini-Tower Server/Workstation + 2 Jahre Vor-Ort-Service @cyberport zu 169€

ElektronikCyberport Angebote

[T20 Basic - die Erste] DELL PowerEdge T20 - Pentium G3220 Mini-Tower Server/Workstation + 2 Jahre Vor-Ort-Service @cyberport zu 169€

Preis:Preis:Preis:171,99€
Zum DealZum DealZum Deal
die Aufrüstbasis mit 2 Jahren Vor-Ort-Service

bedeutet - SSD rein, OS installieren und fertig

Preisvergleich: 199€ inkl. VSK

qipu nicht vergessen:

TecSpecs:
- Intel Pentium G3220 (3,1 GHz, Dual-Core-Prozessor, 3 MB Cache)
- 4 GB DDR3 PC3-12800, keine Festplatte installiert SATA
- Mini-Tower, 1 Netzteil von 1 installiert (290W)
- USB 2.0, USB 3.0, GBit-LAN, PCI, PCIe x1, PCIe x16
- Intel® HD Graphics, kein Betriebssystem, 2 J. Garantie, Vor-Ort, NBD

Sammelthread:
hardwareluxx.de/com…tml
- tibis

16 Kommentare

Samsung Evo 120GB 62,90€ @amazon
amazon.de/dp/…P0/

ich würde sagen Festplatte die noch rum liegt rein ne 750 o. 750 ti, os installieren und man hat nen low-mid end Gaming Pc

Dealbild passt nicht so ganz ...

RAM müsste EEC sein.

Der Preis ist gut, ich würde aber trotzdem die stärke Variante mit dem Xeon nehmen. Der Geschwindigkeitsunterschied ist riesig.

Ist das nur als server geeignet oder kann man den auch als normale Workstation nehmen?

mifaka

Ist das nur als server geeignet oder kann man den auch als normale Workstation nehmen?




prait

ich würde sagen Festplatte die noch rum liegt rein ne 750 o. 750 ti, os installieren und man hat nen low-mid end Gaming Pc


hab den seit anfang der woche rum stehen (war hier letzte woche schon mal als deal gemeldet) bin soweit ganz zufrieden nur stinkt der die ersten tage ziemlich nach plaste / elektro, mittlerweile gehts aber.
Hatte erst W7 drauf zum testen und Leistungindex machen, da bekommt die cpu ne 6.9 und der Ram ne 5.x, OnGrafik natürlich 1.0 und HDD je nachdem was man verbaut. Also für einfache office aufgaben mehr als ausreichend. Noch ne einfache GraKa rein (ohne zusätzliche PCI-e stomversorgung!) und man kann auch etwas mehr damit anfangen.
Gehäuse ist gut verarbeitet, alles schön aufgeräumt.
Jetzt kommt Ubuntu server drauf wenn ich mal zeit habe, und dann wird sich zeigen was ich damit nun wirklich mache

Deal gibt es seit dem 4.8 und ist immer noch gültig.

hukd.mydealz.de/dea…351

Tze tze

Mit Selbstbau kommt man auf ca. 160€ inkl. Versand:

geizhals.de/?ca…693

Hat dann aber natürlich keine 2 Jahre vor Ort Service

Wie sieht das den mit dem Stromverbrauch bei dem Ding aus? Könnte man den auch als 24/7 Datei Server verwenden oder zahlt man sich dumm und albern?

Standard-Konfiguration (nur mit SSD als Systemplatte und ohne weitere 3,5" HDDs bzw. wenn, dann schlafen gelegt)
16W im Idle

Ohne Maus/Tastatur/Monitor (also Server-Betrieb) ca. 11W

Siehe hier:
hardwareluxx.de/com…tml



Mit Selbstbau und den richtigen Komponenten (Asrock B85M-ITX, PicoPSU Netzteil) kommt man auf 6W im Idle (bzw. 4W im Server-Betrieb ohne Maus/Tastatur/Monitor/Sound)
Siehe hier:
hardwareluxx.de/com…tml


Und hier noch eine Liste der sparsamsten Systeme:
hardwareluxx.de/com…tml

joinski

Mit Selbstbau kommt man auf ca. 160€ inkl. Versand: http://geizhals.de/?cat=WL-459693 Hat dann aber natürlich keine 2 Jahre vor Ort Service



Das hat dann auch keinen ServerChipsatz und damit auch kein ECC.
Und auch (CPU Upgrade vorrausgesetzt) kein AMT.
Und auch keine HDD Caddys/Käfige.
Ob so ewas wie PCI/ PCIe passtrough funktioniert weis man auch nicht.

Das ist kein Vergleich.

joinski

Mit Selbstbau kommt man auf ca. 160€ inkl. Versand: http://geizhals.de/?cat=WL-459693 Hat dann aber natürlich keine 2 Jahre vor Ort Service



Wen man die von dir genannten Dinge zwingend benötigt, dann hast du Recht.
Für Otto-Normal-User finde ich aber z.B. ECC und AMT absolut unnötig.
Und HDD-Cadys/Käfige sind bei dem Gehäuse doch vorhanden (wenn auch nur für 2x3,5" HDDs)

Ausserdem habe ich mit meinem Post ja nicht behauptet, dass dieser Deal hier schlecht ist.
Im Gegenteil, ich wollte damit nur aufzeigen, dass ein PC mit vergleichbaren (kann man sich jetzt wieder darüber streiten, da ja kein ECC etc.) Komponenten min. 160€ kostet und somit das Preis-/Leistungsverhältnis des Dell T20 auf jeden Fall nicht schlecht ist.


Ich habs mir nochmal anges

joinski

Mit Selbstbau kommt man auf ca. 160€ inkl. Versand: http://geizhals.de/?cat=WL-459693 Hat dann aber natürlich keine 2 Jahre vor Ort Service



Bei dem Gehäuse ist kein Netzteil dabei. Bei Geizhals.at steht zwar was von 350W in der Überschrift aber in den Details nichts mehr und auf den Bildern ist auch nichts zu sehen.

Kommen also nochmal min. 30 € dazu für z. B. geizhals.de/cou…tml

Beim günstigsten Anbieter des Gehäuses (CG Hard- und Software GmbH über Amazon) ist das Netzteil aber in der Produktbeschreibung genannt.

Ansonsten, wenn man sich mit LC-Power Qualität zufrieden gibt, gäbe es da noch dieses Gehäuse mit Netzteil für ~33€:
geizhals.de/lc-…tml

Oder dieses mit Platz für 5x3,5" HDDs für ~1€ mehr:
geizhals.de/ms-…tml

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text