-60°
ABGELAUFEN
T520 Thinkpad Win7Pro Generalüberholt @ZackZack

T520 Thinkpad Win7Pro Generalüberholt @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

T520 Thinkpad Win7Pro Generalüberholt @ZackZack

Preis:Preis:Preis:369€
Zum DealZum DealZum Deal
"Bei dem Lenovo T520 Thinkpad Win7Pro Generalüberholt sorgen Leistungsmerkmale wie die Intel® CPU für schnelle Systemreaktion und effizienteres Multitasking. Die Tastatur des T520 Thinkpad Win7Pro Generalüberholt erleichtert das Arbeiten ungemein. Auf dem großen Touchpad kann man einfach zoomen, scrollen und digitale Fotos drehen: ganz einfach, mit zwei Fingern. Das HD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung bringt eine gestochen scharfe, klare Sicht der Dinge.
Ausführung
Deutsch

Prozessor
Bezeichnung Intel® Core™ i5-2520M Prozessor (2,50 GHz)
Taktfrequenz 2x 2500 MHz

Arbeitsspeicher
vorhanden 4096 MB
Typ DDR3

Display
sichtbares Bild 39,6 cm ( 15,6 Zoll )
Auflösung 1366x768 Pixel

Grafik
Grafikchip Intel HD Graphics

Festplatte
320 GB, SATA

Optisches Laufwerk
Typ Intern CD/DVD
Formate (Lesen) CD-R, CD-RW, DVD-R, DVD-RW, DVD-R DL, DVD-RAM, DVD+R, DVD+RW, DVD+R DL
Formate (Schreiben) CD-R, CD-RW, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, DVD+R DL, DVD-R DL, DVD-RAM

CardReader
Ja

Features
Dockingstation-Anschluss

Sound
Lautsprecher eingebaut

Konnektivität
10/100/1000 MBit/s, WLAN IEEE 802.11b/g/n

Eingabe
Tastatur Ja
Maustyp Touchpad

Schnittstellen
4 x USB 2.0
1 x eSATA
1 x RJ-45
1 x DisplayPort
1 x VGA
1 x Line-Out
1 x Expresscard 34

Betriebssystem
Typ Windows
Bezeichnung 7 Professional 64-Bit (OEM)

Betriebssystem
Windows

Stromversorgung
Stromquelle Akku

Gewicht ohne Verpackung
2.5 kg

Abmessungen (BxHxT)
373 mm x 36 mm x 245 mm

Zubehör
Akku, Netzteil

Weitere Infos
Die Recovery-Daten des Betriebssystems müssen nicht zwingend in Form eines Datenträgers beigelegt sein, sondern können auch bereits auf der Festplatte vorinstalliert sein. Notebooks mit einem vorinstallierten Betriebssystem Microsoft Windows 7 sind eventuell zu älteren Microsoft Windows und alternativen Betriebssystemen nicht kompatibel."

8 Kommentare

"Das HD-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung bringt eine gestochen scharfe, klare Sicht der Dinge"

X)

Hd... Auflösung 1366x768 Pixel

i5 der 2. Generation.

Für das Alter der Komponenten zu teuer!

Wo ist der Vergleichspreis? Für fast 400€ könnte man auch ein Notebook mit neuem i5 4200m und mind. 500gb festplatte erwarten. Finde ich zusätzlich in Anbetracht eines gebrauchtgeräts recht teuer

Thinkpads sind immer Hot aber der Preis ist scheiße. Im Gegensatz zu nem 400€ Notebook kann man aufm Thinkpad wenigstens was schreiben und es geht nicht kaputt.

meinpaket.de/de/…36/

-> Viel günstiger(je nach Gutschein...) sollte auch für ~300 zu bekommen sein.

Evtl noch nen anderes Display rein
->
laptopscreen.com/Eng…4H/

Und ne SSD aber wie gesagt der Preis ist schlecht.

Das Teil gibt es mit FHD und dann ist es wirklich ein absolutes top Arbeitstier (sofern man das Gewicht und die Größe von 15.6" ertragen kann).

Aber tut euch bitte nicht diesen 1368x768 Schrott an.



Ja genau, wir sind hier nicht im 3te Welt Land. Wir brauchen FHD, I7HQ, 1TB SSD, 32GB Ram, 10h Akkulaufzeit und das alles für unter 500€ in einer akzeptablen Quali.

ich hatte als werkstudent das t520 und die Auflösung eignet sich gut zum Arbeiten. Man muss bedenken dass man fuer diesen Preis eine sehr gute Verarbeitungsqualität und eine sehr gute Tastatur bekommt. Wer ein Businessnotebook mit Consumereigenachaften moechte, der muss schon locker mehr bezahlen.

super Teil, hat neu 1500 gekostet und ich habe letzte Woche bei Lapstore zwei Geräte für je 550€ gekauft und bin super zufrieden mit der fantastischen Qualität. Die 550€ gehen voll in Ordnung, wenn bei diesem Angebot hier die Geräte auch, wie bei Lapstore im fast unbenutzten Zustand wären, wäre der Preis natürlich der Hammer.
Das T520 ist gar nicht vergleichbar mit Billignotebooks für unter 500 Euro.
Test der Chip von 2012



Ich vermute du hast noch nie an einem FHD T520 gearbeitet ;). Für unter 500€ ist ein FHD T520 gebraucht übrigens drin. Die restlichen Daten sind relativ egal, auch die schwächste Ausstattung reicht locker aus (meine es gab kein 2Gb Ram Modell).
Hab selber privat ein Thinkpad, ein Arbeitsthinkpad und in der Firma ein ganzes Rudel zum Vergleich. Hab besonders aus der "20er" Generation schon alle Displays durch, weiß also wovon ich rede. Im Zweifelsfall würde ich eher ein 1680x1050er T510 nehmen als ein 1368x768 T520. Die 1. und 2. Core-i Generation unterscheiden sich nicht so dramatisch. Und Display Port hat man schon im T510. Zwar gibt es keinen mSATA Slot, aber dann nimmt man eben eine kleine SSD + große HDD im Ultrabay. Das Laufwerk brauchen die meisten so selten das kann man ruhig per USB betreiben.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text